Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der "Roam at Home" Wiki Thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Also das Geburtsdatum wird schon bei der Einrichtung vom MyVodafone-Account abgefragt. Ich habe das korrekte Geburtsdatum eingegeben, da es bei Vodafone UK keinen Grund gibt zu mogeln. Ändern kann ich es online auch nicht mehr. Eine Adresse ist im Account nicht hinterlegt. Habe ich wohl auch nicht eingegeben. Bei VOXI wird das nämlich gefragt. Dort habe ich einfach die Adresse vom BPM Account in London eingegeben, auf die auch die SIM zugestellt wurde, wobei man bei Voxi auch den Namen während der Einrichtung des Accounts frisch eingeben muss. Es ist also egal welchen Namen man bei der Bestellung der Freikarte auf der Website eingibt, wobei ich da meist eh einen fiktiven Platzhalternamen eingegeben habe.
    Das ist von VOXI aber auch absichtlich so vorgesehen, denn zumindest vor der Überarbeitung der Website im April musste man einen Haken bestätigen, dass man unter 30 ist oder für einen Freund bestellt, der unter 30 ist.
    Das ergibt von der Logik her, dass man auch erstmal die SIM postalisch an einen Ü30-jährigen bestellen können muss, der die SIM dann einem U30-jährigen weitergibt, der sie wiederum auf seinen Namen registriert.

    Bei Vodafone UK Freikarten ist das nämlich anders. Wenn ich mich recht erinnere konnte ich dort den Namen im Rahmen der Einrichtung des MyVodafone-Accounts nicht mehr abändern. Es bleibt bei dem, den man in der Bestellung eingegeben hat.

    Kurzum: ja, ich denke ich werde wohl meine Vodafone UK SIM nicht zu VOXI migrieren können, sofern sie das Alter bei der Übergabe der SIM checken.
    Ich sehe da aber keinen großen Nachteil. Man kann sich ja frische SIM-Karten direkt von VOXI beschaffen. Hab da noch 4 Stück davon daheim. 13 warten noch in London auf die Weiterleitung. Sobald die Vodafone Freikarten auch im Postfach sind, lasse ich den Krempel nach Deutschland schicken.

    Ich will demnächst auch EE SIM-Karten testen. Ich denke die müssten auch im Telekom-Netz roamen können. Könnte also auch interessant sein. Leider sind die Preise von EE nicht soo toll. Gibt es Discounter im EE-Netz? Vectone Mobile scheidet leider aus, da die SIM-Karte nur im UK aktiviert werden kann.
    Das ist bei Voxi, Vodafone und Three nicht so. Three kann aber kein LTE-Roaming in Deutschland.

    Kommentar


    • Ja EE roamt auch sehr schnell im Telekomnetz.

      Kommentar


      • Die Altersbeschränkung bei Voxi gibt es angeblich nicht mehr:
        https://www.ispreview.co.uk/index.ph...customers.html

        Kommentar


        • Bei der Bestellung muss man tatsächlich keinen Haken mehr setzen, dass man unter 30 ist oder für jemanden bestellt, der unter 30 ist. Die Altersbeschränkung bei VOXI ist wohl wirklich weg. Die günstigen Preise sind aber immer noch da.

          Habe gerade von simyo diese E-Mail bekommen:
          -----------------------------------------------------------------------------

          Hola ***,

          tu línea ******* está por ahí, muerta de risa porque hace tiempo que no la utilizas y todavía tiene saldo sin usar.

          En simyo queremos que pagues lo justo y que disfrutes de tu saldo (que para eso lo has pagado). Así que saca tu SIM del cajón, métela en un móvil libre y aprovecha el saldo que te queda, ¡no dejes ni un centavo!

          Y si no quieres usar tu línea más, recuerda que también puedes hacer un cambio de titular gratis desde el área personal y ponerla a nombre de algún amigo o familiar que la necesite.



          ¡Ánimo, utiliza tu saldo y demuéstrale a tu SIM que quien ríe el último ríe mejor!

          Si tienes cualquier duda sobre este tema o necesitas ayuda, puedes llamarnos al 121 gratis desde tu móvil de simyo o escribirnos a soporte@simyo.es

          -----------------------------------------------------------------------------------

          Was muss ich jetzt tun? Ein "Bono" buchen? Oder ist es dafür schon zu spät?


          Zuletzt geändert von Strasbourg; 11.04.2019, 17:51.

          Kommentar


          • Also SIMYO stirbt in Etappen. Nach 4 Monaten ohne Aufladung, Bonokauf oder Umsatz fällt sie in einen passiven Modus für einen Monat. Darauf schließt sich ein weiterer Monat Koma an, bevor nach 6 Monaten der Anschluss deaktiviert wird. Im passiven Tod und Koma kannst du sie wieder zum Leben erwecken durch eines der 2 ersteren Aktivitäten.

            Leider ist die Message da etwas unklar in welchen Todeszustand deine SIM ist. Die Gültigkeit wird auch schlecht in der App oder angezeigt. Man bekommt aber eine SMS mit Abschalttermin ein paar Wochen vorher.

            Du müsstest mal schauen, ob du noch in den online Bereich oder die App kommst (Nutzername: Ausweisnummer, Passwort: PUK) und da was aktivieren kannst. Ansonsten hat sie wohl abgelebt.


            Andere Frage: ich fahre nächste Woche nach Italien. Dort gibt's ein Portierungsangebot von Coop Voce. Zu der in Italien kostenlosen Portierung zahlen sie noch 30€ Prämie. Und meine Wind-Karten sind ja jetzt etwas wertlos. Andererseits ist das Angebot auch ohne Portierung gut. Volles EU-Roaming ohne FUP:
            https://www.coopvoce.it/en/web/promo...atutti-pop_mnp
            Bin da noch unschlüssig, ob ich nicht lieber neue Nummer ziehen soll. Vom Ergebnis werde ich berichten. Und mir auch Vodafone anschauen.

            Kommentar


            • @Strasbourg: Am besten schauen, wann die Simyo ES zuletzt aufgeladen wurde oder ein Bon gebucht/verlängert wurde.
              4 Monate später wird die SIM in den passiven Modus versetzt. Nur noch ankommende Anrufe. Keine Ausgehenden und keine Datenverbindung. Will man das nicht, muss man kurz vorher entweder aufladen oder irgendein Bon buchen.

              Danach hat man noch 2 Monate Zeit um die Karte wieder zu beleben, jedoch nur durch das Aufladen. Wolf, kann man in diesem Zustand wirklich noch die Bons buchen?

              Ich glaube, dass die E-Mail. die Du bekommen hast, dann kommt wenn man die SIM etwa 2 Monate nicht benutzt und nichts mit der Lebenszeit der SIM zu tun hat.
              Kurz vor dem Ablauf der 4 Monate bekommt man normalerweise eine E-Mail mit dem Text: "hace casi 4 meses desde que recargaste tu línea 6........ por última vez".
              Zuletzt geändert von peterdoo; 11.04.2019, 21:59.

              Kommentar


              • @Strasbourg

                Eine solche Mail habe ich vor einiger Zeit auch bekommen. Leider kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern, ob das vor oder nach der Mail mit "hace casi 4 meses desde que recargaste tu línea 6...." war oder nicht.Ich hatte danach auf jeden Fall noch einen Monat Zeit, aufzuladen. Letzteres geschah dann 7 h vor Ablauf der 6 Monate; zu dem Zeitpunkt waren aber auch nur noch Notrufe möglich.
                rettet-unser-bargeld.de
                E. Kästner über K. Tucholsky: "Er wollte die Katastrophe, die er kommen sah, mit der Schreibmaschine verhindern." (Peter Watson, Der deutsche Genius)

                Kommentar


                • Kann mal jemand einen Screenshot machen wie der Datenverbrauch aussieht?

                  Kommentar


                  • VOXI - Acceptable Use Policy
                    https://www.voxi.co.uk/terms-conditions


                    Avoid: Using your SIM outside of the UK for prolonged periods of time which don’t resemble reasonably usual consumer holiday patterns or travel behaviour.
                    If you use our services outside of the UK for more than 50% of a rolling 4 month period we will send you a text requesting that you moderate your use of our services. If your use of our services outside the UK continues to exceed 50% of your total usage in the two weeks following such a request this usage will fall outside our Acceptable Use Policy and we will impose further charges on your account or reserve the right to disconnect or restrict your service. Further information on roaming charges outside the UK can be found at voxi.co.uk/pricing-guide.

                    Hat schon jemand damit Erfahrungen gesammelt?

                    Kommentar


                    • Zitat von orchiz Beitrag anzeigen
                      VOXI - Acceptable Use Policy
                      https://www.voxi.co.uk/terms-conditions


                      Avoid: Using your SIM outside of the UK for prolonged periods of time which don’t resemble reasonably usual consumer holiday patterns or travel behaviour.
                      .......
                      Hat schon jemand damit Erfahrungen gesammelt?
                      Das ist eine Zeit-FUP nach EU-Standard wie sie etwa Betreiber aus Österreich anwenden. Bisher ist sie von Vodafone UK oder Voxi nicht bekannt geworden, dass sie umgesetzt wird. Dazu muss der Roaming-Traffic ziemlich kostspielig überwacht werden. Momentan kann man sagen, dass Voxi so etwas nicht macht, aber nach mehr als 4 Monaten Dauerroming sollte man zumindest seine SMS im Blick behalten. Dann hat man zumindest noch 2 Wochen Frist, bevor sie blocken. Genau dieser Passus macht es sehr unwahrscheinlich, dass es wirklich passiert. Während die 4-Monats-Frist EU-konform ist, ist "disconnect or restrict your service" eben nicht erlaubt. Sie dürfen allerdings dann Aufpreise nehmen, die allerdings vorher zu spezifizieren wären. Wenn einer eine solche SMS mal bekommen sollte, bitte posten.

                      Zu Voxi: ich habe die Limitierung auf unter-30 jährige aus dem Wiki genommen und umformuliert.
                      Zuletzt geändert von wolfbln; 13.04.2019, 23:38.

                      Kommentar


                      • Kann VOXI VoLTE?

                        Kommentar


                        • Zitat von wolfbln Beitrag anzeigen

                          Das ist eine Zeit-FUP nach EU-Standard wie sie etwa Betreiber aus Österreich anwenden. Bisher ist sie von Vodafone UK oder Voxi nicht bekannt geworden, dass sie umgesetzt wird. Dazu muss der Roaming-Traffic ziemlich kostspielig überwacht werden. Momentan kann man sagen, dass Voxi so etwas nicht macht, aber nach mehr als 4 Monaten Dauerroming sollte man zumindest seine SMS im Blick behalten. Dann hat man zumindest noch 2 Wochen Frist, bevor sie blocken. Genau dieser Passus macht es sehr unwahrscheinlich, dass es wirklich passiert. Während die 4-Monats-Frist EU-konform ist, ist "disconnect or restrict your service" eben nicht erlaubt. Sie dürfen allerdings dann Aufpreise nehmen, die allerdings vorher zu spezifizieren wären. Wenn einer eine solche SMS mal bekommen sollte, bitte posten.

                          Zu Voxi: ich habe die Limitierung auf unter-30 jährige aus dem Wiki genommen und umformuliert.
                          Vielen Dank für die Erklärung

                          Kommentar


                          • Zitat von zipzip Beitrag anzeigen
                            Kann VOXI VoLTE?
                            Ich würde sagen: NEIN. VoLTE macht im Roaming noch Probleme und fast keiner bietet das in Europa bisher an.

                            Telenor Dänemark/Norwegen haben so zur Jahreswende 18/19 eine Mitteilung herausgegeben, dass sie die ersten gewesen waren, die untereinander VoLTE im Roaming in Europa realisierten.
                            Es wird sicher irgendwann mal kommen. Wie haben aber bei 2 von 3 Netzanbietern in Deutschland nicht mal VoLTE im Inland bei Prepaid.

                            Kommentar


                            • VoLTE bedeutet Datenverzehr.
                              Daten im Roaming sind ein 'Problem'.
                              Ich habe verstanden.

                              Beim Telefonieren mit VOXI auf 2G wechseln,
                              VDF 3G indoor super schlechter Empfang (persönliche Erfahrung, nicht allgemein)

                              WLAN Call über VOXI?

                              Kommentar


                              • Bin ständig im Ausland mit unterschiedlichen Telkos, meist im Roaming der entsprechenden Anbieter. Selbst EU weit geht da nichts mit VoLTE.
                                Die Sprachqualität der Telefonate nach Deutschland ist meist ziemlich schlecht (Blechdosen-Feeling).
                                LTE Netzempfang gibt es aber meist überall, darum nutze ich seit einigen Wochen wieder einmal IP-Telefonie - da macht das Telefonieren wieder Spaß. Meine Gesprächspartner sind begeistert über die glasklare Sprachqualität: "Das hört sich an, als wenn du neben mir stehst." (Mitten in der marokkanischen Wüste. )

                                Hardware: Yealink IP Phone, Anbieter: DusNet, Sipgate etc., selbst die Betamax Anbieter sind besser als das 2G, 3G telefonieren.

                                Bei einigen Netzbetreibern muss man einen VPN schalten, aber meist läuft es ohne Aufwand ...

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X