Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Infos zum Netzausbau Telefonica Germany (o2) LTE-Netz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von Ggrimosa
    Also wir nutzen in meiner Firma seit 4 Jahren O2 als Mobilfunknetz. Und ich kann nicht klagen. Na klar, LTE wäre hier in Ostbayern wünschenswert, aber es funktioniert soweit alles ordentlich. WhatsApp und Google Suche kann man locker machen, telefonieren funktioniert super und mehr brauchen wir nicht umbedingt. Schön wäre es natürlich trozdem wenn der LTE Ausbau bisschen schneller gehen würde und zwar nicht wegen immer höhrerer Datenraten, aber weil das Internet doch bisschen flotter gehen würde. 1Mbit würde da aber vollkommen reichen...

    Auch meine Verwandte und Bekannte sind zu mehrzahl von Telekom zu O2 gewechselt (nach meiner Empfehlung meistens zu AldiTalk) und bis jetzt nach mehreren Jahren habe ich immer noch keine Beschwerden gehört...
    Genau so sehe ich die Lage auch. Viele Businesskunden wollen „nur“ stabile Telefonie und ein bisschen Daten. Ebeneso die mittelalten und alten Privatnutzer. Da weicht diese Masse an Usern schon stark von den Nutzern hier ab.

    Ich war vorhin in 01454 Radeberg und war regelrecht baff. Dort wurde auf die Brauerei LTE gebaut und man hat sonntags am Nachmittag volle 50 MBit down. Damit taugt das fast als Festnetzersatz für meine Tante, die nur um die 10 GB Daten brauchen. Aber preislich mit einem örtlichen Antennenanbieter mit 10€ weit vor dem Homespot liegen. Telefonie machen die beiden alten Herrschaften seit Jahren mit simquadrat. Da können die die HomeNummer auch mit in den Urlaub nehmen.

    Nach der Liste hier wurde nur ein Mast in Radeberg erneuert. Durchschlagend. Wunderbar.

    Kommentar


    • Original geschrieben von Mobilelch
      Nicht unbedingt, denn das Geld für den Netzausbau fließt jetzt als Dividende nach Spanien zum Schuldenabbau.
      ...und wären O2 und E-Plus noch getrennt, dann würde es teilweise nach Spanien und teilweise nach Holland fließen. Macht jetzt keinen wesentlichen Unterschied.

      Kommentar


      • Original geschrieben von Mobilelch
        Nicht unbedingt, denn das Geld für den Netzausbau fließt jetzt als Dividende nach Spanien zum Schuldenabbau.
        Vorher haben sowohl o2 als auch E-Plus jeweils knapp 500 Mio. € pro Jahr in Ihr Netz investiert. Unter dem fusionierten TEF sind es jetzt knapp 1 Mrd. € in das gemeinsame Netz pro Jahr.
        iPhone Xs im Netz von Bell Canada

        Kommentar


        • Es geht weiter in Darmstadt: Der Lauterbacher Weg ist mit vorhandenen Antennen von GSM 1800 auf UMTS+LTE 1800 umgebaut worden.

          Kommentar


          • Original geschrieben von bjweber
            Nach der Liste hier wurde nur ein Mast in Radeberg erneuert. Durchschlagend. Wunderbar.
            Nur so ein paar Aha-Erlebnisse würden wir hier noch mehr brauchen. Radeberg ist Dresdner Speckgürtel aber immerhin. Und vom besseren LTE-Netz dürfte man auch dann profitieren wenn man mit dem Zug Richtung Dresden durch Radeberg fährt. Bisher war da im Bereich Radeberg LTE nicht so der Kracher. Speedmässig sollte sogar noch etwas mehr als 50MBit möglich sein (endgeräteabhängig).

            @Ggrimosa: So sind auch meine letzten Erfahrungen mit TEF-EDGE in Bayern: Für einfache Dinge wie Du sie schilderst war das Netz gut nutzbar. Klar ist LTE-Ausbau notwendig, aber von Null-Datenfluss kann keine Rede sein.
            Zuletzt geändert von xeno6; 04.03.2018, 19:07.

            Kommentar


            • Original geschrieben von FTTH
              Es geht weiter in Darmstadt: Der Lauterbacher Weg ist mit vorhandenen Antennen von GSM 1800 auf UMTS+LTE 1800 umgebaut worden.
              Hervorragend, das widerlegt auch ein weiteres Mal, dass UMTS nicht mehr ausgebaut wird, wie hier öfters zu lesen ist.
              Zur allgemeinen Belustigung möchte ich nochmal ein Foto der Netzkarte (UMTS Layer) aus 64569 Nauheim zeigen:



              Die blau markierte Basisstation sendet UMTS! Wie man sieht, reicht die Indoor-Abdeckung gerade mal bis zum Ende der Straße, in der der Sender steht . Die Antennen befinden sich auf sagenhaften 13 Metern Höhe, zu sehen sind sie auf diesem Foto: https://cdn.gastroguide.de/betrieb/6...d20a7a8ab6.jpg
              Es macht mich wirklich wahnsinnig, gestern ist am Bahnhof, mit Sichtverbindung zum Sender, wieder ein Gespräch abgebrochen. Wenn hier nicht bald LTE kommt...

              Kommentar


              • Original geschrieben von Ggrimosa
                Na klar, LTE wäre hier in Ostbayern wünschenswert, aber es funktioniert soweit alles ordentlich. WhatsApp und Google Suche kann man locker machen, telefonieren funktioniert super und mehr brauchen wir nicht umbedingt.
                Die mit o2 EDGE moegliche Internetnutzung beschraenkt sich fast Teltarif und Telefon-Treff. Schon andere Foren mit modernerer Forensoftware lassen sich nicht mehr nutzen. Google Suche ansich funktioniert zwar, ist aber wertlos, wenn sich danach 95% der Seiten nicht aufrufen lassen.

                WhatsApp funktioniert nur solange man sich auf reines Textmessaging beschraenkt. Falls jemand einem ein Foto schickt wird alles blockiert.

                Original geschrieben von Ggrimosa
                Auch meine Verwandte und Bekannte sind zu mehrzahl von Telekom zu O2 gewechselt (nach meiner Empfehlung meistens zu AldiTalk) und bis jetzt nach mehreren Jahren habe ich immer noch keine Beschwerden gehört...
                Ich kenne es eher so das viele Leute die bis 2008 dank National Roaming voll mit o2 zufrieden waren, nach und nach o2 den Ruecken kehre.

                Denn damals ist einerseits das National Roaming abgeschaltet worden, anderseits wurde damals UMTS immer wichtiger. Erst haben zwar viele User in der Hoffnung auf einen baldigen Ausbau, erst auf UMTS und dann auf LTE erstmal einige Jahre abgewartet. Aber inzwischen schwand die Hoffnung über mehr, und seit November 2016 geht es bei den letzten Kunden nur noch darum die Mindestvertragslaufzeit auszusitzen.

                Original geschrieben von john-vogel
                Vorher haben sowohl o2 als auch E-Plus jeweils knapp 500 Mio. € pro Jahr in Ihr Netz investiert. Unter dem fusionierten TEF sind es jetzt knapp 1 Mrd. € in das gemeinsame Netz pro Jahr.
                Es kommt nicht darauf an wieviel man investiert, sondern wie man es investiert.

                1 Mrd. € sind viel Geld ... aber wenn davon dann vielleicht 700 Mio. € in die Grossstaedte und Ballungsraeume gehen, und 250 Mio. € alte GSMonly Stationen durch neue GSMonly Stationen zu ersetzen, bleibt es eben aus Kundensicht ein Stilltand.
                aatt na ceste

                Kommentar


                • Original geschrieben von Manfred2
                  Hervorragend, das widerlegt auch ein weiteres Mal, dass UMTS nicht mehr ausgebaut wird, wie hier öfters zu lesen ist.
                  Zur allgemeinen Belustigung möchte ich nochmal ein Foto der Netzkarte (UMTS Layer) aus 64569 Nauheim zeigen:



                  Die blau markierte Basisstation sendet UMTS! Wie man sieht, reicht die Indoor-Abdeckung gerade mal bis zum Ende der Straße, in der der Sender steht . Die Antennen befinden sich auf sagenhaften 13 Metern Höhe, zu sehen sind sie auf diesem Foto: https://cdn.gastroguide.de/betrieb/6...d20a7a8ab6.jpg
                  Es macht mich wirklich wahnsinnig, gestern ist am Bahnhof, mit Sichtverbindung zum Sender, wieder ein Gespräch abgebrochen. Wenn hier nicht bald LTE kommt...
                  Der Lauterbacher Weg ist übrigens auch nur 16 Meter hoch. UMTS-Ausbau gibt es noch, aber vor allem innerorts. In Frankfurt-Höchst wurde zum Beispiel G18+L8 auf U+L18+L26 umgebaut. Ein Gegenbeispiel wäre der Sender an der Bahnstrecke zwischen Nauheim und Bischofsheim, der kam 2011 mit reinem GSM und wurde beim LTE-Ausbau letztes Jahr auch mit UMTS bedacht.

                  Kommentar


                  • Kommt halt immer auf die umliegenden Gebäude und die Sendeleistung an - in Nauheim sind die umliegenden Häuser teilweise höher (z.B. die Kirche), und die Sendeleistung scheint sehr gering zu sein. Geht in Richtung Mikrozelle... In Bischofsheim spricht man schon vom "Nauheimer Effekt", denn im Wald brechen Telekom/Vodafone Gespräche wegen schlechter Netzabdeckung ab, und in Nauheim o2 Gespräche wegen nicht funktionierender Handover und dem genannten Schrott-Standort .

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von sailing2capeside
                      Berlin Hauptbahnhof werden heute per Kran die Antennen getauscht. Zeit wirds
                      Alt neben neu, und wie man sieht volle Lotte LTE 8/18/26 verkabelt, aber noch nichts angeknipst:



                      Weitere Fotos im Pool...
                      o2 Free M Boost & MagentaPrepaid M + MagentaZuhause L + MagentaTV Plus
                      Der Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
                      Der Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.
                      Beate Uhse: "Nicht der Größte frisst die Kleinen, sondern der Schnellste die Langsamen."

                      Kommentar


                      • ...doppelt...
                        o2 Free M Boost & MagentaPrepaid M + MagentaZuhause L + MagentaTV Plus
                        Der Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
                        Der Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.
                        Beate Uhse: "Nicht der Größte frisst die Kleinen, sondern der Schnellste die Langsamen."

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von FTTH
                          Es geht weiter in Darmstadt: Der Lauterbacher Weg ist mit vorhandenen Antennen von GSM 1800 auf UMTS+LTE 1800 umgebaut worden.
                          Hier in Nürnberg ist ein reiner o2 UMTS Standort auch mit gleichen alten Antennen auf UMTS + LTE1800 umgebaut worden & ein alter Mobilcom/E-Plus UMTS Standort auch mit den gleichen alten Antennen läuft nun auf GSM1800, UMTS & LTE1800! Ich sehe aber auch nur weithin nur 2 Kabel pro Antenne - aber Hauptsache strahlend hellen Emisionsaufkleber wurden auf die alten dreckerten Antennen drauf gepappt...
                          Nun, mir soll es Wurscht sein - Hauptsache es geht vorran!
                          Ich bin hier Privat unterwegs und alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung bzw. mein Empfinden.

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von Manfred2
                            Kommt halt immer auf die umliegenden Gebäude und die Sendeleistung an - in Nauheim sind die umliegenden Häuser teilweise höher (z.B. die Kirche), und die Sendeleistung scheint sehr gering zu sein. Geht in Richtung Mikrozelle... In Bischofsheim spricht man schon vom "Nauheimer Effekt", denn im Wald brechen Telekom/Vodafone Gespräche wegen schlechter Netzabdeckung ab, und in Nauheim o2 Gespräche wegen nicht funktionierender Handover und dem genannten Schrott-Standort .
                            Ich war noch nie in Nauheim aber laut Google Maps waere es da echt schwer einen besser geeigneten Standort zu finden. Die Kirche gegenueber dem o2 Standort sieht nicht soviel hoeher aus. Wahrscheinlich gehen da die anderen Netze auch nicht besser.

                            Idealloesung waere wohl wenn sich alle drei Anbieter absprechen wuerden und beim Bauhof (eh etwas haesslich aber realtiv zentral gelegen) einen 35m Schleuderbetonmast aufstellen wuerden.
                            aatt na ceste

                            Kommentar


                            • In Salzkotten ist jetzt CA mit L8 10MHz und L18 mit 20Mhz aktiv. Vor kurzen noch L18 mit 10MHz. Für eine Kleinstadt wie Salzkotten gar nicht so schlecht. 2 Sender 30MHz CA und 1 Sender mit L8 10 MHz.

                              Kommentar


                              • 12619, Berlin-Hellersdorf, Lily-Braun-Straße jetzt mit L8/18, war früher eplus mit L18. Neue Antennen hab ich schon vor Wochen gesehen.
                                Hatte schon jemand auf Cellmaper eingetragen, wie ich heute sah. Am Freitag ist mir unterwegs schon diese Zelle kurz im Display aufgefallen. Aber da ich weit wech war, bekam ich sie auch nicht gleich wieder rein.
                                Gruß
                                Christian -

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X