Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mobiles Internet in Frankreich über free

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Denke ich auch, aber ich wohne halt nicht an der Grenze, und eine Tagesfahrt ist mir das nicht wert.

    Kommentar


    • Free roamt inzwischen auch in o2-de mit LTE (heute in Berlin-Dahlem gesichtet): https://share.icloud.com/photos/07Bx...oSjpohjrYv3k9Q

      Kommentar


      • Hat hier jemand eine free-Karte aus dem Automaten, die noch immer monatlich befristet läuft (und ggf. verlängert werden muss, falls gewünscht) - also nicht unbefristet ist und schriftlich gekündigt werden muss? Hätte dazu eine Frage bzgl. der Möglichkeiten im espace client.

        Edit: hat sich erledigt, die Frage nach änderbarer Zahlungsweise wurde bereits beantwortet
        Zuletzt geändert von rmol; 28.11.2018, 14:29.

        Kommentar


        • Zitat von Duckula Beitrag anzeigen
          Man muss bei der Kündigung übrigens nicht das ganze Trara mit den üblichen Höflichkeitsfloskeln mit dazuschreiben. Kann man natürlich, wenn man eh gerade einen Drucker zur Hand hat und das einfach rüberkopieren kann, aber bevor man sich da die Finger beim händischen Abschreiben abbricht, reicht auch einfach:

          -----------------
          [Absenderadresse]

          Madame, Monsieur,

          je désire résilier mon forfait Free (No. abonné XXX [Kundennummer]) au téléphone mobile XXX [Free-Handynummer].

          Cordialement,
          Vorname Nachname
          -----------------

          Ich hatte letztes Jahr auch einen umfangreicheren Brief geschrieben, aber da ich hier im Sommer immer keinen Drucker dabeihabe und das von Hand auf einen kleinen A5-Block quetschen muss, hatte ich diesmal keine Lust drauf und hab das so knapp wie möglich gehalten. Hat problemlos funktioniert. Mit grüner Lettre-Verte-Briefmarke abgeschickt, Bestätigungs-SMS kam schon am nächsten Tag. (Den Teil mit der Abo-/Kundennummer könnte man sich im Zweifel auch sparen, aber schadet sicher nichts, den anzugeben. Laut free-Website muss man bei Kündigung eigentlich nur die Handynummer und seinen vollständigen Namen nennen.)

          Die offizielle Kündigungsadresse laut Website ist:

          Free Mobile
          Résiliation
          75371 PARIS Cedex 08
          Kündigung meines unbegrenzt laufenden Vertrags hat so auch per Normalbrief aus DE geklappt und wurde nach 2 Tagen per E-Mail bestätigt - das in den Bedingungen genannte Einschreiben mit Rückschein ist nicht nötig.

          Kommentar


          • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
            Ich hatte hier ja ausführlich über meine Bemühungen geschrieben, die später hauptsächlich im Roaming gebrauchte freemobile-Karte im großen Modus 100 GB zu betreiben, damit mir im Roaming die vollen 25 GB zur Verfügung stehen.

            Nach ca. 5 Monaten Dauerroaming habe ich die Karte einem Bekannten für einen Kurzbesuch in Paris mitgegeben. Er hat aber nur ein älteres Mifi, was nur 3G/2G unterstützt. Ich dachte, das ist mit dem einmal eingestellten 100 GB-Modus kein Problem.
            Nun sehe ich aber im Espace client, dass die Karte zurück in den 3 GB-Modus gefallen ist

            Das mit dem 3GB-Modus für Nutzer von 3G-Geräten steht zwar in der Tarifbeschreibung, ich dachte aber ein einmal im 100 GB-Modus laufender Vertrag fällt nicht mehr zurück - leider falsch, wie ich nun feststellen musste.

            Während des Roaming war die Nutzung eines 3G-Geräts zumindest bisher kein Problem, weil in DE nur der 3G-Modus für das Roaming offen steht.

            Na ja, nun habe ich einen guten Grund die Karte doch zu kündigen - 5€ (über vente privée) für nur 3 GB sind mir dann doch zu viel...
            Interessant.
            Ich bin am überlegen, ob ich meine Karte für das eine Jahr in Asien einfach ruhen lassen soll und die knapp 10 Euro monatlich weiter zahle.
            Weil so einen Vertrag, mit 125GB werde ich zu dem Preis wohl nie wieder bekommen........
            Zumal du geschrieben hast, dass das Volumen inzwischen reduziert wurde für Neuverträge oder Karten aus dem Automat.
            Aber wenn das dann auf 3G zurückfällt, wenn ich die Karte ein Jahr rumliegen lasse, kann ich damit nichts mehr anfangen.
            Ob sich das wieder reaktivieren läßt ?
            Vielleicht der Verwandtschaft geben und die sollen dann ab und zu mal in Frankreich einkaufen, wäre vielleicht eine Lösung ?
            Nur, wenn man dann so was wieder wegnehmen will, ist das dann auch nicht so einfach.

            Kommentar


            • Sie fällt nur auf 3GB zurück, wenn du sie in Frankreich in einem 3G-Gerät verwendest.

              Kommentar


              • Ja, ich habe in letzter Zeit leider keine Aktionen von Free Mobile auf vente-privée.fr mehr gesehen.
                Übrigens braucht man keine französische IP, wenn man die französische (und nicht die deutsche) Version von vente-privee nutzen will. Standardmäßig wird man zwar mit deutscher IP auf die deutsche Version geleitet (wo es free-mobile nicht geben kann), aber man kann rechts unten auf der Seite in einem Dropdown-Menü das Land von Deutschland auf Frankreich umstellen.

                Bezüglich Free ist mir zudem aufgefallen, dass die wohl stark depriorisiert im Roaming sind. An einem überlasteten O2-3G Sender habe ich reproduzierbar tagsüber mur 0,3 Mbit/s gemessen (mit O2-Vertrag 3,5 Mbit/s), nachts dagegen 18 Mbit/s (mit O2 Vertrag 22 Mbit/s).

                Kommentar


                • Das hat meiner Meinung nach eher mit dem Routing zum Heimat-APN zu tun...

                  Kommentar


                  • Strasbourg
                    Hab ich das richtig verstanden, wenn man bei free.fr die SIM fuer 8.99 EUR kauft mit 60 GB in FR und 3 GB ausserhalb, wo eigentlich alle Mehrnutzung, die ueber 3 GB hinaus geht, laut Vertrag teuer kostet, dass free.fr es effektiv doch kostenlos macht?
                    Also auch bei Dauer-Nutzung von 20-30 GB/m?
                    Und wenn es irgendwann doch umgesetzt wird, dass es kostet, wuerde man rechtzeitig eine SMS bekommen, sodass man diese Kosten vermeiden kann?

                    Kann man spaeter (wenn sie das umsetzen) eigentlich von der 8.99 EUR SIM auf die 19.99 EUR SIM upgraden, ohne nach Frankreich fahren zu muessen?


                    Gibt es denn eigentlich immer noch dieses Limit von 800 MB pro Tag, die man mit free.fr im Roaming maximal nutzen kann?
                    Zuletzt geändert von Piston; 17.12.2018, 02:03.

                    Kommentar


                    • Zitat von Piston Beitrag anzeigen
                      Kann man spaeter (wenn sie das umsetzen) eigentlich von der 8.99 EUR SIM auf die 19.99 EUR SIM upgraden, ohne nach Frankreich fahren zu muessen?
                      Geht nach 12 Monaten automatisch in den 19.99€/100GB-Tarif über, wenn ich mich richtig erinnere - steht schon irgendwo hier im Thread.

                      Kommentar

                      Skyscraper

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X