Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohin mit hohem, ungenutztem Sim-Guthaben?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich habe jetzt das erste Mal Instavouch probiert, nachdem es mit Govost derartige Schwierigkeiten gab.
    Das hat gut funktioniert, inkl. sehr schneller Antwort auf Nachfragen.
    Ausserdem gibt es keine extra Gebühr bei Gutscheinen die per mail versandt werden.
    Schau mal aufs Impressum und vergleiche die von Govost und Instavouch - ich weiss nicht, ob das schon immer so aussah und ich nur nicht hingeschaut habe, aber man kann sich seinen Teil bei govost denken.
    Meinen gestern bezahlten Gutschein habe ich immer noch nicht und auch keine Antwort auf mehrere Nachfragen.
    „Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“
    (Kurt Tucholsky)

    Kommentar


    • Zitat von dre4ma Beitrag anzeigen

      Man erhält 50% des aufgeladenen Guthabens. Das steht auf der Seite zum Aufladen.
      Weitere Gebühren gibt’s nur, wenn der Gutschein per Post kommt. Also nicht bei z.B. Amazon oder Penny Gutscheinen.
      Nutze die Seite jetzt ein paar Monate und bin zufrieden!
      Nur 50%!
      Deswegen habe ich das auf der Seite nicht gefunden bzw. es war gut versteckt. Da nutze ich mein Guthaben lieber für die örtlichen Tageszeitungen (ohne Gebühr) und für Parkgebühren (-10% SMS Gebühren).
      Herbert
      Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

      Kommentar


      • Wie geht es mit der Tageszeitung?

        Ich generiere noch die eine oder andere Briefmarke

        Kommentar


        • Zitat von herbert1960 Beitrag anzeigen

          Nur 50%!
          Ist der übliche Satz für die hier übliche Nutzung. ;-)



          „Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“
          (Kurt Tucholsky)

          Kommentar


          • Zitat von zipzip Beitrag anzeigen
            Wie geht es mit der Tageszeitung?

            Ich generiere noch die eine oder andere Briefmarke
            Bei uns kann man einzelne Ausgsaben auf der Internetseite der Zeitungen als pdf Datei kaufen (Preis 1 € bzw. 1,70€ je nach Zeitung und nur dieser Preis wird vom Guthaben abgezogen) und u. a. mit Handyguthaben bezahlen. Diese pdf Dateien sehen aus wie die gedrukte Zeitung.
            Bei der Stiftung Warentest kann man auch einzelne Ausgaben und Testberichte als pdf Datei mit Handyguthaben 1:1 bezahlen.
            Herbert
            Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

            Kommentar


            • Zitat von TM1 Beitrag anzeigen
              Ich habe jetzt das erste Mal Instavouch probiert[...]
              Hatte das auch ein paar Mal erfolgreich mit der EM-Karte probiert. Jetzt geht es nicht mehr mit Hinweis auf eine bestehende DAS

              Kommentar


              • Also bei mir funktioniert es. Der Ablauf wurde verändert, es wird eine Seite von O2 zwischengeschaltet, aber es geht.
                „Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“
                (Kurt Tucholsky)

                Kommentar


                • Govost lief die letzten Tage problemlos wieder.

                  Kommentar


                  • Zitat von TM1 Beitrag anzeigen
                    Also bei mir funktioniert es. Der Ablauf wurde verändert, es wird eine Seite von O2 zwischengeschaltet, aber es geht.
                    Ok, besten Dank, das ist dann neu. Bei mir kam direkt die Ablehnung ohne vorherige Weiterleitung o.dergl.. Vielleicht hatte ich gerade die Umstellungsphase erwischt. Werde es die Tage erneut probieren...

                    Kommentar


                    • Zitat von sensemunne Beitrag anzeigen
                      Govost lief die letzten Tage problemlos wieder.
                      Bei mir ging GOVOST bis zuletzt nicht mehr mit o2-Karten. Der Redirect zur Telefonica-Seite hat seit der Umstellung nicht funktioniert. Nun ist die Seit gar nicht mehr erreichbar: "403 Forbidden". Unterstreicht das Niveau von GOVOST..

                      Kommentar


                      • Zitat von dre4ma Beitrag anzeigen

                        Bei mir ging GOVOST bis zuletzt nicht mehr mit o2-Karten. Der Redirect zur Telefonica-Seite hat seit der Umstellung nicht funktioniert. Nun ist die Seit gar nicht mehr erreichbar: "403 Forbidden". Unterstreicht das Niveau von GOVOST..
                        OK,habe es mit Vodafone Karten genutzt,da lief alles problemlos.

                        Kommentar


                        • Zitat von dre4ma Beitrag anzeigen

                          Bei mir ging GOVOST bis zuletzt nicht mehr mit o2-Karten. Der Redirect zur Telefonica-Seite hat seit der Umstellung nicht funktioniert. Nun ist die Seit gar nicht mehr erreichbar: "403 Forbidden". Unterstreicht das Niveau von GOVOST..
                          GOVOST hat sämtliche Kontaktversuche ignoriert, nachdem mein letzter Kauf nicht geliefert wurde.
                          Für die 15€ habe ich mir jetzt nicht die Mühe einer Anzeige gemacht, aber nachdem die Seite jetzt gar nicht mehr erreichbar ist, kann man wohl davon ausgehen, daß die weg vom Fenster sind.
                          „Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“
                          (Kurt Tucholsky)

                          Kommentar


                          • Zitat von TM1 Beitrag anzeigen

                            GOVOST hat sämtliche Kontaktversuche ignoriert, nachdem mein letzter Kauf nicht geliefert wurde.
                            Für die 15€ habe ich mir jetzt nicht die Mühe einer Anzeige gemacht, aber nachdem die Seite jetzt gar nicht mehr erreichbar ist, kann man wohl davon ausgehen, daß die weg vom Fenster sind.
                            Das ist wirklich krass.
                            Da habe ich ja vor ein paar Tagen noch richtig Glück gehabt dass bei mir alles noch geklappt hat.
                            Sehr merkwürdig das sie nicht mehr erreichbar sind.

                            Kommentar


                            • Ich finds nicht merkwürdig, sondern eher erwartbar. Es war ja schon häufig so, daß Gutscheine nicht verfügbar waren obwohl als verfügbar angezeigt. Die werden schlicht finanzielle Probleme haben. Oder noch andere.
                              Im Impressum stand ja, daß keinerlei Einschreiben eigenhändig oder so angenommen werden. Spätestens als ich das gelesen habe, habe ich erwartet, daß die nicht mehr lange weitermachen.
                              „Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“
                              (Kurt Tucholsky)

                              Kommentar


                              • In den Govost-News stand vor längerer Zeit, dass Govost angeblich im Dezember mit betrügerischen Fake-Käufen konfrontiert worden wäre.

                                Nun ja, Geld sollte der Inhaber eigentlich genug durch seine Schauspielerei eingenommen haben.
                                Ist ja in letzter Zeit gut im Geschäft.

                                Kennt jemannd noch eine andere Seite im Netz (oder App), bei der man per SMS-Pay Handyguthaben kaufen kann?

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X