Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mobiles Internet in Frankreich über free

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • In welchem Tarif hast Du die Karte? Hast Du etwaige Optionen zur Kostenbegrenzung im Kundenbereich aktiviert?

    Kommentar


    • ja, "Blocage consommation" sollte nicht aktiviert sein, ich glaube das verhindert auch Roaming.

      "Blocage numéros surtaxés" hingegen verhindert kein Roaming.
      Zuletzt geändert von rmol; 14.10.2018, 16:28.

      Kommentar


      • Danke. Blocage consommation war schuld. Steht auch in der Beschreibung, dass damit Roaming blockiert wird.

        Kommentar


        • Hallo Leute,

          erstmal ein großes Danke an euch alle, die ihr diese ganzen Details recherchiert und zusammen getragen habt!
          Ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen auf der Suche nach free.fr Dauer Roaming limits (ich suche ein Angebot, was für einen in Deutschland lebenden als Ersatz für Internet über Kabel-Anschluss taugt, auch nach 4 Monaten, ohne wieder nach Frankreich zu müssen) und da das Limit von 800 mb pro Tag dieses Angebot für mich unattraktiv macht (ich muss manchmal für meine Arbeit Dateien runter laden, die größer sind, und manchmal Youtube Videos hochladen, die auch größer als 800 mb sind), daher würde ich doch lieber das sosh Angebot kaufen. Ich wohne noch bis Ende des Jahres im Saarland und ab dann höchstwahrscheinlich in Berlin.

          @rmol: Bei welcher französischen Bank hast du denn eigentlich dein kostenloses Girokonto eröffnet, um die sosh Karte kaufen zu können?
          Alle, die ich finden konnte, haben Führungs Gebühren und es muss ein regelmäßiges Gehalt eingehen..
          (leider ist mein Französisch zu schlecht, um die ganzen Konditionen im Original zu lesen..)

          Auf der sosh Seite steht, wenn ich auf kaufen klicke:

          Pour gagner du temps, réunissez :
          une pièce d'identité
          votre carte bancaire
          un relevé d'identité bancaire (IBAN)
          votre RIO (Relevé d'identité opérateur) si vous souhaitez conserver votre numéro de mobile. Vous l'obtiendrez en quelques secondes par SMS en composant le 3179 depuis votre mobile (appel gratuit, 24h/24 et 7j/7)
          Man muss dort auch seinen Geburtsort eingeben, und es gibt eine Option (Nr 99), die man auswählen kann, wenn der Geburtsort nicht in Frankreich liegt. Man kann auch seinen deutschen Reisepass hochladen.
          Also soweit akzeptieren sie Ausländer..
          Stimmt es, dass man als Liefer-Adresse dann auch eine deutsche Adresse eingeben kann?
          Wenn nicht, geht "poste restante"?
          Also fehlt mir letztendlich nur die französische IBAN und Carte Bancaire?
          Und die müssen beide auf den gleichen Namen laufen, und das muss auch mein Name (vgl Reisepass) sein (also darf es nicht das Konto eines französischen Helfers sein)?
          Aber eine Visa Karte brauche ich dann nicht?
          Und das Konto muss ich danach weiter behalten, um die monatliche Aufladung zu tätigen, oder kann ich es danach von einer deutschen IBAN aus machen, wie bei free.fr?

          Sorry für die vielen Fragen..
          Ich werde auf jeden Fall hier berichten, wie es geklappt hat!
          Soweit ich es verstanden hab, fehlt mir nur noch das (möglichst kostenlose) französische Girokonto (wo hoffentlich keine Visa Karte dabei sein muss)...

          Kommentar


          • Piston s. meine Antwort im Roam-at-home-Thread - dort werden auch andere Fragen zu sosh beantwortet und/oder Vorgehensweisen empfohlen.

            Kommentar


            • Was dieses 800 mb Limit am Tag im Roaming betrifft: Steht eigentlich davon etwas in den Vertragsbedingungen? Ich finde das auch eher kontraproduktiv, da z.B. Video-Streaming oder auch grössere Downloads nicht zu machen sind. Ich musste dies selbst schon erfahren. Grundsätzlich bedeutet das aber, dass die 25 GB/Monat nur eine theoretische Grösse sind, da man nicht unbedingt das Tageslimit jeden Tag ausreizt.

              Kommentar


              • Bei meiner Rückfahrt aus Frankreich habe ich ausweislich des Suivi consommation in Belgien an dem Tag 1,57 Gb verbraucht. Es wurde nicht berechnet.

                Kommentar


                • Vielleicht gelten die 800 MB nur im selben Roaming--Netz? Nein, offiziell genannt werden sie imho nirgends, es sind nur User-Erfahrungen.

                  Kommentar


                  • Ich kann diese ominöse 800 MB Grenze derzeit nicht bestätigen. Gestern abend habe ich testweise über Vodafone über 2 GB am Stück heruntergeladen. Hat zwar gedauert aber funktioniert.

                    Kommentar


                    • Zitat von hansi01 Beitrag anzeigen
                      Ich kann diese ominöse 800 MB Grenze derzeit nicht bestätigen. Gestern abend habe ich testweise über Vodafone über 2 GB am Stück heruntergeladen.
                      Uups, dann hatte ich dein vorheriges Statement
                      Zitat von hansi01 Beitrag anzeigen
                      Ich musste dies selbst schon erfahren.
                      so interpretiert, dass du ebenfalls von free limitiert wurdest.

                      Wenn dem also nicht so ist, dann stehen deine und die Erfahrung von jposel wohl entgegen der von leonardo2 - AFAIR ist er der einzige, der überhaupt von dem Tageslimit berichtet hat.

                      Kommentar


                      • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
                        Uups, dann hatte ich dein vorheriges Statement so interpretiert, dass du ebenfalls von free limitiert wurdest.

                        Wenn dem also nicht so ist, dann stehen deine und die Erfahrung von jposel wohl entgegen der von leonardo2 - AFAIR ist er der einzige, der überhaupt von dem Tageslimit berichtet hat.
                        Ich hatte dies in der Tat vermutet, da mir ein download in diesem Bereich hängen geblieben war und ich zu diesem Zeitpunkt leonardos post gelesen hatte. Rückblickend betrachtet kann das aber bei mir ebensogut der schlechten Netzqualität geschuldet gewesen sein.
                        Zuletzt geändert von hansi01; 04.11.2018, 06:40. Grund: falsch formuliert

                        Kommentar


                        • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
                          Uups, dann hatte ich dein vorheriges Statement so interpretiert, dass du ebenfalls von free limitiert wurdest.

                          Wenn dem also nicht so ist, dann stehen deine und die Erfahrung von jposel wohl entgegen der von leonardo2 - AFAIR ist er der einzige, der überhaupt von dem Tageslimit berichtet hat.
                          Huhu, ich würde ja öfters hier mal reingucken, wenn ich so wie früher per Mail informiert werden würde, wenn sich hier was tut, aber komischerweise funktioniert das inzwischen nicht mehr, anscheinend seit dem Relouch der Webseite hier ?

                          Also für die obige Aussage, bezüglich er 800 GB kann ich meine Hand nicht ins Feuer legen.
                          Ich habe das auch nur 2 mal beobachte, als ich Zuhause angekommen vergas, meinen Hot Spot auf 4G umzustellen.
                          Letzte Zeit ist mir das nicht mehr passiert.
                          Ansonsten, nach wie vor sehr zufrieden mit Free, egal ob 4G, wenn ich zuhause bei uns an der Grenze bin oder mit 3G, wenn ich bei der Arbeit bin oder eben unterwegs in Deutschland. 3G immer nur noch Vodafone gehabt, ins Netz der Telekom hat sich der Hotspot seit die erste Woche zu Beginn der Nutzung von Free nicht mehr eingebucht.

                          Kommentar


                          • Also Free hat inzwischen definitiv Roaming Steering aktiv, im Raum Berlin kann ich mich zwar bei Vodafone einloggen, werde aber nach kurzer Inaktivität sofort wieder nach o2 (3G) geschoben.

                            Kommentar


                            • Zitat von hansi01 Beitrag anzeigen
                              Derzeit habe ich die Sim in meinem Netgear Router mit Zusatzantenne im Womo und bin bislang positiv überrascht. An mehreren Standorten wurde die Geschwindigkeit, die ich mit meiner Telekom-Karte im Roaming mit Orange bzw Bouygues deutlich getoppt. In Meymac habe ich derzeit zwischen 60 und 120 mbit/s gegenüber 25 mbit/s mit Orange.
                              Den Netgear wollte ich mir auch schon seit längerem mal zulegen.
                              Welches Modell hast du denn da und welche Antenne nutzt du ?
                              Oder nutzt du gar diese Basistation, die Zuhause verbleibt und in die man dann den Router einsetzt ?
                              Ein sehr interessanter Ansatz wie ich finde.

                              Kommentar


                              • Zitat von jposel Beitrag anzeigen
                                Also Free hat inzwischen definitiv Roaming Steering aktiv, im Raum Berlin kann ich mich zwar bei Vodafone einloggen, werde aber nach kurzer Inaktivität sofort wieder nach o2 (3G) geschoben.
                                Ah, ok, so viel bin ich da nicht unterwegs, halte mich vorwiegend in Baden-Württemberg an der Grenze zu Frankreich auf.
                                Da fällt mir ein, war vor einiger Zeit in Chemniz, habe dahin eine Verwandte zum Studium gefahren, leider total versäumt, wo sich der Hotspot, über den auch das Navi lief, da überall eingebucht hatte.
                                Wäre sicher mal interessant gewesen das zu beobachte, hatte halt andere Dinge im Kopf und der Huawei Hotspot den ich nutze macht das halt alles problemlos automatisch.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X