Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vodafone Red M mit Red DataSIM - Stick klingelt und schickt Anrufer auf die Mailbox

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vodafone Red M mit Red DataSIM - Stick klingelt und schickt Anrufer auf die Mailbox

    Hallo!

    Ich habe einen Vodafone Red M mit einer zusätzlichen DataSim. D.h. eine zweite SIM-Karte die laut Beschreibung nur für Internet, nicht aber zum Telefonieren geeignet sein soll. Allerdings ist mir schonmal aufgefallen, dass mein Tablet wo die Karte drin ist Anrufe in Abwesenheit angezeigt hat. Da hatte ich nichts drum gegeben.

    Seit ein paar Tagen habe ich nun den Effekt, dass Leute die mich anrufen wollen direkt oder nach extrem kurzem Klingeln (1 Mal) auf meiner Mailbox landen und ich dann nur von der SMS ("Es wurde keine Nachricht hinterlassen") erfahre dass mich jemand sprechen wollte. Das ist ziemlich nervig. Und vor allem frage ich mich, wieso das passiert.

    Nun habe ich die Erleuchtung: Seit ein paar Tagen steckt meine DataSIM in einem Surfstick von ZTE. Die Hardware habe ich mal von 1&1 bekommen, weiß das genau Modell jetzt nicht. Das Teil kann aber keine Telefonie würde ich mal vermuten.

    Meine Theorie nun: Es wird parallel auf der SIM-Karte in meinem Telefon und auf der DataSIM ein Anruf signalisiert. Der ZTE-Stick meldet dann ins Netz zurück: "Kann ich nichts mit anfangen" so dass dann die Umleitung an die Mailbox erfolgt, bevor mein Handy überhaupt klingelt und ich rangehen kann.

    Frage:

    Was kann man da machen?
    Eigentlich sollte die DataSIM doch gar nicht klingeln.
    Gibt es da irgendeinen Steuercode um die Telefonie auf der SIM-Karte abzuschalten?

    Gruß
    Torsten

  • #2
    Deine Theorie geht in die richtige Richtung, allerdings vermute ich etwas anderes:
    Du hast wahrscheinlich einen ZTE MF190 (dürfte auf der Rückseite stehen), der sehr wohl telefonieren kann. Das Netz versucht vermutlich den Anruf auf Deinen Stick durchzustellen (was ja schon mal ein Netzfehler ist, denn auf die DatenSIM sollten keine Anrufe signalisiert werden), der Stick signalisiert auch seine Telefoniefähigkeit und die Sprachverbindung wird aufgebaut. Nun läuft auf Deinem Rechner aber keine Telefoniesoftware, was der Stick natürlich mangels Kommunikation auf den virtuellen COM-Ports merkt und deshalb den Ruf doch noch abweist nachdem er aber dem Netz zuvor bereits seine Telefoniefähigkeit signalisiert hat.
    Interessant wäre nun natürlich das Verhalten mit Telefoniesoftware, nur hat ZTE meines Wissens nie eine rausgebracht. Der einzige mir bekannte Weg um über einen ZTE-Stick telefonieren zu können, ist der über eine halbwegs aktuelle FritzBox: http://www.ip-phone-forum.de/showthr...240840&page=17

    Kommentar


    • #3
      Das Netz versucht vermutlich den Anruf auf Deinen Stick durchzustellen (was ja schon mal ein Netzfehler ist, denn auf die DatenSIM sollten keine Anrufe signalisiert werden)
      Tja, vielleicht liest ja jemand von Vodafone hier mit. Ich glaube, der Versuch das der Hotline in Ägypten zu erklären wäre relativ sinnlos. Es hat den Anschein, als ob die DataSIM inzwischen technisch das gleiche ist wie die UltraCard.

      Interessant wäre nun natürlich das Verhalten mit Telefoniesoftware, nur hat ZTE meines Wissens nie eine rausgebracht.
      Man findet da so einiges aus dem Bereich Russland, wo wohl ein GSM-Anbieter auch diese Sticks benutzt. Wobei das Ziel ja ist, dann eben *nicht* telefoniert werden soll ...

      Die Frage ist z.B. ob man über einen dieser Befehle hier die Telefonfunktion ausschalten kann. Muss ich mal probieren.

      Obwohl ... Das mit der FRITZ!Box wäre auch mal auszuprobieren. Im Moment steckt der ZTE-Stick halt in einem 230V-USB-Steckernetzteil und verrichtet standalone seinen Dienst. Wenn der jetzt an einer ebenso standalone FRITZ!Box anrufe signalisieren würde (parallel zu meinem Handy) dann wäre das ja auch ein Workaround.

      Kommentar


      • #4
        [QUOTE] Original geschrieben von TSchlabach
        Die Frage ist z.B. ob man über einen dieser Befehle hier die Telefonfunktion ausschalten kann. Muss ich mal probieren.[/URL]Da ist leider kein Befehl dabei, der die Telefonfunktion deaktivieren würde.

        Im Moment steckt der ZTE-Stick halt in einem 230V-USB-Steckernetzteil und verrichtet standalone seinen Dienst.
        Ist das so ein Stick mit integriertem WLAN-Hotspot? Das scheint jedenfalls nicht der ZTE MF190 zu sein, den ich im Verdacht hatte.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Senfdazugeber
          Ist das so ein Stick mit integriertem WLAN-Hotspot?
          Ja, ist es.

          Wobei das ja an der grundsätzlichen Überlegung nichts ändert.

          Also entweder macht man dem Netz klar, auf der Daten-SIM keine Anrufe zu signalisieren (habe ich nichts zu gefunden) oder man macht dem Stick klar, dass er Telefonie-Signalisierung ignorieren oder von mir aus auf /dev/null weitergeben soll, aber jedenfalls nichts ins Netz zurückmelden.

          Kommentar


          • #6
            Ggf. hilft dieser Thread weiter: http://www.telefon-treff.de/showthre...hreadid=381951

            Hier geht es zwar um die T-Mobile Multisim, das sollte sich aber auch auf UltraCard von Vodafone (die Daten-Sim ist letztendlich nichts anderes) übertragen lassen.

            Man muss dem Stick beibringen nicht auf Sprachanrufe zu reagieren.

            Kommentar

            Skyscraper

            Einklappen
            Lädt...
            X