Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von DarioM
    + Einsendeschluss ist der 10.06.2013

    [?] Die Auszahlung der Prämie erfolgt ab dem 06.12.2013 auf das Anlagekonto.

    Es steht aber nirgendwo, bis wann die Wertpapiere bei der Postbank eingehen müssen. Oder habe ich es übersehen? Was macht die Postbank, wenn ich die abgehende Bank explizit darum bitte, der Übertrag bis Ende November zu verzögern bzw. wenn ich dann gegen Ende November vom Depot selbst noch übertrage?!

    [?] An die echten Postbankexperten: Gibt es die 500€, wenn ich z.B. vom DAB-Depot-Konto von der Postbank nichts bzw. <100€ einziehen lasse und zu einem späteren Zeitpunkt, wo es mir definitiv besser passt, die 100k€ "manuell/online" an die Postbank übertrage?

    Oder wenn ich nur 50k€ einsetzen möchte und 50k€ von der Postbank abziehe lasse und kurz daraufhin wieder 50k€ selbst an die Postbank übertrage?

    Hat es jemand bei früheren Aktionen bei der Postbank getestet. Wird nur *der ERSTE* Übertrag gewertet oder werden alle eingehenden Übertrage (nur von einem Depot, von mehreren Depots?) bis zu einem Datum gewertet?
    Da es - anders als bei CC - nirgendwo steht, dass ggf. auch mehrere eingehende Überträge kumulativ für die Prämienhöhe gewertet werden, habe ich dies nie ausprobiert. Auch eine Verzögerung des Depoteinzugs habe ich nicht probiert und weiß nicht, ob die 'abgegebende' Bank dabei mitspielt.

    Ich habe bei allen früheren Postbank-Depotübertrags-Aktionen mit mehreren Depots mitgemacht und dabei die Vorgaben der Postbank erfüllt. Da es keine Haltefristen für die WPs gibt, war mein Postbank-Depot jedoch nach kurzer Zeit wieder leer (Verkauf/Tilgung). Ich habe dann bis zur Prämienzahlung gewartet und es dann wieder geschlossen. Manchmal musste ich am Ende des 3. Quartals ein paar Euro Depot-/Kontoführungsgebühren zahlen (da kostenlose Depotführung einen Depotbestand > 50k voraussetzt), doch bei 500€ Prämie schmerzt dies nicht so. Es wurde auch nicht bei allen Depots berechnet (obwohl alle leer waren).

    Kommentar


    • ProCredit Tagesgeld 1.5%

      Ich habe "gehört", dass diese Bank nun auch irgendwo im Affiliate-Bereich vertreten sein soll [40 €]: https://www.procreditbank.de/de/priv...tagesgeld.html Ist das neu oder ist die Bank schon seit Tagen/Wochen vertreten und ich werde alt und verpasse sogar solche Infos?! Normalerweise gab es sofort dann "Werbung" auf Portals wie Optimal-Banking, usw... Gut, bei modern-banking.de war die Bank schon seit einigen Wochen zu finden, aber sonst nirgendwo.

      Weiß es jemand genauer?

      ---
      Original geschrieben von Louvain Ich habe dann bis zur Prämienzahlung gewartet und es dann wieder geschlossen. Manchmal musste ich am Ende des 3. Quartals ein paar Euro Depot-/Kontoführungsgebühren zahlen (da kostenlose Depotführung einen Depotbestand > 50k voraussetzt), doch bei 500€ Prämie schmerzt dies nicht so. Es wurde auch nicht bei allen Depots berechnet (obwohl alle leer waren).
      Bei Giro-Kündigungen habe ich schon öfters gemerkt, dass die Postbank gerne abzockt: Kontoführungsgebühren werden gerne am Ende einfach so abgezogen, obwohl Eingang >1k€ vorliegt. Muss man dann reklamieren. Aber immer extra reklamieren ist auch stressig. Wenn man dann keine Lust hat, verdient die Bank so die Gebühren
      Zuletzt geändert von DarioM; 24.05.2013, 14:09.

      Kommentar


      • Über welchen Affiliate geht denn Postbank über HUK24 theoretisch?

        Kommentar


        • Dürfte gar nicht gehen, da HUK hier schon der Affiliate sein sollte.
          Dass es doch geht ist nur ein technischer Fehler oder wie man das bezeichnen könnte.

          Kommentar


          • Original geschrieben von JRDA
            Dürfte gar nicht gehen, da HUK hier schon der Affiliate sein sollte.
            Dass es doch geht ist nur ein technischer Fehler oder wie man das bezeichnen könnte.
            Ich würde es eher Trickserei nennen (besagter User hat ja erläutert, wie er das "erreicht" hat - auf normalem Weg geht das nicht). Wobei es sehr wahrscheinlich ist, dass die HUK-Prämie nicht gewährt wird, wenn die Affiliate-Provision erfasst wurde. Ich persönlich halte dieses Risiko für viel zu hoch.
            19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

            Kommentar


            • Original geschrieben von BartS1975 Wobei es sehr wahrscheinlich ist, dass die HUK-Prämie nicht gewährt wird, wenn die Affiliate-Provision erfasst wurde. Ich persönlich halte dieses Risiko für viel zu hoch.
              Wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich bitte nicht so festlegen! Ist einfach nur Quatsch, was hier steht

              Original geschrieben von amerin Über welchen Affiliate geht denn Postbank über HUK24 theoretisch?
              Über alle. Aber es lohnt sich nicht mehr. Die Affiliate-Prämie wird mittlerweile sehr oft storniert, nur HUK wird dann *IMMER* (daher obige Aussage Quatsch) gewährt.

              a. HUK öffnen
              b. Zur Postbank gehen
              c. Affiliate Link zwischendurch an dieser Stelle abrufen (Cookies werden gesetzt)
              d. zum Punkt b. zurück und damit den Antrag abschließen

              Am Ende sieht man das Affiliate-Tracking. Ein Risiko für die HUK-Prämie ist definitiv nicht vorhanden ;o) [Und ich was ganz genau, wovon ich schreibe. Habe einige Regalen von Postbank-Ordner voll gemacht^^]

              /PS: Theoretisch müsste es bei Zanox auch so gehen [In dieser Form habe ich es noch nie getestet, vermutlich weil die Postbank bei Zanox weniger zahlt...].

              Deeplink auf HUK:

              http://ad.zanox.com/ppc/?EigenerZanoxCode&ULP=[[http://www.huk24.de/extlink?VMNR=60/...e=pb_girokonto]] bzw. http://ad.zanox.com/ppc/?EigenerZanoxCode&ULP=[[http://www.huk24.de/versicherungen/b...-girokonto.jsp]]
              Zuletzt geändert von DarioM; 24.05.2013, 15:47.

              Kommentar


              • Re: ProCredit Tagesgeld 1.5%

                Original geschrieben von DarioM
                --- Bei Giro-Kündigungen habe ich schon öfters gemerkt, dass die Postbank gerne abzockt: Kontoführungsgebühren werden gerne am Ende einfach so abgezogen, obwohl Eingang >1k€ vorliegt. Muss man dann reklamieren. Aber immer extra reklamieren ist auch stressig. Wenn man dann keine Lust hat, verdient die Bank so die Gebühren
                In diesem Fall ist dies keine Abzocke,. Das PLV der Postbank weist quartalsweise Konto-/Depotführungsgebühren für Depots mit Volumen unter 50k ja explizit aus, so dass die Postbank berechtigt dies, diese in Rechnung zu stellen. Sie tut es allerdings nicht immer.

                Kommentar


                • Original geschrieben von DarioM
                  Wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich bitte nicht so festlegen! Ist einfach nur Quatsch, was hier steht
                  Wenn du meinst.

                  @An alle: Falls ihr DarioMs Trickserei tatsächlich anwenden wollt, dann geht auf Nummer sicher: Erstellt vorher oder hinterher einen Antrag auf normalem Weg und überprüft, ob der auf den Antrag gedruckte Vertriebsschlüssel bei beiden Versionen identisch ist. Denn dieser bestimmt, ob die HUK24-Prämie gewährt wird.
                  19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                  Kommentar


                  • Re: Re: ProCredit Tagesgeld 1.5%

                    Original geschrieben von Louvain
                    In diesem Fall ist dies keine Abzocke,. Das PLV der Postbank weist quartalsweise Konto-/Depotführungsgebühren für Depots mit Volumen unter 50k ja explizit aus, so dass die Postbank berechtigt dies, diese in Rechnung zu stellen. Sie tut es allerdings nicht immer.
                    Eingang >1k bezieht sich klar auf Giro. Hatte ich auch schon, dass da unberechtigte Gebühren reklamiert werden mussten.

                    Kommentar


                    • TARGOBANK 1%

                      Ist das Cashback bei der unfähigen TARGOBANK hier limiert (wie bei PlusPunktKarte) oder doch unlimitiert?: https://www.targobank.de/de/konto-ka...arte-gold.html

                      Rückvergütung auf Einkaufsumsätze von 1% auf das Kartenkonto.

                      Kommentar


                      • Re: TARGOBANK 1%

                        Original geschrieben von DarioM
                        Ist das Cashback bei der unfähigen TARGOBANK hier limiert (wie bei PlusPunktKarte) oder doch unlimitiert?: https://www.targobank.de/de/konto-ka...arte-gold.html
                        Ich hatte damals bei Herausgabe der Karte die Bedingungen gecheckt und war ebenfalls zum Schluss gekommen, dass CB unlimitiert ist. Aber meinst Du, Gold-Karte geht zusätzlich zur PlusPunkt-Karte?

                        Kommentar


                        • Re: Re: TARGOBANK 1%

                          Original geschrieben von rmol Aber meinst Du, Gold-Karte geht zusätzlich zur PlusPunkt-Karte?
                          Das weiß ich nicht, aber meinst Du die unfähige Targobank verlängert die PlusPunkt-Karte beim Ablaufdatum unendlich weiter, also auch nachdem das Produkt abgeschafft worden ist? Im PLV steht die Karte tatsächlich noch drin...

                          Kommentar


                          • Re: Re: Re: TARGOBANK 1%

                            Original geschrieben von DarioM
                            Das weiß ich nicht, aber meinst Du die unfähige Targobank verlängert die PlusPunkt-Karte beim Ablaufdatum unendlich weiter, also auch nachdem das Produkt abgeschafft worden ist?
                            Es gibt bereits einen Bericht bzgl. Verlängerung nach Einstellung des Angebots für Neukunden. Bzgl. dieser Karte sehe ich die Bank übrigens nicht unfähig, sondern vorbildlich.

                            Kommentar


                            • Re: Re: Re: Re: TARGOBANK 1%

                              Original geschrieben von rmol Bzgl. dieser Karte sehe ich die Bank übrigens nicht unfähig, sondern vorbildlich.
                              Ja, das stimmt wohl... Aber leider "nur" bis 50k€, daher doch unfähig

                              Kommentar


                              • Re: Re: Re: Re: Re: TARGOBANK 1%

                                Original geschrieben von DarioM
                                Aber leider "nur" bis 50k€, daher doch unfähig
                                Du kennst also "fähigere" Angebote? Bei dem neuen Targo-Angebot scheint zwar CB unlimitiert zu sein, dafür aber auch prozentual nur die Hälfte und höhere GG...

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X