Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Datenblöcke von 100kb bei Smartphonenutzung noch relevant?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Datenblöcke von 100kb bei Smartphonenutzung noch relevant?

    Hallo,

    ich überlege gerade einen Anbieterwechsel:

    vorher: 10kb Blockabrechnung
    neu: 100kb Blockabrechnung

    Nun ist man ja mit einem Smartphone (hier iPhone5) eigentlich "daueronline".
    Fallen da die Datenblöcke noch ins Gewicht? Oder werden mitlerweile eher Datenblöcke übertragen, die eh die 100kb überschreiten?

    Wäre für fundierte Antworten sehr dankbar.

  • #2
    Das Telefon ist daueronline und damit findet die Rundung immer bei Verbindungsabbruch statt. Bei mir z.B. mind. 4 mal täglich (Tiefgarage privat -> Tiefgarage Büro -> Tiefgarage Büro - > Tiefgarage privat). Da spring die Anzeige immer auf "Kein Netz". Wenn zu diesem Zeitpunkt gerade xx01 kb übertragen worden sind, "verschenke" ich in dem Beispiel maximal 99 kb je Trennung und damit maximal 396 kb täglich, bei 30 Tagen immerhin rund 11,6 MB. Bei öfteren Trennungen vom Netz entsprechend mehr. Wenn das Telefon durchgehend eingebucht ist, dann findet auch keine Rundung (evtl. je nach Tarif 1 x alle 24 Std.) statt.

    Wirklich stören wird die Rundungsgeschichte sicherlich nur, wenn man ein sehr kleines Datenpaket gebucht hat. Mir fällt es bei meinen tariflichen Volumen, von dem ich durchschnittlich ca. 1/3 nutze, überhaupt nicht auf.

    Kommentar

    Skyscraper

    Einklappen
    Lädt...
    X