Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von hecke
    [...]Ist eine andere Bank als CortalConsors empfehlenswerter?

    Brauche eigentlich nur ein Konto mit Kreditkarte, [...]
    Manche sehen es als Vorteil an, andere (wie ich) als Nachteil: Es handelt sich hier nicht um eine klassische Kreditkarte, sondern eine Debitkarte. Die jeweiligen Umsätze damit werden also sehr zeitnah vom Referenzkonto (=CoCo-Girokonto) abgebucht/ausgeglichen. Das Girokonto muss also stets m.o.w. deutlich im Haben geführt werden, um Sollzinsen nach KK-Umsätzen zu vermeiden.

    Kommentar


    • Original geschrieben von JRDA
      Welche Sparda bietet denn kostenloses Geld abgehen bei der Volksbank an?
      Die in Hessen zumindest nicht.
      Sorry für die Falschinformation; das hatte ich irgendwie falsch im Kopf, die Spardabanken sind wohl nur im CashPool...
      Zumindest für die PSD RheinNeckarSaar gilt aber das gesagte weiterhin.

      Kommentar


      • Original geschrieben von jw3141
        Sorry für die Falschinformation; das hatte ich irgendwie falsch im Kopf, die Spardabanken sind wohl nur im CashPool...
        Zumindest für die PSD RheinNeckarSaar gilt aber das gesagte weiterhin.
        Ja, die Sparda-Banken sind leider nur im kleinen Cash-Pool. Wenn man als Sparda Kunde bei einer VR-Bank Geld abhebt, kostet das 1,02€, bei anderen Banken 5-6 €.
        Mit der Girocard der PSD Banken kann man bei allen VR-Banken und auch bei Sparda-Banken kostenlos Geld abheben. Das habe ich selbst mit Girocards mehrerer PSD Banken getestet.
        Herbert
        Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

        Kommentar


        • Original geschrieben von hecke Ich brauche ein neues Girokonto
          Ich würde Dir auf jeden Fall ein Konto empfehlen, bei dem Du bei Bedarf auch mal in eine Filiale gehen kannst. Es kommt zwar nicht oft vor aber 1 oder 2 mal im Jahr habe ich doch einen Scheck einzureichen oder Bargeld einzuzahlen.

          Bei der Commdirekt scheint das ja über die Commerzbank der Fall zu sein. Bei regelmäßigem Geldeingang hat auch die Commerzbank selber ein 0-€-Konto. Es gibt aber sicher auch andere Filialbanken, die ähnliches anbieten. Ich selber nutze die Postbank als Hauptkonto. Auch da zahlt man ab 1000€ monatlichem Gehaltseingang nichts.

          Kreditkarte kann man dann immer noch über kostenlose eigenständige Angebote abdecken. Besonders die Barclaycard New Visa finde ich da empfehlenswert. Mit der kann man dann auch an jedem Automaten in €Land kostenlos Geld abheben.
          Banken mit den kürzesten Überweisungslaufzeiten

          Kommentar


          • Original geschrieben von sparfux
            einen Scheck einzureichen oder Bargeld einzuzahlen.
            ....
            Bei der Commdirekt scheint das ja über die Commerzbank der Fall zu sein. ....
            Leider konnte ich als Comdirect-Kunde einen Scheck in einer Commerzbankfiliale nicht einlösen (ca. ein halbes Jahr her). Aussage: "Sie sind doch hier gar kein Kunde." Besser hätte ich einen Satz mit "Kunden zweiter Klasse" gefunden
            Geld einzahlen darf man allerdings an den Commerzbankautomaten.

            Kommentar


            • Original geschrieben von robbierob
              Besser hätte ich einen Satz mit "Kunden zweiter Klasse" gefunden
              Wäre aber inkorrekt gewesen. Commerzbank und Comdirect sind nun mal verschiedene Banken - so wie beispielsweise auch Deutsche Bank, Postbank und Norisbank verschiedene Banken sind, obwohl sie alle zur selben Mutter gehören.
              19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

              Kommentar


              • also Schecks sende ich immer mit (kostenfreien) Rücksendeumschlägen an die Bank. Vorher ein Foto davon gemacht. Weggekommen ist aber noch nie einer.
                Bleibt das Filial-Problem bei Einzahlungen und größeren Auszahlungen.
                Habe auch schon mal ne Bundesbank-Filiale genutzt, da ist das relativ günstig.

                Kommentar


                • Original geschrieben von tobor
                  also Schecks sende ich immer mit (kostenfreien) Rücksendeumschlägen an die Bank. Vorher ein Foto davon gemacht. Weggekommen ist aber noch nie einer.
                  Bleibt das Filial-Problem bei Einzahlungen und größeren Auszahlungen.
                  Habe auch schon mal ne Bundesbank-Filiale genutzt, da ist das relativ günstig.
                  Einzahlungen sind bei der HVB am Schalter und am Geldautomat mit entsprechender Funktion möglich und das Onlinekonto gibt es kostenlos. Falls man ein kostenloses Giro bei einer VR-Bank bekommt, kann man da auch kostenlos einzahlen. Ich habe noch ein Postbank Giro, das ohne Bedingungen bzw. Mindesteingang gebührenfrei ist. Auch hier kann man einzahlen, aber die Warteschlangen erinnern daran, dass man hier kein Kunde, sondern Bittsteller ist.
                  Bei den genannten Banken kann man nach Voranmeldung auch Größere Beträge auszahlen lassen, aber wozu braucht man als Privatkunde heutzutage viel Bargeld?
                  Herbert
                  Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                  Kommentar


                  • Original geschrieben von herbert1960
                    Einzahlungen sind bei der HVB am Schalter und am Geldautomat mit entsprechender Funktion möglich und das Onlinekonto gibt es kostenlos. Falls man ein kostenloses Giro bei einer VR-Bank bekommt, kann man da auch kostenlos einzahlen. Ich habe noch ein Postbank Giro, das ohne Bedingungen bzw. Mindesteingang gebührenfrei ist. Auch hier kann man einzahlen, aber die Warteschlangen erinnern daran, dass man hier kein Kunde, sondern Bittsteller ist.
                    Bei den genannten Banken kann man nach Voranmeldung auch Größere Beträge auszahlen lassen, aber wozu braucht man als Privatkunde heutzutage viel Bargeld?
                    HVB hat aber keinen online-Kontoauszug? Also wenn man Auszüge nicht ausdruckt, werden sie gegen Kosten zugesandt?

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von tobor
                      HVB hat aber keinen online-Kontoauszug? Also wenn man Auszüge nicht ausdruckt, werden sie gegen Kosten zugesandt?
                      Die HVB hat zwar einen Online-Kontoauszug, aber wenn man darauf umgestellt hat, kann man keine Auszüge mehr am Auszugdrucker holen. Ich habe noch nicht geschaut, wie man das umstellt.
                      Ja, wenn man vergisst, die Auszüge auszudrucken, werden diese per Post geschickt und berechnet, trotz Urteile, die dies verbieten.
                      Herbert
                      Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von herbert1960
                        Die HVB hat zwar einen Online-Kontoauszug, aber wenn man darauf umgestellt hat, kann man keine Auszüge mehr am Auszugdrucker holen. Ich habe noch nicht geschaut, wie man das umstellt.
                        Ja, wenn man vergisst, die Auszüge auszudrucken, werden diese per Post geschickt und berechnet, trotz Urteile, die dies verbieten.
                        es wird nur das reine Porto berechnet - das ist imho doch zulässig (so lang keine Zusatzgebühren genommen werden).

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von herbert1960
                          (...) Ich habe noch ein Postbank Giro, das ohne Bedingungen bzw. Mindesteingang gebührenfrei ist. Auch hier kann man einzahlen, aber die Warteschlangen erinnern daran, dass man hier kein Kunde, sondern Bittsteller ist.
                          (...)
                          Bei der Postbank gibt es aber auch Bargeld- Einzahlautomaten, wer zu den Glücklichen gehört der einen in der Nähe hat könnte dem auch nutzen. Weiß jetzt aber nicht, ob der auch für Münzen gilt.

                          @hecke,
                          Wenn du eine Filiale brauchst für Bargeld Transaktionen, nimm die Postbank, wenn du ein kostenloses Konto kriegst. Zum Geld abheben kannst du die Girocard nehmen (oder wie auch immer die heißt). Eine KK holst du dir von Barclaycard.
                          Zuletzt geändert von qwer640; 16.07.2014, 20:42.
                          Ein altes skandinavisches Sprichwort sagt:
                          Gelber Schnee schmeckt nicht nach Zitrone!

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von qwer640
                            @hecke,
                            Wenn du eine Filiale brauchst für Bargeld Transaktionen, nimm die Postbank wenn du ein kostenloses Konto kriegst.
                            Oder eben Comdirect, wenn er eine Commerzbank-Filiale in der Nähe hat.
                            19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von qwer640
                              Bei der Postbank gibt es aber auch Bargeld- Einzahlautomaten, wer zu den Glücklichen gehört der einen in der Nähe hat könnte dem auch nutzen. Weiß jetzt aber nicht, ob der auch für Münzen gilt.
                              von der HVB auch - nur für Scheine

                              Kommentar


                              • Das Filialnetz der Postbank ist aber gefühlt am höchsten. Selbst bei mir auf dem Dorf.
                                Ein altes skandinavisches Sprichwort sagt:
                                Gelber Schnee schmeckt nicht nach Zitrone!

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X