Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Handyporto

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Danke. Weiter oben hatte ich viele Fragen in ein Posting verpackt. Ich probiers nochmal mit weniger:

    Nehmen wir eine normale aktuelle Callya 5/15. Wieviel wird da für eine Anforderungs-SMS verlangt? Anders gefragt: Wieviel muss mindestens auf einer Karte sein dass es.. klappt?
    Habe soeben
    http://www.gutefrage.net/frage/habt-...r-sms-bestellt

    und ein Dutzend weitere Google-Suchergebnisse durchsucht, aber alle käuen die 95 Cent wieder oder verlieren sich in Floskeln wie
    "Hinzu kommen SMS Kosten je nach Provider" und so blah-blah ...
    Zuletzt geändert von Carponaut_Stefan; 04.05.2009, 13:18.
    Dodge - Aus Freude am Tanken

    Kommentar


    • #32
      Hat mal jemand getestet, ob dieser Service mit ring oder vistream geht
      Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

      Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
      Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Vodafone CallYa Smartphone Special S (Vodafone Flat Talk&SMS, 200 Freieinheiten + 1,6 GB LTE) für 7,99€/28d

      Kommentar


      • #33
        Geht leider nicht. Nur direkte eplus Disconter wie Aldi, blau, simyo usw.
        Wir brauchen alle Wachstum, sagte der Luftballon - und platzte.

        Kommentar


        • #34
          Ja, weil ja auf der Homepage steht nur E-Plus, T-Mobile und Vodafone. Aber hast Du es schon ausprobiert?
          Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

          Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
          Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Vodafone CallYa Smartphone Special S (Vodafone Flat Talk&SMS, 200 Freieinheiten + 1,6 GB LTE) für 7,99€/28d

          Kommentar


          • #35
            Gerade mit Solomo pro ausprobiert.
            Geht nicht.
            Dodge - Aus Freude am Tanken

            Kommentar


            • #36
              Wie schon berichtet, mit Solomo (beide Tarife), Avantaje und Speach probiert: geht nicht. Mit Aldi, Blau und Simyo probiert: geht.
              Wir brauchen alle Wachstum, sagte der Luftballon - und platzte.

              Kommentar


              • #37
                Handyporto als Ersatz für Einschreiben

                Hallo Leute!

                Wie schon im Prepaid-Wiki beschrieben ist es ja beim hier thematisierten Handyporto so, dass so frankierte Briefe im Postzentrum aussortiert und mit einem zusätzlichen Label beklebt werden. Weiter wird ausgeführt, das wohl eine Datenbank geführt wird um doppelte Nutzung zu vermeiden. Der Weg des Briefes soll laut dem im Wiki beschriebenen Bericht demnach grundsätzlich nachverfolgbar sein. Ebenfalls wird in diesem Zusammenhang von einem möglichen "pfiffigen Ersatz für das viel teurere Einwurf-Einschreiben" gesprochen.
                Meine Frage nun: gibt es neue Erkenntnisse bezüglich dieser Darstellung? Ich versende häufig Briefe per Einwurfeinschreiben. Ebenfalls nutze ich das Handyporto oft, um Restguthaben zu verbraten.
                Wenn es wirklich möglich wäre, eine Nachforschung für einen möglicherweise auf diesem Weg verlorengegangenen Brief anzuschieben, wäre dies wirklich eine feine Alternative. Hat das jemand schonmal probiert und/oder Erfahrungen hierzu??
                Dass ein zusätzliches Label aufgeklebt wird ist ununmstritten. Habe ich selber schon festgestellt. Das Label beinhaltet auch in der Tat den dreistelligen Code und ein codiertes Label. Anhand dieser Daten könnte grundsätzlich der Brief im System abrufbar sein, oder?
                Bin gespannt, ob jemand mehr weiß.

                Bye, Mike
                Tips&Tricks zum Thema Prepaidkarten gib's im Prepaid-Wiki: www.prepaid-wiki.de * www.prepaid-wiki.at
                Änderungen für's Prepaid-Wiki.de melden * Änderungen für's Prepaid-Wiki.at melden

                Kommentar


                • #38
                  Das mit dem Label kann ich auch bestätigen.

                  Ich finde aber, dass 40 Cent mehr für eine Briefmarke ganzschöner Wucher sind in Zeiten, in denen man per Internet "Briefmarken" ausdrucken kann.
                  Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

                  Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
                  Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Vodafone CallYa Smartphone Special S (Vodafone Flat Talk&SMS, 200 Freieinheiten + 1,6 GB LTE) für 7,99€/28d

                  Kommentar


                  • #39
                    Original geschrieben von Nokiahandyfan
                    Das mit dem Label kann ich auch bestätigen.

                    Ich finde aber, dass 40 Cent mehr für eine Briefmarke ganzschöner Wucher sind in Zeiten, in denen man per Internet "Briefmarken" ausdrucken kann.
                    Keine Frage, der Preis ist schon recht hoch. Muss eben jeder selber entscheiden, ob er dies nutzen möchte oder nicht. Allerdings habe ich immer mal Prepaidkarten mit geringem Restguthaben. Und zum sinnvollen Verwenden eben dieser Kleinbeträge ist das Handyporto eine sehr willkommene Möglichkeit aus meiner Sicht.

                    Bye, Mike
                    Tips&Tricks zum Thema Prepaidkarten gib's im Prepaid-Wiki: www.prepaid-wiki.de * www.prepaid-wiki.at
                    Änderungen für's Prepaid-Wiki.de melden * Änderungen für's Prepaid-Wiki.at melden

                    Kommentar


                    • #40
                      Die meiner MEinung nach sinnvollere Möglichkeit zur Guthabennutzung: Karte kündigen und auszahlen lassen...
                      Viele Grüße
                      Martin

                      Kommentar


                      • #41
                        Nur klappt das nicht bei jedem Anbieter. Zudem erheben manche Anbieter für die Guthabenrückzahlung Gebühren von bis zu 7 €.

                        Kommentar


                        • #42
                          Original geschrieben von SuperSucher
                          Nur klappt das nicht bei jedem Anbieter. Zudem erheben manche Anbieter für die Guthabenrückzahlung Gebühren von bis zu 7 €.
                          Abgesehen davon: zu kündigende Karten schickt man aus Beweisgründen lieber per Einschreiben. Da macht es bei geringen Guthaben mehr Sinn, einen Brief für das Restguthaben zu versenden. Macht aber jeder wie er es für richtig hält...

                          Bye, Mike
                          Tips&Tricks zum Thema Prepaidkarten gib's im Prepaid-Wiki: www.prepaid-wiki.de * www.prepaid-wiki.at
                          Änderungen für's Prepaid-Wiki.de melden * Änderungen für's Prepaid-Wiki.at melden

                          Kommentar


                          • #43
                            Genau, was sollte ich eine Karte mit 1€ Guthaben einschicken, wenn mir die Briefmarke schon 55 Cent kostet.
                            Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

                            Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
                            Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Vodafone CallYa Smartphone Special S (Vodafone Flat Talk&SMS, 200 Freieinheiten + 1,6 GB LTE) für 7,99€/28d

                            Kommentar


                            • #44
                              Re: Handyporto als Ersatz für Einschreiben

                              Original geschrieben von Síemenshandyfan
                              Wie schon im Prepaid-Wiki beschrieben ist es ja beim hier thematisierten Handyporto so, dass so frankierte Briefe im Postzentrum aussortiert und mit einem zusätzlichen Label beklebt werden. Weiter wird ausgeführt, das wohl eine Datenbank geführt wird um doppelte Nutzung zu vermeiden. Der Weg des Briefes soll laut dem im Wiki beschriebenen Bericht demnach grundsätzlich nachverfolgbar sein. Ebenfalls wird in diesem Zusammenhang von einem möglichen "pfiffigen Ersatz für das viel teurere Einwurf-Einschreiben" gesprochen.
                              Meine Frage nun: gibt es neue Erkenntnisse bezüglich dieser Darstellung? Ich versende häufig Briefe per Einwurfeinschreiben. Ebenfalls nutze ich das Handyporto oft, um Restguthaben zu verbraten.
                              Wenn es wirklich möglich wäre, eine Nachforschung für einen möglicherweise auf diesem Weg verlorengegangenen Brief anzuschieben, wäre dies wirklich eine feine Alternative. Hat das jemand schonmal probiert und/oder Erfahrungen hierzu??
                              Dass ein zusätzliches Label aufgeklebt wird ist ununmstritten. Habe ich selber schon festgestellt. Das Label beinhaltet auch in der Tat den dreistelligen Code und ein codiertes Label. Anhand dieser Daten könnte grundsätzlich der Brief im System abrufbar sein, oder?
                              gute Idee, aber wird die Post dabei mitspielen und Konkurrenz für das normale Einschreiben zulassen, indem sie externen Zugriff auf die genannte Datenbank gewährt?

                              Kommentar


                              • #45
                                Direkten zugriff auf die Datenbank wird es sicherlich nicht geben, aber man kann die Briefe eben besser zurückverfolgen, als einen normalen Brief, falls der verloren geht.
                                Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

                                Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
                                Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Vodafone CallYa Smartphone Special S (Vodafone Flat Talk&SMS, 200 Freieinheiten + 1,6 GB LTE) für 7,99€/28d

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X