Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von kuru
    Hi Leute,

    bin auf der Suche nach einem Kreditkarte damit ich auf Geld in der Türkei ziehen/nutzen kann so kostenlos wie nur möglich?

    gibts da angebote im moment?
    Mit der VISA der DiBa ist das möglich.

    Kommentar


    • Original geschrieben von kuru
      Hi Leute,

      bin auf der Suche nach einem Kreditkarte damit ich auf Geld in der Türkei ziehen/nutzen kann so kostenlos wie nur möglich?

      gibts da angebote im moment?
      Wenn Dich ein kostenloses Girokonto zusätzlich nicht stört, gucke Dir mal das DKB-Cashkonto der DKB (www.dkb.de) an.

      DKB-Cash

      weltweit kostenfrei Geld abheben
      1,05% p.a. Zinsen, Guthaben täglich verfügbar
      kostenfreie DKB-VISA-Card

      Aktuell gibt es für Werber und Neukunden jeweils 25.000 DKB-Punkte. Wenn Du dafür keine Verwendung hast, kannst Du die jemandem (bspw. dem Werber) übertragen und lässt Dir als Gegenleistung Geld überweisen.
      21 Einträge in der Vertrauensliste.

      Kommentar


      • ohne zusätzliches Girokonto:
        - Postbank Sparcard zum kostenfreien Geldabheben (10 x jährlich kostenlos im Ausland)
        - Advanzia Kreditkarte (oder Ableger) zum Bezahlen mit KK ohne Auslands/Fremdwährungsgebühr

        Kommentar


        • Original geschrieben von JRDA
          Was für viele evtl. noch interessant ist:
          Und hier rächt es sich, daß die netbank Kündigungen immer erst nach mehreren Schreiben, also sehr verzögert, durchführt.

          Kommentar


          • Original geschrieben von JRDA
            Mit der VISA der DiBa ist das möglich.
            Glaube ich nicht. Denk dran, die Türkei hat NICHT den EURO.
            Somit kommen laut PLV dann 1,75% Fremdwährungsgebühr zum Abhebebetrag dazu.
            Daher ist die DiBa NICHT für kostenloses Abheben in der Türkei geeignet.

            Das muss man auch beachten, wenn man in der Schweiz, Dänemark, Norwegen, Schweden, GB, Polen und Tschechien die Karte einsetzt. Sind alles keine EURO-Länder.
            DDC ist auch keine Alternative das meist sehr schlechter Kurs.
            Viele Grüße

            Martin

            Kommentar


            • Neukunden dürfen mindestens 24 Monate kein Konto bei der netbank AG besessen haben und der Werber muss Girokunde der netbank sein.
              Weiß hier zufällig jemand, ob man als neukunde gilt, wenn man eine Partnerkarte hat? Meine Frau hat eine Karte für mein netbank Konto, die hab ich afair nachträglich beantragt. Sie musste dafür Postident machen, ist aber nicht Mitinhaberin des Kontos.
              Wenn sie nun das Konto abschließt, bekommt sie dann die Prämie?
              4 8 15 16 23 42 | gesamt 95x Vertrauensliste IV+V SUCHE: Ältere Nokia/SonyEricsson/Siemens etc., evtl Sammlungsauflösungen!]
              Suche DKB Plus Punkte!

              Kommentar


              • Original geschrieben von blacksun
                Glaube ich nicht. Denk dran, die Türkei hat NICHT den EURO.
                Somit kommen laut PLV dann 1,75% Fremdwährungsgebühr zum Abhebebetrag dazu.
                Daher ist die DiBa NICHT für kostenloses Abheben in der Türkei geeignet.

                Das muss man auch beachten, wenn man in der Schweiz, Dänemark, Norwegen, Schweden, GB, Polen und Tschechien die Karte einsetzt. Sind alles keine EURO-Länder.
                DDC ist auch keine Alternative das meist sehr schlechter Kurs.
                Ich habe in TR am 29.09.11 EUR am Automaten gezogen, die waren damals ohne Gebühren.
                350 abgehoben, 350 wurde vom Konto abgezogen.

                Kommentar


                • Original geschrieben von JRDA
                  Ich habe in TR am 29.09.11 EUR am Automaten gezogen, die waren damals ohne Gebühren.
                  350 abgehoben, 350 wurde vom Konto abgezogen.
                  war das ein Automat aus dem Euro kamen oder türkische Lira?

                  Wenn Lira, dann könnte ich mir drei Dinge als Grund vorstellen
                  - damals in 2009 andere Regelung im PLV
                  - Fehler im System der DiBa
                  - Betreiber des Automaten = spezieller Partner der DiBa

                  Um auf die Frage von kuru zu kommen. Egal warum das so war, laut aktuellem PLV würden Gebühren anfallen. Wenn es bei Dir nicht so war, umso besser. Jedenfalls ist das nichts vorauf man sich verlassen kann. Da die DiBa-VISA ein zusätzliches Giro + Kreditrahmen in der Schufa bedeutet soll er lieber die DKB nehmen. Dort bedeutet es zwar auch ein weiteres Giro + Kreditrahmen, dafür kostet ganz offiziell das Geldabheben weltweit nichts.
                  Viele Grüße

                  Martin

                  Kommentar


                  • Da kamen 350 eur raus. und wieso 2009, ich habe 2011 abgehoben?!

                    https://www.ing-diba.de/girokonto/konditionen/#!09563
                    Kostenfrei Bargeld mit der VISA Card an allen VISA Geldautomaten in Ländern mit Euro-Währung.
                    Umsätze und Verfügungen am Geldautomaten in Fremdwährung werden am Eingangstag mit dem jeweiligen Kurs des Vortags zzgl. 1,75% Wechselkursgebühr umgerechnet.
                    Da ich ja keine Fremdwährung sondern EUR gezogen habe, widerspricht das doch gar nicht den DiBa PLV?

                    https://www.ing-diba.de/imperia/md/c..._girokonto.pdf
                    VISA Card
                    ■ Kostenfrei Bargeld mit der VISA Card an allen Geldautomaten mit VISA Zeichen in Ländern mit Euro-Währung abheben
                    ■ Mit der VISA Card können Sie weltweit bei mehr als 33 Millionen VISA Vertragspartnern einfach und bequem mit Ihrer Unterschrift oder PIN bezahlen.
                    In Euro getätigte Kartenumsätze sind kostenfrei
                    Umsätze in Fremdwährung werden am Eingangstag mit dem jeweiligen Kurs des Vortags zzgl. 1,75 % Wechselkursgebühr umgerechnet
                    Die Höhe der Wechselkursgebühr ist dem Kontoauszug zu entnehmen
                    Zuletzt geändert von JRDA; 27.05.2014, 08:17.

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von JRDA
                      Da kamen 350 eur raus.
                      Wieso 2009, ich habe 2011 abgehoben.
                      Da ich ja keine Fremdwährung sondern EUR gezogen habe, widerspricht das doch gar nicht den DiBa PLV?
                      tschuldige, ich meinte natürlich 2011, hab mich verlesen mit dem 09.
                      In der Türkei gibt's tatsächlich Automaten, aus denen EUROs rauskommen???? Das wäre ja dann so als gäbe es in Heidelberg einen YEN-Automaten weil da so viele Japan-Touristen sich rumtreiben.
                      das ist klar, wenn Du in Euro abhebst, dass dann keine Gebühren anfallen. Genau deshalb habe ich gefragt. Nur frage ich mich schon, welchen Sinn es für einen Automatenbetreiber hat in einem Land einen Automaten mit Fremdwährung zu betreiben (Türkei = Lira Landeswährung = Euro Fremdwährung).
                      Entsprechende Gebühren kann der Betreiber auch verlangen wenn die Landeswährung rauskommt. Fremdwährung bedeutet doch nur zusätzlichen Aufwand und Kosten und Wechselkursrisiko für den Betreiber.
                      Zuletzt geändert von blacksun; 27.05.2014, 08:23.
                      Viele Grüße

                      Martin

                      Kommentar


                      • netbank

                        Original geschrieben von Goyale
                        [...]
                        Also jetzt Netbank 70€ + irgendein Cashback- Programm, und danach werbe ich einen Neukunden. Sind ca. 70+60+150Eur.
                        [...]
                        Vorsicht: Die Bedingungen für das 70-€-Angebot weichen von denen der Freundschaftswerbung ab.

                        Anstatt nur einer 10-Euro-Überweisung (Freundschaftswerbung) wird beim 70-€-Angebot gefordert:

                        "Sobald drei aufeinanderfolgende monatliche Einkommenseingänge in Höhe von mind. 400 Euro bei der netbank festgestellt wurden, erhalten Sie im Folgemonat eine Gutschrift in Höhe von 50 Euro auf Ihr netbank Girokonto. Der Einkommenseingang auf dem Konto muss monatlich in einer Summe von mind. 400 Euro erfolgen und der erste Einkommenseingang innerhalb der ersten drei Monate nach Kontoeröffnung.

                        Als Einkommenseingang bezeichnet die netbank ausschließlich monatliche Geldeingänge mit der Bezeichnung Gehalt, Lohn, Vergütung, Bezüge, Rente, Pension, BAföG, Studiengeld, Studium, Sold, Entlohnung, Privatentnahme, Ruhegeld, Blindengeld, Blindenhilfe. Ausgeschlossen sind Mieteinnahmen und Eigenüberweisungen."

                        Quelle: http://www.netbank.de/nb/girokonto.jsp (dort z.B. auf das "i" neben "50,- € bei Gehaltseingang" klicken)
                        Vertrauensliste: Bewertungen 2 Kontakt: Priv. Nachricht oder @web.de: ferris.b
                        Banken-Infos: Meldungen - Vergleiche 2 - Startguthaben Werbeprämien

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von Lia10
                          150 euro Giro noris
                          250 Euro Depot Sbr.....
                          möglich ist es
                          da hab ich wohl echt paar Aktionen verpasst. Was waren das denn für welche? noris kenne ich KwK mit 50/50... SBR sagt mir gar nichts?

                          ansonsten wären noch möglich gewesen:
                          Cortal Depot 500€
                          Commerzbank depot 600€
                          würo depot 100€

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von Lia10
                            150 euro Giro noris
                            190 Euro Depot onvi
                            250 Euro Depot Sbr
                            150 Euro Giro commBa
                            125 Euro Giro PB
                            .....
                            möglich ist es

                            Gab es bei der Norisbank wirklich 150 Euro fürs Giro?

                            Aktuell sind es doch wohl nur 100 Euro (50 Werber + 50 Neukunde bei Gehaltseingang).

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von prämienjäger
                              Gab es bei der Norisbank wirklich 150 Euro fürs Giro?

                              Aktuell sind es doch wohl nur 100 Euro (50 Werber + 50 Neukunde bei Gehaltseingang).
                              +affili 50 euro

                              Kommentar


                              • @Lia
                                und was ist das für eine Aktion mit Depot SBR? Für was steht SBR? sbroker?

                                @all
                                Anfängerfrage: wie bekommt ihr die affili-prämie? habt ihr alle entsprechende websiten laufen? ich stell mich wohl zu doof an

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X