Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der "Roam at Home" Wiki Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nun ja, britische SIM-Karten sind sehr leicht online verfügbar. Darum ist ja im Wiki England extra aufgeführt. Das liegt an der dort wohl nie kommenden Registrierung der SIM-Karten. Ich glaube nicht, dass sich daran etwas ändert. SIM-Karten sind auch nicht irgendwelchen Zöllen unterworfen. Darum sehe ich keinen Grund zur Torschlusspanik, was die betrifft. Was mit ihnen möglich sein wird, bleibt abzuwarten.

    Das größere Problem bei Three, wie ich wieder bei meinem Test im Sommer bestätigt fühlte, ist die sehr schlechte Nachladebarkeit aus dem Ausland, da Three dazu zwingend eine Kredikarte oder Debitkarte mit UK-Adresse verlangt und alle Alternativen dazu heftig draufschlagen. Das wird sich auch nicht mehr ändern, weil der Druck über die EU, Zahlungsmittel nicht nach Herkunft zu diskriminieren zukünftig wegfällt.

    Es gibt auch eine neue FUP-Grenze bei Three UK ab 28.12.18: 15GB bei PAYG (prepaid) und 19GB bei BillPay (postpaid)
    https://www.ispreview.co.uk/index.ph...b-to-19gb.html

    Kommentar


    • Für 2019 ergeben sich jetzt einige Änderungen im Wiki, die ich in den nächsten Tagen einarbeiten werde:
      • Österreich wird Registrierungsland. Das hat Änderungen im Artikel zur Folge und wohl eine "Umfärbung" von grün auf gelb in der Ländergrafik auf der Main Page, da einige Betreiber zumindest aus dem Ausland registrierbar sind.
      • die Grenzen für die Volumen-FUP ändern sich. Das hat Anpassungen in den GB-Volumen zur Folge, die einer solchen Regelung unterliegen in Kroatien, Italien, Polen, Dänemark usw.
      • bei Lebara DK gehen mal wieder alle 3 Netze, wenn auch Einbuchen in 4G nicht immer sofort erfolgt. Das ist jetzt den ganzen Dezember so durchgängig gewesen. Drum kann es rein.
      • bei WIND IT ist meine SIM aus der Weiterleitung inzwischen eingetroffen. Hier können wir feststellen, ob eine neue SIM automatisch eine Volumen-FUP bekommt oder nur bei Tarifwechsel.
      • die EU-Kommission hat eine interessante Studie zu 1,5 Jahren "roam like at home" veröffentlicht. Da kommt etwas davon ins englische und deutsche Wiki.
      Wo stehen wir also am Ende 2018?
      Die Preise in Deutschland sind weiter hoch und die Funklöcher tief. Die Roaming-Option ist nur etwas für Interessierte. 2018 kamen gute Laufzeitveträge in Deutschland auf dem Markt, die auch Telekom-Daten günstig abgaben. Sie sind aber zumeist mit 24-Monats-Bindung, monatlich kündbar kostet mehr. Insbesondere für das Telekom-LTE-Netz entstehen 2019 durch Roamingoptionen Preise >50% unter deutschen Prepaidpreisen. Bei o2 sind dagegen die Reseller etwa auf dem gleichen Preisniveau.
      • Wir werden also zunächst weiter die Großtarife haben aus England (Voxi), Frankreich (sosh, free), Spanien (simyo) und vielleicht Italien, die Telekom- und Vodafone-LTE unter 1 € pro GB verkaufen in sehr großen Paketen über 10 GB ohne FUP. Manche dieser Tarife haben erhebliche Hürden, andere sind leichter. Hier werden auch Laufzeitverträge aufgeführt. Diese Tarife sind 2018 wesentlich weniger geworden und wir müssen auch 2019 mit weiteren Ableben rechnen.
      • Für Normalnutzer von 1-5 GB pro Monat werden aber nun auch FUP-Volumentarife interessant, die frei zubuchbar sind bis zur FUP-Grenze und in etwa bei 2,65 € pro GB liegen. Das trifft auf alle Tarife aus Dänemark, Kroatien, ggf. Italien und teilweise aus anderen Ländern zu, wo keine Zeit-FUP durchgeführt wird und die Inlandspreise niedrig sind. Vielleicht sollten wir hier nochmal eine Liste zusammenstellen, welche Anbieter in welchen deutschen Netz und welche Hürden bei Kauf, Aufladung und SIM-Management. Hier bleiben wir aber streng bei prepaid, weil dafür kein erhöhter Aufwand lohnt.
      Zuletzt geändert von wolfbln; 28.12.2018, 15:10.

      Kommentar


      • Hallo wolfbln
        Ich wünsche ein frohes neues Jahr!
        Gibt es schon Infos zu den neuen FUP Grenzen bei bonbon?
        Gruß
        Sven

        Kommentar


        • Hallo svenni. Danke für die Glückwünsche. Ich werde mich dieses Jahr etwas zurückhalten und nicht immer sofort antworten können, weil ich nächste Woche für ein paar Monate nach Asien/Australien fahre. Dennoch will ich nebenbei das Wiki am Leben erhalten.

          Bei BonBon habe ich noch keine neuen FUP-Grenzen gefunden. Du kannst selbst nachschauen. Hier in ihrer Preisliste stehen noch die alten Grenzen vom Herbst 2018:
          https://www.bonbon.hr/ponuda/cjenik/...narodne-usluge

          Ich habe jetzt mal durchgerechnet, was immer etwas kompliziert wegen Fremdwährung und anderer Umsatzsteuer-Sätze ist.
          Die FUP-Grenze für ein 10 €-Paket wäre 2019 in Deutschland 3,74 GB und dies gilt auch für alle Länder mit 19% Mwst.
          Kroatien hat aber 25% Steuern, darum errechnet sich dort eine Grenze von 3,56 GB für ein Paket, das umgerechnet 10 € kostet.
          Das große Monatspaket kostet 55kn (= 7,40€). Damit bekäme man (Dreisatz) genau 2,64 GB raus, die sie aufpreisfrei rausgeben müssten und das genau tun sie.
          Daher glaube ich, dass sie letzten Herbst schon die höheren Grenzen 2019 zur Einführung genommen haben.
          Die Missbrauchsrate mit 0,05kn (= 0,67ct) pro MB ist allerdings etwas zu hoch. Dürfte nur bei max. 0,56ct/MB (bei 25% Steuern) liegen.
          Einen kleinen Trick gibts aber. Für die Kombinacija S gibts laut Tabelle 4,324 GB. Die kostet aber auch 90kn.
          Wenn du also mehr brauchst (aber letztendlich im gleichen Preisverhältnis) muss man einfach ein größeres Kombipaket mit Sprache/SMS kaufen.

          Ich war die letzten Tage mal wieder ziemlich mit WIND/Italien beschäftigt und werde aus denen wirklich nicht schlau.
          Da bekam ich und andere auch letzten Dezember die schon länger angekündigte FUP auf meine Bestandskarte aufgedrückt. Sie machen es als zusätzliches Roamingguthaben.
          Wenn man aber vorher 50 GB voll nutzen konnte und jetzt nur noch 5,5GB zusätzlich zum Roaming drauf hat, nutzt das nicht viel.
          Ich kann mal vorsichtig andeuten, das dies wohl z. Zt. nicht alle Tarife gleichermaßen betrifft und man weiter Glück haben kann.....
          Ich habe mir die aktuelle online Promotion "All inclusive Limited Edition" mit Sprachflat, 40 GB pro Monat und 100 GB für ein Jahr Bonus für 8,99 € als SIM neu bestellt.
          https://www.wind.it/e-commerce/all-i...mited-edition/
          Eigentlich war ich nur neugierig, ob die Postweiterleitung aus Italien und das Video-Ident-Verfahren von Deutschland aus so gut klappt wie andere behauptet haben.
          Das ist ziemlich einfach und wirklich machbar und sicher weniger aufwendig als z.B. ein Konto in Frankreich.
          Ich habe jetzt auf die neue SIM ein Roamingkonto mit 0 GB(!) bekommen und 140 GB nationales Guthaben (=40+100 Bonus).
          Überraschung: das deutsche Roaming geht vom "nationalen" 140 GB Guthaben ab. Bin baff.
          Ich kann mir momentan keinen Reim drauf machen, warum der Tarif wohl weiter ohne FUP läuft, andere Tarife aber klar mit FUP abgerechnet werden.
          Vielleicht liegts am Bonus? Ich kann auch keine Empfehlung aussprechen, aber 140 GB völlig unerwartet zu bekommen, hat sich dann doch gelohnt.
          Wenn ihr den Tarif auch bestellt oder am Laufen habt, könnt ihr ja mal sagen, ob das bei euch auch so ist (und dabei bleibt) - das kommt auch nicht ins Wiki.
          Zuletzt geändert von wolfbln; 03.01.2019, 23:56.

          Kommentar


          • Also auf meinem All Inclusive Celebration 30 aus der Juni-Aktion von WIND, den ich im Dezember wiederbelebt hat, habe ich gar keinen Roaming-Datenzähler. Das in Deutschland verbrauchte Datenvolumen geht ganz normal vom Gesamtzähler "nazionale" ab.

            Meine am 28.12 bestellte SIM-Karte im All Inclusive Limited Edition ist am 2.01 bei bpm im italienischen Postfach angekommen. Muss sie nur noch weiterleiten lassen.
            Habe auch kurz vor Ablauf des alten Jahres auch 2x voxi auf Vorrat bestellt. Ist aber bisher nicht im UK Postfach geliefert worden. Giffgaff auch noch nicht.

            Sosh läuft ebenfalls wie geschmiert. Kann gerne so weitergehen. Hab mir gestern den Spaß gegönnt mal wieder die Preise der Telekom Deutschland anzuschauen. Da fällt man ja fast vom Stuhl, wenn man sonst das WIND Preisniveau gewohnt ist. ;-)

            Ah und noch was: Bei Free Mobile geht bei mir inzwischen kein LTE mehr im Roaming, weder O2 LTE noch Vodafone LTE. O2 3G läuft zudem extrem langsam mit 0,9 Mbit/s. Vodafone 3G dagegen mit über 20 Mbit/s. Bestätigt einmal mehr meine Meinung: Free Mobile ist im Roaming Schrott, weil total unzuverlässig. Was heute noch funktioniert, kann morgen schon wieder ganz anders sein.
            Zuletzt geändert von Strasbourg; 04.01.2019, 03:26.

            Kommentar


            • Strasbourg hat Orange bei dir schon den Antrag zur Aenderung der IBAN bearbeitet? Bei mir noch nicht..

              rmol Ich moechte mir als naechstes das Boursorama-Konto holen. Es gibt uebrigens momentan einen 80€ Bonus, wenn man ein Boursorama-Konto eroeffnet.

              Wie ist denn dieser Satz zu verstehen bei der Offre Welcome? (Auf der Hauptseite auf "Details" klicken, da werden die 3 Karten gegenueber gestellt)

              Gratuite
              Sous réserve de l’utilisation de la carte (5€/mois en l’absence d’au moins une opération de paiement constatée).
              Free
              Subject to the use of the card (5 € / month in the absence of at least one payment transaction).
              Was zaehlt als payment transaction? Nur wenn man mit der Kreditkarte etwas bezahlt? Oder auch, wenn man 5€ vom Girokonto auf die Kreditkarte ueberweist oder zurueck?
              Es gibt ja den bekannten Zyklischen-Dauerauftrag-Trick, um bei Konten Aktivitaet zu generieren, um z.B. bei der DKB Aktivkunde zu bleiben.
              Wuerde so etwas hier auch funktionieren? (also jeden Monat 5€ vom Girokonto auf die Kreditkarte ueberweisen und zurueck)
              Oder muss man tatsaechlich damit etwas bezahlen, damit es zaehlt?

              D.h. die monatliche Sosh-SIM-Aufladung ueber diese Karte zu machen, wuerde die Karte bzw. das Konto am Leben erhalten?

              Wenn es nicht geht, muesste man die CARTE VISA CLASSIC nehmen ohne Offre Welcome und dann muss man den Zyklischen-Dauerauftrag-Trick mit min. 1000 EUR machen.
              Dies wuerde aber 1000 EUR binden / einfrieren, die man nicht anderweitig nutzen kann (Aktien etc.), also wuerde ich das lieber vermeiden, wenn es geht.

              Kommentar


              • Piston an dem Boursorama-Angebot verstehst du vieles falsch, wegen OT möchte ich hier aber nicht auf alle Details eingehen.

                Nur soviel: monatliche Sosh-Zahlungen erfolgen nicht über die Karte, sondern per SEPA-Lastschrift über das Konto (welches du aber auf ein DE-Konto ändern möchtest). Man kann nichts auf die Boursorama-KK "überweisen", weil diese kein eigenes Konto hat und Kartenzahlungen immer über das Boursorama-Konto abgerechnet werden.

                Bei freemobile.fr hingegen können monatliche Zahlungen auch über eine Kreditkarte geleistet werden.

                Kommentar


                • Leute, es wäre wünschenswert, wenn ihr diese Free / Sosh Thematik in andere Threads verlagert. Ursprünglich geht es hier um PREPAID, Laufzeitverträge mit speziellen Voraussetzungen sollten da nur eine untergeordnete Rolle spielen und nicht in seitenlange Diskussionen ausarten.

                  Das sprengt den Thread mit sinnlosen Infos und nervt diejenigen, die aus anderen Gründen den Thread verfolgen.

                  Kommentar


                  • https://www.wind.it/e-commerce/all-i...mited-edition/

                    Wie siehts eigentlich mit dem Angebot aus?
                    Gibt es hier die 40GB im EU-Ausland?

                    Danke Euch schonmal für die Hilfe!

                    Kommentar


                    • Genau 5 Beiträge weiter oben habe ich geschrieben, dass dies bei mir der Fall ist. Zumindest, wenn man sie online kauft, aus Italien sich weiterleiten lässt und per Video-Ident in Deutschland aktiviert.
                      Man kann sie ja auch in einen ital. Wind-Shop liefern lassen und dort abholen. Das habe ich nicht geprüft. Darum kann ich dir und Strasbourg für seine SIM in der Weiterleitung Hoffnung machen.

                      Ich habe aber auch eine zweite WIND-SIM im Internet 50 Giga Tarif und da wird seit Dezember die FUP angewendet.
                      Die 5,5 GB gibts als Roaming-Volumen obendrein, aber die 50 GB sind "nazionale" und gehen nicht im Roaming.
                      Bei beiden Tarifen wird die gleiche FUP für Easy Roaming genannt, es wird aber völlig unterschiedlich mit verfahren.
                      Bei meinem gerade aktivierten Wind All Inclusive Limited Edition geht das Roaming vom 40 + 100 GB nationalen Guthaben ab.
                      Warum das so ist, ob das so bleibt und so weiter kann ich dir nicht sagen, darum hänge ich es nicht so an die große Glocke.
                      Sie könnten das ja auch einfach mal umstellen.....

                      EDIT: MondoMobileWeb schreibt, dass ab 7.1. der 100 GB Bonus eingestellt wird.
                      https://www.mondomobileweb.it/134382...-inclusive-40/

                      Hier auf den Screen Shots siehst du den Unterschied:
                      oben ist meine alte WIND SIM, wo das Roaming vom Zusatzguthaben abgeht - und nach Verbrauch Aufpreise genommen werden.
                      unten ist meine neue WIND SIM, wo das Roaming vom nationalen Guthaben abgeht:
                      Zuletzt geändert von wolfbln; 04.01.2019, 21:03.

                      Kommentar


                      • Zitat von wolfbln Beitrag anzeigen
                        oben ist meine alte WIND SIM, wo das Roaming vom Zusatzguthaben abgeht - und nach Verbrauch Aufpreise genommen werden. unten ist meine neue WIND SIM, wo das Roaming vom nationalen Guthaben abgeht
                        Die Regulierer außerhalb von Deutschland sind normalerweise etwas strenger und achten darauf, dass, so wie in den GEREK-Dokumenten vorgesehen, geschenktes Volumen voll im EU-Roaming verfügbar ist, ohne irgendwelchen Volumen-FUPs. Wäre es nicht so, könnte ein Anbieter nur wenige GB im Tarif inkludieren und den Rest kostenlos ohne EU-Roaming dazu geben und so die Roamingregulierung umgehen. Bei deiner zweiten SIM gibt es doch 100 GB geschenkt. Vielleicht ist deswegen die Volumen-FUP deaktiviert.

                        Kommentar


                        • Wenn es nur an den geschenkten 100 GB liegen würde, müsste es bei meiner All-Inclusive Celebration 30 ja nicht gehen, weil es da nichts geschenkt on top gibt. Aber auch dort wird alles vom "nazionale" Datenzähler abgezogen. Ich habe nicht einmal einen separaten "Roaming"-Datenzähler.
                          Auch bei meiner im November bestellten All Inclusive Limited Edition SIM mit 40 GB mtl. + 100 GB für ein Jahr, wird mir KEIN "Roaming"-Datenzähler angezeigt.

                          Offensichtlich ist das aktuell bei WIND fast schon Glückssache, ob man überhaupt einen extra "Roaming"-Datenzähler aufgebrummt bekommt und wenn ja, ob der auch tatsächlich scharf geschaltet wird.

                          Oder anders ausgedrückt: Bei WIND findet aktuell eine Lotterie der besonderen Art statt. Und dank bpm und anderen Postweiterleitern, kann man auch von Deutschland aus bei dieser Lotterie mitspielen. Viel Glück!

                          Kommentar


                          • Das ist auch ein unerwartetes Ergebnis nach 9 Monaten Roam at Home - Wiki.
                            Die beiden besten Angebote für Vielnutzer Wind aus Italien (bei Telekom und O2) und Voxi aus Großbritannien (bei Vodafone), wenn wir bei Prepaid bleiben, sind momentan ein Lotteriespiel.

                            Da gibt es die "offizielle Version" nach einer FUP bei Wind, die in einigen Fällen/Tarifen auch wirklich gezogen wird. In anderen jedoch (zunächst) offenbar nicht.
                            So richtig kann man keine Regel dafür aufstellen: Es scheint aber, dass zumindest die online-Angebote bisher nicht von einer FUP betroffen sind.
                            Wechselt man einen Tarif auf ein anderes Angebot, greift sie aber. Unklar ist, was mit den Angeboten wie dem Giga International passiert, die man in Italien im Laden kauft.
                            Hier wäre es schön, wenn weitere Lotterieteilnehmer ihre Erfahrungen - ob positiv oder negativ - posten, damit wir uns einen Reim darauf machen können.

                            Bei Voxi kann ich nicht so deutlich werden. Die hatten ja Abrechnungsprobleme im Roaming, die im Dezember 2018 behoben schienen.
                            Zumindest wurde daraufhin das Roamingvolumen korrekt abgerechnet. Seitdem sind sie auch erst im Wiki gelistet und geben durchaus gute Preise für Vodafone-LTE.
                            Ich kann hier jedoch nur andeuten, dass Vodafone UK das Abrechnungsproblem wohl doch noch nicht so ganz in den Griff bekommen hat.
                            Es ist offenbar schwierig, das Zero-Rating für bestimmte Apps im Roaming zu gewährleisten, ohne dass auch das generelle Datenvolumen davon irgendwie betroffen ist.

                            Ich habe mich dennoch entschieden, im Wiki zunächst nur mal die "korrekte" Abrechnung nach FUP bzw. T&Cs bei Wind und Voxi reinzunehmen.
                            Bei beiden scheinen gegenwärtig technische Probleme ausnahmsweise mal zugunsten des Roaming-Nutzers sich auszuwirken.
                            Wirklich langfristig belastbar ist das aber nicht. 2019 bleibt spannend - auch darin, wie und ob sich ein möglicher harter Brexit auswirkt.
                            Zuletzt geändert von wolfbln; 10.01.2019, 14:45.

                            Kommentar


                            • @wolfbln
                              Ich finde deine konservative Einstellung richtig. Deswegen gibt es ja ergänzend zum Wiki auch das Forum hier. Da kann man dann auch auf solche (ggf. nur temporären) Goodies hinweisen. Sowas kommt bei den Telcos immer wieder mal vor. Ich selbst profitiere von einem solchen Goodie bei O2 derzeit und habe den "Trick" seinerzeit auch den Interessenten per PN weitergegeben. Nicht jede Info kann man fein säuberlich auf dem Silbertablett der Öffentlichkeit präsentieren.

                              Zu Voxi: Roamen die in Deutschland wirklich NUR bei Vodafone? Also nicht auch O2? Und nicht auch Telekom?
                              Wie hast du eigentlich Voxi bestellt? Nach Deutschland liefern sie ja nicht, oder habe ich da etwas übersehen? Ich habe die SIMs daher in mein UK Postfach bei bpm liefern lassen. Dort sind sie mittlerweile auch schon angekommen.

                              Kommentar


                              • Was Voxi betrifft habe ich sie nicht in GB vor Ort gekauft, weil ich auch Aktivierung etc. aus Deutschland aus testen wollte. Es gibt verschiedene Starterpacks im Netz. Z.B. bei Amazon.co.uk (geht mit deutschen Amazon Account). Einmal das Promo-Pack mit einer 20 Pfund-Aufladung und eine billigere Youth SIM mit nur 10 Pfund Guthaben. Das Promopack war zwischenzeitlich vergriffen, ist aber ziemlich gut. Man zahlt 10 GBP + Lieferung. So insgesamt ca 13 GBP.

                                Bei mir war der 20 Pfund Gutschein dabei und ich bekam auch 45 GB. Es gibt aber wohl auch Nutzer, die nur 15 GB bekamen, wie in den Kommentaren steht. Darum ist das jetzt dort wohl mit 15 GB beworben (was ja eher das 15 GBP-Paket sein sollte). Die YouthSIM hat definitiv nur 10 Pfund und 6 GB drauf. Man kann aber online die Pläne wechseln. Auch auf eBay.co.uk gibts Voxi SIMs. Grundsätzlich soll es auch gehen, eine normale Vodafone UK Pay as you go SIM zu nehmen und sie online dann zu Voxi zu überführen. Das habe ich nur als Option gesehen und nicht ausprobiert. Könnte mir aber denken, dass es funktioniert, da es beworben wird. Vodafone UK ist sehr breit verfügbar. Beim Eintragen des Alters sollte man bedenken, dass man noch nicht 30 Jahre alt sein darf, aber schon 18 Jahre alt sein sollte, um den Content Lock (geht da online) rauszunehmen. Die SIM ist wie immer in UK nicht registriert, muss aber in einem online Account geführt werden, da es keine App gibt.

                                Vodafone ist zumeist sehr eingeschränkt auf Partnernetze und roamt sehr selten woanders. Vodafone Italia hier noch bei Telekom, aber mit starken aktiven Steering dagegen. Das könnte bei Voxi auch so sein, kann ich nicht ganz ausschließen. Ich würde aber sagen, dass dauerhaft nur Vodafone geht mit LTE. Tethering geht auch und Aufladen auch mit deutscher Kreditkarte oder PayPal. Dieser 3-fach Datenbonus ist aber bisher nur bis zum Frühjahr beworben. Muss man dann mal beobachten, ob sie den wieder runterfahren.
                                Zuletzt geändert von wolfbln; 11.01.2019, 17:20.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X