Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Infos zum Netzausbau Telefonica Germany (o2) LTE-Netz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich denke, die Erwartungen an den morgigen Tag sollten deutlich zurückgeschraubt werden.

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Telefonica morgen per Knopfdruck die 1800er wieder ans netz nimmt... Ich glaube es wäre sinnvoller sich an der aktuellen Situation anzufreunden und abzuwarten...

    Kommentar


    • ich glaub da ebenfalls nicht dran.

      Ist schon geil - Telekom versorgt hier flächenddeckend seit 2012 mit LTE und Telefonica deaktiviert LTE Sender im Jahre 2016
      Mobil: MagentaMobil M
      ZuHause: MagentaZuhause L mit MagentaTV + Magenta EINS
      Smartphone: Apple iPhone XS Max 256GB

      Kommentar


      • same here

        mit dem Unterschied, dass es kein E-Plus LTE gäbe, das man hier wegnehmen könnte.
        Von o2 LTE will ich erst gar nicht mal anfangen... Das o2-lte kenne ich nur vom Hörensagen...

        Kommentar


        • Hat Telefonica in der Berliner U-Bahn eigentlich nur das LTE-Netz auf O2 umgebaut und das UMTS-Netz bei E-Plus belassen? Oder haben die das gleich mitmigriert und zu O2-3G gemacht?

          Kommentar


          • 3G soll noch eplus sein.

            Kommentar


            • Original geschrieben von tommiFFM
              3G soll noch plus sein.
              Ja, so ist es. Ist noch im 03-Netz

              Kommentar


              • Original geschrieben von freundin_is_doof
                . Ich glaube es wäre sinnvoller sich an der aktuellen Situation anzufreunden und abzuwarten...
                Das mach ich schon seit Jahren!

                Kommentar


                • abwarten und Tee trinken!
                  o2 Shop Händler

                  Kommentar


                  • Doppelt
                    S10 mit O2 Free M Boost und Vodafone CallYa und Gigaset GS 170 mit Multicard im Auto,
                    FN DSL 16000 DTAG

                    Kommentar


                    • Überall bei uns in der Gegend soll LTE ausgebaut werden. Nur wo bleiben die Stationen denn. Neue Antennen wurden nicht montiert. Habe schon die Stationen in Clarholz, Harsewinkel, Greffen, Beelen usw. abgegrast. Nicht mal einen Trampelpfad zu Sender in Clarholz. Das Gras steht 1 Meter hoch und das Gestrüpp wuchert.
                      Und der Vogelschiess in Beelen sitzt immer noch an der gleichen Stelle von der Antenne am Kirchturm. Die Termine in der Karte sind glasklar. Nur wo sind die Monteure und Techniker? Mit Zauberei bekommen die da nie LTE hin!
                      S10 mit O2 Free M Boost und Vodafone CallYa und Gigaset GS 170 mit Multicard im Auto,
                      FN DSL 16000 DTAG

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von meisterroerig
                        Überall bei uns in der Gegend soll LTE ausgebaut werden. Nur wo bleiben die Stationen denn. Neue Antennen wurden nicht montiert. Habe schon die Stationen in Clarholz, Harsewinkel, Greffen, Beelen usw. abgegrast. Nicht mal einen Trampelpfad zu Sender in Clarholz. Das Gras steht 1 Meter hoch und das Gestrüpp wuchert.
                        Und der Vogelschiess in Beelen sitzt immer noch an der gleichen Stelle von der Antenne am Kirchturm. Die Termine in der Karte sind glasklar. Nur wo sind die Monteure und Techniker? Mit Zauberei bekommen die da nie LTE hin!
                        Ich weiß nicht wo dein Problem liegt. Die ganzen Sender bei dir haben alle den vorraussichtlichen Inbetriebnahmetermin Ende Juni oder Ende Juli. Das sind keine festen Termine, ab dem das alles laufen muss, das sind interne Planungstermine, die nicht einmal für deine Augen gedacht waren. Zur Zeit gehen teilweise Sender 3 Monate vorher on air, andere sind schon 3 Monate in Verzug. Also übe dich doch einfach mal in Geduld!
                        Karte ehemaliger E+ LTE Sender:
                        http://bit.ly/LTEeplusKarte
                        Skype: hartiskarpi

                        Kommentar


                        • Ich hatte letzten Monat noch jede Menge Highspeed-Volumen übrig und habe gestern auf dem Weg quer durch Berlin im Feierabendverkehr den ein oder anderen Speedtest gemacht. Für die Zeit fand ich die Werte gar nicht so schlecht. Tempelhof, Neukölln, Köpenick, Mahlsdorf bis nach Haus in Schöneiche, quer über Stadtautobahn, Wohngebiete, usw inklusive Stau an der ein oder anderen Baustelle.

                          Überall 800 Mhz, an der Alten Försterei gab es kurz 2600 Mhz. Schlechtester Download-Wert 4,16 Mbps - Upload 2,22 Mbps. Bester Download-Wert 50,77 Mbps Upload 19,99 Mbps. Alles andere dazwischen, meistens über 10 Mbps im Download und über 5 Mbps im Upload.

                          Sicherlich zwischendurch keine rekordverdächtigen Werte, aber für ein Netz im Umbau gar nicht so dramatisch

                          Den schlechtesten Wert gab es komischerweise nicht mitten in der Stadt, sondern in einem wenig bevölkerten Waldgebiet.

                          Mich stört es mehr, dass auf der Autobahn in Richtung Ostsee an vielen Stellen kein 3G oder 4G verbaut ist und deswegen Musikstreaming nicht funktioniert. Was weiß ich denn vorher, welche Musik ich im Auto hören mag.

                          Kommentar


                          • und alles nun besser im juli?

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von freundin_is_doof
                              und alles nun besser im juli?
                              Bis jetzt scheint sich die Situation auch ohne LTE1800 zu entspannen. Ich bin gerade am Flughafen TXL, es ist relativ viel los und ich bekomme über eine von außen einstrahlende 2km entfernte LTE800-Zelle 34,6/11,78 Mbit.

                              Da braucht man auch kein LTE1800 ;-)

                              Kommentar


                              • Die LTE800-Nodes hier in Fulda liefern schon Speed, wenn man in der Nähe von ihnen ist. Problem ist weiterhin die Abdeckung, LTE1800 war einfach besser ausgebaut. So habe ich an vielen Orten, zum Beispiel auch in der Innenstadt nun statt 4-5 Punkten LTE1800 nun 1-2 Punkte LTE800 und da geht dann oft kein Mbit/s durch. Und in 2016 habe ich auch keine Lust, ständig manuell auf 3G zu wechseln.

                                Ob Telefónica jetzt die 10 MHz LTE auf 800, 1800 oder 2600 MHz betreibt, ist fast egal, die Senderdichte muss halt stimmen. Gut, bei 2600 MHz müssen die Sender schon extrem eng stehen und bei 800 MHz kann man sich vielleicht den ein oder anderen erst einmal sparen, sofern die Kapazität ausreicht, aber allein um Fläche zu gewinnen, benötigt man Standorte, Standorte, Standorte.

                                Im Flachland mag das vielleicht anders sein, aber hier im Mittelgebirge ist es selbst in der Stadt so, dass oft nur ein Standort gut versorgt und die anderen hinter einem Hügel stehen.
                                Standorte aller Netze in Osthessen, Mainfranken & Rhön:
                                http://netmap.qwook.com/

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X