Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mobiles Internet in Frankreich über free

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nö, denn als ich das Problem hatte war es eine in FR aktivierte und dort für einige hundert MB genutzte Sim - die zeigte bis zur Durchführung eines Roaming-Telfonats keine Roaming-Verbräuche an. Beobachten konnte ich das allerdings nur über einen Drittanbieter im freemobile-Portal, denn die Sim selbst hatte ich für den Roaming-Betrieb verliehen.

    Da fällt mir ein: wenn deine 2. Sim nicht in FR aktiviert wurde, dann ist sie auch nicht im 100 GB-Modus - dürftest damit also nur 3 GB haben, auch im Roaming. Zumindest falls die Tarifbeschreibung stimmt.

    Kommentar


    • Aktiviert wurden die Sims beide in F. Die Angaben zu den Verbräuchen bezogen sich auf den aktuellen Abrechnungszeitraum.

      Kommentar


      • Zitat von hansi01 Beitrag anzeigen
        Die Angaben zu den Verbräuchen bezogen sich auf den aktuellen Abrechnungszeitraum.
        Ach so. Dann aber ein anderer Hinweis: der im freemobile-Portal angezeigte Roaming-Datenverbrauch (falls er denn überhaupt erscheint) wird im neuen Abrechnungszeitraum nicht zurückgesetzt, zumindest war es bei mir so. Es wird also munter aufaddiert, und den monatlichen Roaming-Verbrauch kann man nur durch Differenzbildung ermitteln. Wie gesagt, nur bei Beobachtung über einen anderen Internet-Zugang - mag bei direktem Zugang über die Karte wieder anders sein.

        Der nationale Datenverbrauch hingegen wird sehr wohl monatlich zurückgesetzt.
        Zuletzt geändert von rmol; 15.02.2019, 15:15.

        Kommentar


        • Wow - jetzt legt Free aber wirklich so richtig los:

          Le Forfait mobile Free s’enrichit encore de nouvelles destinations : Serbie, Monténégro, Biélorussie, Macédoine, Arménie, Géorgie, Kazakhstan, Pakistan, Ouzbékistan ! Profitez maintenant de 25Go/mois d’Internet mobile depuis ces nouveaux pays !
          Russland und die Ukraine sind übrigens schon seit der WM dabei. In Fernost sind auch etliche Reiseländer wie Thailand dabei. USA, Kanada, Australien, Neuseeland erst recht. Und die EU sowieso. Auch die Schweiz bildet da kein Loch in der Mitte.

          Hammer! Warum gibts sowas in Deutschland nicht? Eigentlich galten doch die Deutschen als Reiseweltmeister und den Franzosen sagt man nach: die bleiben eh nur in Frankreich zum Urlaub machen. Mal nach Quebec in Kanada rüberflügen oder in die Überseedepartements war schon das Höchste der Gefühle.

          Kommentar


          • Hat jemand Erfahrung mit free-Roaming in NOR,SWE,FIN?

            Kommentar


            • Derzeit gibt es für ein Jahr ein kostenloses Abo bei youboox, einer französischen ebook-Platform. Abo ist automatisch in jedem regulären free Abo inkludiert und endet automatisch. Man muss sich bei Interesse nur bei youboox mit seinen free Zugangsdaten anmelden. Wer also sein Französisch trainieren möchte...
              http://portail.free.fr/l-aktu-free/n...reenautes.html

              Kommentar


              • Zu den 25 GB im Roaming. Habt ihr mal getestet, ob bei euch der Verbrauch darüber berechnet wurde?

                Meine 2 Kumpels aus Berlin nutzen eine im Roaming auf 3 GB abgespeckte Version des Free Vertrags. Das ist der, der aktuell für 8,99 € bei Free selbst verkauft wird. Sie selbst haben ihn aus Vente privée für 0,99 € pro Monat. Schon seit Juni berechnet ihnen Free keinen Cent für den überschüssigen Verbrauch. Einer von denen versurft regelmäßig über 20 GB im Vodafone 3G-Netz mit dem Free Vertrag, obwohl nur 3 GB inklusive sind. Und zahlt nur 99 Cent pro Monat.

                Kommentar


                • Probiert habe ich es nicht, da ich vor Verbrauch der 25 GB folgende SMS bekommen habe:

                  Info Free: Ce mois-ci, vous avez consommé 22.5016411356628 Go à l'étranger parmis les destinations incluses. Au delà de 25 Go, vous serez facturé 0.006 ¬ / Mo.

                  Haben deine Kumpels auch diese SMS bekommen?


                  Kommentar


                  • Zitat von Strasbourg Beitrag anzeigen
                    Einer von denen versurft regelmäßig über 20 GB im Vodafone 3G-Netz mit dem Free Vertrag, obwohl nur 3 GB inklusive sind. Und zahlt nur 99 Cent pro Monat.
                    Vielleicht deutet das darauf hin, dass die 3GB des abgespeckten 8,99-Vertrags nicht sauber implementiert sind. Interessant wird es dann in der Tat über der Grenze des großen Vertrags, also 25 GB.
                    Wenn der Kumpel schon den Anstieg von 3 auf 20GB riskiert hat, dann traut er sich vielleicht auch 25GB zu testen?

                    Kommentar


                    • Es sind mittlerweile immerhin 4 GB erlaubt in der 8,99 EUR Version.

                      Kommentar


                      • Ja, Iliad Italien und Free Mobile Frankreich (alles der Iliad-Konzern) passen sich auch tariflich immer mehr aneinander an. Dort gibt es 50 GB fürs Inland und 4 GB fürs EU-Ausland für 7,99 €. SIM-Karten-Automaten haben sie in Italien nun auch dank Iliad.

                        Hm, warum kommt Iliad nicht nach Deutschland? Ich würde mir hier auch gern so einen Tarif mit 60 GB für 8,99 € wünschen und einen roten SIM-Karten-Automaten, wo man sich den Vertrag ohne nervige Verkaufsgespräche, direkt beim Bummel in der Stadt besorgen kann.

                        Kommentar


                        • Zitat von rmol Beitrag anzeigen
                          Ach so. Dann aber ein anderer Hinweis: der im freemobile-Portal angezeigte Roaming-Datenverbrauch (falls er denn überhaupt erscheint) wird im neuen Abrechnungszeitraum nicht zurückgesetzt, zumindest war es bei mir so. Es wird also munter aufaddiert, und den monatlichen Roaming-Verbrauch kann man nur durch Differenzbildung ermitteln. Wie gesagt, nur bei Beobachtung über einen anderen Internet-Zugang - mag bei direktem Zugang über die Karte wieder anders sein.

                          Der nationale Datenverbrauch hingegen wird sehr wohl monatlich zurückgesetzt.
                          Das ist bei mir auch so, egal ob über die Free-Sim oder einen anderen Zugang betrachtet. Nicht nur das Datenvolumen sondern auch Anrufe und SMS werden im neuen Abrechnungsmonat nicht zurückgesetzt.
                          Das ist ja nun völlig bescheuert, wie soll man denn da den Überblick behalten? Geht dann nur über das Endgerät, vorrausgesetzt man verwendet immer dasselbe.

                          Kommentar


                          • Per Differenzbildung, am besten die monatlichen Verbräuche laut Rechnung in einer Excel-Tabelle sammeln, diese Summe dann vom angezeigten Verbrauch abziehen

                            Kommentar


                            • Eben, in jeder Rechnung steht doch klar der erfasste Verbrauch drinnen...

                              Kommentar


                              • Schon klar, das ist mir aber zu umständlich. Dann nutze ich lieber die Anzeige vom Router. Dachte jemand hätte Infos, ob free ggf irgendwann zurücksetzt. Aber es gibt ja offensichtlich eh kaum noch aktive free user hier im Thread. Ich bin nächsten Monat wohl auch erst mal raus, denn das Roaming in Spanien hat sich längerfristig doch als sehr instabil gezeigt. Dann in ES lieber simyo. Und zum Roaming in den nordischen Ländern, wo ich es im Sommer bräuchte, finde ich keine Erfahrungen.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X