Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allgemeiner Antennenidentifikationsthread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schnuri
    antwortet
    Original geschrieben von Kirkage
    Bei uns ist aber nur ein Sektor mit einer großen Antenne und einer kleinen bestückt, die anderen beiden nur jeweils 2 kleine.

    also kann man davon ausgehen, ein sektor umts und gsm900 und die anderen beiden sektoren gsm1800 und umts? ich muss mal fotos machen.....
    ja, würde ich sagen. Ein Sektor auf den Schornstein hat EGSM.

    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dauerposter
    antwortet
    Omnistrahler o2 oder E+? Die Kabelverlegung sieht nach o2 aus

    Einen Kommentar schreiben:


  • Deifie
    antwortet
    Jemand ne Idee was das für Antennen sind?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kirkage
    antwortet
    stimmt, ich hab als die bei uns den Masten erneuert haben, Kartons von Andrew dort rumfliegen sehen.

    Bei uns ist aber nur ein Sektor mit einer großen Antenne und einer kleinen bestückt, die anderen beiden nur jeweils 2 kleine.

    also kann man davon ausgehen, ein sektor umts und gsm900 und die anderen beiden sektoren gsm1800 und umts? ich muss mal fotos machen.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • wirelessfriend
    antwortet
    ...würde eher sagen, groß ist GSM900 und klein ist UMTS. Die großen Antennen sehen aus wie von Andrew, gebaut in CZ.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kirkage
    antwortet
    groß ist Dualband und klein UMTS?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dauerposter
    antwortet
    Alle drei Sektoren haben bei der Station die ich meine große und kleine Panele!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kirkage
    antwortet
    Wieso hat denn ein Sektor ne recht große Antenne und (so wie es scheint) die anderen Sektoren nur die kleinen?

    So ein ähnlicher Aufbau steht bei uns seit letzter Woche auch. Insgesammt 6 Antennen, davon fünf kleine und eine große ( so wie auf dem Bild hier auch).

    Siehe hier. http://www.bilder-hosting.info/viewe...228920374d.JPG
    Zuletzt geändert von Kirkage; 15.12.2008, 19:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • hottek
    antwortet
    Original geschrieben von Dauerposter
    Komisch nur, dass EGSM bereits läuft, aber 3G noch nicht. Wobei ich für wenige Sekunden eine WCDMA Zelle im Netzmonitor hatte, und es dort weit und breit kein o2 3G gibt. Evtl. stottert 3G an dieser Station noch etwas
    es kann gut sein dass dass GSM gleich in Betrieb genommen wurde und bei UMTS gewartet wird bis andere NodeBs in der Region fertig sind um die komplette Region auf einmal online zu bringen. Muß ja alles erst mal konfiguriert sein und die Anbindung für UMTS muß auch erst mal stehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dauerposter
    antwortet
    Wie ich mittlerweile im TT gelesen habe, ist es bei o2 außerhalb von Großstädten üblich, dass sie eine Node B über drei Sektoren laufen lassen und erst bei Bedarf weitere Node B aufschalten.

    Komisch nur, dass EGSM bereits läuft, aber 3G noch nicht. Wobei ich für wenige Sekunden eine WCDMA Zelle im Netzmonitor hatte, und es dort weit und breit kein o2 3G gibt. Evtl. stottert 3G an dieser Station noch etwas

    Einen Kommentar schreiben:


  • hottek
    antwortet
    Original geschrieben von wirelessfriend
    Hallo,

    könnte es nicht auch sein, daß es ein kombinierter 900/1800MHz-Sender ist? Immerhin sind die Kathrein-Antennen in diesem Gehäuse meist breitbandig für 1750MHz- 2170MHz. Bei einem 3000-Seelen-Dorf wäre ich mit UMTS von O2 vorsichtig...

    Gibt es in der Gegend denn irgendetwas, was UMTS rechtfertigen könnte? - VIP-Kunden, Firmen mit vielen Karten bei O2 e.t.c...
    hmm, hier hat O2 in einem 5000-Einwohner-Dorf eine UMTS-Antenne installiert. Und die Leserbriefseite der Zeitung ist voll mit News über das Teil Dabei ist die noch gar nicht in Betrieb, das passiert lt. der stadtverwaltung erst im Februar, aber definitiv O2 UMTS.

    Könnte also gut sein dass O2 gerade ein wenig in die Fläche UMTS baut. Evtl gabs die günstig

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dauerposter
    antwortet
    Ein Touristenmagnet ist ganz in der Nähe.

    Übrigens sendet o2 seit 1998 nur 300m Luftlinie entfernt mit zwei 1800 Sektoren. Die dortige BTS hat nun im Zuge des Aufbaus der neuen BTS eine größere RiFu-Schüssel erhalten als vorher. Und von der neuen Station geht ein RiFu-link auf die alte BTS im Ort. Von daher nehme ich an, dass die alte Station bleibt, was auch gegen zusätzliche 1800er Kanäle spricht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wirelessfriend
    antwortet
    Hallo,

    könnte es nicht auch sein, daß es ein kombinierter 900/1800MHz-Sender ist? Immerhin sind die Kathrein-Antennen in diesem Gehäuse meist breitbandig für 1750MHz- 2170MHz. Bei einem 3000-Seelen-Dorf wäre ich mit UMTS von O2 vorsichtig...

    Gibt es in der Gegend denn irgendetwas, was UMTS rechtfertigen könnte? - VIP-Kunden, Firmen mit vielen Karten bei O2 e.t.c...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dauerposter
    antwortet
    Danke, scharl!

    Dann versorgt o2 doch tatsächlich ein 3000 Seelen-Dorf mit UMTS

    Da du ja auch ein "Sender-Freak" bist, kannst du mir kurz erklären, warum man bei Node Bs z.B. mit 3 Sektoren meist nur 1, maximal 2 "Zellen" findet? Werden bei UMTS die Zellen über mehrere Antennen abgestrahlt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • scharl
    antwortet
    @Dauerposter:
    Das sind UMTS-Antennen von Kathrein, gut zu erkennen an dem Zacken rechts unten, wo man den Elektromotor für den verstellbaren Downtilt anschließen kann.

    Einen Kommentar schreiben:

Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X