Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Notrufe im Mobilfunknetz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Notrufe im Mobilfunknetz

    Gesetzt den Fall, ich bin in Deutschland in den Bergen unterwegs und muss einen Notruf absetzen, mein Netz hat dort aber keine Abdeckung.
    Wenn dort andere Netzbetreiber zur Verfügung stehen, kann ich ja meinen Notruf darüber absetzen, weil ich irgendwie autoamtisch geroutet werde, wenn ich 112 wähle.

    Aber wie funktioniert das in der Praxis?
    Einfach die 112 wählen und das Handy sucht sicht schon seinen Weg zum fremden Netzbetreiber? Oder muss das Handy neu gestartet werden und dann zu beginn schon Notruf bei der Pin-Eingabe gewählt werden, damit das Routing über das andere Netz funktioniert?
    Und was bedeutet die Anzeige "nur Notrufe möglich"? Würde ich so deuten, dass mein eigenes Netz nicht empfangbar ist aber das Handy damit drauf hinweist, dass es hier ein anderes Netz gibt, dass im Fall des Notrufes nutzen kann. Würde aber im Umkehrschluss bedeuten, dass immer dann, wenn ich kein Netz habe und die Anzeige "nur Notrufe möglich" NICHT erscheint, es im Hintergrund auch keine Ausweichnetze gibt??

    Bin auf eure Antworten gespannt!

  • #2
    Zitat von spock2018 Beitrag anzeigen
    Gesetzt den Fall, ich bin in Deutschland in den Bergen unterwegs und muss einen Notruf absetzen, mein Netz hat dort aber keine Abdeckung.
    Wenn dort andere Netzbetreiber zur Verfügung stehen, kann ich ja meinen Notruf darüber absetzen, weil ich irgendwie autoamtisch geroutet werde, wenn ich 112 wähle.

    Aber wie funktioniert das in der Praxis?
    Einfach die 112 wählen und das Handy sucht sicht schon seinen Weg zum fremden Netzbetreiber? Oder muss das Handy neu gestartet werden und dann zu beginn schon Notruf bei der Pin-Eingabe gewählt werden, damit das Routing über das andere Netz funktioniert?
    Und was bedeutet die Anzeige "nur Notrufe möglich"? Würde ich so deuten, dass mein eigenes Netz nicht empfangbar ist aber das Handy damit drauf hinweist, dass es hier ein anderes Netz gibt, dass im Fall des Notrufes nutzen kann. Würde aber im Umkehrschluss bedeuten, dass immer dann, wenn ich kein Netz habe und die Anzeige "nur Notrufe möglich" NICHT erscheint, es im Hintergrund auch keine Ausweichnetze gibt??

    Bin auf eure Antworten gespannt!
    Das Handy wird sofort über ein anderes Netz geroutet, wenn Du Deines nicht empfangen kannst und Du die 110/112 wählst. Da musst Du nichts neustarten oder sonst was. Das würde viel zu lange dauern... Aber da können Dir andere vielleicht mehr zu erzählen. "Nur Notrufe" bedeutet, dass Dein Netz nicht empfangbar ist und Dein Endgerät erkannt hat, dass Du ein Fremdnetz für Notrufe nutzen kannst...

    Kommentar


    • #3
      Zumindest für Deutschland ist zu beachten, dass der Noteuf erst nach PIN Eingabe der SIM möglich ist.

      klingt nicht relevant? In den Bergen oder Wandern, wo das Gerät zur Akkuschonung ggf ausgeschaltet ist, sollte man daher beachten, erst die SIM unzulocken.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von userVF2k1 Beitrag anzeigen
        Das Handy wird sofort über ein anderes Netz geroutet, wenn Du Deines nicht empfangen kannst und Du die 110/112 wählst. Da musst Du nichts neustarten oder sonst was. Das würde viel zu lange dauern... Aber da können Dir andere vielleicht mehr zu erzählen. "Nur Notrufe" bedeutet, dass Dein Netz nicht empfangbar ist und Dein Endgerät erkannt hat, dass Du ein Fremdnetz für Notrufe nutzen kannst...
        Wobei meines Wissens das Handy nur die 112 als Notruf in diesem Sinne erkennt / behandelt

        (nicht die 110, die wird als "normale" Nummer erkannt/behandelt)

        Kommentar


        • #5
          Aber eine Frage habe ich auch in diesem Zusammenhang.

          A) Wenn mein Netz nicht zur Verfügung steht und nur Notrufe angezeigt wird, ist es dem Handy ja klar dass mein Netz nicht da ist und die 112 über ein anderes Netz (das stärkste) gesendet wird.

          B) Aber angenommen mein Netz ist gerade noch mit einem Balken da, also eingebucht. Ein Gespräch (bzw Gesprächsaufbau) kommt aber nicht zustande (da zu schwach).

          Ist das Handy dann so klug, sich aus meinem zu schwachen Netz auszubuchen und den Notruf über ein anderes Netz (das stärkste) abzusetzen oder bleibe ich ohne Möglichkeit, bis entweder durch Standortwechsel das Signal meines Netzes zum Telefonieren geeignet ist oder mein Netz ganz weg ist und dann wie unter A) beschrieben verfahren wird?

          Kommentar


          • #6
            Zu dem Thema steht etwas auf der Webseite der Telekom: https://telekomhilft.telekom.de/t5/B...2/ba-p/2660687 .

            Kommentar


            • #7
              Zitat von gangsti Beitrag anzeigen
              Aber eine Frage habe ich auch in diesem Zusammenhang.
              A) Wenn mein Netz nicht zur Verfügung steht und nur Notrufe angezeigt wird, ist es dem Handy ja klar dass mein Netz nicht da ist und die 112 über ein anderes Netz (das stärkste) gesendet wird.
              B) Aber angenommen mein Netz ist gerade noch mit einem Balken da, also eingebucht. Ein Gespräch (bzw Gesprächsaufbau) kommt aber nicht zustande (da zu schwach).
              Ist das Handy dann so klug, sich aus meinem zu schwachen Netz auszubuchen und den Notruf über ein anderes Netz (das stärkste) abzusetzen oder bleibe ich ohne Möglichkeit, bis entweder durch Standortwechsel das Signal meines Netzes zum Telefonieren geeignet ist oder mein Netz ganz weg ist und dann wie unter A) beschrieben verfahren wird?
              Mit ist einmal (vor Jahren) aufgefallen, dass die Netzanzeige des Heimatnetzes (beim Autofahren) nur 1-2 Empfangsbalken hatte, und beim Notruf (112) plötzlichen Vollausschlag mit 4 Balken. Vielleicht lief dann das Telefonat in einem besseren Fremdnetz?
              Wir brauchen alle Wachstum, sagte der Luftballon - und platzte.

              Kommentar


              • #8
                Das waere nicht normal, wein keine Handover zwischen den Netzen vorgesehen sind. Und solange Heimatnetz oder Roamingnetz empfangbar sind, werden nur die genuzt. Nur wenn garkein erlaubtes Netz empfangbar ist idled das Handy in verbotenen fremdnetzen. Mit vielen Netmonitortools kann man sagar sehen in welchem Netz.

                Kommentar


                • #9
                  Wenn du einen Notruf via 112 (911 funktioniert genauso) absetzt funktioniert das Call Setup anders als bei einem normalen Anruf, der Notruf ist praktisch eine eigene Funktion so wie SMS, im Netz registrieren, Location Update, usw. Die Nummer wird dabei gar nicht übermittelt, es gibt einfach einen "emergency call establishment". Früher funktionierte der Notruf auch ohne SIM Karte und PIN aber der Missbrauch war wohl zu gross. Es war durchaus üblich bei einem Handy welches man gebraucht auf dem Flohmarkt kaufen wollte zum Testen einfach den Notruf zu wählen.

                  Es gibt noch andere Notrufe wie 110 oder 144 (in CH und AT) und noch weitere. Diese werden wie normale Anrufe abgewickelt und an die entsprechenden Notrufzentralen geroutet. Die o.g. Sonderbehandlung gibt es dort nicht.

                  Zitat von morsum Beitrag anzeigen

                  Mit ist einmal (vor Jahren) aufgefallen, dass die Netzanzeige des Heimatnetzes (beim Autofahren) nur 1-2 Empfangsbalken hatte, und beim Notruf (112) plötzlichen Vollausschlag mit 4 Balken. Vielleicht lief dann das Telefonat in einem besseren Fremdnetz?
                  Wahrscheinlich nicht. Wenn du in der gleichen Situation eine normale Nummer gewählt hättest wäre vermutlich das gleiche passiert. Im Idle Mode kann das Mobile auf einer anderen Zelle campen als im Dedicated Mode.





                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Wernfried Beitrag anzeigen
                    Früher funktionierte der Notruf auch ohne SIM Karte und PIN aber der Missbrauch war wohl zu gross. Es war durchaus üblich bei einem Handy welches man gebraucht auf dem Flohmarkt kaufen wollte zum Testen einfach den Notruf zu wählen.
                    Ich wusste nur das in Deutschland ein SIM eingelegt sein muss aber nicht das man PIN kennen muss. Das ist naemlich schon doof.

                    Sonst haette man im Auto einfach ein altes, ausgemustertes Handy mitnehmen koennen, und einfach eine alte, deaktivierte SIM einlegen. Fuer den Fall das beim Haupthandy mal der Akku leer ist. Aber einen PIN den man x Jahre nicht mehr benutzt hat vergisst man. Und wenn da Auto jemand anders nutzt eh.

                    Wenn es andere Laender hinbekommen solche Testanrufe auszufiltern, dann sollte Deutschland das auch schaffen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hat jemand schon Erfahrungen mit einem AML Notruf?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von trinec Beitrag anzeigen
                        Zumindest für Deutschland ist zu beachten, dass der Noteuf erst nach PIN Eingabe der SIM möglich ist.

                        klingt nicht relevant? In den Bergen oder Wandern, wo das Gerät zur Akkuschonung ggf ausgeschaltet ist, sollte man daher beachten, erst die SIM unzulocken.
                        Also,sobald ich beim Lockscreen bzw. Pin Eingabe die 110,112,911 etc. eingebe dannfragt mein Androide "Notruf?".
                        Ich werde mich hüten ausser im Notfall mit o.K. zu antworten.

                        Und Moin
                        -bas-
                        Im Norden zuhause:
                        54° 47' 24.10"N, 9° 25' 45.70"E
                        -------------------------------
                        Vodafone Callya Smartphone Special/Fonic/T-xtra/

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von gangsti Beitrag anzeigen
                          Wobei meines Wissens das Handy nur die 112 als Notruf in diesem Sinne erkennt / behandelt

                          (nicht die 110, die wird als "normale" Nummer erkannt/behandelt)
                          aber nur im Endgeraet selber, netzseitig habe ich zB bei o2 es dauernd, dass trotz eindeutiger Wahl der 110 zur 112 gerouted wird :/
                          Nordisch by zuag'roast :D

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von cestec Beitrag anzeigen
                            aber nur im Endgeraet selber, netzseitig habe ich zB bei o2 es dauernd, dass trotz eindeutiger Wahl der 110 zur 112 gerouted wird :/
                            Das ist ja interessant mit dem Routing von o2.

                            Oder kann es sein, dass dein Gerät doch auch die 110 im Sinne des "Notrufs" erkennt und deswegen wie die 112 behandelt?

                            Kommentar


                            • #15
                              <Mutmassung>Ich habe es so verstanden das 110 und 112 im Mobilfunknetz gleichermassen behandelt werden und eigentlich immer bei der jeweiligen EL auflaufen.
                              Dies passiert wohl auch auch wenn Deutschland Besucher die Notrufnummern hierzulande nicht kennen und zb. 144(CH) oder 911(USA) wählen und dennoch bei der richtigen EL auflaufen.
                              Dies dürfte in jedem DE Mobilnetz so sein.</Mutmassung>

                              Und Moin
                              -bas-
                              Im Norden zuhause:
                              54° 47' 24.10"N, 9° 25' 45.70"E
                              -------------------------------
                              Vodafone Callya Smartphone Special/Fonic/T-xtra/

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X