Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der LIDL-powered by Vodafone Thread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weiß jemand welche Bezahlmethode (ausser Voucher!) bzgl. Aufladung die Sicherste ist?

    Hatte vorige Woche per PP meine Karte aufgeladen und zwei Tage später hat PP - aus welchem Grund auch immer! - das Geld wieder zurück überwiesen auf mein Konto. Daraufhin hat LC meine Karte gesperrt und am dann Samstag hatte ich von LC eine Mahnung im Briefkasten...
    Die Bankverbindung die in diesem Brief steht (um den Betrag wieder auszugleichen + 2,80 € Mahngebühren), kann ich - lt. Aussage der LC-Hotline - NICHT für Aufladungen nutzen! Auf meine Frage warum das nicht geht, habe ich als Antwort bekommen "...weil das nicht geht..."

    Die 2,80 € wurden wieder ausgebucht, weil das ja nicht meine Schuld war, dass PP den Betrag wieder rücküberwiesen hat.
    Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann :-))

    Kommentar


    • Ich habe als Zahlungsquelle eine Mastercard hinterlegt. Aufgeladen habe ich damit zwar noch nicht. Aber nach der Einrichtung hieß es, dass die Karte erfolgreich getestet wurde. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es im Ernstfall klappen wird.

      Ursprünglich hatte ich ein SEPA-Mandat über mein Girokonto erteilt. Aber ich bekam nach einiger Zeit per Mail einen Vordruck, den ich hätte ausdrucken und unterschreiben müssen. Das war mir in diesem Moment zu umständlich, so dass ich die Zahlungsquelle wieder gelöscht und die Kreditkarte eingerichtet habe.

      Kommentar


      • Zitat von Stefan Häberlein Beitrag anzeigen
        Ich habe als Zahlungsquelle eine Mastercard hinterlegt. Aufgeladen habe ich damit zwar noch nicht. Aber nach der Einrichtung hieß es, dass die Karte erfolgreich getestet wurde. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es im Ernstfall klappen wird.

        Ursprünglich hatte ich ein SEPA-Mandat über mein Girokonto erteilt. Aber ich bekam nach einiger Zeit per Mail einen Vordruck, den ich hätte ausdrucken und unterschreiben müssen. Das war mir in diesem Moment zu umständlich, so dass ich die Zahlungsquelle wieder gelöscht und die Kreditkarte eingerichtet habe.
        Durch die krummen Beträge die bei den Optionen abgezogen werden und die Aufladungsbeträge von minimal 5 Euro kann man die Starterkits oftmals nicht komplett leeren...

        daher würde mich vor allem interessieren, ob es die Möglichkeit gibt andere Beträge auf die Lidl Karte aufzuladen...als immer nur 5 Euro Schritte...

        Bislang lade ich meistens nach indem ich die jeweilig Nummer als werbende Nummer einsetze...

        Beispiel

        Smart s...rund 8 Euro mtl.

        Starterkits gekauft im Angebot für 5 Euro

        Startguthaben 10 Euro....abzüglich 8 Euro für Smart s ... macht restguthaben von 2 Euro (die verfallen würden)...

        2...3 nach Freischaltung kommen 5 Euro weil die Karte bei Anmeldung geworben wurde...rest dann 7 Euro...die für die Buchung eines weiteren Smart s nicht ausreichen...

        das nächste werbeguthaben kann man erst nach 1 Monat (dazu kommt noch 1 Monat nach erfolgter Gutschrift, welche ja erst mit 2...3 Tagen Verspätung eintrudelt) bekommen...aber die 7 Euro reichen nicht aus für die erneute Buchung von Smart s nach 28 tagen...

        ergo die Smart s Option setzt für 4...5 tage aus (was ja gerade im rahmen der jetzigen Aktion 3.Monate doppeltes Datenvolumen nicht gewünscht ist)...

        könnte ich also diesen 1 Euro überweisen oder sonst irgendwie auf das Konto bekommen, so wäre mir geholfen...

        5 Euro einzahlen mit PayPal...und später Simkarte kündigen und Rest zurückfordern ist wohl die einzige Möglichkeit....aber wegen des dafür zu hohen zeitaufwandes wohl auch inaktzeptabel...bzw. nicht praktikabel.

        ich habe auch schon in eigener Erfahrung erlebt, das werbeguthaben vor Ablauf von 1 Monat gutgeschrieben wurde...aber klappt es nicht....so hat man keinen Anspruch darauf und im schlimmsten Fall sind 2 x 5 Euro auf der werbenden und geworbene Karte verloren...

        wobei 2 x 5 Euro sind ja die nominellen Guthaben....gekostet haben diese 10 Euro ja eigentlich rechnerisch nur 2,50 Euro....weil ich ja für 5 Euro eingesetztes Kapital eines Starterkits im Angebot 20 Euro Guthaben erhalte...

        Also....einfach mal probieren ...und riskieren 2,50 Euro eingesetztes Kapital zu verlieren.....mit dem möglichen Gewinn von 2 weiteren Monaten doppeltem Datenvolumen...grins

        und am Schluss nach 1 x geworben werden und 2 x werben plus 10 Euro Startguthaben.... also 25 Euro Guthaben....und davon verbrauchten 3 x rund 8 Euro für Smart S noch einmal 1 Euro Guthaben wegwerfen die ja rechnerisch nur 0,25 Euro gekostet haben (dafür würde kein Aufwand lohnen....mit erstattungsantrag...zumal werbeguthaben eh nicht ausgezahlt werden).
        Zuletzt geändert von Schiggo; 13.01.2020, 10:01.

        Kommentar


        • Jetzt muss ich doch nochmal ganz blöd nachfragen:

          Wo kann man die kursierenden Infos zur Kartengültigkeit offiziell nachlesen, wie z.B. die Tatsache, dass eine Aufladung von 5 € die Kartengültigkeit um 6 Monate verlängert? Oder handelt es sich hier um Erfahrungswerte der Nutzer? Habe auf der Lidlconnect-Seite nichts gefunden. Könnte sein, dass es hier irgendwelche Dokumente während der Kartenfreischaltung gab. Hatte das alles gar nicht durchgelesen und auch nicht abgespeichert, weil ich davon ausging, dass man sich die Infos bei Bedarf erneut von der Homepage beschaffen kann.

          Kommentar


          • Habe eine LC Karte unmittelbar am ersten Start-Tag (als das Angebot erstmalig an den Start ging) gekauft, angemeldet.
            Die kleinste Option "S" gebucht.
            Testweise wurde 1-2mal aufgeladen, seitdem nichts mehr.

            Das Guthaben liegt bei 2-3 Euro.
            Die Option S kann nicht vom Lidl-System nicht automatisch nachgebucht werden (weil Guthaben dafür zu gering) also ist die Karte in einer Art Basis-Tarif :-)
            Es wird aber weder telefoniert, noch ge-sms-t noch gesurft.
            Karte ist im VF-Netz eingebucht und wird nur für WhatsApp nur über WLAN genutzt :-)

            Bislang lebt die Karte noch... :-)
            73 & 55 (Gruss)
            Henning Gajek
            Homepage https://www.gajek.de
            Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

            Kommentar


            • Hallo,

              Zitat von JeGe Beitrag anzeigen

              Hatte vorige Woche per PP meine Karte aufgeladen und zwei Tage später hat PP - aus welchem Grund auch immer! - das Geld wieder zurück überwiesen auf mein Konto.
              Was bitte ist "PP"? :-)

              LC ist Lidl-Connect, soweit klar.




              73 & 55 (Gruss)
              Henning Gajek
              Homepage https://www.gajek.de
              Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

              Kommentar


              • PP = PayPal

                Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann :-))

                Kommentar


                • Zitat von Stefan Häberlein Beitrag anzeigen
                  Jetzt muss ich doch nochmal ganz blöd nachfragen:

                  Wo kann man die kursierenden Infos zur Kartengültigkeit offiziell nachlesen, wie z.B. die Tatsache, dass eine Aufladung von 5 € die Kartengültigkeit um 6 Monate verlängert? Oder handelt es sich hier um Erfahrungswerte der Nutzer? Habe auf der Lidlconnect-Seite nichts gefunden. Könnte sein, dass es hier irgendwelche Dokumente während der Kartenfreischaltung gab. Hatte das alles gar nicht durchgelesen und auch nicht abgespeichert, weil ich davon ausging, dass man sich die Infos bei Bedarf erneut von der Homepage beschaffen kann.
                  Mir wurde das so beim Anruf bei der lidl connect Hotline beschrieben. ...

                  ob diese ...informatin... allerdings gut geschult war ?

                  Kommentar


                  • Zitat von hrgajek Beitrag anzeigen
                    Hallo,



                    Was bitte ist "PP"? :-)

                    LC ist Lidl-Connect, soweit klar.



                    Weil es um Aufladen geht. ..würde ich vermuten er meint PP (PayPal)....?

                    das geht aber nicht über die app, sondern nur nach einloggen im kunden Portal. ..

                    Kommentar


                    • Zitat von hrgajek Beitrag anzeigen
                      Habe eine LC Karte unmittelbar am ersten Start-Tag (als das Angebot erstmalig an den Start ging) gekauft, angemeldet.
                      Die kleinste Option "S" gebucht.
                      Testweise wurde 1-2mal aufgeladen, seitdem nichts mehr.

                      Das Guthaben liegt bei 2-3 Euro.
                      Die Option S kann nicht vom Lidl-System nicht automatisch nachgebucht werden (weil Guthaben dafür zu gering) also ist die Karte in einer Art Basis-Tarif :-)
                      Es wird aber weder telefoniert, noch ge-sms-t noch gesurft.
                      Karte ist im VF-Netz eingebucht und wird nur für WhatsApp nur über WLAN genutzt :-)

                      Bislang lebt die Karte noch... :-)
                      Wenn die Karte dadurch das die Option S nicht abgebucht werden kann in den Classic Tarif zurückgefallen ist....dann kann normalerweise mit der Simkarte auch gar nicht gesurft werden....

                      wichtig wäre in dem Fall....also auch nur zu erwähnen das weder telefoniert wurde, noch SMS geschrieben wurden....

                      Kommentar


                      • Hallo,

                        Die Internetverbindung läuft ausschließlich über WLAN (WiFi),
                        es wird nicht telefoniert, weder aktiv noch passiv, nicht ge-sms-t und auch nicht im VF-Netz gesurft.
                        73 & 55 (Gruss)
                        Henning Gajek
                        Homepage https://www.gajek.de
                        Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

                        Kommentar


                        • Zitat von hrgajek Beitrag anzeigen
                          Hallo,

                          Die Internetverbindung läuft ausschließlich über WLAN (WiFi),
                          es wird nicht telefoniert, weder aktiv noch passiv, nicht ge-sms-t und auch nicht im VF-Netz gesurft.
                          Ich meinte damit....das surfen über Mobilfunk ist eh nicht möglich (wenn die lidl simkarte, durch das niedrige guthaben Niveau zum classic Tarif zurückgefallen ist).

                          das sollte man auch ganz einfach prüfen können...

                          guthaben abfrage. ...wert notieren

                          danach wlan ausschalten...mobile daten einschalten

                          versuchen eine Webseite aufzurufen (was voraussichtlich nicht geht...sofern die Seite nichtig Cache Speicher vorhanden ist.....also am besten eine Seite die man nie zuvor aufgerufen hat ausprobieren)

                          danach wieder wlan an und mobile daten aus

                          ...und den guthaben stand checken...der genauso hoch sein wird wie am Anfang. ...denn im classic Tarif ist ja das surfen (als guthabenschutz) nicht möglich.

                          Kommentar


                          • ich habe heute ein älteres Lidl.Connect Internet Starterkit eingelegt und die Flatrate gestartet...

                            eigentlich dachte ich ja,das wie bisher auch nach dem ...anpassen... der Smart XL Option (von 6 GB auf 7 GB bei gleichzeitiger Preisreduktion um 10 Prozent von rund 29 Euro auf rund 18 Euro) auch die Option des Internet Starterkits angepasst worden wäre...

                            ABER ... leider wurden mir nur die schon vor dem 31.12.19 erhältliche Option 6 GB für rund 15 Euro angeboten.

                            Diese macht jetzt dann wohl kaum noch Sinn, denn wenn man 18 Euro geteilt durch 7 GB mal 6 GB nimmt - dann kostet der Aufpreis (durch die Aufstockung der GB im XL-Tarif und die gleichzeitige Preisreduzierung für das XL Paket) für die AllNetTelefonie nur noch einige wenige Cent.

                            Eigentlich schade...wenn die speziellen Daten-Simkarten jetzt bei Lidl Connect so stiefmütterlich behandelt werden.

                            wobei eigentlich fast alle Smart Pakete (rein von den GB gesehen) von dem kleinsten Smart XS mit zusätzlichen SpeedBuckets erreicht werden und der Smart XS mit Speedbuckets zusätzlich ja auch noch flexibler ist, weil die Daten bis zu 3 Monate genutzt werden können...

                            Lidl könnte nach der jetzigen Anpassung eigentlich auch nur noch den Smart XS als Grund-Smartphonetarif anbieten und durch den Kunden mit Speed Buckets aufstocken lassen (immer von den GB ausgehend...es soll ja noch immer Leute geben die unbedingt eine Telefonieflat brauchen)...

                            Smart XS 5 Euro plus 3 Speedbuckets für rund 1 Euro macht 2,5 GB für 8 Euro

                            Smart S bietet (nur) 500 MB ( und Allnetflat statt 100 Einheiten ) mehr

                            Smart XS plus 8 Speedbuckets macht rund 13 Euro und 5 GB

                            Smart L bietet also dieselben GB und hat nur noch den Vorteil der Telefonie Allnetflat

                            Smart XS plus 10 Speedbuckets kosten rund 15 Euro - bei 6 GB...genau wie die jetzige Internet-Simkarte --- bietet aber 100 Einheiten für Telefonie/SMS und ist flexibler (bis zu 3 Monate nutzbar)---DAMIT IST DIE DATENKARTE MIT DEM 6 GB EIGENTLICH UNINTERESSANT...

                            Smart S plus 13 Speedbuckets bieten für rund 18 Euro 7,5 GB - der Vorteil bei Smart XL wäre die AllNetflat, dafür gibts bei Smart XL aber eben auch nur 7 GB...

                            wie immer...das Datenvolumen der Speedbuckets addiert sich auf -bis zu maximal 2 Monaten ab der letzten Buchung (und die letzte buchung kann auch am letzten Gültigkeits.Tag des Smart XS Paketes gemacht werden).

                            Damit sind die Daten im kleinen Smart XS Paket mit Speedbuckets deutlich flexibler (also bis zu 2 Monate über die Gültigkeit des letzten Tages der XS-Option hinaus - ab 5 Speedbuckets) nutzbar (Sprich mit der gebuchten Option zusammen bis zu knapp 3 Monaten).

                            Wenn man dann mal die grösseren Smart Tarife vergleicht:

                            Smart S für rund 8 Euro plus 1,6 x das Speedbucket von rund 3 Euro macht zusammen 4,6 GB für rund 15 Euro - demgegenüber kostet der Smart M mit 5 GBebenfalls rund 13 Euro.

                            Smart S plus 2 Speedbuckets macht 15 Euro für 5 GB die innerhalb von maximal 2 Monaten verfallen sind - Smart L bietet dasselbe - ist aber weniger lange Gültig - DAMIT IST SMART L EIGENTLICH ÜBERFLÜSSIG (zumal Smart S plus Speedbuckets sogar einige Cent günstiger ist).

                            Smart S plus 3,3 Speedbuckets ergibt knapp 18 Euro für 6,3 GB - da ist bei Smart XL nicht wirklich viel mehr inklusive ( 7 GB )...

                            ...und jetzt noch der letzte Vergleich

                            Smart L für knapp 13 Euro plus Speedbucket macht rund 18 Euro für 7 GB - genau wie der Smart XL - ERGO AUCH HIER KÖNNTE MAN WIEDER KOMPLETT AUF EINEN TARIF ( Smart XL ) VERZICHTEN - denn Smart L plus Speedbucket ist flexibler und einige Cent günstiger.

                            Letzendlich bleiben nur noch Smart XS (mit 100 Einheiten) oder Smart S (mit Flatrate)

                            ...und für reine Internetnutzung bei der Datenkarte die Tagesflatrate....

                            Alle anderen sind im Hause Lidl Connect eigentlich selbst wegrationalisiert worden, weil sie anderrum günstiger oder flexibler zu realisieren sind.

                            Schade - aber bei Lidl Connect kann man wohl nicht rechnen...Grins
                            Zuletzt geändert von Chickolino; 19.01.2020, 21:00.

                            Kommentar


                            • Die kleineren Datenoptionen lohnen auch nicht mehr. 1GB für 6,99 statt 4,99 im XS. Aldi hat für 6,99 3 GB .

                              Kommentar


                              • Zitat von Chickolino Beitrag anzeigen
                                ... und der Smart XS mit Speedbuckets zusätzlich ja auch noch flexibler ist, weil die Daten bis zu 3 Monate genutzt werden können...
                                Bist du dir sicher?
                                Im September hatte ich das ja mal ausprobiert und da war es noch so, aber inzwischen habe ich hier im Thread (Ende Okt. oder Nov.) gelesen, dass dies nicht mehr so ist. Überprüft habe ich [da keine Notwendigkeit bestand] dies jedoch nicht.

                                Inzwischen ist ja auch der Smart XS (4,99€)-Fehler kurz vor Weihnachten behoben worden und ich musste die betroffenen älteren Damen [welche niemals Daten nutzten, sondern nur teleforierten] nun auf die Smart S (7,99€) umbuchen. Überlege ob ich für diese Damen auf das Jahrespaket von Aldi oder auf NormaConnect (nur Sprach/SMS-Flat für 4€) umschwenke.


                                Mein erstes Handy:
                                Alfons Zitterbacke's Telefonanlage

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X