Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

billigere anbieter als klarmobil gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • billigere anbieter als klarmobil gesucht

    ich nutze zur zeit noch klarmobil (5c netzintern/12c sms/ 17c gespräche). war jetzt 6monate im ausland und habe den markt nicht mehr verfolgt. welche alternativen zu klarmobil gibt es denn nun mittlerweile?

    meine rechnung beträgt im schnitt ca. 10e, prepaid oder postpaid ist mir im grunde egal
    Zuletzt geändert von muesli_tv; 25.09.2007, 20:48.

  • #2
    Schau mal hier als Beispiel, es gibt noch andere Rechner, da findest du die passende Konkurrenz für dich:

    www.telfish.de

    Leider ignoriert der Aldi, sonst aber ganz ok.
    Mit Grüßen ...

    Kommentar


    • #3
      ALDI hat kein Partnerprogramm da verdient Telfisch nix dran ^^

      Versuch es mal mit Fonic die haben derzeit mit 9.9 Cent in alle Netze den wohl günstigsten Tarif.
      Mehr Infos: www.netbookr.de |www.welches-netz.com |

      Kommentar


      • #4
        O2:

        Fonic: 9,9ct sms/min (minutentakt, alle 6 monate muss aufgeladen werden)

        E+:

        Aldi: 14ct sms/min (60/1)
        Blau/Simyo: 15ct/min 10ct/sms (60/1)

        D1:

        simply: 14ct/min 11ct/sms (minutentakt)
        Klarmobil: 14ct sms/min (60/60)
        Callmobile: 14ct/min 12ct/sms (60/60, 6€ in 3 Monaten verbrauchen sonst 1€ monatliche kosten)

        Das sind jetzt mal die wichtigsten, die deiner Preisklasse entsprechen

        Kommentar


        • #5
          Oder www.jamobil.de
          Im Einsatz:
          Telekom: Congstar Prepaid
          Vodafone: 1&1
          E-Plus: blau.de
          o2: Loop mit Flatrate und Easy Money

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Acroder
            O2:

            Fonic: 9,9ct sms/min (minutentakt, alle 6 monate muss aufgeladen werden)

            E+:

            Aldi: 14ct sms/min (60/1)
            Blau/Simyo: 15ct/min 10ct/sms (60/1)

            D1:

            simply: 14ct/min 11ct/sms (minutentakt)
            Klarmobil: 14ct sms/min (60/60)
            Callmobile: 14ct/min 12ct/sms (60/60, 6€ in 3 Monaten verbrauchen sonst 1€ monatliche kosten)

            Das sind jetzt mal die wichtigsten, die deiner Preisklasse entsprechen

            und für D2 gibt es noch smobil:

            smobil zu smobil: 1ct/min (immer für 30 Tage nach dem Aufladen)
            sonst: 14ct/min und 12ct sms (bei Aufladung incl. Bonusguthaben)
            Taktung 60/1

            Gruß
            Viele Grüße, und immer schön auf Empfang bleiben !

            Kommentar


            • #7
              danke für die hinweise, da gibs ja dann erst mal ne menge zum recherchieren ;-)

              hat einer von den anbietern bekannte macken/nachteile? bei simply gab es damals glaub ich zb eine nicht abschaltbare mailbox!?

              Kommentar


              • #8
                Nachtrag zu smobil.

                Nach den 30 Tagen intern für 1 Ct. kostet das Intern-Gespräch ohne erneute Aufladung 4 Ct. unter Berücksichtigung des Bonusguthabens (25 EUR Aufladekarte), wenn nicht erneut aufgeladen wird.

                Ist immer noch die beste Prepaid-Karte, wenn es nicht um Datennutzung gehen soll, da auch hier alle CallYa-Features (Rufumleitungen) implementiert sind. Und natürlich gute D2-Netzabdeckung, UMTS-Funktionen sowie Video-Telefonie zu normalen Gesprächskosten.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von poundhn
                  Nachtrag zu smobil.

                  Nach den 30 Tagen intern für 1 Ct. kostet das Intern-Gespräch ohne erneute Aufladung 4 Ct. unter Berücksichtigung des Bonusguthabens (25 EUR Aufladekarte), wenn nicht erneut aufgeladen wird.

                  Ist immer noch die beste Prepaid-Karte, wenn es nicht um Datennutzung gehen soll, da auch hier alle CallYa-Features (Rufumleitungen) implementiert sind. Und natürlich gute D2-Netzabdeckung, UMTS-Funktionen sowie Video-Telefonie zu normalen Gesprächskosten.
                  Stimmt genau, ohne Berücksichtigung des Bonus wären das nach 30 Tagen sonst 5ct/min. Danke, hatte ich vergessen zu erwähnen

                  Und ich gebe Dir auch recht, die Karte ist in der Gesamtbetrachtung der Leistung in Verbindung mit den Kosten praktisch unschlagbar.
                  Viele Grüße, und immer schön auf Empfang bleiben !

                  Kommentar


                  • #10
                    Ihr habt schon recht mit Smobil, aber ich bin eigentlich auf sein letzten Satz eingegangen, weshalb ich Smobil nicht mitgepostet habe, weil er nur 10€ monatlich im Schnitt vertelefoniert.

                    Problem ist auch, das bei Smobil alles auf Bonusguthaben basiert. Der Preis pro Minute und SMS bleibt IMMER bei 25ct/min und 19ct/sms. Wenn man in den vollen genuß kommen will, muss man immer 30€ aufladen, weil je weniger man auflädt, desto mehr weicht man von den euren geposteten Preisen pro Minute/SMS

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Acroder
                      Ihr habt schon recht mit Smobil, aber ich bin eigentlich auf sein letzten Satz eingegangen, weshalb ich Smobil nicht mitgepostet habe, weil er nur 10€ monatlich im Schnitt vertelefoniert.

                      Problem ist auch, das bei Smobil alles auf Bonusguthaben basiert. Der Preis pro Minute und SMS bleibt IMMER bei 25ct/min und 19ct/sms. Wenn man in den vollen genuß kommen will, muss man immer 30€ aufladen, weil je weniger man auflädt, desto mehr weicht man von den euren geposteten Preisen pro Minute/SMS

                      Das stimmt nicht ganz, die Preise die IMMER abgebucht werden sind 20ct/min und SMS 17ct/min und intern 5ct/min. Sollte doch nicht unerwähnt bleiben.
                      http://www1.schlecker.com/htdocs/cms...s.aspx&land=de

                      Wenn man sich auf den letzten Satz bezieht, könnte man denken das der Kollege nur ab und an seine Bekannten anruft. Wenn er diese dann auch mit Smobil austattet (so wie ich meine Freundin und Eltern), würde er bei monatlich 10 € immer für 1ct/min telenieren. Soll nur mal eine Überlegung sein

                      O.K., einen Smobil thread haben wir bereits, soll nicht ausarten jetzt hier, aber es hängt mit den Kosten aber wie immer vom Nutzungsverhalten ab.

                      Viele Grüße und ein gutes Händchen bei der Auswahl des besten Tarifs wünsche ich
                      Viele Grüße, und immer schön auf Empfang bleiben !

                      Kommentar


                      • #12
                        E-Plus will Preiskampf im Mobilfunk anheizen

                        evtl sollte ich wohl noch einen moment warten

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von muesli_tv
                          E-Plus will Preiskampf im Mobilfunk anheizen

                          evtl sollte ich wohl noch einen moment warten
                          Warum warten? Das ist doch das tolle bei Prepaid, Du kannst jederzeit auf den Markt reagieren und den Anbieter wechseln. Als Geringtelefonierer dürfte Dich eine wechselnde Nummer auch nicht stören, oder?
                          Und finanziell ist das Risiko auch gering, bei smobil kostet der Einstieg z.Zt. 9,99€ incl 10€ Guthaben, wenn die Aktion noch aktuell ist. Weiß nicht genau wie lange das Agebot galt. Einfach mal nachfragen.
                          Greetz, Frank
                          Viele Grüße, und immer schön auf Empfang bleiben !

                          Kommentar


                          • #14
                            blackforestgirl hat hier (letzter Beitrag auf der Seite) gepostet, dass es bei Schlecker auch Gutscheine gibt, die auf die smobil-SIM angerechnet werden, so dass diese nur noch 4,99 kosten.
                            Zuletzt geändert von poundhn; 25.09.2007, 15:18.

                            Kommentar


                            • #15
                              Warum warten? Das ist doch das tolle bei Prepaid, Du kannst jederzeit auf den Markt reagieren und den Anbieter wechseln. Als Geringtelefonierer dürfte Dich eine wechselnde Nummer auch nicht stören, oder?
                              mich nicht, aber meine bekannten fühlen sich halt genervt, wenn ich alle nase lang mit einer neuen nummer komme (mal davon abgesehen, dass ich mir ständig ne neue nr. merken muss ;-) )

                              portieren einer nr. ist zwar auch möglich, kostet aber bei den meisten anbietern etwas bzw dauert auch wieder bis der wechsel durch ist...

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X