Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Änderungen bei "SMS Zustellungsmodus"?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Änderungen bei "SMS Zustellungsmodus"?

    Seit einiger Zeit bekomme ich beim "vergeblichen" SMS Versand keine Bestätigung mehr. Auch nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist (48 Stunden bei Telekom und Vodafone und 96 Stunden bei o2) bekomme ich jetzt immer nur (beim Aufruf der Nachricht) die Meldung: "warten auf Sendedetails". Früher bekam ich auch unangefordert die Benachrichtigung: "Nachricht verfallen" oder "Nicht zugestellt", jetzt bekomme ich keine automatische Nachricht und auch die Nachricht beim Aufruf der SMS nicht. Es wird dauerhaft immer die selbe Anzeige"wartet" gezeigt. Nur beim Voranstellen des GSM-Codes (*N#) vor die SMS bekomme ich die Nachricht der Nichtzustellung (jetzt aber auf Englisch). Das ist bei Nutzung über o2 und Vodafone so, Telekom habe ich nicht getestet. Auch bei unterschiedlichen Geräten ist das so. Habt ihr das auch bemerkt ?
    Wir brauchen alle Wachstum, sagte der Luftballon - und platzte.

  • #2
    Letzten Herbst habe ich noch so eine "nicht zugestellt" nach 48h bekommen (DT->VF). Mal am Freitag sehen, wie das nun ist.

    Aber da "erfolgreich zugestellt" immer noch zurückkommt (per SMS-App, also ohne *T#), und das ja die eigentlich sinnvolle Info ist, kann man mit der obigen Rückmeldung doch sowieso nur Erkenntnis über die Aufbewahrungsfrist gewinnen. Oder gibt es da noch einen Nutzen?
    MagentaMobil M + MagentaZuhause L + MagentaTV Plus
    Der Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
    Der Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.
    Beate Uhse: "Nicht der Größte frisst die Kleinen, sondern der Schnellste die Langsamen."

    Kommentar


    • #3
      Habe durch einen Selbstversuch einen Unterschied bei der Meldung einer verfallenden Zustellung (bei Zeitüberschrritung ) bemerkt: sendet man eine SMS nur über das Handymenue, bekommt man keine direkte Nachricht mehr, aber bei Voranstellung des GSM Codes (*N# oder bei Telekom *T#) vor die Nachricht. Dieser Unterschied ist mir aber nicht verständlich, ich dachte immer, das das Handy diesen Code bei entsprechender Einstellung selbst vornimmt. Aber mein Gedankengang scheint trügerisch gewesen zu sein. Kann mir jemand erklären wie diese Unterschiede entstehen ? Zur Verfollständigung sollte erwähnt werden, dass die "eingebettete" Zustellungsbestätigung im SMS Speicher ersichtlich ist (oder die Meldung das sie nicht zugestellt wurde).
      Wir brauchen alle Wachstum, sagte der Luftballon - und platzte.

      Kommentar


      • #4
        Also mit meiner Telekom-SIM bekomme ich aus allen 3 Netzen noch das "nicht zugestellt" Statusupdate zurück.

        Ich denke mal, dass die *N# Tags als proprietäre extra-Dienste der SMS-Server für Endgeräte gedacht waren, die die stillen Updates des SMS-Protokolls nicht anzeigen können. Ich glaube, in den 90ern konnten das ja höchstens die Nokias..? Kann mich nicht erinnern, dass die interne SMS-"App" eines Ericsson, Bosch oder Siemens da jemals was in den Details angezeigt hätte.
        MagentaMobil M + MagentaZuhause L + MagentaTV Plus
        Der Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
        Der Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.
        Beate Uhse: "Nicht der Größte frisst die Kleinen, sondern der Schnellste die Langsamen."

        Kommentar

        Skyscraper

        Einklappen
        Lädt...
        X