Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Telekom: Viel weniger Speed wie gebucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Telekom: Viel weniger Speed wie gebucht

    Guten Morgen,

    da ich nunmehr bereits seit vielen vielen Wochen einen Unmut gegen meinen Anbieter habe, bedarf es hier eines Feedbacks, damit ich den Sachverhalt konkret einordnen kann. Grundsätzlich sei an dieser Stelle erwähnt, dass ich ein Iphone 5 nutze und einen Vertrag bei der Telekom habe - demnach das D1-Netz nutze im Postleitzahlgebiet 26382. Seit einer gefühlten Ewigkeit beklage ich stets schwaches Internet, was nun letztlich zu diesem Eintrag führt. Faktisch soll ich laut Vertrag eine Geschwindigkeit bis zu 300 mbits haben, doch Geschwindigkeitsteste der letzten Tage zeigen, dass ich maximal stets auf 20 mbits über meine mobilen Daten komme. Letztlich bleibt, dass ich maximal unzufrieden bin und das - wie bereits artikuliert - seit einer halben Ewigkeit. Aus meiner Sicht ist die Geschwindigkeit, die ich nun dieser Tage getestet habe, alles andere als gut (Streamen zum Beispiels ist stets nie flüssig bzw. einwandfrei möglich) und offen gestanden fühle ich mich von der deutschen Telekom betrogen. Ich wäre daher super dankbar, wenn ich hier das eine oder andere Feedback bekommen würde, denn einerseits existieren zwar die Tests und meine Unzufriedenheit seit Wochen / Monaten, andererseits bin ich allerdings nicht ganz so bewandt im technischen Sektor. Besten Dank!

  • #2
    Punkt eins,um 300 MBit/s theoretisch zu erreichen braucht es ein Smartphone was LTE Cat 6 oder höher hat. Dein Iphone 5 hat dies nicht mal annähernd. Dies kann wohl auch nur LTE 1800 und dies mit einer Frequenz. Mit aktuelleren Geräten geht dann auch Band 7 (LTE 2600),8 (LTE 900) und Band 20 (LTE 800). Teste mal mit einem halbwegs aktuelle Modell,dann sollten die Datenraten auch besser werden. Laut der Netzabdeckungskarte mit deiner PLZ gehen sogar bis zu 450 MBit/s,dies aber nur mit aktuellen Smartphones die das maxmium aus 20+10 MHz 1800 rausholen. Stichwort Mimo 4x4...Da kannst du bei Youtube mal danach suchen.

    https://www.connect.de/ratgeber/ipho...l-1366296.html
    Zuletzt geändert von Hallenser1; 05.05.2019, 09:34.

    Kommentar


    • #3
      Zunächst sei Ihnen herzlich gedankt. Ich erwarte auch nicht, dass ich eine optimale Bandbreite habe, mir erscheint allerdings, dass selbst bei dem Iphone 5 die Übertragung von max. 20 MBit/s eher lächerlich ist - betrachte ich die eigentliche Leistung, die ich ja vertraglich zugesichert bekomme. Letztlich fühle ich mich offen gestanden betrogen und gehe dem ganzen nun entsprechend nach, da die Telekom alles andere als daran interessiert ist, die Probleme zu bewältigen. Demnach auch dieser Beitrag, damit ich eben auch eine gewisse Klarheit bekomme. Beispielsweise anhand der von Ihnen genannten potenziellen Leistung im Postleitzahlgebiet. Letztlich möchte ich lediglich normal surfen können und eben auch Streams mit einer ausreichenden Qualität ansehen können. Hier kann ich nur sagen, dass ich stets eigentlich durchgehend kein gutes Bild habe oder ständig Hänger aufkommen. Nach meinem rationalen Verstand sollte dies doch auch mit dem Iphone 5 möglich sein oder liege ich hier total technisch daneben?

      Kommentar


      • #4
        Ja das tust du, und zwar sowas von. Hallenser1 hat dir den in deinem Fall zugrunde liegenden Sachverhalt sehr luzide dargestellt. Das Problem ist also nicht das Telekom Netz, sondern deine stark veraltete Hardware. Das wäre in etwa so wie wenn du dich beim Verkehsminister beschwerst wenn dein Auto nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn fahren kann, obwohl das Problem bei einer Untermotorisierung des Fahrzeugs liegt.
        frankofone | Frank Peetz
        Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
        Tel.: 092084199999 (auch für WhatsApp)
        www.vodafrank.de | info@vodafrank.de

        Kommentar


        • #5
          Der Umgangston könnte auch freundlicher sein. Ich hatte vorher bei O2 mit gleichem gerät nie Probleme mit Streams. Nur jetzt bei der Telekom. Und nach meinen Internetrecherchen, sollte das Iphone 5 bis zu 100 Mbits zulassen. Vor dem Hintergrund, dass im meinem Postleitzahlgebiet ja wesentlich mehr Geschwindigkeit denkbar ist und ich stets nie mehr 20 Mbits habe, ist das schon sehr skurril - ergo finde ich meine Bedenken auch total gerechtfertigt.

          Kommentar


          • #6
            Mal abgesehen von der alten Hardware,wird dir kein Anbieter 300 MBit/s garantieren...Es heißt nicht umsonst,bis zu....Streams sind aber auch mit 20 MBit/s gar kein Problem.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von svn0r Beitrag anzeigen
              Guten Morgen,

              da ich nunmehr bereits seit vielen vielen Wochen einen Unmut gegen meinen Anbieter habe, bedarf es hier eines Feedbacks, damit ich den Sachverhalt konkret einordnen kann. Grundsätzlich sei an dieser Stelle erwähnt, dass ich ein Iphone 5 nutze und einen Vertrag bei der Telekom habe - demnach das D1-Netz nutze im Postleitzahlgebiet 26382. Seit einer gefühlten Ewigkeit beklage ich stets schwaches Internet, was nun letztlich zu diesem Eintrag führt. Faktisch soll ich laut Vertrag eine Geschwindigkeit bis zu 300 mbits haben, doch Geschwindigkeitsteste der letzten Tage zeigen, dass ich maximal stets auf 20 mbits über meine mobilen Daten komme. Letztlich bleibt, dass ich maximal unzufrieden bin und das - wie bereits artikuliert - seit einer halben Ewigkeit. Aus meiner Sicht ist die Geschwindigkeit, die ich nun dieser Tage getestet habe, alles andere als gut (Streamen zum Beispiels ist stets nie flüssig bzw. einwandfrei möglich) und offen gestanden fühle ich mich von der deutschen Telekom betrogen. Ich wäre daher super dankbar, wenn ich hier das eine oder andere Feedback bekommen würde, denn einerseits existieren zwar die Tests und meine Unzufriedenheit seit Wochen / Monaten, andererseits bin ich allerdings nicht ganz so bewandt im technischen Sektor. Besten Dank!
              Mit dem iPhone 5 kannst Du nur maximal 100 MBit/s erreichen (bei LTE 1800) via LTE-Cat. 3...

              Telekom LTE 300:
              Mit einem iPhone 6s kannst Du bis zu 300 MBit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload erreichen [LTE Cat. 6].
              Mit einem iPhone 7 kannst Du bis zu 450 MBit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload erreichen [LTE-Cat. 9].

              LTE 500 (ohne 4x4 MIMO):
              Mit einem iPhone 8 (Plus)/X/Xr kannst Du bis zu 600 MBit/s im Download und bis zu 100 MBit/s im Upload erreichen [LTE Cat. 12 mit 256-QAM].

              Telekomm LTE 450/500:
              Mit einem iPhone XS (Max) kannst Du bis zu 1.000 MBit/s im Download und bis zu 150 Mbit/s im Upload erreichen[LTE Cat. 16 mit 4x4 MIMO + 256-QAM].

              Die Telekom setzt derzeit folgende Frequenzen ein:

              LTE 800 (Band 20)
              LTE 900 (Band 8)
              LTE 1800 (Band 3)
              LTE 2600 (Band 7)

              Kommt in absehbarer Zeit wahrscheinlich:
              LTE 700 (Band 28)
              LTE 1500 (Band 32)
              LTE 2100 (Band 1)

              Dein iPhone kann davon nur LTE 1800 (Band 3) und LTE 2100 (Band 1, was aber nicht in Betrieb ist)... Somit hast Du also ein Stadtnetz, was indoor nicht immer funktioniert, da da oft nur LTE 800/900 verfügbar ist...

              Die Telekom bietet in Deinem PLZ-Bereich LTE 1800 + LTE 1800 mit 30 MHz bei 4x4 MIMO und 256-QAM (LTE Cat. 16/ Dein Gerät kann nur Cat. 3) an, was unter besten Bedingungen bis zu 600 Mbit/s erreicht. Es liegt hier also wahrscheinlich an Deinem Endgerät und nicht an der Telekom.
              Zuletzt geändert von userVF2k1; 10.05.2019, 17:50.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von svn0r Beitrag anzeigen
                Der Umgangston könnte auch freundlicher sein. Ich hatte vorher bei O2 mit gleichem gerät nie Probleme mit Streams. Nur jetzt bei der Telekom.
                Ist wohl halt doch nicht das "beste" Netz.

                Aber eigentlich ist die Bandbreite völlig egal, selbst 10 Mbit würde reichen.

                Und es heißt ALS gebucht.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von userVF2k1 Beitrag anzeigen
                  Mit dem iPhone 5 kannst Du nur maximal 100 MBit/s erreichen (bei LTE 1800) und 50 Mbit/s bei LTE 800 (da Cat. 3 Modem)...
                  Das ist nicht richtig. Das iPhone 5 unterstützt (in den deutschen Netzen) nur Band 3. Sprich es funktioniert nur LTE 1800 mit dann maximal 100MBit/s (in der Theorie).

                  iPhone since 2007-07-04

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von 2sexy4u Beitrag anzeigen

                    Das ist nicht richtig. Das iPhone 5 unterstützt (in den deutschen Netzen) nur Band 3. Sprich es funktioniert nur LTE 1800 mit dann maximal 100MBit/s (in der Theorie).
                    Selbst dann ist er mit dem falschen Endgerät für Topspeed unterwegs ...

                    Kommentar

                    Skyscraper

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X