Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blau.de Einige Fragen...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von Norbert23
    hi

    sehe ich das richtig, dass man bei blau seine bestehende Nummer
    nicht auf die Micro-Sim übertragen lassen kann ?

    gruß
    Dies hatte ich auf Nachfrage (per E-Mail) bei Blau auch schriftlich bekommen. Aber das war vor zwei Monaten, und Blau ist zZ (zB Kostenairbag) doch sehr innovativ...
    Wir brauchen alle Wachstum, sagte der Luftballon - und platzte.

    Kommentar


    • Habe 5€ überwiesen. Wie lange dauert das, bis die ankommen? Bei Prepaid-Wiki steht ja, dass ein Bonuskonte eingerichtet wird, solange nicht 5€ erreicht sind.

      Hat da jemand Erfahrungen?
      Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

      Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
      Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: NettoKOM Smart S (Allnet-Flat und 3 Gigabyte LTE) für 7,99€/28d.

      Kommentar


      • Gibts diese Art "Bonuskonto" überhaupt noch?

        Gibts diese Art "Bonuskonto" überhaupt noch?

        Mir ist aufgefallen das unter "Mein Blau" von Bonuskonto nichts mehr zu sehen ist.

        - und -

        Vor weit über einem Jahr oder noch länger her, wurden mir 2 mms berechnet die nie gesendet wurden. Die 78 cent hab ich zurück erstattet bekommen,
        allerdings wanderten die damals zuerst auf das Bonuskonto weil Betrag ja niedriger als 5 Euro.
        Der Betrag stand dann erst mit der nächsten Aufladung tatsächlich zur Verfügung.

        Jetzt vor einem Monat, wurde der 1 Euro "Pfand" bei Datenverbindungen am Ende nicht korrekt zurückgebucht.
        Also den fehlenden Euro reklamiert und er wurde nach einigen hin und her wieder gutgeschrieben.
        Aber und das wundert mich nun, dieser 1 Euro stand sofort zur Verfügung ohne umweg übers Bonuskonto, obwohl auch ein Betrag unter 5 Euro.
        Die Guthabengültigkeit hat sich dabei auch verlängert also muss der 1 Euro "händisch" draufgebucht worden sein.

        Also daher meine Annahme, gibt es dieses Bonuskonto nicht mehr? In der FAQ bei blau war es früher auch erwähnt, heute aber nicht mehr?

        Kommentar


        • Kurzer Bericht zur SMS-Flat

          Gestern um 18:59 blau.de-Guthaben aufgeladen.
          Gestern um 19:00 SMS mit Bestätigung der Aufladung (war über *100# gleich ersichtlich)
          Gestern um 19:00 SMS-Flat gebucht
          Gestern um 19:01 SMS mit Bestätigung der SMS-Flat

          Das ist echt ein Service!
          Bei simyo musste man teilweise Tage auf beides warten

          Kommentar


          • Original geschrieben von derko
            ist nur bei mir deren faxnummer ständig besetzt?

            die 01805086600 ist seit 6 stunden belegt.
            Habe ein ähnliches Problem: Mein VoIP Anbieter, mit dem ich faxen will, erlaubt keine Servicenummern. Kennt jemand bei blau ne Festnetznummer oder ne alternative Möglichkeit oder bleibt mir jetzt nur der Postweg?

            Kommentar


            • Hi,

              habt ihr statt der Hotline Nummer eine Festnetznummer der Blau Hotline?

              Leider habe ich keine bei TK Anbieter gefunden.

              Kommentar


              • Wie wäre es mit E-Mail?

                Ich habe jetzt bei blau.de eine Formular zur Guthabenauszahlung nach erfolgter Deaktivierung angefragt. Das Formular (PDF, editierbar) verlangt neben der SIM-Karten Nummer auch die Angabe des PUK1. Wozu brauchen die den wohl? Simyo brauchte den bspw. nicht - beide leiten die Auszahlung aber an E-Plus weiter.

                EDIT: "Die Angabe der PUK1 ist aus Datenschutzgründen erforderlich."
                Zuletzt geändert von corrado; 29.12.2010, 21:40.
                Gruß Corrado aus HH

                Kommentar


                • wie lang braucht denn Blau um eine gekündigte Nummer zu portieren und auf einer gekauften SIM-Karte zu aktivieren ?

                  Fyve hat anscheinend die Portierung meiner Nummer irgendwie verbockt, jetzt kam mir spontan der Gedanke ob ich mir noch schnell eine Blau-Karte hole und mit der ab der Deaktivierung meiner derzeitigen SIM ( 31.12. ) weiter erreichbar sein könnte.

                  Kommentar


                  • So schnell kriegt es kein Anbieter hin.
                    o namorico
                    -------------------------------------

                    Kommentar


                    • Aber blau ist sehr schnell beim Portieren.

                      Kommentar


                      • danke für die Infos

                        Ich habe es mal probiert und jetzt mal die Portierung beauftragt nachdem mir Congstar bestätigt hat dass von Fyfe überhaupt nichts vorliegt - am liebsten hätte ich die Congstar-Kündigung wiederrufen aber der Mitarbeiter konnte leider nichts mehr machen da der automatische Prozess zur Deaktivierung schon gestartet wurde.

                        Werde dann berichten wie lang Blau dafür braucht

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von jokay2010
                          Aber blau ist sehr schnell beim Portieren.
                          Geht so, da läufen viele Prozesse manuell. Bpsw. macht blau erst weiter, wenn eine Kündigungsbestätigung oder eine Kopie der Verzichtserklärung (des alten Anbieters) vorliegt.
                          Gruß Corrado aus HH

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von corrado
                            Geht so, da läufen viele Prozesse manuell. Bpsw. macht blau erst weiter, wenn eine Kündigungsbestätigung oder eine Kopie der Verzichtserklärung (des alten Anbieters) vorliegt.
                            Wenn du glaubst, dass blau langsam ist, dann hör dir mal den Leidensweg mit Simyo an.
                            Ich wollte von simyo weg und zu blau wechseln.
                            Verzichtserklärung ausgefüllt und per E-Mail an blau und simyo gesendet.
                            Blau antwortete innerhalb von 2 Stunden darauf, und ich bekam zusätzlich noch eine SMS mit der Eingangsbestätigung für die Verzichtserklärung. Man werde sich jetzt mit Simyo in verbindung setzen, hieß es. Von Simyo kam nach 2 Tagen immer noch keine Reaktion, also rief ich bei der Hotline an, die mir mitteilte, dass nichts eingegangen sei, ich solle doch nochmal eine E-Mail mit der Vzchtserkl. schicken. Also schickte ich die E-Mail nochmal, rief am Abend nochmal an und ein Hotliner bestätigte mir den Eingang der Verzichtserklärung. Nochmal 2 Tage später bekam ich die Nachricht von blau, dass simyo die Verzichtserklärung fehle. Ich rief erneut bei der Hotline an, die mir das bestätigte und ich erzählte, dass ihr Kollege mir aber gesagt hätte, dass diese vorliegt. Die Hotlinerin war ratlos und bat mich, einfach noch eine Verzichtserklärung zu schicken. Ich war dermaßen sauer, weil die sich da bestimmt totlachen, wenn ich da anrufe und immer die Verzichtserklärung fehlt, die ich schon über mehrere Wege mehrfach verschickt hatte, sodass ich der Hotlinerin gesagt habe:
                            "Entweder Sie finden jetzt meine Verzichtserklärung oder ich möchte den Teamleiter sprechen. Falls der, so wie immer bei einer Hotline nicht da ist, im Urlaub und dann in der Mittagspause, beschwere ich mich schriftlich bei Simyo. Ihre Namen habe ich notiert und die Gespräche habe ich teilweise auch aufgezeichnet. Also, wie war das mit der Verzichtserklärung?"
                            Was für ein Wunder, sie fand sie und entschuldigte sich, indem sie mir sagte, dass die E-Mail im falschen Ordner lag. Die Gespräche habe ich natürlich nicht aufgezeichnet, aber das ist ja scheinbar die einzige Sprache, die eine Hotline versteht. Blau fragte erneut an, und diesmal fehlte angeblich das Geld, was ich schon eine Woche vorher auf mein Guthaben aufgeladen habe.
                            Seitdem habe ich nur noch SMS verschickt, die in meiner SMS-Flat inklusive waren, und das Guthaben lag auch bei 27€. Ein weiterer Anruf bei Simyo, indem ich gleich zum Punkt kam, die Hotlinerin anmachte, dass man beweisen könne anhand von Rechnungen für Aufladungen und dem EVN, dass das Geld gestern drauf gewesen wäre. Sie legte auf.
                            Da dies kurz vor den Feiertagen war, stornierte ich sie MNP um über Weihnachten und Silvester telefonieren zu können. Jetzt habe ich einen erneuten Versuch gestartet. Die Verzichtserklärung habe ich nach mehreren Anrufen schriftlich bestätigt bekommen und das Geld (36€) ist auch auf dem Guthaben.

                            Nie wieder!!!

                            Kommentar


                            • Mein Wechsel von simyo zu blau

                              - Am 20.12. Verzichtserklärung an simyo gefaxt.
                              Bestätigung kam innerhalb des Tages.


                              - Am 21.12. Verzichtserklärung an blau gefaxt.
                              Blau bestätigte Eingang per SMS/Email innerhalb von 30 Minuten.

                              - Am 27.12. bucht simyo die Portierungsgebühr von meiner Karte.

                              - Am 28.12. teilt blau mir per SMS/Email mit dass am 05.01. meine
                              portierte Nr. aktiviert wird.

                              - Am 30.12. liegt das Willkommenschreiben inkl. Blau-Sim in meinem
                              Briefkasten.


                              Meine Gründe für einen Wechsel zu blau:

                              - Datenpaket 100MB
                              - Aufladebetrag (online) ab 10€
                              - Keine Wechselgebühr (Klassik-/Einheitstarif)

                              Und außerdem 60€ Start - bzw. Bonusguthaben bei 35€ kosten
                              (Portierungsgebühr + Starterpaket)

                              Ein frohes und erfolgreiches neues Jahr allen TT-Junkies

                              --
                              I ❤ Rdio

                              Kommentar


                              • also sieht gut aus

                                am 30.12. beantragt und hingefaxt

                                am 31.12. Bestätigung bekommen

                                am 01.01. irgendwann in der Nacht wurde die Congstar-Karte deaktiviert, da kann Blau nichts dafür, meine Schuld, hätte nicht so lang mit Fyve rumprobieren sollen sonder gleich zu einem anderen Anbieter gehen ...

                                und gerade eben kam von Congstar und 5 Minuten später von Blau die Bestätigung dass die Nummer am 6.1 portiert wird, also doch recht zügig

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X