Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Infos zum Netzausbau Telefonica Germany (o2) LTE-Netz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zur Zulieferung: Auf deiner Seite steht.

    3. Logdateien
    Sie können Jobi einfach die Logdateien Ihres Netmonitors per E-Mail zusenden.

    Welcher Netmonitor sollte man für Android nehmen? G-Mon?

    Kommentar


    • Original geschrieben von i2c
      Daten: http://web41951.pfweb.eu/mobilfunk/

      Zusätzlich werden dort CLF Dateien bereitgestellt. Dafür habe ich mir für mich private eine kleine App geschrieben, mit der man das sehr schön im Auto beobachten kann. Hier z.B. ein Screenshot vom bereits möglichen Roaming in 26789 Leer:



      Geht natürlich auch Netzübergreifend (Anzeigefehler kommen von DualSim):



      Die Aktuelle Version zeig noch ein paar Infos mehr:




      //Edit: Warum funktionieren bei mir die [ img ] -Tags nicht ?
      finde ich klasse das du dir die mühe machst !

      leider musste ich heute fest stellen das die Station in bockhorn kein LTE mehr ausstrahlt morgens und gerade ebend wo ich das handy versucht habe in LTE netz zu schieben mal sehen ob das länger anhält oder ne Störung ist melde mich falls es länger andauert aber noch
      Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen!
      Wer gut verdient, strengt sich nicht an! Wer sich anstrengt, verdient nicht gut!

      Kommentar


      • Ich sammele auch neben bei CLF Daten mit Cell Widget App.

        Ist jemand an den Daten interessiert?

        bin neulich auch schon durch Osthessen mit den neuen umgebauten Stationen gefahren.

        Kommentar


        • Oh Jobi, das sieht richtig gut aus. Bin gerade im Urlaub, würde mich danach aber gerne mit deiner App und DB beschäftigen.

          Für Osthessen und die Rhön habe ich mal (nach dem schnellen Sterben des NetMeterProjects) angefangen, meine Daten manuell in eine GoogleMap zu übertragen. Link. Es fehlen noch viele Standorte, die Daten dazu habe ich aber gesichert. Das zu übertragen, gerne auch in die JobiDB fände ich doch klasse Am besten natürlich mit automatischem Upload. Lass mich wissen, wenn ich irgendwie helfen oder testen kann.
          Standorte aller Netze in Osthessen, Mainfranken & Rhön:
          http://netmap.qwook.com/

          Kommentar


          • Interessante Sache Jobi.

            Könnte auch mit sehr vielen Daten dienen. Fahre 1000 bis 2000 km die Woche quer durch Deutschland.

            Müsste nur wissen wie und welche App ich nehmen soll um dir die Daten zu schicken.
            Samsung Galaxy S5 mit 02 Free XL Multicard
            Samsung Galaxy A3 2017 mit O2 Free XL
            Samsung Note 10.1 2014 mit T-Com Mobile Data L
            Samsung Galaxy S9 mit Telekom Magenta L

            Kommentar


            • Die RAW-Daten von NetmeterProject gibts ja auf deren Seite komplett zum Download.
              Der absolute Wahnsinn wäre natürlich, wenn diese Daten in irgendeiner Form migriert werden könnten...

              http://de.netmeterproject.com/

              Kommentar


              • Ich denke das wäre machbar.

                Aber ich verstehe nicht welchen Nutzen man hätte.

                Enthalten die Daten Informationen über Standorte? Das sind doch nur samples.

                Daraus könnte man doch nur soetwas wie eine Netzabdeckungskarte (Netmeterproject).

                Oder natürlich als Hilfe um solch eine Datenbank, mit mehr Informationen, zu generieren/aktuell zu halten.

                Oder welche Idee steckt dahinter?
                - OnePlus 3T (Jamal2367-Mod für VoLTE und WiFi-Calling)
                - Im Netz von Telefónica Deutschland unterwegs

                Kommentar


                • Auf der Webseite von Nemeter steht folgendes dazu:

                  Die Daten stehen als gepacktes CSV im folgenden Format zur Verfügung:
                  Latitude;Longitude;CellID;LOC;SignalStrength;NetworkType;NetworkOperator



                  Also so ganz sinnlos wäre das wohl allein aufgrund der Menge an Daten sicher nicht.

                  @i2c

                  Damit hätte man doch eine ideale Basis um dann die weiteren Daten einzupflegen.
                  Vielleicht solltest du diesbezüglich einen eigenen Thread aufmachen, da es hier jetzt doch leicht Off Topic wird...
                  Zuletzt geändert von DC01; 08.04.2016, 09:53.

                  Kommentar


                  • Original geschrieben von i2c
                    Ich denke das wäre machbar.

                    Aber ich verstehe nicht welchen Nutzen man hätte.

                    Enthalten die Daten Informationen über Standorte? Das sind doch nur samples.

                    Daraus könnte man doch nur soetwas wie eine Netzabdeckungskarte (Netmeterproject).

                    Oder natürlich als Hilfe um solch eine Datenbank, mit mehr Informationen, zu generieren/aktuell zu halten.

                    Oder welche Idee steckt dahinter?
                    Die Daten aus dem NMP enthalten nur Samples, richtig. Im NMP konnte man aber mit entsprechender Berechtigung diese zur Standorten zusammenfügen. Für Osthessen, Mainfranken, Westthüringen habe ich das so gut wie komplett in allen Netzen gemacht. Diese Daten sind aber nicht im downloadbaren Paket, so wie ich das sehe.

                    Mir geht es um die Information, welcher Betreiber mit welcher Technologie an welchem Standort vertreten ist. Telekom und Vodafone machen darum ein Staatsgeheimnis, Telefónica ist hier liberaler mit ihren eigenen Karten.

                    Standortdaten gibt es von der BNetzA. Wenn ich mich für einen interessiere, mach ich einen Spaziergang im engeren Umkreis um diesen Standort, am besten in jedem Netz und jeder Technologie (2G/3G/4G). Hier produziere ich bestenfalls Samples mit CID und LAC, die Entfernung zum Standort ist da nichtmal zwingend erforderlich und nur Fleißarbeit. Mit der Zeit kennt man das Nummerierungsschema der Netzbetreiber und kann sie einem Standort zuordnen. Dieser sollte dann in einer Karte einzeichenbar sein. Ob da jetzt noch Samples drumherum angezeigt werden oder nicht, ist zur Standortbestimmung eigentlich egal. Natürlich sind sie praktisch, um zu sehen, wo welcher Standort empfangbar ist.
                    Standorte aller Netze in Osthessen, Mainfranken & Rhön:
                    http://netmap.qwook.com/

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von xelavator
                      Mir geht es um die Information, welcher Betreiber mit welcher Technologie an welchem Standort vertreten ist. Telekom und Vodafone machen darum ein Staatsgeheimnis, Telefónica ist hier liberaler mit ihren eigenen Karten.
                      Genau das ist mir auch noch eingefallen. Das sollte auch gar nicht all zu viel Arbeit sein. Es steht bereits auf meiner ToDo-Liste:


                      - Aufzeichnen aller nicht gefundenen, gesehenen Zellen (inkl. Standort etc.)
                      - Kartenansicht (CLF-Dateien enthalten genaue Koordinaten)
                      - Anzeige des aktuellen Richtungswinkels zum Turm (GPS)
                      - Implementierung eines "Plausibel"-Buttons (falls Datenbankeintrag falsch)
                      - Anzeige der berechneten Luftlinie zw. Zellenstandort und Smartphone (GPS)
                      - Weitere verfügbare Technologien am aktuellen Standort (aus Netmeterproject)

                      An der Aufzeichnung arbeite ich bereits.... .


                      Die Zuordnung von Samples an Standorten müsste man dann ja nochmal komplett implementieren und bestehende Daten sind nicht in den Netmeter-Daten vorhanden also müsste man bei 0 anfangen.
                      Zuletzt geändert von i2c; 08.04.2016, 13:14.
                      - OnePlus 3T (Jamal2367-Mod für VoLTE und WiFi-Calling)
                      - Im Netz von Telefónica Deutschland unterwegs

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von i2c
                        Die Zuordnung von Samples an Standorten müsste man dann ja nochmal komplett implementieren und bestehende Daten sind nicht in den Netmeter-Daten vorhanden also müsste man bei 0 anfangen.
                        Das stimmt, aber für meine Region würde ich das gerne übernehmen. Unterschiedliche Farben für die drei Netzbetreiber wären aus meiner Sicht noch recht nett, das ist wahrscheinlich ohne allzu großem Aufwand umsetzbar, oder gibt es da andere Gründe für einheitlich rot/weiß?

                        Kann ein Admin das mal alles in einen eigenen Thread packen, mit o2 LTE hat das nun wirklich nicht so viel zu tun
                        Standorte aller Netze in Osthessen, Mainfranken & Rhön:
                        http://netmap.qwook.com/

                        Kommentar


                        • Mit welchem Programm kann man überhaupt solche große Datenmengen überblicken? Die meisten Texteditoren machen Zick.

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von xeno6
                            Mit welchem Programm kann man überhaupt solche große Datenmengen überblicken? Die meisten Texteditoren machen Zick.
                            Notepad Plus
                            Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

                            Kommentar


                            • Welchen Ping habt ihr zu heise.de im O2 800 MHz LTE Netz gemessen ?

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von Hummel45
                                Welchen Ping habt ihr zu heise.de im O2 800 MHz LTE Netz gemessen ?
                                Ich hatte jetzt so ca. 40ms. Manchmal auch schon 30ms.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X