Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Telekom Hotspot Thread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Telekom Hotspot Thread

    Hallo in die Runde,

    die Deutsche Telekom bietet Festnetz- und Mobilfunkkunden in bestimmten Tarifen oder als Zusatzoption den Zugang zu ihrem Telekom Hotspot Netz (WLAN Technik, engl. WiFi) an.

    Dieser Threads soll sich mit folgenden Themen beschäftigen:

    Tarife und Optionen, womit man T-Hotspots nutzen kann.

    Das Login Problem , besonders wenn man immer wieder Hotspots nutzen will.

    Welche (sinnvollen) Apps gibts und funktioniert das?

    Wie ist die Verfügbarkeit der Hotspots?

    Probleme an beliebten Punkten
    wie
    Deutsche Bahn ICE
    McDonalds-Restaurants
    Bahnhofs-Lounges
    Lufthansa-Lounges

    Soviel mal zum Threadstart, im nächsten Beitrag schreib ich ich meine Erfahrungen :-)
    73 & 55 (Gruss)
    Henning Gajek
    Homepage https://www.gajek.de
    Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

  • #2
    Hallo,

    separat mal meine eigenen Erfahrungen

    Tarif Festnetz Call & Surf Comfort Plus

    Login meinusername @t-online.de0000
    Passwort meinpasswort

    Tarif T-Mobile (Mobilfunk)

    SMS an Kurzwahl "9526" (keine Vorwahl!), merken mit "WLAN"
    text "OPEN"

    Als Antwort kommt eine SMS mit Nutzername Passwort.

    Format ist 491710123456@t-mobile.de
    Passwort kryptisch z.B. "y%7-wXtP=" oder so was in der Art

    WLAN finden, verbinden.
    Web Browser starten, irgendeine Seite aufrufen. Es kommt aber die Login-Startseite von Telekom/T-Online
    Auf Startseite Daten eingeben
    Seite im Hintergrund offen lassen
    Neue Seite aufrufen und surfen.

    Lästig beim Abrufen von e-mails.

    ICEs langsam bis gar nichts, auf bestimmten Strecken nur lokale Bord-Seiten aber kein Kontakt nach außen.

    Bestimmte Endgeräte kommen ins Schlingern, wenn WLAN da ist, ich das aber nicht nutzen will oder das WLAN nicht richtig funktioniert.
    Zuletzt geändert von hrgajek; 27.04.2013, 14:50.
    73 & 55 (Gruss)
    Henning Gajek
    Homepage https://www.gajek.de
    Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

    Kommentar


    • #3
      Mit einem entsprechenden Telekom Mobilfunk-Tarif:
      Login: xxx@t-mobile.de

      Die T-Hotspots kann man allgemein vergessen. Ab und zu gibt es einen, der gut geht. Die Regel sind Timeouts und schnarchlangsame Verbindungen.

      --> So macht es weder Spaß noch Sinn.
      Samsung Galaxy S4: DeutschlandSIM (Allnet-Flat + 1GB Data, Vodafone-Netz)
      Samsung Galaxy S2: Klarmobil (Allnet-Flat + 500MB Data, Telekom-Netz)

      Kommentar


      • #4
        Wie aktiviert man nochmal die Hotspotnutzung bzw. wie bekommt man die Zugangsdaten? Musste man nicht irgendwie eine SMS mit dem Stichwort OPEN an eine bestimmte Nummer senden? Vielleicht sollte man das noch im ersten Posting festhalten, ich habe ja schon wieder vergessen wie man sieht

        Kommentar


        • #5
          Nutze auch seit Jahren immer wieder mal die HotSpots der Telekom, gerne mal ein McCafe oder Cafe del Sol.
          Bei einem Cafe Latte und iPad lässt es sich schon mal gut surfen.

          Seit einiger Zeit muss ich aber auch feststellen, dass ich trotz Eingabe der Login Daten immer wieder eine Aufforderung zur Eingabe der Daten erhalte. Meist am iPhone.
          Keine Ahnung, ob das am Device liegt oder an den HotSpot generell.

          Bis vor einiger Zeit ging der automatische Login bei mir problemlos und hatte nie Probleme.
          Telekom Business Mobil L - 4x Multi SIM - MagentaEINS Business
          MagentaZuhause M - EntertainTV Plus - Telekom Sport

          Kommentar


          • #6
            Also ich finde es bisweilen ganz praktisch in der DB Lounge und auf der Strecke Frankfurt-Köln geht immer noch mehr via Hotspot als bei Vodafone direkt.

            Wohlgemerkt nutze ich den Hotspot primär via Notebook und seltener via Handy.

            Ist doch eine nette Zugabe zum Tarif. Separat bezahlen würde ich dafür nie!
            Normal-Handy: SQ
            Smartphone: O2 All-in-M mit Roaming Flat
            Ausland: Ekit, Cerafon

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              Original geschrieben von Just Me
              Wie aktiviert man nochmal die Hotspotnutzung bzw. wie bekommt man die Zugangsdaten? Musste man nicht irgendwie eine SMS mit dem Stichwort OPEN an eine bestimmte Nummer senden? Vielleicht sollte man das noch im ersten Posting festhalten, ich habe ja schon wieder vergessen wie man sieht
              Habs oben korrigiert. SMS an Kurzwahl 9526 (WLAN) mit Text "OPEN"

              Als Antwort kommen Nutzername - Passwort.

              Das Passwort ist ziemlich kryptisch. Am Handy etwas fummelig einzugeben :-)
              73 & 55 (Gruss)
              Henning Gajek
              Homepage https://www.gajek.de
              Mein eigener Blog: http://www.hrgajek.de

              Kommentar


              • #8
                Tarif: Mobilfunkvertrag mit Hotspot Flat inkl.
                Geräte: Samsung Galaxy S3 LTE (aktuell), iPhone (vorher)

                Android App (Hotspot Login): Funktioniert nach einmaliger Konfiguration automatisch.

                iPhone App (Hotspot Login): App starten und dann verbinden. Ist halt Apple, sprich man hat durch das geschlossene System mehr Aufwand.


                Nun zu meinen Erfahrungen:

                Telekom Hotspot VPN Service: Funktioniert der überhaupt mal? Wollte den eigentlich aus Sicherheitsgründen dazwischen schalten, aber geht nicht. Kennt da jemand einen preiswerten und guten VPN Service?

                Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit ist an Bahnhöfen und in Innenstädten oft sehr mäßig. In der Regel ist man per UMTS/LTE schneller im Netz unterwegs. Surfen und E-Mails checken geht aber in der Regel. Wenn jetzt auch nicht unbedingt schnell.

                Reichweite: Da dürfte das größte Problem liegen. Da man auch an Bahnhöfen zum Teil eher schlechten Empfang hat. Das der sich dann noch so gerade eben einbuchen kann. Da leidet dann natürlich auch die Performance drunter...

                Unterm Strich eine nette dreingabe zum Tarif, wenn man öfter mit einem ICE fährt oder das im Hotel/Cafe etc nutzen kann und dort nur GSM oder allgemein schlechten Indoorempfang hat. Auch wenn man nicht unbedingt nach buchen will beim Datenvolumen für die letzten 2-3 Tage des Monats kann man das gut nutzen. Aber extra dafür bezahlen würde ich auch nicht. Dazu braucht man es dann einfach zu wenig in der Praxis oder bietet nicht den großen Mehrwert als das man dafür 10€ mtl zahlen müsste/wollte. Habe so einen Hotspot vielleicht 5-7x genutzt in den letzten Jahren und wirklich gebraucht vielleicht 1-2x mit etwas gutem Willen.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von chefkoch01
                  Kennt da jemand einen preiswerten und guten VPN Service?
                  Hat nicht Sipgate einen kostenlosen VPN Zugang? http://www.teltarif.de/sipgate-vpn-v...ews/40648.html

                  @hrgajek
                  Danke

                  Kommentar


                  • #10
                    Was ich definitv bestätigen kann:
                    Zwischen Siegburg-Bonn und Frankfurt fließt nicht ein Byte über den Hotspot

                    Und auch sonst wie ihr schon schreibt:
                    laaaaaaangsaaaammm....

                    Kann aber dennoch sinnig sein die Nutzung, um Volumen per UMTS zu sparen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Neuer Thread, cool das.


                      Verfügbarkeit: sicherlich die höchste Dichte in ganz Deutschland (schulterklopf...) . Telekom - City = HotSpots zusätzlich zu den üblichen an vielen U-Bahn-Stationen des Telekom-Express (Stadtlinie), und an den "zahlreichen" (hüstel, eher massigen) Standorten der Telekom, bei Kooperationspartnern, in der City und und und. Einfach geil. Reichweite auch gut. Ist mir schon passiert, dass ich in einem Café Empfang hatte, und der HS draußen ca. 30 Meter weit weg war.

                      Speed: Hängt ja u.a. von der Zahl der anderen Sauger ab. Würde aber schätzen, so zwischen 2-4 MBit. Fürs normale Surfen mehr als genug.

                      ICE: Wenig Erfahrung bislang, aber unterirdisch. Diese Woche Hin- und Rück von Siegburg nach Frankfurt. Beide Züge waren halbiert, daher Personendichte wie in der Pariser Metro zur Rushhour. Surfen war nicht möglich. Katastrophe. Neuer Versuch in einer Woche.

                      Registrieren / Einloggen: Nach Neueinrichtung des Handys war Login automatisch möglich, wohl über die SIM-Daten. Ich musste das Gerät also nur erstmalig mit dem Code, der per SMS kam, registrieren.
                      Iphone XR, 1. Karte T-Mobile, 2. Karte ja!mobil

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von tokwa
                        ....

                        Speed: Hängt ja u.a. von der Zahl der anderen Sauger ab. Würde aber schätzen, so zwischen 2-4 MBit. Fürs normale Surfen mehr als genug.

                        ....

                        Kann ich nicht bestätigen ... hier in Regensburg meist extrem lahm ...
                        Man kann gerade so Mails abrufen, wenn überhaupt ...
                        Die bisher benutzten Flughafen Hotspots waren auch eher durchwachsen ...

                        Bezahlen würde ich für so etwas nicht ... da erwarte ich schon zuverlässige, dauerhafte Datenraten > 1Mbit ...

                        Meist ist das Mobilfunknetz deutlich schneller ... selbst bei ePlus (nutze ich privat)

                        Grüße
                        xx4
                        Honda VTR 1000 SP1 - die Kraft der zwei Herzen

                        Kommentar


                        • #13
                          Mit dem ICE sollten sie sich aber definitv mal was einfallen lassen...das funktioniert schon seit mindestens nem halben Jahr quasi gar nicht.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Worfinator
                            Mit dem ICE sollten sie sich aber definitv mal was einfallen lassen...das funktioniert schon seit mindestens nem halben Jahr quasi gar nicht.
                            Ich glaube, das hängt wirklich auch mit der personellen Auslastung der ICEs zusammen. Die Flotte wartet auf die neuen Züge, aber Siemens kann u.a. wegen Software-Problemen nicht liefern, das soll noch 12-18 Monate inkl. Abnahme durch das Eisenbahn-Bundesamt dauern. Bis dahin pfropfen sie die Waggons voll und das WLAN wird entsprechend angesaugt.
                            Iphone XR, 1. Karte T-Mobile, 2. Karte ja!mobil

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Hotspot im ICE geht auch nicht richtig, wenn der Zug leer ist.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X