Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen UMTS Rouer für zu Hause?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welchen UMTS Rouer für zu Hause?

    Hallo,

    Ich lese mich hier schon lange immer wieder mal durch verschiedene Beiträge. Da ich leider zu dem Thema nur einen Threat gefunden habe, der allerdings nicht alle Fragen klären konnte. Möchte ich hiermit nochmals um Rat bitten.

    Folgende Situation: Ich bin viel unterwegs und möchte daher keinen Festnetzanschluss mit monatlicher Gebühr ablschließen. Daher wäre für mich ein UMTS Router mit einer Prepaidkarte ideal.
    Außerdem wäre WLAN auch ganz nett, daher dachte ich mir gleich einen UMTS Router mit WLAN zu besorgen.

    Der Router wird meist nur zu Hause verwendet werden. Da es mitlerweile handliche Geräte zum Mitnehmen gibt (z.b. ZTE MF 60 oder Huawei E5332) würde ich gerne ein solches kaufen, um einfach gerüstet zu sein, wenn ich doch mal eine lange Zugfahrt habe oder ähnliches.

    Und hier kommt die Frage: Kann ich bei diesen Geräten den Akku herausnehmen und sie nur über das Ladekabel laufen lassen? Da ich das Gerät an eine Steckdosenleiste anschließen möchte, die ich benutze um verschieden Geräte gleichzeitig an und aus zu schalten wäre es toll, wenn sich das Teil anschalten würde sobald die Leiste eingeschaltet wird und es sollte nicht schaden, wenn ich einfach durch ausschalten der Leiste das Gerät auschalte und nicht durch den Power Knopf am Gerät.
    Vielleicht ist dies eine Dumme Frage und trifft auf alle Geräte zu, da ich aber noch nie soetwas besessen habe wäre das für mich interessant zu wissen.

    Könntet ihr mir evtl ein Gerät empfehlen?

    Kriterien wären zusätzlich zu oben (Also Betrieb auch ohne Akku möglich):

    - Anschluss für externe Antenne, falls der Empfang daheim nicht so gut ist.
    - Preis bis zu 100Euro (wenn es sich lohnt kann es auch etwas teurer werden)
    - Evtl. wäre es auch ganz nett wenn das Teil über einen LAN Anschluss verfügen würde ( z.B. Huawei 5151)
    - Ansonsten habe ich erstmal keine weiteren Kritierien, aber vielleicht habe ich an etwas einfach noch nicht gedacht.

    Eine Empfehlung für eine Antenne wäre auch super!

    Viele Grüße und frohe Pfingsten,

    JJ

  • #2
    Ohne Akku funktionieren die Dinger normalerweise nicht.

    Ein Akku ist aber Pflicht, ja? Weil die Dovado GO bzw. Dovado Tiny Router sind eigentlich auch genial. Im Vergleich hat der GO einen (rausnehmbaren) Akku, ist aber auch etwas teurer als der Tiny. Er geht auch ohne Akku im Gegensatz zu den mobilen Hotspots von ZTE/Huawei. Da die Dovado Router aber kein integriertes Modem haben, braucht man noch einen Surfstick (was aber auch ganz gut ist, denn man kann bei Bedarf gegen ein aktuelleres Modem tauschen oder so).

    Antenne: für UMTS oder für LTE? Wenn LTE, welchen Frequenzbereich?
    Samsung Service Mode (HD-Voice, LTE-Only) Aktivierung
    Derzeit in Benutzung: iPhone XS und Samsung Note10 5G @ Telekom MagentaMobil M

    Kommentar


    • #3
      Re: Welchen UMTS Rouer für zu Hause?

      Original geschrieben von jj77 Außerdem wäre WLAN auch ganz nett, daher dachte ich mir gleich einen UMTS Router mit WLAN zu besorgen...
      Könntet ihr mir evtl ein Gerät empfehlen?
      Teste einfach zuerst mal ein beliebiges neuzeitliches Smartphone als UMTS- Router. Das reicht oft aus.
      Du kannst das Gerät im Zimmer dort platzieren, wo der Empfang am besten ist.

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        Danke für eure Antworten! Ja das mit dem Smartphone klappt. Aber zieht zu viel Akku. Würde gerne eine Lösung haben die ich einfach an und ausschalte und ans Netz hängen kann. Das Huawei E5151 haielt ich eigentlich für perfekt geeignet, aber wenn das nur mit Akku funktioniert ist das natürlich doof. Außerdem erhoffe ich mir durch eine externe Antenne einen besseren Empfang. Mir wäre eine Lösung ohne zusätzlichen Stick lieber.

        Also Antenne für UMTS. Standard Antenne gibts bei Amazon für ca. 20Euro. Reicht das?

        Danke, JJ.

        Kommentar


        • #5
          Re: Welchen UMTS Rouer für zu Hause?

          Original geschrieben von jj77
          Kriterien wären zusätzlich zu oben (Also Betrieb auch ohne Akku möglich):

          - Anschluss für externe Antenne, falls der Empfang daheim nicht so gut ist.
          - Preis bis zu 100Euro (wenn es sich lohnt kann es auch etwas teurer werden)
          - Evtl. wäre es auch ganz nett wenn das Teil über einen LAN Anschluss verfügen würde ( z.B. Huawei 5151)
          Huawei B260a, gab es neulich im Ausverkauf bei E-Plus für 19€ und funktioniert mit Standard-UMTS-Antenne

          Kommentar

          Skyscraper

          Einklappen
          Lädt...
          X