Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tchibo Mobil: Ab 6. August dauerhaft kostenlose Community-Flat

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prepaidjongleur
    antwortet
    Re: Suche werbenden für eine Karte

    Original geschrieben von manwappl
    Hallo Prepaidjongleur, ich bin vielleicht ein solcher Experimentator. Ich habe schon mit bsee über seine gmail.com Kontakt augenommen.

    Da sich bsee aber überhaupt nicht meldet könntest du mich doch werben für eine Karte meiner 4 Karten. Ich habe das jetzt annähernd kapiert...oder hast Du bisher noch keine angemeldet. Dann könnte ich Dich morgen werben.

    Ich brauche zunächst jemand der mich wirbt und das am besten schon heute.

    Leider gibts hier im Forum mal kaum ne hilfreiche Antwort: Ich habe x-mal gefragt wie es aussieht wenn man zunächst auf sich selber registriert und dann verkauft...ob dann evtl. die Lebenslangflat verlorengeht. Bei ebay wird jetzt mit dem Hinweis verkauft, daß die Karte schon registriert ist.

    Ich habe gestern die 1. Karte an jemanden rausgeschickt.

    Bei mir ist das jetzt aber wirklich eilig. Ich will wissen, daß ich auch die richtigen SIMs im Karton habe (weil nachdem ich die Rechnung v.09.09. =Aktionszeitraum etwas später bezahlt habe daraufhin nachträglich eine Rechnung auf 28.09. ausgestellt wurde kann ich mir vorstellen daß da Murks entstanden ist ).

    ...die wurde im 4er am Sonntag=09.09. bei Tchibo online gekauft. Was passiert eigentlich wenn der Käufer bei der Registrierung ein späteres Datum einträgt...wenn er so blöd ist den Kauftag des ebay-Kaufs einzugeben (so wie ich folgere müßte dann die Flat futsch sein).

    Also Fragen über Fragen.

    Ich verkaufe jetzt sukzessiv alle Karten ohne die vorher auf meinen Namen zu registrieren weil ich nicht weiß wie schädlich eine Erstregistration für die Lebenslangflat ist. So hat der Käufer auch die Möglichkeit sich im Bekanntenkreis werben zu lassen.

    Ich hoffe, daß meine SIMs auch die versprochenen Konditionen haben. Leider konnte ich das nicht ausprobieren.

    Sobald ich geworben worden bin könnte ich jemanden weiterwerben.

    Die anderen beiden könnte ich verkaufen...hier könnte ich auf Wunsch des Käufers mal weiterwerben.


    Finde schon mal gut, dass jemand da ist, der hier mitdenkt und nicht einfach mit der Strömung mitschwimmt.

    Mach dir keine Sorge wegen 09.09.2012. Du musst nur ein Datum eingeben, bis zum 09.09 und gut ist. Er wird definitiv keiner genau nachschauen, wann du die Karte erworben hattest.

    Solange du ein datim zwischen 07.08 und 08.09 angibst, kriegst du die kostenlose Flat garantiert.

    Inzwischen hat ein Mitglied durch Selbstauskunft bei Tchibo rausgefunden, dass bei Umregistrierung die Lebenslangflat bei 9Cent.Tarif nicht verloren geht.

    Ich vermute, dass es deshalb so ist, weil die Kostenlosflat nur einmal gebucht wird und es keine weiteren Kosten anfallen. Wozu braucht dann Tchibo diese abzuschalten beim Besitzerwechsel, wenn es keine Folgekosten auch für den anderen besitzer verursachen wird.

    Anders war es beim 5/15 -Tarif. Da war der Besitzerwechsel immer tödlich. So stand es ind den AGB's von 5/15 drin. Denn die Kostenlosflat war nur auf 2 Jahre begrenzt und musste für 10 Euro nachgekauft werden. Deshalb wurde der Wechsel des Besitzers bestraft.

    Man wollte keine kostenlose Nutzung der internflat durch Neubesitzer, der dafür nicht bezahlt hatte.

    Die Registrierung ist überhaupt nicht mehr schädlich für die spätere Umegistrierung auf die andere Person.

    d.h der ebay-Verkauf in der Zukunft wird mit Tchibos mit lebeslangen Internflat aufblühen. Denn es kann hier und her verkauft und umregistriert werden.

    Ich hatte auch zunächst die Bedenken, dass die Sims , die geliefert wurden nicht die Aktionssims von 2012 sind. Sie waren aus 2011.

    Aber 2 Forummitglieder berichteten mir, dass sie auch ursprünglich Bedeken wegen veralteten Karten hatten und auf eigenes Risiko diese im August 2012 registriert hatten.

    Sie haben alle die interne Kostenlosflat ohne Probleme bekommen. Die Aktualität der Karten spielt da überhaupt keine Rolle bei der Tchibo.

    Allgemein herrscht so ein grosses Chaos bei der Tchibo mit den Fristen und Aktionen, dass keiner da wirklich durchblicken kann.

    Mir scheint es so, dass wir problemlos die Karten bis zum 31.12.2012 freischalten können und kriegen die interne Kostenlosflat trotzdem aufgebucht.

    Die Sache mit der Werbung ist immernoch unklar. Ich denke, dass man eben nicht bei Werbung innerhalb einer Person (alle Karten auf eine Person registriert) die Werbeprämie bekommen kann.

    Man muss schon eine andere Person wählen. Wäre toll, wenn das Tchibo-Werbesystem so reibungslos, wie beim Fonic organisiert worden wäre, wo man völlig fremde Personen ohne Bedenken werden kann.

    Da Tchibo noch selbst sein eigenes Werbungssytem nicht versteht und im Griff hat, sollte man zunächst vorsichtiger sein.

    ich werde noch abwarten, bis die Klarheit über die richtige Werbung bei Tchibo verschafft wird.

    Sonst verliert man die 5 Euros und der Ganze Vorgang war umsonst gewesen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prepaidjongleur
    antwortet
    Original geschrieben von ElaHü
    @Prepaidjongleur
    Schau mal, wie dieser Thread heißt. Da steht etwas von dauerhaft kostenloser Community- Flat. Das hat die Karte, die man jetzt kauft mit 5 € Startguthaben aber nicht. Hier muss man die Community kostenpflichtig zubuchen (2,95€/ Monat) oder drauf verzichten. Deswegen steht dein Beitrag hier an falscher Stelle.
    Der Tread heisst richtig. Vor 2 wochen hat jemand seine alte unregistrierte 5/15-Karte registriert und Aktionszeitraum vor 09.09.2012 angegeben. Die Karte hat er vor 2 Jahren unregistriert gekauft. Ihm wurde lebenslange Communityflat aufgebucht.

    D.h jede Karte, die günstig in der Anschaffung ist, kann bei richtiger Anmeldung innerhalb der Aktionadauer die kostenlose Flat bekommen.

    Deshalb ist es schon richtig, dass das Angebot 5 Euro für 5 Euro sehr gut ist, um bis zum 31.10.2012 aktiviert zu werden. Entweder sollte man die Karte jetzt aktivieren oder bis zur nächsten Aktion warten.

    Die Communityflat muss eben nicht für 2,95 Euro zugebucht werden.

    Du hast die Sache mit der Tchibo eben nicht richtig durchschaut.

    Insofern verstehe ich immernoch nicht, wie Tchibo die Karten handhaben wird, die bis 31.10.2012 aktiviert werden sollen zbd die Karten, die bis 31.12.2012 aktiviert werden sollten.

    Entweder ist alles Humbuck und jede Karte kann als Aktionskarte aktiviert werden, oder hier wird tatsächlich aussortiert. Aber genau weiss abgeblich hier im Forum keiner.

    Einen Kommentar schreiben:


  • telcafe
    antwortet
    Re: Re: Portierung von o2 zu Tchibo nicht möglich

    Original geschrieben von juerglein
    Es ging, bis vor einigen Monaten. Seitdem ist der direkte Weg aus "technischen Gründen" nicht mehr möglich. Ich habe gerade diese Woche nachgefragt ob es mittlerweile wieder möglich ist, die klare Anwort war nein.
    Wenn die Rufnummernmitnahme mal möglich war, ist es wirklich umso schlimmer für die Kunden!
    Da steckt doch keine gute Absicht dahinter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Re: Portierung von o2 zu Tchibo nicht möglich

    Original geschrieben von telcafe
    Das ist doch für niemanden nachvollziehbar und einfach schlechter Service.
    Es ging, bis vor einigen Monaten. Seitdem ist der direkte Weg aus "technischen Gründen" nicht mehr möglich. Ich habe gerade diese Woche nachgefragt ob es mittlerweile wieder möglich ist, die klare Anwort war nein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • namorico
    antwortet
    Dann muss ich beide Rufnummern über congstar portieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • telcafe
    antwortet
    Portierung von o2 zu Tchibo nicht möglich

    Das ist doch für niemanden nachvollziehbar und einfach schlechter Service.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Eine direkte Portierung von o2 zu Tchibo ist weiterhin nicht möglich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • namorico
    antwortet
    Ist keine Portierung von o2 zu tchibo möglich oder ist die Info nicht mehr aktuell?

    Einen Kommentar schreiben:


  • iStephan
    antwortet
    heisst das, man sollte die Gutschrift drauf belassen, für die Zukunft?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vesko
    antwortet
    Original geschrieben von ElaHü
    Du kannst deine Rufnummer nachträglich auf eine Tchibo- Karte draufportieren und die 30 € Guthaben scheint es dafür auch noch zu geben. https://mobilfunk.tchibo.de/hilfe-se...mmernmitnahme/
    Nicht vergessen: wenn man irgendwann rausportieren möchte, fallen wieder 30 EUR an

    Einen Kommentar schreiben:


  • namorico
    antwortet
    Bekommt man die 30 Euro auch wenn man von o2 portiert?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Luckz
    antwortet
    Ich hab jetzt vom Support die Flat wieder aktiviert bekommen [und 2x 5€ (für Werbung)].
    Der musste aber erst mit nem Vorgesetzten reden, bevor er mein Anliegen auch so sah wie ich. Als er nach 1-2 Minuten zurück am Apparat war, war er aber von schier unendlicher Freundlichkeit.

    Und ja, bis zum 31.10. kann jede SIM mit Flat aktiviert werden. Nur entsprechendes Kaufdatum angeben, also z.B. 1.9. - und geworben werden im letzten Schritt der Online-Aktivierung nicht vergessen. Ich stehe dafür natürlich jederzeit zur Verfügung ;>

    Dumme Frage:
    Kann man 2 Karten gleichzeitig erfolgreich registrieren, die sich gegenseitig werben? Hab leider keine nicht aktivierten SIMs mehr, um sowas zu testen.


    P.S.: Mein Problem mit einer Karte war, dass ich die zuerst nicht aktivieren (wohl aber nutzen) konnte, da die schon von jemand anderem per Telefon (dort braucht man die "SIM-Kartennummer" nicht angeben) registriert worden war. Wohl ein Zahlendreher. Nach einem Anruf, einem Fax, einer Woche warten und einem weiteren Anruf ist jetzt alles im Lot.

    Einziger Nachteil bei nicht-Ummeldung wäre gewesen, dass ein mir Unbekannter die Kontrolle über das Online-Login der Karte hätte. Das Online-Login-PW musste ich nebenbei bei der Telefon-Hotline auch zur Legitimierung angeben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Original geschrieben von manwappl
    Man bekommt doch sogar 30 Euro für Portierung....wenn ichs im PP-Wiki richtig sehe.

    Muß mal sehen ob ich das nachträglich noch machen kann bei der Onlineregistrierung hab ichs nicht gemacht (aber so wichtig ist das für mich sowieso nicht).

    Gibt doch auch Karten bei Real und Kaufhalle, die noch bis 31.12. für Flat zu registrieren sind.
    Es geht sogar nur nachträglich. Wenn Du die Portierung bei der Registrierung mit beauftragst passiert erstmal lange nichts, dann erhälst Du einen Brief in dem steht, daß Dein Portierungsauftrag nicht unterschrieben ist und daher nicht bearbeitet werden kann. Alles argumentieren, man könne online ja gar nichts unterschreiben oder den Antrag ausdrucken hilft nichts.

    Ja es gibt 30 €. Auch die Flat greift bei mir in allen Richtungen von ehemaligen o2, Aldi und Simyo-Nummern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • 3g_handy
    antwortet
    Verkauft Tchibo mitlerweile die Handys ohne SIM/NET Lock oder habe ich einfach nur Glück gehabt?

    Auf der Verpackung die aus der aktuellen Aktion stammt steht Tchibo mobil Handys funktionieren nur mit Tchibo mobil SIM-Karten. Auch auf der Internetseite steht der selbe Text. Zuerst habe ich meine Lidl Karte ausprobiert, funktionierte. Da es das selbes Netz ist habe ich danach eine NL KPN Karte ausprobiert auch das funktioniert

    Edit: Ups falscher Thread

    Einen Kommentar schreiben:


  • ElaHü
    antwortet
    Du kannst deine Rufnummer nachträglich auf eine Tchibo- Karte draufportieren und die 30 € Guthaben scheint es dafür auch noch zu geben. https://mobilfunk.tchibo.de/hilfe-se...mmernmitnahme/

    Einen Kommentar schreiben:

Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X