Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allgemeiner Antennenidentifikationsthread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    hier ist mal ein besseres bild von "weiter weg".



    übrigens, das Gebäude soll wohl mitte des Jahres abgerissen werden, da es schon länger leer steht und der Stadt nur Geld kostet....
    Da werden sich TMO und o2 aber freuen.

    Richtfunk ist übrigens noch immer nicht dran...
    Mobil: MagentaMobil M
    ZuHause: MagentaZuhause L mit MagentaTV + Magenta EINS
    Smartphone: Apple iPhone XS Max 256GB

    Kommentar


    • #77
      Mal ne Frage an die Experten bezüglich den hier auf dem Bild gezeigten XXX-Pol Panels:





      Ist anhand des nicht belegten Anschlusspaares feststellbar, welcher Frequenzbereich GSM1800/UMTS2100/GSM900 hier nicht verwendet wird? Behauptet wird auf www.gsmweb.cz, das wäre eine GSM900/UMTS2100 Station. Das ist aber momentan nicht so, denn an dem Standort sind nach meinen eigenen Beobachtungen tatsächlich nur GSM1800-Zellen aktiv. Es wäre zwar möglich, dass dort noch GSM900 bzw. UMTS2100 zugeschaltet wird, aber an der Verkabelung ändert sich bestimmt nichts mehr. Wobei mich interessieren würde ob UMTS2100 bei der Anschlußbelegung möglich ist. Diese Station gehört dem Betreiber o2-CZ und befindet sich im nordböhmischen Liberec zu deutsch Reichenberg auf dem Gelände der nordischen Ski-Weltmeisterschaften, welche nächste Woche dort beginnen.

      Kommentar


      • #78
        Links: UMTS
        Rechts: 1800
        Vorne (Mitte): 900

        Kommentar


        • #79
          In dem PDF ist auch die Belegung dokumentiert:
          http://www.kathrein.de/de/mca/produk...d/9363228a.pdf

          Kommentar


          • #80
            Hallo,

            ich versuche gerade, einem gerade entdeckten Mobilfunkmast nähere Informationen zu entnehmen, komme dabei allerdings als nicht-Experte nicht wirklich weit.
            Immerhin weiß ich, dass er von Mannesmann ist (steht drauf :-)).


            Hier mal der Eintrag der BNetzAgentur: http://emf.bundesnetzagentur.de/gisi...aspx?FID=27184

            Und hier ein paar Bilder (sorry, sind nicht wirklich gut, versuche noch, bessere zu bekommen). Mit Klick bekommt ihr eine größere Ansicht!










            Was mich (als Laie) interessieren würde: Weshalb sind das immer zwei Antennen je Richtung und wofür ist die runde Antenne gedacht (nur auf einer Seite)?
            Kann es sein, dass die Sendeleistung recht schwach ist, da ich mit meinem Handy direkt vor dem Mast nur rund -81 dbm angezeigt bekomme (normal immer um die -50dbm vor Masten)?

            Vielen Dank schonmal, ich hoffe, die Fragen sind nicht zu dämlich und würde mich auch über weitere Informationsquellen freuen.

            Grüße,
            noctua
            Vertrauensliste #1 #2 #3 #4 #5

            Kommentar


            • #81
              Die runde Antenne ist eine Richtfunkantenne zur Anbindung. Die STOB passt mit dem Standort irgendwie nicht zusammen, da ja jeweils 2 Antennen höher sind, zwei weiter unten. Bist Du Dir sicher, dass das die STOB zu dem Standort ist?

              Zwei in eine Richtung: Mehrere Möglichkeiten. Die erste wäre, dass es unterschiedliche Frequenzen sind. Die wahrscheinlichere ist, dass die Antennen unterschiedlich ausgerichtet sind, d.h. die untere eher auf Nahbereich, die obere z.B. auf die Weite, bzw. Berg, ...

              Kommentar


              • #82
                Super, dankeschön maestro, jetzt weiß ich auch mal, nach welchen Stichworten ich weitersuchen kann

                Also habe den Standort nochmal überprüft, ist definitiv korrekt, so viele gibt es hier nicht :-)

                Kann man über den Sicherheitsabstand etwas zur Sendeleistung sagen, weil mir 2 Meter doch recht wenig erscheinen (wir haben einen neuen O2-Mast in der Nähe mit 6 Metern, sind ja doch erhebliche Unterschiede).

                So, dann lese ich mich mal weiter ein, ist richtig interessant, wenn man einmal angefangen hat.

                Gruß,
                noctua
                Vertrauensliste #1 #2 #3 #4 #5

                Kommentar


                • #83
                  Wobei oft die Einträge der BNetzA nicht korrekt sind. Teilweise veraltet, teilweise fehlen neue und auch alte BTS einfach in der Karte. Auch welche, die es schon knapp 10 Jahre gibt.

                  Wenn ich mir das unterste Bild genauer ansehe - ist da nicht noch eine kleine Antenne Quer unten dran? Das würde dann mit der STOB zusammenpassen. Und die oberen zwei Antennen wären dann in der STOB nicht enthalten, ggf. sind das ja ganz neue, anderer Betreiber, ...?

                  Kommentar


                  • #84
                    Das "quere" ist ein Ericsson Mastvorverstärker.....
                    Das sind Antennen mit Subreflektor für einen breiteren Öffnungswinkel.
                    Werden immer seltener Benutzt.....


                    Für mich sieht es aus als seien die oberen Panels zu den unteren horizontal etwas versetzt.
                    Könnte für den Ausgleich der "Beule" im Strahlungsdiagramm sein,das durch den Subreflektor hervorgerufen wird.
                    Also "schielen" beide Antennen ein wenig damit keine tote Zone entsteht.
                    Zuletzt geändert von knutgenion; 19.02.2009, 16:39.

                    Kommentar


                    • #85
                      Hallo,

                      da es nur zwei Richtungen in der BNetzA-Bescheinigung sind, gehe ich mal davon aus, das Antennen Typ 738 018 von Kathrein verbaut wurden, welche 160° Öffnungswinkel haben - zu erkennen an den Reflektoren (den Stäben) vor den Antennen. Dem Standortcode 1234 zufolge und der BNetzA-Bescheinigung mit Richtfunk (die Antenne mit 0m Abstand) zufolge müßte der Standort schon älter als 5 Jahre sein. Warum aber die Antennen alle auf 19,7m bescheinigt sind, erschließt sich mir auch nicht....
                      Der geringe Sicherheitsabstand bei den Antennen erklärt sich sicher durch die Aufteilung der Sender auf jeweils die beiden Antennen - also je z.B. 2 TRx je Antenne. Bei den neuen kreuzpolaren Antennen sind ja imer alle Systeme in einem Gehäuse und damit die Sicherheitsabstände höher.
                      Gruß wirelessfriend

                      Kommentar


                      • #86
                        Hallo,

                        also Respekt, auf dem Bild auch noch den Antennentyp erkennen zu können, sprengt momentan meine Vorstellungskraft.
                        Das Teil ist definitiv schon älter und über die Reflektoren habe ich mich auch schon gewundert; das würde auch den weiten Winkel erklären, in dem mein Handy in einer Zelle bleibt. Bei dem O2-Mast ist das ganz genau abgegrenzt.

                        Danke nochmal für eure Mühen und Erklärungen!

                        Gruß,
                        noctua
                        Vertrauensliste #1 #2 #3 #4 #5

                        Kommentar


                        • #87
                          Hallo,

                          so schwierig ist das mit dem Antennentyp nicht ;-)
                          Kathrein hat meines Wissens nur zwei Antennentypen mit diesem Reflektor gebaut, davon nur eine im Eurozell-Gehäuse - eben diese hier. Die andere (ev. auch zwei verschiedene) ist/sind Flatpanel-Antennen; diese haben ein flacheres Gehäuse.
                          Regelmäßiges Studium der Kathrein-Kataloge hilft...
                          Gruß wirelessfriend

                          Kommentar


                          • #88
                            Am Rande: Wie läuft eigentlich eine Installation an einem bestehenden HV-Mast ab, der in Betrieb ist?

                            Kommentar


                            • #89
                              garnicht, die Trasse mußt Du dir freischalten lassen, Sprich der NB baut im Wartungsfenster des Trassenbetreibers.

                              Cu

                              Mad

                              Kommentar


                              • #90
                                Original geschrieben von MadMax99
                                garnicht, die Trasse mußt Du dir freischalten lassen, Sprich der NB baut im Wartungsfenster des Trassenbetreibers.

                                Cu

                                Mad
                                ... oder der NB zahlt ganz viel Geld! Dann gehts auch mal schneller!

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X