Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Infos zum Netzausbau Telefonica Germany (o2) LTE-Netz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von Anja Terchova
    Aber so hat sich o2 Germany das Praedikat "Miserabelstes Netz Europas" mehr als verdient!
    Stimmt, weiterhin auch das Praedikat "Netz mit den meisten Kunden in Europa".

    Kommentar


    • Original geschrieben von andreas-cb
      Recht hast Du o2 baut in der Tat sehr viel und schnell aus. Aber auch Anja und Co liegen nicht falsch mit Ihrer Kritik...immer fast alles Großstadt- und Ballungsraumsender.
      Ich greife da mal bjwebers Frage auf: Wo würdest du anfangen, auszubauen? In überlasteten Ballungsräumen, wo sehr viele Kunden sitzen, oder in der tiefsten Pampa, wo die Kundendichte nicht hoch ist, man sowieso keine Neukunden gewinnt, weil die bisherigen entweder sich mit GSM only abgefunden haben oder zur Konkurrenz (sofern sie denn LTE bietet) gewechselt sind, und ein Ausbau verhältnismäßig viel teurer ist?
      Dazu muss man weder BWL, noch Nachrichtentechnik studiert haben, um eine plausible Antwort zu nennen.
      Karte ehemaliger E+ LTE Sender:
      http://bit.ly/LTEeplusKarte
      Skype: hartiskarpi

      Kommentar


      • Ich erinnere mal an die Rufe nach dringender Aufrüstung insbesondere im Ruhrgebiet und Berlin, so vor 1-2 Jahren hier.
        Da waren wir uns alle einig, dass dort viel zu tun wäre.
        Und jetzt bringe ich hier wöchentlich eben genau die in Scharen und es ist wieder nicht recht.
        Wenn dann in nem Jahr oder so mal fast nur ländliche kommen, dann meckert man wieder über die fehlenden Erweiterungen mit L21/L7 usw in den Ballungsräumen.
        OnePlus 5T Dual-Sim, Freenet FUNK & Roaming Cards , Unitymedia 2Play 400/40

        Kommentar


        • Original geschrieben von marcometer
          Ich erinnere mal an die Rufe nach dringender Aufrüstung insbesondere im Ruhrgebiet und Berlin, so vor 1-2 Jahren hier.
          Da waren wir uns alle einig, dass dort viel zu tun wäre.
          Und jetzt bringe ich hier wöchentlich eben genau die in Scharen und es ist wieder nicht recht.
          Wenn dann in nem Jahr oder so mal fast nur ländliche kommen, dann meckert man wieder über die fehlenden Erweiterungen mit L21/L7 usw in den Ballungsräumen.
          Du hast das System durchschaut! Erst mal kurz gucken, was aktuell gerade läuft, dann ein paar „Argumente“ finden, warum das Mist ist. Läuft es morgen anders herum, lassen sich bestimmt neue Argumente finden. Diese Art Argumentation gehört zu Deutschland wie der Neid.

          Hier werden ähnlich an den Haaren herbei gezerrte Argumente gebracht, wie bei der Elektroautodiskussion. Ein Netz ist sofort Müll, das schlechteste Europas etc., nur weil man auf dem Truppenübungsplatz in Nochten im Schützenloch keine Videos per LTE in HD genießen kann. Ebenso sind Elektroautos Müll, weil deren Akkus nur etwas mehr als 200 km halten. Zwar fährt die breite Masse keine 40 km am Tag, aber manchmal, sehr oft manchmal muss man nach Feierabend zu Tante Frieda. Da müsste man dann unterwegs laden, was ja gar nicht geht, weil es ewig dauert und Frieda nicht warten kann. Und beim Suppenhuhn, um das Thema zu wechseln, nehmen wir gern die Angebote zu 0,89€ das Stück mit, hyperventilieren dann aber, wenn vor der Schlachtung kein Seelsorger das Huhn betreute, die feschen Schenkel nicht kobemässig massiert wurden und das arme Tier, um den Preis zu halten, die eigene Scheisse fressen musste... Das ist Dutschland.

          O2, das beschissenste aller Netze, das sich gerade noch so Netz nennen darf, beherbergt noch immer das Gros der Kunden. Vermutlich alle Masochisten oder wenigstens Idioten. Vielleicht liegen aber die Nutzeranforderungen nur weit weit weg von denen des Messwagens und auch von denen von Martyn.

          Manchmal bin ich froh zu meinen Kindern nach USA gezogen zu sein, auch wenn es erheblich schwer fiel. Manchmal aber auch nicht, denn die Amis sind für die beschriebene Eigenschaft vermutlich zu infantil und sind vielleicht gerade deshalb ein angenehmes, wenn auch lautes Volk.

          Was fällt mir noch ein? Dann geh doch zu Vodafone oder TMobile oder schaff das Handy ganz ab! Sei konsequent, handle, labere nicht! Martyn! Sonst wird das nix mit dem Elektrocabrio, das mit einer Ladung 2800 km fährt und bei ausgeklapptem Rücksitz Platz für 12 Freunde und ein Biohuhn bietet.

          Schönes Wochenende euch! Und danke dafür, dass sich jemand wöchentlich die Arbeit macht und enthusiastisch hier postet.
          Zuletzt geändert von bjweber; 17.03.2018, 00:07.

          Kommentar


          • Original geschrieben von bjweber
            O2, das beschissenste aller Netze, das sich gerade noch so Netz nennen darf, beherbergt noch immer das Gros der Kunden. Vermutlich alle Masochisten oder wenigstens Idioten. Vielleicht liegen aber die Nutzeranforderungen nur weit weit weg von denen des Messwagens und auch von denen von Martyn.
            Das muss ich mir einrahmen lassen.
            iPhone Xs im Netz von Bell Canada

            Kommentar


            • Re: O2 im funktechnischen Karfreitag

              Original geschrieben von meisterroerig
              Stimmt!
              Und Niedersachsen oder Große Teile von MV oder Brandenburg bleiben bei O2 im funktechnischen Karfreitag stecken?
              Kreis EL oder NOH ist nix!
              Das wird wohl leider auch erstmal so bleiben! Für NOH und Lingen gibt es zumindest keine StOBs mit LTE bis dato!

              Kommentar


              • Original geschrieben von Anja Terchova
                Irgendwie ist es einfach jeder Woche wieder das Gleiche: Immer fast ausschliesslich Grossstadt- und Ballungsraumsender. In den ganzen PLZ Bereichen 0/1/8/9 keine einzige Station ausserhalb.
                Nicht ärgern, freuen wir uns über günstige Immobilienpreise und: Wir dürfen noch lange Diesel fahren. Da komm ich auch mit zwei Handynetzen gut weg.
                Unterwegs auf Schienen mit:
                Zwei Samsung Galaxy A50: Vodafone Red M + Telekom MagentaMobil Prepaid S + o2 myPrepaid S /// Huawei M5 Lite: Vodafone CallYa /// div. Testsims für das Handymuseum.

                Kommentar


                • Diesel fahren duerfen ist allerdings nicht wirklich ein Argument, weil es auch genug Grossstaedte und Grosse Mittelstaedte gibt, die keine Umweltzonen kennen.

                  Nuernberg, Bamberg, Bayreuth, Jena, Gera, etc. sind alle ohne Umweltzone.

                  Kleinstaedte werden in Deutschland leider wirklich vernachlaessigt. Nicht nur von o2 sondern auch von Handelsunternehmen und der Politik.

                  Wenn man das mal mit Oesterreich und der Schweiz vergleicht. Da sind in den Kleinstaedte nicht nur die Mobilfunknetze und die Breitbandversorgung um Welten besser, sondern auch die sonstige Infrastruktur.
                  aatt na ceste

                  Kommentar


                  • Original geschrieben von bjweber
                    Ein Netz ist sofort Müll, das schlechteste Europas etc., nur weil man auf dem Truppenübungsplatz in Nochten im Schützenloch keine Videos per LTE in HD genießen kann.


                    Du hast das Bahnhofsklo vergessen.

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von flamesoldier
                      Ich greife da mal bjwebers Frage auf: Wo würdest du anfangen, auszubauen? In überlasteten Ballungsräumen, wo sehr viele Kunden sitzen, oder in der tiefsten Pampa, wo die...
                      Anmerkung 1: Die Ueberlastsituation in den Ballungsrauemen hat sich o2 ohne Not selbst eingebrockt weil man durch die 10-fach Datensnacks und Free-Flats die ganzen Leecher angezogen hat. Haette o2 den Fokus auf 1-5GB Tarife gelegt dann waere es dazu garnicht gekommen.

                      Anmerkung 2: Nicht alles ausserhalb eines Ballungsraumes ist gleich Pampa. Pampa ist fuer mich ein Dorf mit 50 Einwohnern in 15 Haeusern. Aber nicht eine Kleinstadt mit 5.000 bis 12.000 Einwohnern.

                      Ich wuerde jetzt noch folgender Prioritaetsliste arbeiten:

                      Prioritaet 1: GSMonly Kleinstaedte ueber 8.000 Ew.
                      Prioritaet 2: GSMonly Kleinstaedte mit so 5.000 Ew. - 8.000 Ew.
                      Prioritaet 3: GSMonly-Grossdoerfer mit so 2.000 Ew. - 5.000 Ew.
                      Prioritaet 4: Netzverdichtung in den Grossstaedten und Ballungsraeumen
                      Prioritaet 5: LTE Ausbau in Mittel- und Kleinstaedten die gut mit UMTS versorgt sind
                      Prioritaet 6: Pampa (also unter 2.000 Ew.)

                      Original geschrieben von bjweber
                      Ein Netz ist sofort Müll, das schlechteste Europas etc.,
                      Dann zeig mir mal ein europaeisches Netz das weniger 3G/4G Coverage als o2-de bietet sondern noch mehr GSMonly Anteil hat, und auch kein National Roaming anbietet.

                      Meine Vermutung ging erst in Richtung Kosovo, weil die ja noch nichtmal eigene Netzcodes und Vorwahlen hatten, aber den Karten nach hat dort die Netzabdeckung inzwischen auch dort massiv aufgeholt.
                      aatt na ceste

                      Kommentar


                      • Verglichen mit den anderen Netzen, von denen jedes seine Schwächen hat, ist Telefonica hier in der Region leider das Schlechteste.

                        Ein Freund (zugezogen) war bei Ortel und meinte, dass das Netz hier sehr schlecht und langsam sei. Er ist jetzt zu Vodafone CallYa gewechselt und sagt selber, dass es ein großer Unterschied sei. Klar, Vodafone versorgt auch nicht immer optimal und hat auch Lücken wo Telefonica versorgt, aber meistens ist das Gegenteil der Fall

                        Beispiel Burbach, inklusive großem Industriegebiet: hier gibt es bei Telefonica nur EDGE, wo Telekom mit LTE 800/1800 und Vodafone mit LTE 800 versorgt. Für mich unverständlich, warum man im Hauptort dieser Großgemeinde kein LTE, oder zumindest 3G, anbietet

                        Beispiel Neunkirchen (14.300 Einwohner): Telekom und Vodafone versorgen mit LTE800, Telefonica nur mit (nach Berichten des Freundes sehr langsamem) 3G. Ich habe mir die STOB des "Hauptsenders" besorgt, ein LTE-Ausbau von Telefonica ist nicht abzusehen

                        Das Telefonica sich erstmal auf die HotSpots in den größeren Städten mit dem Ausbau beschränkt finde ich durchaus verständlich. Alleine Siegen verfügt ja nur über ein paar LTE-Stationen, die nur einen kleinen Teil der Stadt abdecken. Nach Abschaltung des E-Plus LTE-Netzes lief dort fast nichts mehr.

                        Es gibt noch sehr viel aufzuholen. Eigentlich schade, dass das Netz so schrottig geworden ist. Ich war seit Juni 2005 mit simyo im E-Plus Netz unterwegs und von 2013 bis Dezember 2016 bei Aldi Talk. Wäre sehr gerne weiter im Telefonica-Netz geblieben, aber durch die unterirdische Qualität blieb mir nichts anderes übrig als der Wechsel. Vielleicht verbessert sich ja die Situation in den nächsten Jahren, dann kann man ja nochmal schauen

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von Manfred2
                          Stimmt, weiterhin auch das Praedikat "Netz mit den meisten Kunden in Europa".
                          durch Fusion.


                          Das fehlt noch an dem Satz.
                          Die globale Erwaermung verursacht stark statistisch variierende thermale Kontraktionen, welche wiederum temperaturinduzierte Bewegungen hervorruft, deren Reibungskoeffizienten zu Adhaesion am Plastikteilen fuehren kann...

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von bjweber Und beim Suppenhuhn, um das Thema zu wechseln, nehmen wir gern die Angebote zu 0,89€ das Stück mit, hyperventilieren dann aber, wenn vor der Schlachtung kein Seelsorger das Huhn betreute, die feschen Schenkel nicht kobemässig massiert wurden und das arme Tier, um den Preis zu halten, die eigene Scheisse fressen musste... Das ist Dutschland.

                            O2, das beschissenste aller Netze, das sich gerade noch so Netz nennen darf, beherbergt noch immer das Gros der Kunden. Vermutlich alle Masochisten oder wenigstens Idioten.
                            Danke für diese linguistische Meisterleistung, bjweber. So etwas liest man hier nur noch selten .

                            Original geschrieben von bjweber Vielleicht liegen aber die Nutzeranforderungen nur weit weit weg von denen des Messwagens und auch von denen von Martyn.
                            Das ist eine interessante Aussage: Den gemeinen TEF-Kunde interessiert vielleicht die beschissene TEF-Telefonie nicht wirklich. Und so lange Whatsapp und Facebook und Instagram zu 70% der Zeit nutzbar sind, ist für ihn auch datenmäßig alles bestens. Mit den niedrigen Anforderungen mehr zu bezahlen als <10€ an TEF wäre dann dämlich.

                            Die Zielgruppe von TEF sind (wie ich schon immer geschrieben haben) diejenigen, für die mobiles Internet und mobile Telefonie "nice to have" sind. Und wenn dann mobile Daten mal 2 Monate ganz ausfallen, ist das auch egal.
                            Zum Glück für TEF ist deren Zielgruppe nicht konsequent, und wirft die TEF-SIM-Karte nicht komplett aus dem Smartphone, und nutzt nur noch WLAN und eine SIP-Telefonie-App.

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von Spacko007
                              Ist ja auch logisch, warum sollte die tiefste Pampa ausgebaut werden? Da hält sich keine Sau auf und die paar Außenseiter können dann auf VF wechseln.
                              Warum schafft man es dann nicht 2 Sender an der A12 mit LTE "zwischendurch" auszubauen? Denn mit den restlichen alten eplus UMTS Sendern hat man dann durchgehend Internet. Hier muss man ja laut Auflagen auch voll versorgen und es gibt auch genügend die es nutzen würden.
                              Ich hab ja schon geschrieben das man es mal zwischendurch machen könnte, nicht gleich mit Status sehr hoch. Es sind ja auch nur 20km von Berlin am Rand des LTE Ausbaus und 50 km entfernt.

                              Also ich hätte auch gern ab und an mal einen Sender in die UMTS Lücken auf dem Land. Es gibt wirklich diese EDGE/GPRS Ecken wo so viel los ist, das nicht mal mehr Google Maps was macht. Bei so viel Last würde sich das vielleicht sogar lohnen, da es dort ja "noch" Nutzer zu geben scheint. Und man hätte ein besseres Netzerlebnis.
                              Gruß
                              Christian -

                              Kommentar


                              • Es ist wirklich faszinierend wie es keine/keiner der "Buhu - Telefonica ist ja soooo mies"-Fraktion schafft diese wirklich simple Frage zu beantworten?

                                Warum wechselt ihr nicht einfach in ein anderes Netz?

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X