Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tchibo Mobil: Ab 6. August dauerhaft kostenlose Community-Flat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geht denn die Aufladung per Überweisung immer noch? Bei Tchibo wird das nicht mehr kommuniziert (im Gegensatz zu früher).

    Kommentar


    • Aufladezwang/TchiboPräsenzshopPage/Überweisung/Kartenumschreibung/Doppelpackangebot

      @THX1138,
      ja da kann ich nur Hoffen Du hast da Recht.

      Ich hatte in meinem Vorpost verstanden (wo ich wegen 1-Cent Aufladung fragte und als Beispiel Netzclub brachte), daß es KEINE Überweisungsmöglichkeit gibt.

      Außerdem gehen auch keine O2Loop (die man vergünstigt bei ebay ersteigern kann) sondern es müssen spezielle Tchibo sein (allerdings schon ab 10,00).

      Außerdem ist mir nicht bekannt daß die Gültigkeit ohne Nachladung ewig anhält (wie bei Fonic).

      Ich bin automatisch davon ausgegangen, daß man jährlich nachladen muß...sonst hätte Istephan meine Annahme wahrscheinlich korrigiert.

      Also bleiben für uns folende Fragen offen:
      -Hauptfrage: Gibt es einen turnusgemäßen Aufladezwang ? oder reicht jährl. Nutzung ?
      -Kann man Doppelpack für 14,95 auch in Fußgängerzone kaufe n (wahrsch nur Onlineshopangebot...gibt wohl auch keine Page zu Präsenzshopsortiment) ?
      -Centbeträge kann man doch nicht nachladen oder ? (das nur relevant wenn 1. Antwort=JA)

      Eine weitere interessante Frage wäre ob die Sim auf eine andere Person zu welchen Kosten umgeschrieben werden kann und wenn JA ob durch eine Umschreibung auf einen neuen Nutzer dann die lebenslängliche Communityflat verlorengeht.

      Hintergrund dieser Frage ist, daß ich evtl. 2...4Stück erwerben will und die an diverse Bekannte weitergeben will aber das erst nach Stichtag=09.09. schaffe. So würde ich die erstmal vorher auf meinem Namen registrieren. Könnte außerdem Problem sein daß die Gesamtanzahl an SIMs pro Person begrenzt ist.

      @THX1138 wenn Du mit dem EWIGEN Zeitfenster (hat glaube ich Fonic) recht hast dann hole ich mir mind. 2 Stück.
      Zuletzt geändert von manwappl; 24.08.2012, 18:46.

      Kommentar


      • Der Aktionszeitraum zum Kauf läuft bis zum 9.9., mit dem Registrieren kannst du dir Zeit lassen bis zum 31.10., siehe "Fussnote einblenden" unten auf der Seite
        http://www.tchibo.de/Partner-SIM-Pak...400025778.html

        Einige deiner Fragen werden auf Prepaid-Wiki/Tchibo beantwortet.
        Original geschrieben von manwappl
        -Kann man Doppelpack für 14,95 auch in Fußgängerzone kaufen (wahrsch nur Onlineshopangebot...gibt wohl auch keine Page zu Präsenzshopsortiment) ?
        Original geschrieben von TBCmagic
        TIP: Das Startpaket mit 2 SIM-Karten kann man auch im Tchibo-Bereich in den real,- Märkten zum Preis von 14,95 € bekommen. Preislich kein Unterschied, weil 9,95 € + 5,00 € (2.SIM) = 14,95 €
        Kann ich bestätigen.
        Vlt. auch im Kaufland zu haben das Doppelpack?
        Fonen: Netzclub, Surfen/Fonen: PremiumSIM - Mein 1. Mal anno 2000 - Wird ein Mann laut, ist es dynamisch, wird eine Frau laut, ist sie hysterisch - Ein Mann macht Erfahrungen, eine Frau hat Vergangenheit - Geburtstag(s)feiern: das Zelebrieren der Tatsache, dass man dem Tod ein Stück näher kommt, ist ein seltsamer Brauch - Aus den Trümmern der Verzweiflung bauen wir unseren Charakter - Wer von der Hoffnung lebt, stirbt an Verzweiflung - Abo- & Vertragsfallen/Inkasso-Stalking

        Kommentar


        • Hallo manwappl,

          100%ig sicher bin ich mir hinsichtlich der 1ct-Aufladung und der Gültigkeitsdauer leider auch nicht, jedoch finde ich folgende Punkte plausibel:

          1. Die Auslegung der AGBs von Tchibo/Telefònica Germany unter 11.1.

          Original geschrieben von phonefux
          Beide Bedingungen müssen erfüllt sein, um die Kündigungsberechtigung auszulösen (Nummerierung hinzugefügt):

          "Telefónica Germany ist insbesondere berechtigt den Vertrag unter Einhaltung der vorgenannten Kündigungsfrist zu kündigen, wenn der Kunde
          1. über die SIM-Karte innerhalb der letzten 365 Tage weder Sprach- noch Datenverbindungen hergestellt oder entgegengenommen hat und
          2. in dieser Zeit keine Guthabenaufladung vorgenommen hat."

          o2 darf also kündigen, wenn der Vertrag nicht benutzt und nicht aufgeladen wurde.

          Ergo: Man muss nur aufladen, wenn man ihn nicht nutzt. Genau wie bei Fonic.
          2. Auf dem Portal von prepaid-wiki ist die Möglichkeit der Überweisung mit Prüfsumme immer noch gepflegt.

          http://www.prepaid-wiki.de/index.php...sung_Tchibofon

          Vielleicht könnte jemand (von prepaid-wiki) freundlicherweise gegenprüfen, ob diese Form der Überweisung immer noch von Tchibo akzeptiert wird und die Gültigkeit der Karte verlängert? Fraglich ist ja, ob die Gültigkeit überhaupt durch das Aufladen von Guthaben noch beeinflusst wird. Mir drängt sich gem. Punkt 1 der Gedanke auf, dass die Karte lediglich 1x in 12 Monaten aktiv genutzt werden muss.

          3. Es wird definitiv damit geworben, dass kein Mindestumsatz erforderlich ist, ergo wären EUR 10,00/Jahr ein versteckter Mindestumsatz.

          Die anderen Fragen hat ja bsee bereits beantwortet. Die Doppelpacks gibt es übrigens tatsächlich auch bei Kaufland zu erwerben (EUR 14,95 pro Pack).

          Kommentar


          • Re: Aufladezwang/TchiboPräsenzshopPage/Überweisung/Kartenumschreibung/Doppelpackangebot

            Original geschrieben von manwappl

            -Centbeträge kann man doch nicht nachladen oder ? (das nur relevant wenn 1. Antwort=JA)
            Doch, klappt seit Jahren einwandfrei und entspricht dem O2-Standard. Wenn man dies nach 10 JAhren ändern wollte, würde man zu viele Kunden verlieren. Tchibo orientiert sich sehr stark an O2 und der Support sitzt auch in Nürnberg.
            Normal-Handy: SQ
            Smartphone: O2 All-in-M mit Roaming Flat
            Ausland: Ekit, Cerafon

            Kommentar


            • Original geschrieben von THX1138.79
              Vielleicht könnte jemand (von prepaid-wiki) freundlicherweise gegenprüfen, ob diese Form der Überweisung immer noch von Tchibo akzeptiert wird und die Gültigkeit der Karte verlängert?
              Unter *102# wird schon seit geraumer Zeit kein Datum mehr angezeigt. Von daher kann man die "Verlängerung" der Gültigkeit auch nicht überprüfen.

              Kommentar


              • Original geschrieben von bsee

                Vlt. auch im Kaufland zu haben das Doppelpack?
                Was reden alle von Doppelpack? Man kann doch auch die so 2x separat kaufen und zahlt dann nur14,95€. Denn die erste kostet 9,95€ und für die zweite zahlt man nen Fünfer, für Dritten bis Fünften ebenso. Oder habe ich das falsch verstanden?
                Dodge This!
                Rules of Acquisition: Free advice is seldom free. [Nov2011-Marke7000 // Nov2012- Marke 8000 // Inventar-Status seit Januar 2012-Juchu]

                Kommentar


                • Kauf der 4-Sim-karten (Familienpack) bei Tchibo-Online

                  Hallo Jungs. ich habe 4 Tchibo-Karten für die kostenlose Community-Flat bei Tchibo-Online gekauft.

                  Die haben mir diese auch geliefert. Allerdings schreibt sTchibo im Rechnungspapier 4 Tchibo-Sims 2011. D.h die haben mir keine aktuelle Sims mit Werbung von kostenlosen Communityflat geschickt, sondern die regulären alten Sims aus 2011.

                  Ist es egal, dass ich diese im Aktionszeitraum aktiviere und die kostenlose Tchibofonflat bekomme. Denn meistens funktioniert die Aktionsflat auch bei älteren Karten.


                  Oder ist es ein fake und ich muss retournieren und nach aktuelleren Karten fragen und verlangen.


                  irgendwie bin ich misstrauisch mit diesem Tchibo-Spiel, dass man nicht das bekommt, was bestellt wurde.

                  Kann mir jemand mit Sicherheit sagen, dass diese Sims unbedenklich sind und ruhig aktiviert werden können, oder doch lieber zurückgeschickt werden sollten.

                  Tchibo glaubt, dass ich Bestandskunde bin und zeigt Arroganz.

                  In dem beigefügten Werbeprospekt stand nichts von Kostenlos-Tchibofonieflat.

                  Nur regulär 9 cent für alles.


                  Ausserdem habe ich bei Tchibo-Sims 2-er Packs im Real entdeckt, dass sie die Aktion bis zum 10.10.2012 verlängern werden und teltarif keine aktuelle Info dazu veröffentlicht hat.

                  Weiterhin steht auf real-Tchibos-Sims, dass die Aktivierung bis zum 31.12.2012 durchgeführt werden soll, um Kostenlos-Flat zu erhalten.

                  Meine frageist daher: Reicht es im Aktionszeitraum jede beliebige Tchibo-Sim zu aktivieren, um die Kostenlos-Flat zu erhalten, oder unterscheiden die nach Vorwahl und sondern bestimmte Tchibo-Sims aus?

                  Dann muss man die Falschkarten retournieren, was mich an tchibo sehr ärgert.

                  Kommentar


                  • @Prepaidjongleur
                    Ich habe Mitte August vier Tchibo-Karten bei Tchibo-Online gekauft und war nach Erhalt der Karten ebenfalls überrascht, dass es sich laut Rechnung um "alte" 2011er Karten handelt. Die Aktivierung der kostenlosen Community-Flat hat bei allen Karten problemlos funktioniert. Habe alle vier Karten ausprobiert und mir wurden für netzinterne Gespräche keine Gebühren berechnet. Der beigefügte Werbeprospekt hatte auch keinen Hinweis über die kostenlose Tchiboflat, nur regulär 9 Cent für alles.
                    Im beiliegenden Faltblatt steht ja, dass man die Karten ausprobieren (aktivieren) kann und bei Nichtgefallen kostenlos zurücksenden kann.

                    (Ich habe mich sogar aus diesem Grund hier bei telefon-treff registriert, aber dann doch keine Hilfe benötigt)

                    Kommentar


                    • Re: Kauf der 4-Sim-karten (Familienpack) bei Tchibo-Online

                      Original geschrieben von Prepaidjongleur

                      Meine frageist daher: Reicht es im Aktionszeitraum jede beliebige Tchibo-Sim zu aktivieren, um die Kostenlos-Flat zu erhalten, oder unterscheiden die nach Vorwahl und sondern bestimmte Tchibo-Sims aus?
                      Sowohl ich als auch andere User haben ältere Sims erfolgreich im Aktionszeitraum aktiviert und die kostenlose Flat erhalten.
                      Im Übrigen verstehe ich dein Problem nicht: Tchibo gibt doch den Kauf und den Registrierungszeitrahmen zum Erhalt der kostenlosen Community-Flat vor. Wenn du die Sims in diesen Zeitrahmen kaufst und aktivierst, steht dir die Community-Flat zu. Sollte bei der Aktivierung dabei wider Erwarten was nicht klappen, kannst du das doch bei der Hotline klären. Warum willst du also die Sims zurückschicken?

                      Kommentar


                      • Danke für die Info. Mir war wichtig, ob ich von Tchibo übers Ohr gehauen wurde, damit ich dann keine kostenlose Flat erhalte, oder, ob dies unbedenklich ist.

                        Na, wenn das unbedenklich ist, ob die Karten frisch oder aus 2011 stammen, dann bin ich beruhigt. Wahrscheinlich haben die einen Engpass bei den Karten aus der Produktion 2012 und haben mir noch die Restbestände aus 2011 angeliefert.

                        Dann ergibt sich eine Frage aus der Tatsache, dass die Real-Sims bis zum 31.12.2012 aktiviert werden sollen, damit die Kostenlosflat noch mitgegeben wird.

                        wie will Tchibo es unterscheidn, ob man die Karte bis 09.09.2012 gekauft hat oder bei Real bis 10.10.2012 gekauft hat. Werden bestimmt die Real-Karten mit nur bestimmten Vorwahlen verkauft. Und so weiss Tchibo, dass man bei dennen berechtigt war bis zum 31.12.2012 zu aktivieren?


                        Oder ist alles wurcht und man kann bis zum 31.12.2012 aktivieren und kriegt die Flat aufgebucht?

                        So wie es zur Zeit aussieht, macht Tchibo-Online die kürzere Aktion bis zum 09.09.2012, während Real die Karten bis zum 10.10.2012 Aktion verlängert.

                        Nun gibt es 2 Erklärungsversuche:

                        Versuch1: Tchibo-Online wird die aktion bis zum 10.10.2012 verlängern und dann sind beide Varianten identisch. Ist also nur Marketingmasche mit Überraschungstaktik.


                        Versuch2: Tchibo-Online verlängert nicht. Nur Real verkauft bis zum 10.10.2012 und vielleicht Tchibo-Shops weiter. Dann ist die Problematik gegeben.

                        Dann muss zwangsläufig zwischen online-gekauften und real-gekauften unterschieden werden. Wenn man die Frist überschreitet, obwohl man online gekauft hat, ist alles pfutch.


                        Versuch 1 ist für mich wünschenswert. Muss aber bestätigt werden.

                        Kommentar


                        • @prepaidjongleur:

                          Wie du schon selbst erkannt hast:Es ist wurscht, wann die Karten gekauft wurden. Sie müssen nur im angegebenen Registrierungszeitraum registriert werden und als Kaufdatum muss ein Kaufdatum innerhalb des Aktionszeitraums angegeben werden. Ich habe vor kurzem Karten registriert, die noch aus dem alten Tarif stammten, gekauft vor c.a. 1,5 Jahren. War kein Problem und die Flat wurde gebucht.

                          Kommentar


                          • Es stehen ja jetzt viele Daten als Terminschluß 09.09. 31.10. sowie 31.12. (auf der Realverpackung).

                            Dazu fragen:
                            Steht denn auf der Realverpackung LEBENSLANGE Communityflat
                            Wäre es möglich erstmal einen Überschuß von SIMs bei Tchibo(versandkostenfrei) zu kaufen und überschüssige zu einem fairen Preis z.B. 6,00Euro+VK bei ebay zu verkaufen (sodaß der neue Käufer zumindest noch bis 31.10. Lebenslangflat erhält wenn ich bis 09.09. kaufe) ?

                            Falls man bei Real auch größere Stückzahlen=x zum Preis von (x-1)*5,00+9,95 (also genausoteuer wie im Tchiboversandhandel, wo ja ab der 2. Karte keine VK anfallen und jedes weitere Stück 5,00) dann sollte man besser bei Real kaufen wenn sich der Registrierungszeitraum um 2Monate verlängert.
                            Zuletzt geändert von manwappl; 27.08.2012, 18:10.

                            Kommentar


                            • Von Tchibo übers Ohr gehauen???
                              Das ist doch keine Abzocker Firma, sondern der Kafeeröster, die können sich ein schlechtes Image nicht leisten!!!

                              Habe auch 4 Karten im Aktionszeitraum bestellt und online registriert.
                              Bei drei Karten hat es mit der Internen Flat geklappt bei einer nicht (Guthaben wurde um 9 Cent belastet)

                              Habe ganz höflich bei der Hotline angerufen. Nach ca. 3 - 4 Minuten war eine freundliche Dame von der Hotline für mich da. Sie hat das Problem während unseres Telefonats behoben.

                              Habs gleich darauf ausprobiert, die Flat war da.

                              Bin mit Tschibo echt zufrieden :-)
                              Gruß,
                              Sorim

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von Seufz
                                Kurzer Erfahrungsbericht Tarifumstellung:

                                Hatte sehr nett nach 9 Ct-Tarif und interner Flat gefragt. Danach wurde mir nahegelegt die Tarifumstellung online zu machen. Dafür wurden mir 5.-€ aufgebucht, damit ich die Gebühr damit bezahlen kann. Die Tchibofon-Flat bekam ich dann gleich eingetragen.

                                Nach der Umstellung hatte ich somit genauso viel GH wie vor der Flat-Buchung. Das finde ich schon sehr nett
                                Nach meinem Dafürhalten hatte ich sehr nett, mindestens aber nett&fussfällig , nach der Flat gefragt. Ich bekam gleich in wirschem Ton zur Antwort, dass jeder die 5€ bezahlen müsse. Und weiter sinngemäss, ich krieg's nicht mehr ganz zusammen: es könne allenfalls so sein kann, dass jemand grade eine Flat für den nächsten Monat oder für die nächsten 12 Monate -gegen Bezahlung- aufgebucht hätte, und der bekäme dann die Flat kostenlos. Ich ergänzte noch, dass ich seit 2009 jeden Monat 20€ bei Tchibo versurfe, aber das machte keinerlei Eindruck.
                                An die Gemeinde meine Frage: Kann es sein, dass als Bestandskunden nur solche gelten, die Telefonie nutz(t)en?
                                Fonen: Netzclub, Surfen/Fonen: PremiumSIM - Mein 1. Mal anno 2000 - Wird ein Mann laut, ist es dynamisch, wird eine Frau laut, ist sie hysterisch - Ein Mann macht Erfahrungen, eine Frau hat Vergangenheit - Geburtstag(s)feiern: das Zelebrieren der Tatsache, dass man dem Tod ein Stück näher kommt, ist ein seltsamer Brauch - Aus den Trümmern der Verzweiflung bauen wir unseren Charakter - Wer von der Hoffnung lebt, stirbt an Verzweiflung - Abo- & Vertragsfallen/Inkasso-Stalking

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X