Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Infos zum Netzausbau Telefonica Germany (o2) LTE-Netz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Danke für die Info. Dann setze ich den mal an den richtigen Platz...

    Kommentar


    • Original geschrieben von marcometer
      Zur anderen Frage nach LTE2600:
      Da mag ich kein echtes Muster erkennen.
      Stadien, U-Bahnen oder ähnliches natürlich schon bevorzugt damit aber sonst?
      Ja, Ballungsgebiete und dort die Zentren kann man ggf. herauslesen, aber dafür gibt es so unzählig viele Gegenbeispiele, dass man das so auch nicht sagen kann.
      Kommt mir oft ein wenig willkürlich vor, wenn ich mir Standorte im Vergleich anschaue... warum der, aber der andere nicht?
      Und wer mal Bestands-L26er sucht: einfach das nächstgelegene Daimlerwerk googlen und du hast sicherlich einen gefunden
      Mitten im Schwarzwald gibts ein paar L26er, wo beim genaueren Hinzoomen auf Maps dann ein Daimler Ausbildungszentrum oder sowas aufploppt
      Karte ehemaliger E+ LTE Sender:
      http://bit.ly/LTEeplusKarte
      Skype: hartiskarpi

      Kommentar


      • 63303 Dreieich Buchschlag, Buchweg 10

        Welche Frequenzen werden hier bedient? Nur 800 oder auch 1800?
        Super Lückenschluss aufjedenfall auf der Bahnstrecke DA-FFM da war bisher kurz nach Langen Flugsicherung Schluss mit UMTS/LTE Empfang bis kurz vor Neu-Isenburg.
        Mal schauen ob ich den nächste Woche mal mit Cellmapper reinbekomme.

        Kommentar


        • Original geschrieben von marcometer
          Machen wir mal da weiter, wo wir letzten Freitag aufgehört haben, also alles was seither neu gesichtet wurde:
          Danke!

          Original geschrieben von marcometer
          83365 Nußdorf, Weidertinger Ring 8
          Ich hab ganz schön lang gebraucht, bis ich kapiert habe, dass das nicht Nußdorf am Inn ist... und deswegen dort weiterhin kein Sender steht.

          Kommentar


          • Original geschrieben von Ggrimosa
            Sowie es aussieht geht es jetzt bei Telefonica der LTE Ausbau mit großen Schritten in Ostbayern weiter... Gleich soviele Standorte auf einmal, das hat es glaube ich noch nie gegeben...
            Vilsofen und Hengersberg hatten schon bislang gute UMTS Versorgung, und bekommen jetzt nur eine LTE/UMTS Doppelversorgung. Schadet zwar nicht, aber die 3G/4G Gesamtcoverage erhoeht sich dadurch nicht wirklich.

            Nur Schoellnach ist ein Standort der Flaechengewinn bringt - und auch meine Definition von "Grossdorf" erfuellt.

            Noch wichtiger faende ich aber die Standorte Eging am See (Pullman City, Eginger See), Aicha v.W. (Vulcano), Fuerstenstein (XXXL Moebelhaus, Schloss).

            Kommentar


            • Original geschrieben von dw4817
              Danke!


              Ich hab ganz schön lang gebraucht, bis ich kapiert habe, dass das nicht Nußdorf am Inn ist... und deswegen dort weiterhin kein Sender steht.
              so ging's mir auch am Anfang. Wobei ich meine mich zu erinnern, dass vor Jahren o2 da bauen wollte irgendwo am Inn. oder war es Höhe Neubeuern?

              wenigstens geht's seit der Fusion einigermaßen vom Dandlberg (vormals E-Plus). immer noch nur GSM?

              Kommentar


              • Original geschrieben von Anja Terchova
                Vilsofen und Hengersberg hatten schon bislang gute UMTS Versorgung, und bekommen jetzt nur eine LTE/UMTS Doppelversorgung.
                Falsch Anja.

                Am Standort: 94474 Vilshofen an der Donau Pleinting, Oskar-von-Miller-Straße 4 gibt es laut Karte so gut wie keine 3g Coverage.

                Kommentar


                • Original geschrieben von gangsti
                  so ging's mir auch am Anfang. Wobei ich meine mich zu erinnern, dass vor Jahren o2 da bauen wollte irgendwo am Inn. oder war es Höhe Neubeuern?
                  Weiß ich nicht, aber als ich das letzte Mal in Nußdorf (am Inn) war, war die LTE-Versorgung von Brannenburg rüber einwandfrei. Insofern bringt der Ausbau im anderen Nußdorf (bei Traunstein) mehr Flächengewinn, insbesondere da dort bisher nur GSM war.

                  Kommentar


                  • Original geschrieben von joedoe
                    63303 Dreieich Buchschlag, Buchweg 10

                    Welche Frequenzen werden hier bedient? Nur 800 oder auch 1800?
                    Super Lückenschluss aufjedenfall auf der Bahnstrecke DA-FFM da war bisher kurz nach Langen Flugsicherung Schluss mit UMTS/LTE Empfang bis kurz vor Neu-Isenburg.
                    Mal schauen ob ich den nächste Woche mal mit Cellmapper reinbekomme.
                    Buchschlag ist 800+1800 mit je vier Sektoren aus dem Kirchturm. Die neuen Antennen sind nicht mehr rotbraun getarnt - deutlich besser durch die Lamellen zu erkennen. Der Standort wird morgen oder in den folgenden Tagen bei CellMapper erscheinen, ich habe ihn mir heute Nachmittag angeschaut. Neben den Technikgehäusen stehen noch Kartons von Nokia und Huawei (Panels) sowie die alte Hardware inklusive alter Panels von o2 und E-Plus. An der Bahnstrecke kommt der Standort nicht mehr so gut an (am Bahnhof etwa -95 dBm L8 und -110 dBm L18), wenn auch natürlich besser als die umliegenden. Das wird der E-Plus-GSM-Sender im Gewerbegebiet richten, der wird, wenn es soweit ist, von G9+G18 auf G9+U+L8+L18 umgebaut. Der o2-Standort am Bahnhof in Neu-Isenburg sollte auch helfen.

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von Anja Terchova
                      Vilsofen und Hengersberg hatten schon bislang gute UMTS Versorgung, und bekommen jetzt nur eine LTE/UMTS Doppelversorgung. Schadet zwar nicht, aber die 3G/4G Gesamtcoverage erhoeht sich dadurch nicht wirklich.
                      Die Gesamtcoverage erhöht sich auf jeden Fall. Den bis jetzt hatte nur der Sender Oberer Galgenberg 10, 94474 Vilshofen an der Donau einen UMTS Sender. Der hat ja keine LTE Erweiterung bekommen. Die LTE Erweiterung hat der Standort Wimhof 1, 94474 Vilshofen an der Donau bekommen und das war bis jetzt nur ein GSMOnly Standort. Der Standort Oskar-von-Müller-Str. 4, 94474 Vilshofen an der Donau wird die Versorgung in dem Raum noch mehr erhöhen, den das Gebiet dort ist sehr flach. Dadurch wird auch komplett Künzig bis fast nach Osterhofen mit LTE versorgt und auch die andere Seite der Donau wird gut mitversorgt (Hofkirchen usw.) Also für mich ist es ein großer Gewinn in der Region.

                      Der Standort Schöllnach ist ebenfalls ein GSMOnly Sender und deshalb ebenfalls sehr wichtig. Aber auch der Standort 94491 Hengersberg, Industriestraße 4 ist sehr wichtig, da dann eine durchgehende Versorgung von Deggendorf bis fast nach Iggensbach besteht und nicht zu vergessen, dieser Standort befindet sich direkt an der A3. Also auch da ein sehr wichtiger Ausbau.

                      Wenn es so weiter geht, dann können wir denke ich zufrieden sein in unserer Region.

                      Kommentar


                      • Anja kann man es nie recht machen @Ggrimosa, entweder gibts da schon ein kleines gelbes Fitzelchen UMTS/LTE Coverage laut Abdeckungskarte (in der Realität ist da natürlich nichts) oder es gibt sonst irgendetwas auszusetzen. Typischer Dauernörgler
                        Karte ehemaliger E+ LTE Sender:
                        http://bit.ly/LTEeplusKarte
                        Skype: hartiskarpi

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von Anja Terchova
                          Vilsofen und Hengersberg hatten schon bislang gute UMTS Versorgung, und bekommen jetzt nur eine LTE/UMTS Doppelversorgung. Schadet zwar nicht, aber die 3G/4G Gesamtcoverage erhoeht sich dadurch nicht wirklich.

                          Nur Schoellnach ist ein Standort der Flaechengewinn bringt - und auch meine Definition von "Grossdorf" erfuellt.

                          Noch wichtiger faende ich aber die Standorte Eging am See (Pullman City, Eginger See), Aicha v.W. (Vulcano), Fuerstenstein (XXXL Moebelhaus, Schloss).
                          Also diese Woche hätte ich da wirklich mal eine deutlich andere Reaktion erwartet.
                          Mit dem Post ist wirklich bewiesen, dass es dir nur ums Meckern geht.
                          Xiaomi Mi 9 Dual-Sim, Freenet FUNK & Roaming Cards, Unitymedia 2Play 400/40

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von Ggrimosa
                            Die Gesamtcoverage erhöht sich auf jeden Fall. Den bis jetzt hatte nur der Sender Oberer Galgenberg 10, 94474 Vilshofen an der Donau einen UMTS Sender. Der hat ja keine LTE Erweiterung bekommen. Die LTE Erweiterung hat der Standort Wimhof 1, 94474 Vilshofen an der Donau bekommen und das war bis jetzt nur ein GSMOnly Standort. Der Standort Oskar-von-Müller-Str. 4, 94474 Vilshofen an der Donau wird die Versorgung in dem Raum noch mehr erhöhen, den das Gebiet dort ist sehr flach. Dadurch wird auch komplett Künzig bis fast nach Osterhofen mit LTE versorgt und auch die andere Seite der Donau wird gut mitversorgt (Hofkirchen usw.) Also für mich ist es ein großer Gewinn in der Region.
                            Das kann natuerlich sein, ich hab nur gesehen das Vilshofen schon gut mit UMTS versorgt war. Kenne die Standorte und die Gegend auch nicht wirklich.

                            Original geschrieben von Ggrimosa
                            Wenn es so weiter geht, dann können wir denke ich zufrieden sein in unserer Region.
                            Zufrieden waere ich erst wenn mindestens folgende 18 Standorte aufgeruestet sind:

                            SAD:
                            92269 Fensterbach
                            92439 Bodenwoehr
                            92526 Oberviechtach
                            92533 Wernberg
                            92539 Schoensee

                            CHA:
                            92444 Roetz
                            93444 Bad Koetzting
                            93462 Lam
                            93468 Miltach

                            REG:
                            93471 Arnbruck
                            94227 Zwiesel-Theresienthal
                            94234 Viechtach
                            94244 Teisnach
                            94252 Gr. Arber
                            94258 Frauenau

                            FRG:
                            94065 Waldkirchen
                            94513 Schoenberg
                            94548 Innernzell

                            Dann waere das Netz fuer mich okay, aber noch lange nicht perfekt! Sondern dann blieben immer noch Orte wie:

                            92445 Neukirchen-Balbini, 93449 Waldmuenchen-Geigant, 94239 Ruhmannsfelden - aber da wuerde ich GSMonly akzeptieren. Wir wollen ja mal nicht uebertreiben und nichts Unmoegliches von o2 forden.

                            Original geschrieben von macrometer
                            Also diese Woche hätte ich da wirklich mal eine deutlich andere Reaktion erwartet.
                            Mit dem Post ist wirklich bewiesen, dass es dir nur ums Meckern geht.
                            Wenn o2 aus meiner Liste bis 31.12.2018 mindestens 9 von 18 und bis 31.12.2019 mindestens 15 von 18 Standorte ausgebaut sind, hoere ich mit dem meckern auf. Versprochen.

                            Und wenn o2 alle 18 Standorte ausbaut dann wuerde fuer mich auch wieder ein o2 Tarif in Frage kommen.
                            Zuletzt geändert von Anja Terchova; 10.03.2018, 05:44.

                            Kommentar


                            • Sehr erfreulich der Ausbau in Ostbevern. Ein ehemaliger E-Plus Standort an einem alten Windrad. Auch in Halle Westfalen bei Hörste ist eine gute Ergänzung. Und das Beste ist der Sender in Oelde am Holzplatz. Der versorgt jetzt die Bahnlinie von Rheda nach Oelde, das Gewerbegebiet Aurea ( Interkommunales Gewerbegebiet Oelde, Rheda-Wiedenbrück, Herzebrock-Clarholz), die Autobahnabfahrt Herzebrock-Clarholz A2 und den Herzebrock-Clarholz Ortsteil Möhler. Somit ist O2 an Vodafone locker vorbei gezogen. Störend ist aber das O2 Sender die ausfallen wie in Schloss Holte-Stuckenbrock einfach seit 4 Wochen nicht repariert. Wer so unzuverlässig ist muss sich nicht wundern wenn er weiterhin Kunden verliert.
                              S10 mit O2 Free M Boost und Vodafone CallYa und Gigaset GS 170 mit Multicard im Auto,
                              FN DSL 16000 DTAG

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von meisterroerig
                                Sehr erfreulich der Ausbau in Ostbevern. Ein ehemaliger E-Plus Standort an einem alten Windrad. Auch in Halle Westfalen bei Hörste ist eine gute Ergänzung. Und das Beste ist der Sender in Oelde am Holzplatz. Der versorgt jetzt die Bahnlinie von Rheda nach Oelde, das Gewerbegebiet Aurea ( Interkommunales Gewerbegebiet Oelde, Rheda-Wiedenbrück, Herzebrock-Clarholz), die Autobahnabfahrt Herzebrock-Clarholz A2 und den Herzebrock-Clarholz Ortsteil Möhler. Somit ist O2 an Vodafone locker vorbei gezogen. Störend ist aber das O2 Sender die ausfallen wie in Schloss Holte-Stuckenbrock einfach seit 4 Wochen nicht repariert. Wer so unzuverlässig ist muss sich nicht wundern wenn er weiterhin Kunden verliert.
                                Tef tauscht hier in der Region hart die Technik - es wird im Endeffekt physikalisch konsolidiert ... Oerlinhausen ist die Grenze zwischen Nord (NSN) und Süd (Huawei)
                                Steht irgendwo nicht updatebare Technik, die ggf. mit anderen Systemen kollidiert, so wir die einfach scheinbar abgeschaltet, leistungsreduziert oder sogar abgebaut. Sollte aber alles wieder kommen und dann aber mit richtig viel Leistung - für die Übergangszeit: bspw. Congstar mit monatlich kündbarem Tarif
                                Zuletzt geändert von fabius_ac; 10.03.2018, 08:00.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X