Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ausserordentliche Kündigung BASE Internet Flat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gestatten: ein Neuling zum Thema:

    Auch mich hats erwischt: trotz sofortigem Einspruch wurde mir die "Leitung" gekappt.
    Ich bin außer nachts immer online gewesen, habe so gut wie nie den Standort gewechselt (Auch ich denke, daß die das nicht gerne sehen).
    Traffic: zwischen 10 und 18 GB.

    Mein Beitrag:

    Das tollst an den AGBs ist ja - und mich wundert es, daß das hier noch nicht thematisiert wurde:

    Wird man von E+ fristlos gekündigt, darf man auch noch brav weiterzahlen: 75% des Grundpreises als Schadensersatz für E+, und zwar so lange, wie der Vertrag noch gelaufen wäre! (AGB Punkt 9.4)

    Das ist aber auch mehr als fair! ;-) Oder?

    Kommentar


    • Original geschrieben von argi_2000
      PS: Wie sieht web'n'walk eigentlich praktisch aus - mit einer Hand das Laptop halten, mit der anderen das Touchpad bedienen? Und was wenn es regnet oder mir ne Oma vor's Laptop läuft......was beim walken alles so passieren kann.
      web'n'walk war zu Beginn nur für's Handy gedacht...


      cheers...
      Podcast: http://weizensa.at
      Weblog: http://weizenspr.eu
      Website: http://niehage.name

      Kommentar


      • Original geschrieben von Radiolukas
        Wird man von E+ fristlos gekündigt, darf man auch noch brav weiterzahlen: 75% des Grundpreises als Schadensersatz für E+, und zwar so lange, wie der Vertrag noch gelaufen wäre! (AGB Punkt 9.4)
        ich würde, wenn, eine evtl. Lastschrifteinzugsermächtigung entziehen und jede Überweisung "unter Vorbehalt" tätigen...


        cheers...
        Podcast: http://weizensa.at
        Weblog: http://weizenspr.eu
        Website: http://niehage.name

        Kommentar


        • Time 2 get serious:

          Base will also 75% Schadensersatz dser Grundentgelte als Schadensersatz.
          Im Nachsatz meienen die, der KUNDE hätte nachzuweisen, dass der Schaden nicht entstanden ist.

          Nicht der Schadensverursacher hat dem Geschädigten seine Unschuld zu beweisen, sondern der Gerschädigte muss NACHWEISEN, das ein Schaden entstanden ist UND der Kunde ihn vorsätzlich oder fahrlässig verursacht hat.

          Dies ist ein Fundamentales Rechtprinzip unseres Landes: die Unschuldsvermutung!!


          Befassen wir uns also mit dem Thema "Fristlose Kündigung aus wichtigem Grund".

          Liegt ein wichtiger Grund vor? Aber sicher: E-Plus/Base will einen Deckungsbeitrag erwirtschaften. In Bezug auf den Kunden liegt vielleicht ein Motivirrtum (oder Kalkulationsirrtum) aber diese sind ohne Auswirkung für ein Rechtsgeschäft.

          Der Kunde kann sich auf die vereinbarte Leistungsbeschreibung (=so viel er will) berufen und damit den Kündigungsgrund "übermäßige Nutzung" entkräften.

          Neben dem Widerspruch zur Kündigung sollte der Kunde den Anbieter auch darüber informieren, dass er für die Dauer der einseitigen Leistungstörung (Sperrung) anteilig die Gegenleistung (Geld) verweigert und zu diesem Zweck auch seine Einzugsermächtigung zurückzieht.

          Sofern dem Kunden durch das Verhalten seitens Base (Abschaltung) ein Schaden gemäß BGB §823 entstanden sein sollte, so kann der Kunde dies nachweisen und einklagen.


          *** Bei allem aber bitte fristen beachten und per Einschreiben mit Rückschein.
          Nehmen Sie beim Melonentest die Gurken aus der Nase, die Tomaten von den Augen und die Melonen aus den Ohren!

          Kommentar


          • Vorweg an alle: entschuldigt mein nochmaliges OT, aber ich kann mir das abschließend nicht verkneifen...
            Original geschrieben von argi_2000
            @Jodan: Warum bekomme ich auf 2 einfache Fragen von dir 10% Antwort ,30% Bashing und 60% Sabbelspam?
            Weil du mit deinem Anliegen hier im falschen Thread bist?! Da brauchst du dich nicht wundern wenn dabei für dich nichts produktives bei rumkommt.
            [i]Original geschrieben von argi_2000 [/i
            Es ist mir ein Rätsel wie jemand der hier relativ frisch hier angemeldet ist (z.Zt 21 Beiträge) derart konsequent voller Hass redet.
            1. dito, 2. weil mich die ignorante Art und Weise gewisser Menschen und Unternehmen ankotzt (Mr. mittlerweile 18 Beiträge - lächerlich diese Argumentation...).
            Original geschrieben von argi_2000
            Auf die gestellten Fragen gehst du leider nicht wirklich ein, schade. Zwar argumentierst du für deine Position, hilfst mir aber nicht weiter.
            Und auch hier gilt wieder: Weil du hier im falschen Thread bist! Und klar, für wessen Position soll ich sonst argumentieren wenn nicht meine eigene?!
            Original geschrieben von argi_2000
            Web'n'Walk L ist auch nur eine Option zu einem bestehenden Vertrag, womit wir zusammen WIEDER bei den 43,95 im Monat gesamt ist.
            Wurde mittlerweile schon mehrfach vorgerechnet wie es sich mit den Kosten wirklich verhält.
            Original geschrieben von argi_2000
            Die Base-AGB könnte ich inzwischen im Schlaf aufsagen, mag aber T-Mobile & Co nicht sonderlich gern.
            Wenn man das möchte wofür geworben wird und dazu noch eine bessere Leistung, dann sollte man eben auch mal jenseits des eigenen BASE/E+ Horizontes nachsehen. So viel zu dem von dir auf den Tisch gebrachten Thema.

            Darüber hinaus danke an polli, cware und Ray - hat ja scheinbar geklappt mit dem "back to topic" und ich wäre auch glücklich wenn es - nach meinem Ausrutscher hier - genau da auch weitergeht.

            Original geschrieben von Radiolukas
            Wird man von E+ fristlos gekündigt, darf man auch noch brav weiterzahlen: 75% des Grundpreises als Schadensersatz für E+, und zwar so lange, wie der Vertrag noch gelaufen wäre! (AGB Punkt 9.4)
            Handelt es sich dabei nicht um einen Pasuss aus den E+ AGBs für Mobilfunkverträge? In den BASE AGBs für Internet und Internet-Flatrate gibts es einen entsprechenden Abschnitt nicht. Sollten tatsächlich weitere Abbuchungen stattfinden wird sich mein Anwalt doch weiterbemühen müssen. Nach der Einführung der neuen Tarife von T-Mobile und Vodaphone wurde die Sache mit BASE nämlich erst mal auf Eis gelegt.

            Kommentar


            • Ansprüche kann Base natürlich stets am Kunden anmelden, diesem kündigen, usw., aber durchsetzen können sie das nicht.
              Allerdings verlangt dies vom Kunden Widerspruch und ggf. den kostenpflichtigen Gang zum Anwalt.
              GENAU DARAUF kalkuliert die Bande in der Regel: Auf Schadensersatzansprüche wird Base bei Widerspruch sicher öfters verzichten, aber den "faulen" Kunden sind sie los.

              Base gehört seit ner Weile E-Plus, die wieder KPN gehört....

              // Allgemeiner Kalkulationshinweis: Generell vergleiche ich erst die Listenpreise und stelle danach die besonderen Angebote gegenüber. Vergleichbarkeit muss sein. //


              @Jodan - weitere Nervereien bitte als PN, die verstopfen ncihts und ich kann sie direkt löschen, danke.
              Zuletzt geändert von argi_2000; 15.04.2008, 16:06.
              Nehmen Sie beim Melonentest die Gurken aus der Nase, die Tomaten von den Augen und die Melonen aus den Ohren!

              Kommentar


              • OT

                Das wäre mir die PN nicht wert...

                Kommentar


                • wegen meine schlechte deutsch-Kentnisse ich hab es hier nicht so gut verstanden.

                  das ist wirklich so das, wenn wird man von E+ fristlos gekündigt, darf man auch noch brav weiterzahlen: 75% des Grundpreises als Schadensersatz für E+, und zwar so lange, wie der Vertrag noch gelaufen wäre ?

                  oder das gilt nicht für Inetrnet Flat von E-Plus bzw. BASE???

                  Danke im Voraus

                  MfG
                  Denis.

                  Kommentar


                  • @ZAZ: eher nur in der Theorie, also mach Dir da man erstmal keine Sorgen
                    Gruß Corrado aus HH

                    Kommentar


                    • Naja, das wird man wohl noch feststellen wenn weitere Rechnungen kommen. Wissen tun wirs wohl spätestens bis mitte Mai.

                      Kommentar


                      • Falls es Euch interessiert: Im RTL Nachtjournal kommt heute was über die Betrügereien von Eplus mit deren "Flatrates" und dergleichen...

                        Kommentar


                        • Hat die Sendung irgendjemand aufgenommen? Würd mich mal interessieren was die da so sagten...

                          Kommentar


                          • War nicht viel über Base, zumindest wurde es und Congstar auch erwähnt, und mehr über Arcor. Bestimmt keine gute Werbung für die Jungs.

                            Kommentar


                            • Hauptsächlich ging es um die Auslandsflatrate von Arcor. Exemplarisch wurde eine Familie vorgestellt, die häufig nach Polen telefonieren und nun eine Abmahnung von Arcor bekommen haben. BASE und Congstar wurden auch erwähnt, einer von teltarif durfte was sagen und ein Verbraucherschützer. Bei letzterem war mir aber nicht klar, wie er das genau sieht.
                              Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
                              Der RAY.

                              Kommentar


                              • Huh, endlich aktiviert, endlich darf ich hier im Forum schreiben. :-)

                                Original geschrieben von Jodan
                                Hat die Sendung irgendjemand aufgenommen? Würd mich mal interessieren was die da so sagten...
                                Hier ist der "Mitschnitt" vom RTL-Beitrag (click).

                                Ich les nun schon seit fast 2 Wochen mit. Gibt's inzwischen näheres von denen, die zum Anwalt wollten? Irgendwie is das voll eingeschlafen, finde ich...

                                Grüße,
                                HH

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X