Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der LIDL-powered by Vodafone Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der LIDL-powered by Vodafone Thread

    Hallo,

    wie bereits bekannt, startet LIDL & Schwarz ab dem 1.10.2015 ein neues Mobilfunkangebot, welches im Netz von Vodafone (D2) realisiert wird.

    Das bisherige Angebot "Lidl-Mobile" bleibt im Netz von o2 - Bestandskunden werden nicht angefasst, sie brauchen zum Aufladen künftig Codes für o2-Fonic.

    Hier soll es ausschließlich um das Neue Angebot im Netz on Vodafone gehen.

    Welche Tarife? Welche Technik verfügbar? (z.B. LTE)
    Welche Pakete?
    Wie läuft die Abwicklung im Lidl-Markt, wie ist die Hotline und so weiter...

    Einstiegslektüre:

    http://www.teltarif.de/lidl-mobile-v...ews/61147.html
    73 & 55 (Gruss)
    Henning Gajek
    Homepage https://www.gajek.de
    Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

  • #2
    LTE wäre genial.

    Fraglich ist auch, wird es möglich sein, den Callnow-Transfer zu nutzen?

    Wie sieht es mit Websessions aus?

    Gibt es ein "Freunde werben" Programm?

    Kann man mit "otelo" Vouchern aufladen?

    Fragen über Fragen - denke die nächsten Tag wird mehr ans Licht kommen

    Kommentar


    • #3
      Ich mache mir da keine allzu großen Hoffnungen über neue Innovationen. Vodafone hat einfach nur neben ROSSMANN und EDEKA ein weiteres offline Vertriebsnetz gesucht. Ähnlich wie bei EDEKA werden sicherlich dann auch die Produkte von LIDL sein.

      Dennoch möchte ich weiter an Vodafone appellieren, doch auch mal wieder bei FYVE den Tarif weiter zu entwickeln. Deren Option sind keineswegs Markt tauglich. Warum Pro7 Media, welche da in Kooperation mit Vodafone stehen, keinen weiteren Druck ausüben, verstehe ich nicht. Auch die Kooperation mit maxdome scheint da irgendwie eingeschlafen zu sein.
      Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

      Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
      Nutze SIMSme und Threema| GMX ProMail| netbank + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Blau Allnet L (SMS&Talk-Flat und 4 Gigabyte LTE) für 19,99€/28d.

      Kommentar


      • #4
        Callnow geht nur bei Original Vodafone prepaid somit schließe ich das hier aus

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Bülo78
          Callnow geht nur bei Original Vodafone prepaid somit schließe ich das hier aus
          Zumal LIDL ähnlich wie EDEKA ein Interesse hat, dass die Kunden dann in deren Läden gehen müssen um einen Code zu kaufen.
          Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

          Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
          Nutze SIMSme und Threema| GMX ProMail| netbank + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Blau Allnet L (SMS&Talk-Flat und 4 Gigabyte LTE) für 19,99€/28d.

          Kommentar


          • #6
            LTE

            Wenn LTE angeboten wird muss man auch bei edeka und rossmann nach ziehen.

            Kommentar


            • #7
              Allerdings habe ich Hoffnung auf kleine Verbesserungen gegenüber Edeka, Otelo etc.

              So hat LM im Gegensatz zu Fonic eingehende Gespräche im EU-Ausland ohne Roamingzuschlag behandelt und für Anrufe nach D nur den Normaltarif. Das hat sonst kein anderer O2-Prepaidtarif gehabt. Also sitzt jemand bei Lidl, der auf besondere Lidl-Merkmale achtet und auf Konkurrenzfähigkeit zu AldiTalk. Wäre schön, wenn man den Sachverstand auch bei Lidl-Phone spüren würde.
              Normal-Handy: SQ
              Smartphone: O2 All-in-M mit Roaming Flat
              Ausland: Ekit, Cerafon

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                rein von der Logik wird Vodafone irgendein bestehendes Angebot kopieren und dann auf die Wünsche von Lidl anpassen. Mit Edeka oder Rossmann gibt's (mindestens) zwei Vorlagen dazu.

                In der Startphase werden die Pionierkunden an der Kasse das Personal "schulen", möglicherweise werden die Karten nicht in allen Märkten synchron vorrätig sein, die Hotline wird sich in das Thema erst hineinfinden, also langweilig wird's bestimmt nicht :-)
                73 & 55 (Gruss)
                Henning Gajek
                Homepage https://www.gajek.de
                Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

                Kommentar


                • #9
                  Konditionen und die LTE-Freigabe beruhen auf dem Grund des Wechsels von LIDL. Da gibts zwei Möglichkeiten

                  - o2 wollte nicht mehr, dann musste LIDL einen neuen Partner finden und Vodafone konnte die Konditionen diktieren.

                  - LIDL wollte nicht mehr und hat angefragt, dann konnte LIDL die Konditionen vorlegen.

                  Bei der aktuellen Firmenpolitik von o2 tendiere ich leider zu ersterem, lasse mich aber gerne überraschen da ich selbst auf der Suche nach einem besseren Angebot als dem vom FYVE bin.
                  Unterwegs auf Schienen mit zwei Gigaset GS370+.
                  1. Vodafone Red M / Telekom MagentaMobil Prepaid S
                  2. o2 myPrepaid S /// Tablet: Freenet FUNK /// div. Testsims.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich glaube eher, dass Vodafone angefragt hat und bessere Konditionen als O2 geboten hat. Daraufhin hat LIDL bei O2 gekündigt.
                    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

                    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
                    Nutze SIMSme und Threema| GMX ProMail| netbank + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Blau Allnet L (SMS&Talk-Flat und 4 Gigabyte LTE) für 19,99€/28d.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist jetzt mehr oder weniger Kaffesatz-Leserei. Sobald Einzelheiten zum neuen Tarif-Angebot vorliegen kann man das dann schon eher einschätzen.
                      Zuletzt geändert von bernbayer; 21.09.2015, 14:15.
                      Oberfranken ist meine Heimatliebe, die mir am Herzen liegt Bernhard

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von elchris
                        Konditionen und die LTE-Freigabe beruhen auf dem Grund des Wechsels von LIDL. Da gibts zwei Möglichkeiten

                        - o2 wollte nicht mehr, dann musste LIDL einen neuen Partner finden und Vodafone konnte die Konditionen diktieren.

                        - LIDL wollte nicht mehr und hat angefragt, dann konnte LIDL die Konditionen vorlegen.

                        Bei der aktuellen Firmenpolitik von o2 tendiere ich leider zu ersterem, lasse mich aber gerne überraschen da ich selbst auf der Suche nach einem besseren Angebot als dem vom FYVE bin.
                        Möglichkeit drei... Aldi(Talk) hat gesagt, entweder die gehen oder wir. Die zwei größten Konkurrenten unter der selben Telefónica Flagge? Kaum vorstellbar.

                        Kommentar


                        • #13
                          @dashboard
                          Unwahrscheinlich - immerhin haben auch andere Konkurrenten mit eplus Verträge gehabt (Netto, Norma...). Solange die nicht unter demselben Namen verkauft werden...
                          Wahrscheinlich hat Vodafone ein Angebot unterbreitet, das man nicht ablehnen konnte

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Nokiahandyfan
                            Ich glaube eher, dass Vodafone angefragt hat und bessere Konditionen als O2 geboten hat. Daraufhin hat LIDL bei O2 gekündigt.
                            Wäre möglich. Allerdings dürfte denen auch klar sein, dass man in der aktuellen Lage keinen Druck auf den Hauptfeind Aldi mehr auswirken kann.

                            Von daher bin ich nicht so pessimistisch, dass das neue Angebot nicht unter dem von Aldi sein wird.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Dashboard
                              Möglichkeit drei... Aldi(Talk) hat gesagt, entweder die gehen oder wir. Die zwei größten Konkurrenten unter der selben Telefónica Flagge? Kaum vorstellbar.
                              Das glaube ich weniger. ALDI TALK kann es doch nur recht sein im gleichen Netz zu sein, wenn man dadurch preislich besser da steht und sogar LTE anbietet.
                              Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!

                              Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
                              Nutze SIMSme und Threema| GMX ProMail| netbank + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |(V)DSL25MBit/s |Mobilfunk: Blau Allnet L (SMS&Talk-Flat und 4 Gigabyte LTE) für 19,99€/28d.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X