Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allgemeiner Antennenidentifikationsthread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stromae
    antwortet
    Vodafone GSM900+ LTE800 und Telekom GSM900 + LTE800 + UMTS rechts daneben steht noch ein E-Plus Sender GSM900 + GSM 1800

    Einen Kommentar schreiben:


  • volleyballer
    antwortet
    Die kleinen gelben Label sprechen für Telekom und der relativ breite TMA für LTE 800.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KrisKlg
    antwortet
    Ich wollte eh schon länger mal fragen, ob jemand erkennen kann, welcher Netzbetreiber diesem Sendemasten hängt. Soweit ich weiß ist Vodafone zumindest mit GSM und LTE hier vertreten, UMTS sicher nicht. Kann es sein, dass da noch ein anderer Netzbetreiber da mit dran hängt? Sind ja doch ein paar mehr Antennen pro Sektor Der Sender steht in 82439 Großweil.



    Auf dem letzten Bild ist noch der GSM-Sender von E-Plus zu sehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stromae
    antwortet
    Ist ein Telekom Sender!

    GSM900 + LTE800 + UMTS

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stromae
    antwortet
    doppelt

    Einen Kommentar schreiben:


  • KleinerMarcel
    antwortet
    Für mich schaut das nach Telekom aus. GSM900/LT800

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aquarium
    antwortet
    Original geschrieben von mk25
    Du bist im falschen Film
    Muss ich jetzt nicht verstehen, oder?





    Erkennen die Spezialisten welcher Anbieter hier was bauen könnte?

    Einen Kommentar schreiben:


  • mk25
    antwortet
    Du bist im falschen Film

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aquarium
    antwortet
    Neuer Standort in 52353 Düren (fahre morgen nochmal mit der Spiegelreflex hin):



    Vodafone hat Ende 2015 einen 3G-Only Schornstein in 1km Entfernung abgebaut, seitdem war Indoor Funkstille.
    Telekom hat 100m daneben einen 3G-Only Spargel stehen und o2 versorgt auch aus nächster Nähe mit vollem Programm.

    Hat jemand ne Vermutung wer hier baut? Sind 2 Panels pro Sektor.
    Installateure hatten ein Traunsteiner Kennzeichen, Technik ist Indoor verbaut.

    Bei der BnetzA gibts noch nichts neues an diesem Standort..

    Einen Kommentar schreiben:


  • sailing2capeside
    antwortet
    Offiziell nur für Tram oder Bus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tob
    antwortet
    Läßt sich mit dieser Antenne die Ampelschaltung beeinflussen?



    Berlin Königstr. / Conradstr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • knutgenion
    antwortet
    Von der Antennenrichtung sieht es aus wie ein Link vom Flughafen MG nach Weeze.
    In Weeze Laarbruch war ja die Royal Airforce.

    Also entweder ein Link der DFS (Flugsicherung) oder noch was zur Luftwaffe nach Uedem.

    Einen Kommentar schreiben:


  • antennenmann
    antwortet
    Das keine Standortbescheinigung vorhanden ist liegt vielleicht daran das es ein passives "Relais" für einen Knick ist,
    allerdings steht wohl ein "Häuschen" daneben daher eher nicht. Es könnte auch sein das die Anlage nicht mehr genutzt wird,
    es sieht jedoch optisch nicht so aus. Habe mich vor einiger Zeit auch schon mal gefragt wofür das Ding da steht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • flamesoldier
    antwortet
    Uedem würde da noch am Ehesten passen, aber auf der Website steht was von 54 km line of sight, also direkte Sichtverbindung, keine Relaisstationen, dazu liegt der von mir fotografierte Relaisstandort nicht auf der direktesten Verbindung nach Uedem...
    Ob die BNetzA weiß, wofür das Teil da ist, wo doch keine Bescheinigung mehr vorhanden ist?

    Einen Kommentar schreiben:


  • knutgenion
    antwortet
    Einfach mal schmökern..

    Vielleicht passen die Abstrahlrichtungen ja auf eine der Achsen.

    http://www.ace-high-journal.eu/hehn.html

    Einen Kommentar schreiben:

Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X