Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Infos zum Netzausbau Telefonica Germany (o2) LTE-Netz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich fände mal ganz spannend zu wissen wie es im Sieger- und Sauerland weitergeht.
    Für Siegen selbst muss man wohl warten bis man endlich ins E+ LTE darf, aber wie sieht es im Umland aus?
    Burbach, Netphen, Kreuztal, Erndtebrück, Winterberg, etc.
    Smartphone: Xiaomi Mi 9T Pro 128GB
    Mobilfunk: Magenta Mobil M mit Smartphone + Family Card M mit Smartphone -> gekündigt 2021 | o2 my Prepaid Basic (Testkarte)
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591 | Telekom VDSL100 @FB7590 -> gekündigt 11/2020

    Kommentar


    • Tja, was soll ich sagen: Fast vier Stunden in Bad Orb und das iPhone 6s Plus blieb heute durchgehend im E-Plus UMTS-Netz. Die Performance war aber O.K. 11 bis 12 MBit/s im Downstream, 3 bis 4 MBit/s im Upstream, Ping so zwischen 60 und 70 ms. Selbst indoor, wo das UMTS-Netz recht schwach war, kein automatisches Umschalten auf 2G oder 4G (LTE sollte auf 800 MHz möglicherweise besser gehen). Da muss ich die Tage nochmal mit nem OnePlus 2 vorbeifahren.
      Markus Weidner
      E-Mail: post@markusweidner.de
      Internet: www.markusweidner.de
      und www.smartphonefan.de

      Kommentar


      • Original geschrieben von markusweidner
        Tja, was soll ich sagen: Fast vier Stunden in Bad Orb und das iPhone 6s Plus blieb heute durchgehend im E-Plus UMTS-Netz. Die Performance war aber O.K. 11 bis 12 MBit/s im Downstream, 3 bis 4 MBit/s im Upstream, Ping so zwischen 60 und 70 ms. Selbst indoor, wo das UMTS-Netz recht schwach war, kein automatisches Umschalten auf 2G oder 4G (LTE sollte auf 800 MHz möglicherweise besser gehen). Da muss ich die Tage nochmal mit nem OnePlus 2 vorbeifahren.
        Klingt doch eigentlich gar nicht schlecht....zumindest von den Werten her!

        Kommentar


        • Definitiv. Aber dass es nicht irgendwann dann doch mal auf LTE umgebucht hat... aber das hatte ich in Berlin sogar schon über Nacht. Ich komme aus der U9, war unten auf E-Plus UMTS und es dauerte bis zum nächsten Vormittag, bis ich wieder im LTE-Netz von o2 war. Zugegeben, so extrem hatte ich das nur ein einziges Mal erlebt und das ist schon eine Weile her.
          Markus Weidner
          E-Mail: post@markusweidner.de
          Internet: www.markusweidner.de
          und www.smartphonefan.de

          Kommentar


          • Da fehlt es noch etwas an der feinjustierung....Wird bestimmt noch werden.

            Kommentar


            • Beim Netzausbau konzentriert sich Telefónica derzeit auf LTE 1800.
              teltarif.de

              Kann das jemand bestätigen? Erscheint mir nicht so...

              (Wäre aber nicht der einzige Fehler im Artikel. Es steht auch drin, dass bei der anstehenden/laufenden Migration von BASE-Kunden auf die o2-Plattformen ein Netz(kennungs)wechsel stattfindet, was ja bekanntermaßen nicht der Fall ist.)
              Zuletzt geändert von phonefux; 24.02.2016, 08:03.

              Kommentar


              • Original geschrieben von phonefux
                Kann das jemand bestätigen? Erscheint mir nicht so...
                Das wär mir neu...
                iPhone Xs im Netz von Bell Canada

                Kommentar


                • Algorithmus für das beste Netzerlebnis: Telefónica Deutschland nutzt innovative Datenanalyse für effizienten Netzausbau

                  "Mit dem neuen Algorithmus können die Datenspezialisten von Telefónica Deutschland die Nutzung mobiler Sprach- und Datendienste auch für kleinste regionale Bereiche vorhersagen. Neben der klassischen Erweiterung in der Fläche lässt sich der Netzausbau dank des neuen Verfahrens so planen, dass zusätzliche Kapazitäten dort entstehen, wo der Bedarf der Kunden am größten ist."

                  "Bis zu 150 Kriterien gehen [...] in die Prognoseformel ein, unter anderem Bevölkerungsdichte, Altersdurchschnitt, Anzahl der monatlichen Telefongespräche oder der Netzausbau des Wettbewerbs. Das Verfahren greift auch auf anonymisierte und statistisch aufbereitete Daten aus dem Telefónica-Netz zurück."

                  iPhone Xs im Netz von Bell Canada

                  Kommentar


                  • Original geschrieben von john-vogel
                    Das wär mir neu...
                    Möglicherweise war auch gemeint "Bei LTE konzentriert sich Telefónica derzeit nicht auf den Netzausbau, sondern die Integration von LTE1800 des E-Plus-Netzes in das o2-Netz."

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von john-vogel
                      Das wär mir neu...
                      mir nicht, abwarten
                      Karte ehemaliger E+ LTE Sender:
                      http://bit.ly/LTEeplusKarte
                      Skype: hartiskarpi

                      Kommentar


                      • Was ich an der ganzen Geschichte nicht nachvollziehen kann: Im Artikel bei teltarif wird mal wieder davon gesprochen, dass man die Anzahl der Standort auf 25.000... 26.000 zurückbaut. Wo findet da eine Erhöhung statt, von der wiederum im Blog von Telefonica gesprochen wird? Inkl. GSM, UMTS und LTE sollten doch jeweils o2 und E-Plus auf diese Zahl kommen!?
                        Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von flamesoldier
                          mir nicht, abwarten


                          Da muss ja für die Nutzer unmerklich einiges passieren. Schließlich will man bis Mitte des Jahres die LTE-Netze zusammengeführt haben und E-Plus-Kunden sollen ab Mitte des Jahres o2 LTE nutzen können. D.h. aktuell müsste der Aufbau eines einheitlichen Netzes aus o2-LTE800 und E+-LTE1800 erfolgen, was dann Mitte des Jahres "auf Knopfdruck" für alle freigeschaltet wird?!

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von KleinerMarcel
                            Was ich an der ganzen Geschichte nicht nachvollziehen kann: Im Artikel bei teltarif wird mal wieder davon gesprochen, dass man die Anzahl der Standort auf 25.000... 26.000 zurückbaut. Wo findet da eine Erhöhung statt, von der wiederum im Blog von Telefonica gesprochen wird? Inkl. GSM, UMTS und LTE sollten doch jeweils o2 und E-Plus auf diese Zahl kommen!?
                            Nein, O2 ca. 21000, E+ ca. 18000 Masten aktuell.

                            @phonefux: Ich bin mir nicht mehr sicher ob man da direkt ein einheitliches LTE Netz strickt... erscheint mir nicht so. Lassen wir uns mal überraschen, vielleicht strahlt man auch nur plötzlich einen weiteren MNC aus und eröffnet das LTE Roaming für die anderen, trägt Handover entsprechend ein und baut dann in Ruhe um. So ein Riesenaufwand ist das bei den vl. 2000-3000 E+ 1800ern ja nicht.
                            Karte ehemaliger E+ LTE Sender:
                            http://bit.ly/LTEeplusKarte
                            Skype: hartiskarpi

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von phonefux
                              teltarif.de

                              Kann das jemand bestätigen? Erscheint mir nicht so...

                              (Wäre aber nicht der einzige Fehler im Artikel. Es steht auch drin, dass bei der anstehenden/laufenden Migration von BASE-Kunden auf die o2-Plattformen ein Netz(kennungs)wechsel stattfindet, was ja bekanntermaßen nicht der Fall ist.)
                              Ich kann mir vorstellen, dass man nach der Integration der E+LTE Sender(die ja schon in wenigen Monaten abgeschlossen sein soll) zusieht, den LTE1800 Ausbau für Ballungsgebiete "abzuschließen" bzw. weiter zumachen. Die meisten großen(und mittelgroße) Städte sind zwar schon gut abgedeckt(Berlin,Köln,Bonn,Frankfurt,Hamburg, etc.) aber Z.B. fehlt ja noch das Ruhrgebiet, wo sich komischerweise kein LTE1800 hingetraut hat. (Wenn meine geographischen Kenntnisse zu den Grenzen jetzt richtig sind)
                              Bei Hannover oder Bremen sieht es auch so aus, als wurde mitten im LTE1800 Ausbau aufgehört. Daher liegt vermutlich der Fokus der Planungen grade darauf, dass in der 2. Jahreshäflte zugig mit LTE1800 Kapazität an den nötigen stellen geschaffen werden kann.

                              Auch ein Aspekt, dass die 1800er Netze in diesem Jahr zügig angefasst werden müssen sind Teile der GSM1800Frequenzen, die ab 2017 abgegeben werden müssen.
                              Zuletzt geändert von lakriz; 24.02.2016, 09:43.

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von john-vogel
                                "Bis zu 150 Kriterien gehen [...] in die Prognoseformel ein, unter anderem Bevölkerungsdichte, Altersdurchschnitt, Anzahl der monatlichen Telefongespräche oder der Netzausbau des Wettbewerbs. Das Verfahren greift auch auf anonymisierte und statistisch aufbereitete Daten aus dem Telefónica-Netz zurück."
                                Für die Kunden gibt es nur ein Kriterium. Und das lautet im Jahre 2016: Habe ich eine Datenverbindung, sprich UMTS / LTE, ja oder nein?

                                Ich sehe hier bei mir im Ort die Abwanderung der o2 Kunden. Kunden, die jahrelang zufrieden waren mit o2 (mich eingeschlossen), als der Fokus noch nicht auf Datenverbindungen lag. Kunden, die ihre ganze Familie und Freunde bei o2 hatten.

                                Letzte Woche bat mich ein Kumpel, zu schauen wie der Empfang in seinem neu erworbenen Haus ist. Er hatte Vollausschlag EDGE von o2, der Mast ist in Sichtweise des Hauses. Datenverbindung aber nicht möglich. Vodafone hat dort Netzsuche! und Telekom Vollausschlag LTE1800 (selber Mast wie o2).

                                Hauptsache die Großstädte ausbauen, wo die Internetversorung eh meist schon gut ist....
                                Zuletzt geändert von Kirkage; 24.02.2016, 09:51.
                                Mobil: MagentaMobil M
                                ZuHause: MagentaZuhause L mit MagentaTV + Magenta EINS
                                Smartphone: Apple iPhone XS Max 256GB

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X