Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Parrot CK3100 LED Umbau auf Audi-ROT

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Parrot CK3100 LED Umbau auf Audi-ROT

    Hallo Gemeinde!

    Ich möchte die Display-LEDs meiner Parrot CK3100 Bluetooth Freisprecheinrichtung auf rot umbauen, damit's zum Audi-Cockpit passt!

    Ich habe mir dazu bei Conrad auf Verdacht mal ein paar rote SMD LED einpacken lassen (Art.-Nr. 153669 und 141690).

    Zu Hause hab ich dann, nachdem ich das Display erstmalig zerlegt hatte, festgestellt, dass die LED viel zu groß sind!

    Nun habe ich allerdings keinen Schimmer, was das für LEDs sein können, die da drauf sind!

    Anbei zwei Fotos, vielleicht kann mir einer der Profis was dazu sagen (vielleicht auch, wo ich die herbekomme?):



    Die Gehäusegröße ist ungefähr: 1,6mm lang x 0,8mm breit.
    Und auch wenn es nicht so aussieht, sie geben kalt-weißes Licht ab!


    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Nimm Gruß!
    AWE!
    Zuletzt geändert von tawett; 23.01.2005, 11:23.

  • #2
    Wenn ich das richtig sehe, müßten das LEDs in der Bauform 0805 sein, du hattest offenbar die großen 1206 LEDs gekauft.
    Spitzenreiter... ;-)


    Shoppen für TT oder gleich Premium... ihr habt die Wahl.

    Kommentar


    • #3
      Typ 805 scheint mir viel zu groß (2,0mm x 1,25mm).

      Ich habe mich inzwischen mal im Web umgesehen, wenn ich nur nach der Größe gehe, müsste es Typ 0603 sein. Entsprechende Abbildungen habe ich allerdings noch keine gesehen.

      Nimm Gruß!
      AWE!

      Kommentar


      • #4
        Hi
        die Led´s die du brauchst sind die 603 er haben auch die Maße nur wo du eventuell Probeleme mit bekommen könntest ist der Abstrahlwinkel deiner Led`s .Da die Led`s auf dem Bild gekapselt sind und einen geringeren Abstrahlwinkel als die Standart 603er haben. Aber probieren geht über ...
        Nur seh zu das die Led`s Ausreichend mcd haben da sonst nicht viel zu erkennen ist .
        Würde hir gerne ne foto einfügen mit der auflistung der einzelnden Bauformen ,
        bin aber glaub ich ein bissel zu doof dafür .Kann sie dir aber per E-mail schicken wenn du wünscht.
        MfG,
        Mystic

        Kommentar


        • #5
          Sorry, mein Fehler... hab eben nochmal mit dem Parrot Display verglichen, es sind 0603er...

          Mit dem Abstrahlwinkel sehe ich aber kein Problem, die gekapselten Original-Leds haben imho eh einen viel zu starken "Spot-Effekt", mit einem breiteren Abstrahlwinkel wird das Display vermutlich wesentlich gleichmäßiger beleuchtet.
          Spitzenreiter... ;-)


          Shoppen für TT oder gleich Premium... ihr habt die Wahl.

          Kommentar


          • #6
            Bei mir ist nach 2 Wochen Betrieb schon eine der beiden Original Leds ausgefallen
            Jetzt habe ich mir eben ein paar blaue 0603er bei Conrad.de bestellt:

            Art. Nr. 156295 - 7C

            Typ 19-213/BHC-AN1P2/3T
            Farbe Blau Klar
            Wellenlänge dom. (nm) 470
            Intensität (mcd) 72
            Uf typ. (V) 3,5
            If (mA) 20
            Abstrahlwinkel (º) 120

            Die müssten passen, oder? Wie hell kann ich mir 72 mcd vorstellen?
            Da gibts ja auch schon welche mit 6 mcd

            Olio

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              72 Millicandela sind für eine 0603er LED schon mächtig hell! 470 nm sind ein ziemlich heller Blauton mit viel Weißanteil, also quasi das Gegenteil vom Golf-IV-Blau. Hast du auch an die höhere Betriebspannung gedacht? Unter Umständen musst du eventuell vorhandene Vorwiderstände ersetzen bzw. brücken.

              Gruß,
              TheBastian
              Zuletzt geändert von TheBastian; 05.02.2005, 16:56.

              Kommentar


              • #8
                @Bastian,

                gulp erhöhte Spannung?? Wie jetz?

                hast Du hierzu Details? ich hätte die jetzt einfach ersetzt und gut

                Habe dazu folgendes gefunden:
                Leds verstehen

                Aber bin kein Elektroniker also zu deppert die Zusammenhänge zu kapieren

                Ich hab ja die Spannungsdetails zu den in der Parrot verbauten LEDs nicht...
                Meinst Du, die strahlen mich jetzt weg, die neuen?
                Was werden denn die Parrot LEDs an mcd haben. Die sind jedenfalls shit im
                Abstrahlwinkel und eher funzelig in der Helligkeit.

                Olio
                Zuletzt geändert von Olio; 05.02.2005, 17:14.

                Kommentar


                • #9
                  Polarität?

                  Moinsen!

                  Hab hier nun einen ganzen Schwung an 0603er in ROT, die ich heute oder morgen einbauen werde. Doch vorab eine kurze Frage, wie erkenne ich die Polarität von den Dingern? Ist die gelochte Seite (im Multi-Streifen) + oder - ?

                  Nimm Gruß!
                  AWE!

                  Kommentar


                  • #10
                    @tawett

                    nehme an Du wirst sie auch einfach durch deine ersetzen, oder?
                    Was für Daten (siehe oben) haben denn deine 0603er?
                    Viel Glück noch beim Einbau....

                    Olio

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Markierung ist von Hersteller zu Hersteller anders. Am besten, so mache ich es auch, baust du dir einen kleinen LED-Tester: Einfach eine Mignon-Batterie mit zwei Kabeln versehen und an der LED austesten. Kann man nix kaputt machen und ist nachher schlauer.

                      Aber Obacht: Rote, Grüne, Gelbe, Orange LEDs dürfen nur 1,5 Volt bekommen, Blau, Weiß, Pink etc. benötigen mindestens 3 Volt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Oder man nimmt zum testen ein Multimeter mit Durchgangsprüfer, reicht zum überprüfen von SMD LEDs bis 1,5V.
                        Spitzenreiter... ;-)


                        Shoppen für TT oder gleich Premium... ihr habt die Wahl.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also teilweise muss ich in diesem Thread schon wieder mal die Hände über dem Kopf zusammenschlagen:

                          a) Erstens mal möchte ich tawett waren: 0603'er SMD sind sehr fummelig und vom Anfänger wirklich schwer zu löten - wenn Du Fehler machst, kann es leicht sein daß Deine CK3100 hinüber ist.

                          b) Wegen der Polarität: Bei jeder LED ist es essentiell den Stromfluss durch einen Widerstand zu begrenzen - sonst geht sie kaputt was durchaus auch bei einer Mignonbatterie passieren könnte.

                          c) Besser ist es im Datenblatt nachzusehen - da steht z.B. auch beschrieben daß es Markierungen gibt und wie diese aussehen.

                          d) Es sollte wegen der Betriebsspannung keine größeren Probleme geben wenn Du zwischen Gelb, Rot und Grün wechselst. Was ist denn überhaupt die Originalfarbe?

                          e) Wenn Du die Betriebsspannung anpassen willst/musst, mach doch bitte ein hochauflösendes Photo von der ganzen Platine - dann können wir Dir (vielleicht)sagen welchen Widerstand Du ändern musst.

                          Kommentar


                          • #14
                            wenn du das umlöten geschafft hast (und die parrot nocht funktioniert) kannst du dann mal fotos hier reinstellen?
                            NoxX

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Parrot CK3100 LED Umbau auf Audi-ROT

                              Original geschrieben von tawett
                              Die Gehäusegröße ist ungefähr: 1,6mm lang x 0,8mm breit.
                              Und auch wenn es nicht so aussieht, sie geben kalt-weißes Licht ab!
                              Hmm, meine blauen (oben beschrieben) Leds sind jetzt da.
                              Sehen wirklich ganz schön fummelig aus
                              Farbe Blau Klar
                              Wellenlänge dom. (nm) 470
                              Intensität (mcd) 72
                              Uf typ. (V) 3,5
                              If (mA) 20
                              Abstrahlwinkel (º) 120

                              Original geschrieben von TheBastian
                              Aber Obacht: Rote, Grüne, Gelbe, Orange LEDs dürfen nur 1,5 Volt bekommen, Blau, Weiß , Pink etc. benötigen mindestens 3 Volt
                              FAZIT:
                              Also, nachdem was ich aus obigen Zitaten herauslese, sind die originalen Parrot
                              LEDs kalt weiss und meine von Conrad kalt blau. Wenn TheBastian richtig liegt
                              müssten zumindest die Originalen weissen und meine blauen somit beide mit
                              3V anzusteuern sein. IMHO müsste ich keinen anderen Vorwiderstand setzen
                              oder brücken, da ja beide LED Sorten die gleichen Specs haben müssten...
                              Liege ich da richtig? Tawett's rote dagegen brauchen wohl nur 1,5V und dessen Platine müsste somit (andere) Vorwiderstände erhalten um die ankommende Spannung
                              von 3V auf 1,5V zu senken... Kann da mal jemand Klarheit schaffen

                              Olio

                              Edit:
                              Habe eben nochmal bei Conrad reingeschaut. Also die entsprechende LED
                              in weiss braucht minimal weniger Strom als die blaue (3,15V zu 3,5V)
                              Demnach (mal vorausgesetzt die von Parrot verbauten haben ca. dieselben
                              Specs) müssten meine blauen später evtl. nur nicht ganz so hell leuchten
                              da sie etwas weniger Strom kriegen, aber braten kann ich sie wohl nicht ?!

                              Art.: 156295-7C
                              Typ:19-213/BHC-AN1P2/3T
                              Farbe: Blau Klar
                              Wellenlänge: 470
                              mcd: 72
                              Spannung: 3,5V
                              mA: 20
                              Winkel: 120

                              Art.: 156296-7C
                              Typ:19-213/W1D-ANPQY/3T
                              Farbe: Weiss Diffus
                              Wellenlänge: 470
                              mcd: 72
                              Spannung: 3,15V
                              mA: 20
                              Winkel: 130
                              Zuletzt geändert von Olio; 09.02.2005, 13:22.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X