Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aldi Talk - Medion Mobil - Erfahrungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von habehandy Beitrag anzeigen
    Akzeptabel wären 1cent/MB
    Du hast Recht, 24 ct/MB sind prähistorisch und sogar unverschämt teuer, würde ich sagen. Dass es diese Preise überhaupt noch gibt... Bei freenet Funk kostet 1GB täglich 69 ct. Das nur zur Gegenüberstellung und Relation.

    Nun gut, freenet Funk richtet sich an Viel-Nutzer, denn bei täglicher/ständiger Nutzung machen dies rund 21,00 Euro/Monat, während Aldi Talk & Co mit dem kleinsten Flat-Tarif für Telefon und sms 7,99 Euro je vier Wochen kosten.

    Kommentar


    • Der Standard-Datentarif ist vor allem auch eine üble Kostenfalle, wenn ein Paket ausläuft und das Guthaben für eine Verlängerung nicht ausreicht. Wenn Otto Normalverbraucher nicht aufpasst, sind dann schnell mehrere Euros weg. Meine Nichte ist auch schon in diese ärgerliche Falle getappt. Nur die Wenigsten behalten vermutlich ihre Pakete genau im Auge. Und auf diese breite Masse wird hier spekuliert. Meiner Meinung nach müsste im Basistarif die Internetverbindung entweder komplett gesperrt sein oder zumindest die kostenlose Drossel aktiviert sein.

      Ein Cent je MB, wie hier jemand vorgeschlagen hat, wäre sicherlich auch noch eine einigermaßen akzeptable Alternative. Aber die Kostenfalle würde dadurch nicht beseitigt. Und irgendwann wäre dann das Guthaben trotzdem weg, wenn man länger nicht bemerkt, dass man sich im Standardtarif befindet und fleißig mobile Daten fließen.

      Kommentar


      • Zitat von Stefan Häberlein Beitrag anzeigen
        Der Standard-Datentarif ist vor allem auch eine üble Kostenfalle.
        Der Standard-Tarif ist definitiv eine üble Kostenfalle und der Preis pro MB unstreitbar wucherisch. Darauf sollte aber jeder nur einmal reinfallen, oder? Bei mir kommen in solchen Fällen schon vor Ablauf der 4 Wochen sms mit der Nachricht, dass das Guthaben nicht ausreiche und nach den tariflichen Gebühren abgerechnet würde. Es gehen logischerweise auch "nur" einige Euro verloren, nämlich bis das restliche Guthaben gänzlich aufgebraucht ist.

        Und trotzdem ist es unerhört frech, das Rest-Guthaben mit den wucherischen Preisen abzuräumen. Weiß nicht, weshalb die Provider diese rufschädigende Masche noch nötig haben.

        Drossel ist nach Ablauf des 4-Wochen-Zeitraumes zugegebendermaßen erledigt und müsste vertragsgemäß nicht angeboten werden. Eher schon ein fairer Tarif. Ein Cent/MB maximal. Alles andere bleibt Wucher. Nur: Wegen einiger Euro lohnt kein Rechtsstreit, deswegen bleibt es wie es ist und die saudummen Provider kapieren nicht, worüber sich ihre Kunden aufregen.

        Kommentar


        • Langsam fangen auch die Kleinen Anbieter wie Klarmobil und Satellite und Sipgate mit E-Sim Karten an bin mal Gespannt ob 2020 auch Aldi Talk mit der E-Sim Startet

          Kommentar


          • Winsim hat auch auch schon e-sim. Man bekommt sie auch als Zweitkarte, z.B. für die Smartwatch.

            Kommentar


            • Ich habe das Opt-in für die Rufnummernportierung zu einem anderen Anbieter setzen lassen und bin erstaunt, dass das Opt-in bis zum 30.03.2020 gültig ist. Ich dachte, dass das immer nur 30 Tage sind.

              Das Setzen des Opt-in ging über die Hotline absolut problemlos und der Hotliner war auch sehr nett und freundlich. Ich finde nur schade, dass man nicht die Möglichkeit hat, das Kundenverhältnis mit einer neuen Rufnummer fortzusetzen. Das wusste ich zwar schon. Aber ich hätte gerne die Karte als Backup- bzw. Zweitkarte behalten. Eine diesbezügliche Nachfrage beim Hotliner brachte wie erwartet keinen Erfolg. So verliert Aldi unnötigerweise einen Kunden.
              ++
              Ich war jetzt über 5 Jahre lang mit Aldi Talk sehr zufrieden. Ich verlasse Aldi Talk also nicht wegen Unzufriedenheit, sondern weil mich der monatlich kündbare Vertrag mit den 7 GB bei einem anderen Anbieter gereizt hat.

              Kommentar


              • Zitat von Stefan Häberlein Beitrag anzeigen
                Ich habe das Opt-in für die Rufnummernportierung zu einem anderen Anbieter setzen lassen und bin erstaunt, dass das Opt-in bis zum 30.03.2020 gültig ist. Ich dachte, dass das immer nur 30 Tage sind.
                IMHO habe ich auch 4-6 Wochen im Hinterkopf.
                Aber zumindest bist du auf der siicheren Seite falls beim neuen Anbieter etwas hakt und die ewig nachfragen.
                Das Setzen des Opt-in ging über die Hotline absolut problemlos und der Hotliner war auch sehr nett und freundlich.
                Die sind so schnell.
                Ich finde nur schade, dass man nicht die Möglichkeit hat, das Kundenverhältnis mit einer neuen Rufnummer fortzusetzen. Das wusste ich zwar schon. Aber ich hätte gerne die Karte als Backup- bzw. Zweitkarte behalten. Eine diesbezügliche Nachfrage beim Hotliner brachte wie erwartet keinen Erfolg. So verliert Aldi unnötigerweise einen Kunden.
                Das wundert mich doch etwas.
                Ich hatte den Terror mal mit "FONIC".
                Bei muss man SOFORT Bescheid geben wenn man die bisherige Nummer wegportieren möchte aber die alte SIM weiter nutzen möchte.
                Bei mir fehtlte der Hinweis und die Beratung so das von zwei nur noch eine Fonic SIM im Hause ist.
                Entweder gibts das bei ALDI-TALK wirklich nicht oder der Hotliner kennt das Verfahren nicht bzw. das Menu seine Hotline PCs hat die Option irgendwo versteckt.

                [.........................................]
                Und Moin
                -bas-

                Im Norden zuhause:
                54° 47' 24.10"N, 9° 25' 45.70"E
                -------------------------------
                Vodafone Callya Smartphone Special/Fonic/T-xtra/

                Kommentar


                • Die Registrierung der SIM aus dem Jahrespaket ist durch. Ich kann bestätigen das sie 10€ Startguthaben hat.

                  Wie ist das bei eingehenden Portierungen: Kann ich davon ausgehen das gebuchte Pakete und Einstellungen (Drittanbieter, Werbung, ...) bestehen bleiben? Wie logge ich mich nach der Umstellung ein? Mit der neu portierten Nummer und dem bisherigen Passwort? Oder weiter mit der jetzigen Nummer?

                  Die Aktivierung des Einzelverbindungsnachweises ist wegen "technischer Störung" gescheitert. Wird das wieder oder sollte ich gleich die Kundenbetreuung kontaktieren?

                  Kommentar


                  • Man sollte dann beim Jahrespaket beachten, dass das Startguthaben nur 12 Monate gültig ist. Wenn ihr also den Gutschein einlöst, dann ist das Startguthaben verfallen wenn das Jahrespaket abläuft. Man sollte also mit dem Startguthaben einen Monat das S-paket bestellen, und erst dannach den Gutschein einlösen.

                    Nach der Portierung loggt man sich mit der neuen Nummer und dem alten Passwort ein.

                    Kommentar


                    • Zitat von rudolfm Beitrag anzeigen
                      dann ist das Startguthaben verfallen wenn das Jahrespaket abläuft
                      Wird das Startguthaben tatsächlich anders als normales Guthaben behandelt? Normales Guthaben wird nach Aufladung wieder zugänglich. Und für die Verlängerung wird ohnehin eine Aufladung nötig.

                      Kommentar


                      • Zitat von rudolfm Man sollte dann beim Jahrespaket beachten, dass das Startguthaben nur 12 Monate gültig ist.
                        Nach meiner Meinung ist die [normale] Aldikarte 12 Monate mit dem Startguthaben gültig (aktiv nutzbar), eine Aufladung mit 5€ verlängert um 4Monate, eine mit 15€ um 12Monate. Maximal kann bis zu 24Monate erreicht werden.
                        Man sollte also mit dem Startguthaben einen Monat das S-paket bestellen, und erst dannach den Gutschein einlösen
                        ... um dann im 11. Monat des Jahrespaket plötzlich nicht mehr aktiv telefonieren zukönnen, da ja 1Monat SmartS+11Monate Jahrespaket =12 Monate sind. Besser normal buchen und nach dem auslaufen des Jahrespakets die 10€ SGH für eine evtl. Portierung nutzen.
                        Mein erstes Handy:
                        Alfons Zitterbacke's Telefonanlage

                        Kommentar


                        • Bezug: "Nochmals zur Portierung" nebst "Fortsetzen des Prepaid Vertrages" bei abgehender Portierung und Zuteilung einer neuen Rufnummer.
                          Stefan Häberlein
                          https://www.bundesnetzagentur.de/DE/...hmen-node.html

                          Ich sehe das so,das auch Prepaidanbieter/Verträge fortgesetzt werden können und hier im konkreten Fall auch ALDI Talk eine neue Rufnummer zuteilen muss.
                          Ich würde jetzt nochmals die Hotline bemühen und wenn diese "mauert" eiskalt den Sachverhalt an die BNetzA melden.

                          Und Moin
                          -bas-
                          Im Norden zuhause:
                          54° 47' 24.10"N, 9° 25' 45.70"E
                          -------------------------------
                          Vodafone Callya Smartphone Special/Fonic/T-xtra/

                          Kommentar


                          • Zitat von flensi Beitrag anzeigen
                            Bezug: "Nochmals zur Portierung" nebst "Fortsetzen des Prepaid Vertrages" bei abgehender Portierung und Zuteilung einer neuen Rufnummer.
                            Stefan Häberlein
                            https://www.bundesnetzagentur.de/DE/...hmen-node.html

                            Ich sehe das so,das auch Prepaidanbieter/Verträge fortgesetzt werden können und hier im konkreten Fall auch ALDI Talk eine neue Rufnummer zuteilen muss.
                            Ich würde jetzt nochmals die Hotline bemühen und wenn diese "mauert" eiskalt den Sachverhalt an die BNetzA melden.

                            Und Moin
                            -bas-
                            Danke für den Tipp. Wenn ich wüsste, dass die Auszahlung des Guthabens problemlos klappt, würde ich nicht unbedingt auf einer Fortsetzung des Vertrages bestehen. Ich werde es zwar nochmal versuchen. Aber bei einer Ablehnung schwere Geschütze deswegen aufzufahren, lohnt sich bei einem Guthaben von 2,48 Euro nicht. Klar, es geht ums Prinzip. Aber dann wäre die Auszahlung des Restguthabens dann doch einfacher.

                            Kommentar


                            • Hallo,
                              naja Du schriebst ja das die SIM gerne als Backup behalten hättest.
                              Immerhin kostet ja eine neue SIM auch ein wenig Kleingeld und wenn man sich das sparen kann.
                              Warum eigentlich nicht?

                              Gruss
                              -bas-
                              Im Norden zuhause:
                              54° 47' 24.10"N, 9° 25' 45.70"E
                              -------------------------------
                              Vodafone Callya Smartphone Special/Fonic/T-xtra/

                              Kommentar


                              • Ich habe jetzt über das Kontaktformular nochmal den Sachverhalt geschildert und auf die Bundesnetzagentur verwiesen. Ich hatte darum gebeten, nach der Portierung das Vertragsverhältnis mit einer neuen Nummer fortzusetzen. Mal sehen, was rauskommt.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X