Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allgemeiner Antennenidentifikationsthread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ja, an der Neuen Weinsteige gibt es interessante Installationen! Auf dem Bahnsteig der Stadtbahnhaltestelle Weinsteige bieten o2 und VF allerdings kein UMTS.
    zzt. o2 M Boost, Loop S/M/L, CallYa 5/9 Special, CallYa Talk & SMS, debitel CallYa Talk & SMS, Xtra Card (1. Gen.), congstar 9 Cent Tarif flex., blau 9 ct. Tarif, NettoKOM und Penny Mobil Easy

    Kommentar


    • Original geschrieben von Tob
      Ja, an der Neuen Weinsteige gibt es interessante Installationen! Auf dem Bahnsteig der Stadtbahnhaltestelle Weinsteige bieten o2 und VF allerdings kein UMTS.
      WAS? Da hat man doch freie Sicht bis in den Talkessel runter? Das ist mies!...

      Wie sieht es denn allgemein so in stuggi in den S- und U-Bahn Tunnel mit 3G aus? Ein Kollege von mir regt sich da immer besonders über die Telekom auf. Kann mir aber kaum vorstellen, dass die anderen NB dort unten besser versorgen. Besonders würde mich die S-Bahn Strecke hoch ri. Feuersee / Universität interessieren. Das sind ja glaube ich schon ein paar Kilometer unter der Erde? Fahre selbst z.Zt. ausschließlich auf 4 Räder, deshalb meine Neugier, ob sich da in den letzten Jahren / Monaten was verbesser hat?

      Kommentar


      • Original geschrieben von Tob
        70184 Stuttgart, Frauenkopf str./ Ecke Jahnstr.

        Kein Richtfunk. Deutet also auf die Telekom hin?!
        Das ist Vodafone. Die Telekom versorgt die Strecke vom Fernmeldeturm aus, auf dem VF nicht vertreten ist. Den Standort gibt es schon lange, vor dem Stadtbahn-Ausbau hingen am Vorgängermast zwei kleine Mikrozellen-Panels.


        Zur Neuen Weinsteige:

        http://g.co/maps/r8u2e - D1 GSM 900 und D2 GSM 900 (vor und nach Zahnradbahnbrücke), mit Sprühlack getarnt
        http://g.co/maps/gp9xu - D2 GSM 900 (Schild nahe Stadtbahnbrücke)
        http://g.co/maps/kkquw - O2 UMTS (Stadtbahnbrücke)
        http://g.co/maps/h3xyu - von unten nach oben: E+ GSM 900/GSM 1800/UMTS, im Vordergrund Rifu von D2, ggü. im Weinberg D2 GSM 900, quadratisches Panel am nächsten Mast am Gehsteig: D1 GSM 900
        http://g.co/maps/j3mtw - D2 GSM 900 (ggü. Neue Weinsteige 61)

        Die Installationen sind alle etwa 10 Jahre alt. Vor drei oder vier Jahren kam dann die Platte von D1 dazu dazu und E-Plus hat auf EGSM umgerüstet.


        Original geschrieben von HSDPA
        Wie sieht es denn allgemein so in stuggi in den S- und U-Bahn Tunnel mit 3G aus? Ein Kollege von mir regt sich da immer besonders über die Telekom auf. Kann mir aber kaum vorstellen, dass die anderen NB dort unten besser versorgen. Besonders würde mich die S-Bahn Strecke hoch ri. Feuersee / Universität interessieren. Das sind ja glaube ich schon ein paar Kilometer unter der Erde? Fahre selbst z.Zt. ausschließlich auf 4 Räder, deshalb meine Neugier, ob sich da in den letzten Jahren / Monaten was verbesser hat?
        Die innerstädtischen Stadtbahntunnel und der S-Bahn-Tunnel werden von allen vier NB durchgehend mit 2G und 3G versorgt. S-Bahn ist also kein Problem. Bei der Stadtbahn sind die auswärtigen Tunnel unversorgt, das betrifft also vor allem die Strecke nach Degerloch (Weinsteigetunnel) und Feuerbach. Die kürzeren Tunnel unter dem Pragsattel, nach Botnang und nach Steinhaldenfeld sind auch kritisch, mit einem empfangsstarken Telefon könnte zumindest 2G unterbrechungsfrei funktionieren. Muss ich bei Gelegenheit mal testen, welcher NB da wo punkten kann. Insbesondere beim nagelneuen Tunnel in Zuffenhausen wäre mal interessant, ob man dort wenigstens Repeater eingebaut hat.

        Kommentar


        • Original geschrieben von Steinbrenner
          Das ist Vodafone.
          Aber nur GSM?

          Original geschrieben von Steinbrenner
          Die Telekom versorgt die Strecke vom Fernmeldeturm aus, auf dem VF nicht vertreten ist.
          Also vom Frauenkopf? Laut Standortbescheinigung befindet sich auf dem Frauenkopfturm in 124 m Höhe dann wohl auch eine UHS von E-Plus?
          zzt. o2 M Boost, Loop S/M/L, CallYa 5/9 Special, CallYa Talk & SMS, debitel CallYa Talk & SMS, Xtra Card (1. Gen.), congstar 9 Cent Tarif flex., blau 9 ct. Tarif, NettoKOM und Penny Mobil Easy

          Kommentar


          • Original geschrieben von Tob
            Aber nur GSM?
            Genau.

            Also vom Frauenkopf? Laut Standortbescheinigung befindet sich auf dem Frauenkopfturm in 124 m Höhe dann wohl auch eine UHS von E-Plus?
            Ja, das sind die neun Sektoren der UHS von E-Plus.

            Kommentar


            • Eine schöne, in exponierter Lage stehende Basisstation in AT, Zauchensee.



              Sind die unteren Antennen GSM, UMTS oder gar was ganz anderes? Hab derartige Antennen in D noch nie gesehen.

              frankofone | Frank Peetz
              Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
              Tel.: 092084199999 (auch für WhatsApp)
              www.vodafrank.de | info@vodafrank.de

              Kommentar


              • Die weißen Antennen sehen ziemlich nach Kathrein 742192V01 aus. Das ist eine Logarithmisch-periodische Antenne mit vertikaler Polarisation für 790 bis 2690 MHz. Warum dieser Antennentyp dort eingesetzt wird, ist mir aber nicht klar. Sonst kenne ich diese Antenne eher zur Versorgung von Tunneln oder als Einkoppelantenne für Repeater.

                Kommentar


                • Hallo zusammen,
                  vor längerer Zeit hab ich euch in diesem Beitrag einen Funkturm gezeigt (Standort bei der BNetzA). An diesem hat sich in den letzten beiden Jahren einiges getan, dabei würde ich gern bei Euch nachfragen was man davon halten soll bzw. was das jeweils genau ist. Man kann im Vergleich des alten Bildes von 2009 schön die Unterschiede zu den neuen Bildern sehen (Anordnung wie am Mast montiert von oben nach unten):














                  Nun zu meinen Fragen (von unten nach oben):
                  - Beim [BOS] hat sich was getan, eine der alten Antennen wurde nach oben versetzt und daruner ist eine neue Antenne dazu gekommen. Ist das schon TETRA? Oder werden dafür keine Omnis sondern Sektorantennen verwendet?
                  - [E+] hat die Antennen an den alten Trägern entfernt, warum? In deren GIS ist noch ein blauer Kreis eingezeichnet, wo sind die Antennen hingekommen (evtl woanders am Mast montiert, aber wenn ja: warum das?)
                  - Auf der Plattform bei [D1] sind neue Antennen dazu gekommen. Was ist das? Sehr markant ist ja der graue Doppel-Kasten und die Antennen-Eingänge mit den kleinen vorgeschalteten Kästchen direkt daran. Lässt sich daraus ableiten was das für ne Technik ist (evtl. LTE)?
                  - An der Mast-Spitze ist was neues dazu gekommen, ist das evtl. der E+-Ersatz für die demontierten Antennen unten? Oder LTE oder doch TETRA? Interessant könnten dabei die Oliv-grünen Kästchen sein, die jeweils mit einem weißen Kasten und einer Antennen verkabelt sind und ein "+" und "-" aufgedruckt haben.
                  - Ganz oben wurde ein T-Träger montiert. Kann man davon ausgehen dass da demnächst nochmal was kommt oder wird sowas auch mal "prophylaktisch" installiert?


                  Vielen Dank erstmal fürs durchlesen, wäre sehr spannend für mich wenn Ihr Ideen dazu habt

                  Kommentar


                  • Original geschrieben von KrowBill
                    - Beim [BOS] hat sich was getan, eine der alten Antennen wurde nach oben versetzt und daruner ist eine neue Antenne dazu gekommen. Ist das schon TETRA? Oder werden dafür keine Omnis sondern Sektorantennen verwendet?
                    Für TETRA werden definitiv auch Rundstrahler verwendet. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Antenne für Tetra-BOS genutzt wird, ist recht hoch.
                    - [E+] hat die Antennen an den alten Trägern entfernt, warum? In deren GIS ist noch ein blauer Kreis eingezeichnet, wo sind die Antennen hingekommen (evtl woanders am Mast montiert, aber wenn ja: warum das?)
                    E-Plus ist jetzt an der Mast-Spitze.
                    - Auf der Plattform bei [D1] sind neue Antennen dazu gekommen. Was ist das? Sehr markant ist ja der graue Doppel-Kasten und die Antennen-Eingänge mit den kleinen vorgeschalteten Kästchen direkt daran. Lässt sich daraus ableiten was das für ne Technik ist (evtl. LTE)?
                    Das sind eindeutig LTE800-Antennen. Unten ganz links kann der Downtilt verstellt werden. In dem Kästchen befindet sich eine Elektromotor, damit der Downtilt aus der Ferne gesteuert werden kann. Rechts daneben sind die beiden Antennenanschlüsse; ganz rechts in dem kleinen Kästchen wird die Stromversorgung für den Motor abgezweigt.
                    - An der Mast-Spitze ist was neues dazu gekommen, ist das evtl. der E+-Ersatz für die demontierten Antennen unten? Oder LTE oder doch TETRA? Interessant könnten dabei die Oliv-grünen Kästchen sein, die jeweils mit einem weißen Kasten und einer Antennen verkabelt sind und ein "+" und "-" aufgedruckt haben.
                    Die alten E-Plus-Antennen waren nur für GSM1800, die neuen sind für GSM900 und 1800. Die weißen Kästchen sehen nach Antennenvorverstärkern für einen Frequenzbereich (wahrscheinlich 1800 MHz) aus. Die grünen Kästchen sind vermutlich Combiner, um statt den vier Kabeln pro Sektor nur noch zwei zum Boden führen zu müssen.
                    - Ganz oben wurde ein T-Träger montiert. Kann man davon ausgehen dass da demnächst nochmal was kommt oder wird sowas auch mal "prophylaktisch" installiert?
                    Ohne Grund wird man das mit Sicherheit nicht montiert haben. Da wird also noch etwas hinzukommen.

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von KrowBill
                      Nun zu meinen Fragen (von unten nach oben):
                      - Beim [BOS] hat sich was getan, eine der alten Antennen wurde nach oben versetzt und daruner ist eine neue Antenne dazu gekommen. Ist das schon TETRA? Oder werden dafür keine Omnis sondern Sektorantennen verwendet?
                      Den nach oben versetzten 4-m-Flachrundstrahler konnte ich leider nicht entdecken. Die lange Stabantenne, die leider parallel zur noch vorhandenen 4-m-Antenne anliegt, dürfte eine 2-m-Band-Antenne für die digitale Alarmierung im BOS-Funk (POCSAG) sein.

                      - Ganz oben wurde ein T-Träger montiert. Kann man davon ausgehen dass da demnächst nochmal was kommt oder wird sowas auch mal "prophylaktisch" installiert?
                      Auf dem Träger werden die beiden Rundstrahlantennen für TETRA montiert.
                      ___________________________________________
                      Grüße in die Runde.

                      Einträge in "Patricks GSM-Liste: http://gsm.yz.to/index.php sind nach wie vor willkommen!

                      Kommentar


                      • Hallo und besten Dank schonmal an scharl und telcafe für die sehr ausführlichen Antworten!

                        @telcafe: Welchen 4-m-Flachrundstrahler vermisst du denn? Da waren ja mal 2 vorhanden (auf altem Bild von 2009), einer davon kam direkt unter die Ebene und da ist auch direkt die neueStabantenne daneben wie du geschrieben hast. Oder meinst du aus dem alten Bild das [? 3]?

                        @alle: Wisst ihr evtl. auch noch für was die anderen Antennen da sind, also speziell [? 1] und [? 2] aus dem 2009er Bild? Interessehalber wäre auch schön zu wissen was [? 3] war (aber die gibts ja nicht mehr).

                        Viele Grüße!

                        Kommentar


                        • 1 könnten Antennen für Pagingdienste sein.
                          2 und 3 schauen mir eher nach Empfangsantennen aus. Da wäre es interessant, in welche Richtungen diese Antennen zeigen.

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von KrowBill
                            Hallo und besten Dank schonmal an scharl und telcafe für die sehr ausführlichen Antworten!

                            @telcafe: Welchen 4-m-Flachrundstrahler vermisst du denn? Da waren ja mal 2 vorhanden (auf altem Bild von 2009), einer davon kam direkt unter die Ebene und da ist auch direkt die neue Stabantenne daneben wie du geschrieben hast. Oder meinst du aus dem alten Bild das [? 3]?
                            Hallo,

                            zu den beiden ehemals übereinander montierten Strahlern hatte ich Dich so verstanden, dass einer davon höher und der andere viel weiter oben am Mast befestigt worden sei. In der Tat ist der von mir wahrgenommene etwas höher angebracht worden und der andere komplett abgebaut worden, diesen hatte ich aus Missverständlichkeit gesucht und nicht gefunden. Hat sich nun geklärt.

                            VG
                            ___________________________________________
                            Grüße in die Runde.

                            Einträge in "Patricks GSM-Liste: http://gsm.yz.to/index.php sind nach wie vor willkommen!

                            Kommentar


                            • Ungewöhnlicher Antennenstandort in Dresden an der Carolabrücke auf beiden Seiten. Die Anbindung erfolgt via RiFu, die Schüssel ist auf einem Verkehrsschild montiert und schielt Richtung Hochhaus am Rathenauplatz.



                              Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

                              Kommentar


                              • Genau dieser Standort ist mir vor ein paar Wochen auch aufgefallen als ich mal wieder in Dresden war. Besonders die Anbindung über diese kleine RiFu Strecke ist schon kurios
                                Samsung Service Mode (HD-Voice, LTE-Only) Aktivierung
                                Derzeit in Benutzung: iPhone XS und Samsung Note10 5G @ Telekom MagentaMobil M

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X