Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mobiles Internet in Frankreich über free

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
    keine dauerhafte, das ist richtig. In meinem Fall schont sie das free-Roamingvolumen...

    Dachte du wolltest sowieso nur eine Kurzzeit-Nummer zur WhatsApp-Installation.
    Ach so meintest du das, Sorry, dann habe ich das falsch verstanden, Danke !

    Kommentar


    • Zitat von leonardo2 Beitrag anzeigen
      So, dann war hier noch eine Irritation bezüglich dem Portal von Free.
      Ja, das ist mitunter seltsam.
      Nur machmal aktuell mit dem Verbrauch, meistens nicht.
      Es gibt 2 Ansichten, einmal Mobile und einmal Classik, oder wie sies halt auf französisch schreiben.
      Da ich da nur mit dem PC als zugreife, ist es als Zufall, welche Version angezeigt wird, womit das nun zusammenhängt, habe ich bis heute nicht rausbekommen.
      Jedenfalls wird das verbrauchte Auslandsvolumen nur mit der mobilen Version angezeigt.
      Zum telefonieren nutze ich die Karte gar nicht, nur fürs Internet.
      Die Anzeige des Telefonie-Verbrauchs im Auslandsroaming ist übrigens auch bei Portalzugang über eine andere Internet-Verbindung korrekt, Verbindungen sind spätestens am nächsten Tag sichtbar.

      Nur für die korrekte Anzeige des im Roaming verbrauchten Datenvolumens muss man mit der Karte selbst online sein.

      Kommentar


      • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
        Die Anzeige des Telefonie-Verbrauchs im Auslandsroaming ist übrigens auch bei Portalzugang über eine andere Internet-Verbindung korrekt, Verbindungen sind spätestens am nächsten Tag sichtbar.

        Nur für die korrekte Anzeige des im Roaming verbrauchten Datenvolumens muss man mit der Karte selbst online sein.
        Den letzten Satz muss oder besser darf ich nun doch korrigieren: Roaming-Datenvolumen ist über eine Fremdverbindung mit Portalzugang durchaus ablesbar - aber dafür müssen im Roaming sowohl abgehende Telefonverbindungen als auch Datenverbindungen stattgefunden haben (möglicherweise reichen statt abgehender Telefonverbindungen auch abgehende SMS).

        Wer im Roaming exklusiv Datenvolumen gebraucht, der sieht den korrekten Verbrauch nur bei Portalzugang über die roamende Karte selbst.

        Kommentar


        • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
          Wer im Roaming exklusiv Datenvolumen gebraucht, der sieht den korrekten Verbrauch nur bei Portalzugang über die roamende Karte selbst.
          So ist es bei mir, ich nutze die Karte nur fürs Internet.

          Kommentar


          • Laut einigermaßen aktuellen Berichten in diesem Forum-Thread bestraft freemobile exzessives Roaming noch nicht...

            Hat jemand schon anderslautende Erfahrungsberichte gesehen?

            Kommentar


            • Habe die Karte im Oktober gekauft und sechs Wochen in Frankreich genutzt, dann in den 2 Euro Modus gewechselt. Bin jetzt seit 8 Monaten in Spanien und Portugal, die Karte ist immer online, nutze sie als Zweitkarte zum Telefonieren, 1-2 Stunden im Monat.

              Kommentar


              • Gibt es eigentlich eine Liste der Roaming Partner?

                Kommentar


                • Zitat von mac.horst Beitrag anzeigen
                  ... dann in den 2 Euro Modus gewechselt. Bin jetzt seit 8 Monaten in Spanien und Portugal, die Karte ist immer online, nutze sie als Zweitkarte zum Telefonieren, 1-2 Stunden im Monat.
                  mit Online meinst du aber nicht online per Internet, sondern nur eingebucht im Netz, oder? Internet-Volumen ist im 2€-Tarif ja nicht enthalten.

                  Kommentar


                  • Ja, genau, ohne Internet. Dann kann man in meinem Fall auch nicht von "exzessiver" Nutzung sprechen.

                    Kommentar


                    • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
                      mit Online meinst du aber nicht online per Internet, sondern nur eingebucht im Netz, oder? Internet-Volumen ist im 2€-Tarif ja nicht enthalten.
                      Doch, es sind 50 MB enthalten. Also für WhatsApp ohne Bilder reicht das im Prinzip.

                      Ich kriege es irgendwie nicht hin meine free-SIM aus dem 3GB Limit auf die 100 GB hochzuschrauben. Auch ein Anruf bei der Hotline brachte keine Abhilfe. Die Dame meinte nur es sei normal, dass ich im Ausland nur 3G habe, aber darum ging es ja gar nicht. Und wenn man nicht super fließend französisch kann, hat man bei so einer stur sich blöd stellenden Agentin auch keine Chance.

                      Ich werde wohl diesen € 4,99 Schrott-Vertrag kündigen. Nur 3 GB in Frankreich und 25 GB im Ausland nur mit 3G, das ist nicht mehr zeitgemäß.
                      Mit meiner aus Italien mitgebrachten WIND Prepaidkarte habe ich 30 GB für € 10 mtl. und kann damit in Frankreich die Netze von Bouygues Telecom und von Orange nutzen, inkl. LTE und ohne Speedbegrenzungen. In Deutschland stehen die Netze der Deutschen Telekom und O2 zur Verfügung - beide inklusive LTE.

                      Vor allem aber bin ich mit Sosh glücklich. € 10 für 50 GB. Das bärenstarke Orange-Netz in Frankreich und in Deutschland die Wahl zwischen Telekom und Vodafone, beides inklusive LTE.
                      Da ist free nur noch Schnee von gestern.

                      Kommentar


                      • Habe mir von meinem Kollegen eine free Karte aus Frankreich mitbringen lassen. Er hat sie zwar in Frankreich aktiviert, allerdings ist sie trotzdem noch im 3Go Auslands-Modus. Vielleicht gab es bei ihm im Gebirge kein 4G.

                        Die Karte ist jedenfalls für meinen US Trip Ende dieser Woche geplant. Gibt es noch irgendeine Chance, die 25GB zu aktivieren? Er würde für mich sicher auch noch mal bei der Hotline anrufen, falls das hilft.
                        Leider ist unser Transfer in UK und nicht in Frankreich, womit ich leider keine Chance mehr auf eine Aktivierung in Frankreich habe.

                        Kommentar


                        • king85 Nein, ich fürchte ohne 4G-Einbuchung in FR wird sie im 3GB-Modus bleiben. Selbst eine einmalig in FR stattgefundene 4G-Verbindung reicht manchmal nicht aus, ich hatte darüber in dem Thread geschrieben - wichtig ist scheinbar, dass das Endgerät aktiv einen Wechsel auf 4G veranlasst. Und da 4G im Roaming ausgeschlossen ist, muss das eben in FR stattfinden. Zur Aktivierung meiner neuesten (per Post über einen FR-Bekannten erhaltenen) Karte bin ich extra einen Umweg über Frankreich zu einem dortigen 4G-Standort gefahren, um den richtigen Modus erhalten zu könnnen.

                          Habe in einem französischen Forum gelesen, dass auch die freemobile-Hotline nicht den 100GB/25GB-Modus einstellen kann oder will - zumeist wird behauptet, das Endgerät sei nicht kompatibel (z.B. ohne Unterstützung der von freemobile verwendeten 4G-Frequenzen).

                          Zitat von Strasbourg Beitrag anzeigen
                          Nur 3 GB in Frankreich und 25 GB im Ausland nur mit 3G, das ist nicht mehr zeitgemäß.
                          Im 3 GB-Modus hast du auch im Ausland nur 3GB, keine 25 GB.

                          Hier nochmal im Überblick:
                          "großes Volumen GV": 100 GB in FR, bis zu 25 GB im Roaming (länderabhängig)
                          "kleines Volumen KV": 3 GB in FR, bis zu 3 GB im Roaming

                          Diese zwei Modi sind Einteilungen von freemobile - sie haben nichts mit dem aktuellen Übertragungsmodus des Endgeräts zu tun. Wenn man einmal im "GV-Modus" ist, dann kann man auch in FR bis zu 100 GB in 3G surfen. Um aber in diesen Modus zu gelangen muss man mindestens einmal eine 4G-Verbindung in FR aufgebaut haben, und das Endgerät muss "aktiv" (Erklärung s. unten) zu dieser Verbindung gewechselt haben.
                          Im Roaming geht generell nur 3G - egal ob man im "GV-Modus" oder im "KV-Modus" ist. Mit ersterem hat man aber bis zu 25 GB, mit letzterem nur bis zu 3 GB.

                          Hier nochmal mein Posting von damals zur Problematik Einstellung des "GV-Modus":
                          Zitat von rmol Beitrag anzeigen
                          Edit: das mit der Einstufung auf 4G / 100GB scheint nicht so banal zu sein, leonardo hatte ja auch anfangs Probleme. Habe hier etwas dazu gefunden. Demnach soll man wohl auch bei verfügbarem 4G manuell ein 3G-Netz von free auswählen und sich dann automatisch auf das 4G-Netz switchen lassen...
                          Hier der Originaltext aus dem französischen Forum:
                          Je m'explique : pour mon mobile LG Spirit 4G qui se connecte bien en 4G sur le réseau Free, dans les paramètres Android -> "Réseaux Mobiles" -> "Opérateur réseau" -> "Rechercher les réseaux", laisser mouliner et choisir dans la liste un "Free RAT : WCDMA" (on devrait aussi voir un "Free RAT : LTE" qui correspond à une antenne Free 4G)... On devrait maintenant être connecté en 3G (et c'est bien ce que m'indique mon mobile)... Naviguer sur le web jusqu'à ce que le mobile rebascule tout seul en 4G (ça ne prend pas bien longtemps, disons 1 minute maxi) et continuer un peu à naviguer en 4G. Quelques heures plus tard, magique, l'interface m'a passé le quota de DATA à 100Go!
                          Bei mir hat es so funktioniert, und der "GV-Modus" war binnen Sekunden (nicht Stunden) aktiv, ablesbar im Espace client.

                          Übrigens, wenn man lange genug durch Frankreich reist, dann ist es weniger kompliziert - die 4G-Abdeckung von freemoblie ist so lückenhaft, dass man automatisch mal ins 2G/3G rutscht und dann irgendwann (hoffentlich) wieder ins 4G. Das sollte reichen, und so war es auch letztes Jahr mit meiner ersten freemobile-Karte - ohne dass ich manuell nachgeholfen habe. Dann kommt es tatsächlich nur auf die Kompatibilität des Endgeräts an - manche China-Importe unterstützen wohl nicht unbedingt die von freemobile verwendeten 4G-Frequenzen.
                          Zuletzt geändert von rmol; 05.09.2018, 10:20.

                          Kommentar


                          • Zitat von Strasbourg Beitrag anzeigen
                            Ich werde wohl diesen € 4,99 Schrott-Vertrag kündigen.
                            So schlecht ist er nicht. Zum einen ist er über die Automaten sehr viel einfacher zu bekommen als ein sosh-Vertrag - auch bei den vergünstigten Angeboten über vente privée ist "nur" eine französische Anschrift nötig, jedoch keine französische Bankverbindung und keine französische Kreditkarte. Beim nicht vergünstigten Erwerb am Automaten muss die Anschrift zwar existieren, aber im Normalfall wird keine Post dorthin versandt (dummy-Adresse möglich).
                            Zum anderen sind bei vergleichbarem Preis 100 GB im Inland und 25 GB im Ausland deutlich mehr als die 20 GB von sosh - um davon profitieren zu können, muss man freilich an einem gut versorgten Standort sein - sowohl im Inland (lückenhafte 4G-Abdeckung) als auch im Roaming (z.B. gute 3G-Anbindung über O2 ist nur lokal gegeben)

                            Kommentar


                            • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
                              So schlecht ist er nicht.
                              Doch, das ist er! Bei mir wollen sich die 100 GB ums Verrecken nicht aktivieren. Auch nicht mit dem beschriebenen Trick.
                              Schon beim letzten Automaten-Vollzahler-Vertrag hat es ziemlich geklemmt, bis die 100 GB aktiviert wurden.
                              Die Hotline hilft auch einem Null. Ich kenne etliche Franzosen, die von free sehr enttäuscht sind, sowohl vom Netz, als auch der Service-Wüste.

                              Es geht eben nichts über das Premium-Netz des Branchenprimus Orange. Und da muss man auch keinen Eiertanz machen, um das vollen Volumen zu bekommen.
                              Einzig, bis das Roaming aktiviert wird, dauert es etwa 2 bis 3 Tage. Aber auch da muss man nichts aktiv dafür machen. Einfach nur abwarten.

                              Und brauchen tue ich den Vertrag eh nicht. Meine 120 GB bei O2 funktionieren auch hier in Lourdes bestens im Bouygues Telecom-Netz. Sind halt eben O2-typisch auf 21 Mbit/s limitiert. Aber das stört mich nicht. Hauptsache Volumen satt. Wobei es hier eh überall WLAN gibt.

                              Kommentar


                              • Dann bist du ja mit reichlich Alternative ausgestattet.
                                Wenn du selbst mit häufigem Ortswechsel in FR - um Lourdes dürfte ja reichlich Gelegenheit dazu sein - nicht irgendwann in den 100 GB-Modus kommst, dann fällt mir außer evtl. inkompatiblem Gerät auch nichts mehr ein. Aber das liegt bei dir wohl nicht vor, wenn es beim vorhergehenden Vertrag auch lange gedauert hat, aber letztlich geglückt ist.

                                Wer die Karte in einem Router verwendet, der kann versuchen mit dem Tool LTEWatch den Router auf eine bestimmte LTE-Frequenz zu zwingen. Mit dem Vodafone GigaCube z.B. ist das möglich. Aber ob es zum Erhalt des freemobile-100GB-Modus hilft, das weiß ich nicht.

                                Wenn meine neue sosh-Karte bald kommt, und hoffentlich sofort ohne vorherige Einbuchung in FR im Roaming funktioniert, dann werde ich meine freemobile-Karte wohl auch kündigen - aber nur, um dann bei der nächsten vente-privée-Aktion wieder als freemobile-Neukunde auftreten zu können

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X