Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Telekom Netzqualitäts-Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Telekom Netzqualitäts-Thread

    Mich wundert, dass es diesen Thread scheinbar nicht gibt.
    Die Schwester-Threads zu Telefonica und Vodafone werden ja reichlich besucht.

    Ich teste seit ein paar Tagen auch eine Telekom Prepaid-Karte aus.
    Ich habe eine Magenta Mobil Start M.
    Dementsprechend sind auch meine Erwartung höher angesetzt.

    Das Netz wird aber bisher alle Erwartungen gerecht.
    Überall wo ich mit der Karte bisher unterwegs war,lag stets 4G,
    häufig sogar 4G+ an.
    Die Datenraten mit dem Ookla-Speedtest lagen durch die Bank immer sehr hoch .
    Das Niedrigste waren immer noch knapp 60 MBit, Max. ging bis fast 140 MBit hoch.


    Nach dem überraschenden schlechten Abschneiden von Vodafone bei mir in der Gegend, d.h Zwischen Köln-Pesch (Wohnort) und Köln Ossendorf (Arbeit), war ich natürlich sehr neugierig wie die Telekom hier abschneidet.


    Nach meiner Erkenntnis kommt es bei mir, wo ich mich aufhalte ,zu folgender Platzierung in der Netzqualität:
    1.Platz Telekom
    2.Platz Telefonica
    3.Platz Vodafone


    Demnächst fahre ich wieder Richtung Mosel runter.
    Bin mal gespannt wie sich dort die Telekom schlägt.
    Zuletzt geändert von newage_02; 03.06.2017, 16:17.
    Telefonica O2 Free M (2019 ) 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
    Freenet Freifunk mit I-Phone SE
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro
    Kabelinternet: Unitymedia 2 Play 100 MBit.
    Reisekarte: Eine Telekom Magenta Mobil Start XL 3 Gigabyte

  • #2
    Ich sehe die Telekom eher auf einen der letzten Plätze. Die Abdeckung in der Fläche nützt gar nichts, wenn man in Gebäuden immer nur E hat.

    An Orten wo ich mich zu 99% aufhalte sehe ich folgende Rangliste

    o2
    VF
    T

    Ist so, auch wenn jetzt wieder die Telekomfanatiker etwas anderes schreiben werden. Wenn man noch die Preise berücksichtigt, dann kommt nach VF sehr lange nichts und dann die Telekom.

    Kommentar


    • #3
      Ist eben überall anders.
      Sogar bei mir zu Hause habe ich mit der Telekom Vollauschlag mit LTE.

      Ähnliche Beobachtungen, habe ich allerdings mit Vodafone gemacht.
      Da musste ich das LTE sogar deaktivieren, da der LTE-Empfang sehr schwach bei mir ist.
      Durch das ständige Wechseln zwischen sehr wackligem LTE und 3G, passierte es auch gelegentlich, dass dann das Smarty bei kein Netz stecken blieb.
      Da half nur ein Neustart.
      Der Effekt war vergleichbar mit der Anfangszeit der Netzfusion von Telefonica, als die Netze von E-Plus und O2 zusammengelegt wurden und es durch die ständigen Netzwechsel zu Problemen auf manchen Geräten kam.

      Ich will hier auch nicht Vodafone schlecht reden, bei einem vernünftigem Discounttarif, ist auch dieses Netz bei mir zu gebrauchen.Und Richtung Kölner Innenstadt hat man auch mit denen Traumwerte und Empfang, die der Telekom in nichts nachstehen.
      Zuletzt geändert von newage_02; 03.06.2017, 16:41.
      Telefonica O2 Free M (2019 ) 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
      Freenet Freifunk mit I-Phone SE
      Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro
      Kabelinternet: Unitymedia 2 Play 100 MBit.
      Reisekarte: Eine Telekom Magenta Mobil Start XL 3 Gigabyte

      Kommentar


      • #4
        Es gab hier aber einen T-Mobile Netzqualitätsthread: Der T-Mobile D1 Netzqualitäts Thread . Aber gut es heißt ja auch mittlerweile Telekom und nicht mehr T-Mobile.

        Naja Vodafone ist auch ein Netz das ziemlich unausgegoren ausgebaut worden ist. Großstädte und andere wichtige Orte oft sehr gut, und dann auf der anderen Seite oft nur das nötigste.

        Da wo die Telekom 4G+ hat, liegen oft um die 100 MBit/s an. In letzter zeit sehe ich vielfach auch LTE1800 + LTE1800 2nd.

        Wenn ich bei mir Zuhause in Dortmund gucke, dann versorgen Telekom und Vodafone 1A mit GSM, UMTS und LTE. O2 hat nur schlechten 3G Empfang und 0-1 Balken 4G am Fenster. Lediglich durch E-Plus 3G das gut rein kommt, können die sich retten. So ist es aber an einigen Stellen wo ich oft bin, das dort O2 eine ausgewiesene Indoorschwäche hat. Dagegen hat die Telekom dort in der Regel feinstes GSM+UMTS+LTE anliegen.
        Telekom Magenta Zuhause L@ Fritz!Box 7490
        Telekom Magenta Mobil XL Premium @ Huawei Mate 20 Pro

        Kommentar


        • #5
          sehe ich folgende Rangliste
          Tia, es geht zum Glück nicht nach Deiner vernebelten, der Telekom gegenüber voreingenommenen Sicht sondern um harte Fakten.

          Und gegen Fakten hast selbst Du keine Argumente.

          Dir würde ich mal empfehlen, vielleicht mal Deine Telefonicabrille abzusetzten !

          Selbst Telefonica gibt im aktuellen 5 G Interview bei Teltarif.de zu, dass sie mit Ihrer Infrastruktur die schlechtesten Karten bzgl. Standorte und Glasfaser haben.

          Kommentar


          • #6
            Ich muss sagen das alle nur mit Wasser kochen. Die Telekom produziert aktuell reaktiv viele Gesprächsabbrüche. Ich habe jeden Tag über Deutschland verteilt diverse davon, im Zug ist es noch schlechter.

            Also immer wichtig wie das Netz dort ist wo man am meisten ist....solche Tests sind doch alle irgendwie überflüssig und nicht sonderlich aussagekräftig.
            vodafone Business Black+
            IPhone X / Iphone 8 plus
            IPad Pro

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Spacko007
              Ich sehe die Telekom eher auf einen der letzten Plätze. Die Abdeckung in der Fläche nützt gar nichts, wenn man in Gebäuden immer nur E hat.
              Die gelegentliche Indoor-Schwaeche bei der Telekom muss ich leider bestaetigen, und es ist natuerlich aergerlich, zumal bei MagentaMobil Start oder auch MagentaMobil Abos mit Festnetznummer nichtmal WiFi Calling genutzt werden kann. Und auch ist die Liste der WiFi Calling Geraete sehr knapp, ausser den iPhones und ein paar Galaxys ist nur das Sony Xperia XZ dabei.

              Aber bei Datennutzung ist die Telekom trotzdem führend. Es ist schon ein grosser Gewinn wenn man bei der Telekom nur vor die Tuer fuer UMTS/LTE gehen muss, waehrend man bei o2 fuer UMTS/LTE oft 20km mit dem Auto fahren muessten. Ausserdem gibt es bei der Telekom auch noch die Hotspot-Flat fuer die ganzen Telekom_FON Speedport Router.
              aatt na ceste

              Kommentar


              • #8
                @Anja
                Mag sein Anja.Aber das Problem bei der Telekom ist und bleibt der Preis.Als Einzellösung bräuchte ich mindestens den Magenta M.
                Der kostet schon rund 50 €.
                Discountkarten im Telekom-Netz haben ja leider kein LTE,von daher für mich auch wieder uninteressant.
                Soviel will ich gar nicht für einen Tarif mit nur 3 Gigabyte Datenvolumen und Zweijahresbindung bei der Telekom nicht bezahlen.
                Daher bleibt die Telekom bei mir im 2.Smarty mit einem kleinen Datenvolumen als Zweitkarte und im ersten Smarty eine günstige Karte mir viel Volumen im Telefonica-Netz.
                Zuletzt geändert von newage_02; 03.06.2017, 19:47.
                Telefonica O2 Free M (2019 ) 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
                Freenet Freifunk mit I-Phone SE
                Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro
                Kabelinternet: Unitymedia 2 Play 100 MBit.
                Reisekarte: Eine Telekom Magenta Mobil Start XL 3 Gigabyte

                Kommentar


                • #9
                  "You get what you pay for"
                  So ganz falsch ist die Aussage leider nicht

                  Und man muss auch immer dazu sagen, das o2 regulär genauso teuer ist.
                  Selbst mit meinem Tarifhaus + Endgerät Einzelkauf liege ich auf den Monat gerechnet schon nah an den Telekom-Tarifen.

                  In meinem 50km Dunstkreis wäre die Verteilung eher:
                  1. Telekom
                  2. Telefonica
                  3. Vodafone
                  Zuletzt geändert von StevenWort; 03.06.2017, 19:27.
                  Smartphone: Xiaomi Mi 9T Pro 128GB
                  Tarif: Magenta Mobil M ForFriends mit Smartphone (mit Magenta1) + Family Card M mit Smartphone (mit Magenta1)
                  Festnetz: Magenta Zuhause L mit EntertainTV+ und Magenta1 mit FritzBox 7590

                  Kommentar


                  • #10
                    Nö, das stimmt aber nicht. Wenn ich den Preis von Magenta M vergleiche, dann kriegt man bei Telefonica O2 schon den Free L und der kostet nach Liste 44,99 €, ist jetzt auf 37,49 € ermäßig und hat statt der 3 Gigabyte bei der Telekom 6 Gigabyte Insklusivvolumen und natürlich die faire Free-Drosselung.
                    Für mich ist das eine absolutes Plus gegenüber der Telekom.

                    Wenn man das objektiv betrachtet, ist der deutlich günstiger.
                    Wohlgemerkt beides nach Listenpreis verglichen.

                    Nachteil bei Beiden die Zweijahresbindung.
                    Ich möchte nur noch Karten haben, wo ich direkt bzw. monatlich kündigen kann um mir dann den nächsten Schnappertarif angeln zu können.

                    @Steven
                    natürlich verstehe ich auch deine Situation, dass du wohl unbedingt original Telekom brauchst, da die anderen beiden NB´s bei dir nicht vernünftig versorgen und Telekom 3G wohl auch nicht vernünftig verfügbar zu sein scheint, so dass du auf einen Telekom-Netz Discounter hättest ausweichen können.

                    Vermutlich hätte ich mich an deiner Stelle für den MagentaMobil Start L als erste Karte entschieden und sobald die Konkurrenz nachgezogen hat, gewechselt.
                    Zuletzt geändert von newage_02; 03.06.2017, 20:21.
                    Telefonica O2 Free M (2019 ) 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
                    Freenet Freifunk mit I-Phone SE
                    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro
                    Kabelinternet: Unitymedia 2 Play 100 MBit.
                    Reisekarte: Eine Telekom Magenta Mobil Start XL 3 Gigabyte

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Telekom indoor Schwäche besteht meiner Erfahrung nach nur in den städtischen Gebieten die am Anfang ausschliesslich mit 1800Mhz ausgebaut wurden. In anderen Gegenden ist Telekom LTE1800 teilweise auf hohe Reichweite hin ausgebaut und funktioniert sogar in normalen Gebäuden sehr gut. In vielen 1800er Städten wurde LTE800 zusätzlich aktiviert, leider nicht flächendeckend und eher willkürlich.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von newage_02
                        Mag sein Anja. Aber das Problem bei der Telekom ist und bleibt der Preis.
                        Ja, das laesst sich nicht leugnen das die Telekom exorbitant teuer ist, wenn man einen Tarif mit LTE will, und ohne Bastelloesung in Fremdnetze telefonieren will.

                        Original geschrieben von newage_02
                        Daher bleibt die Telekom bei mir im 2.Smarty mit einem kleinen Datenvolumen als Zweitkarte und im ersten Smarty eine günstige Karte mir viel Volumen im Telefonica-Netz.
                        Vorallem muss man dann die Hotspot-Flat eh nicht in dem Geraet mit der Telekom SIM nutzen, sondern kann sie auch auf dem Geraet mit der o2 SIM nutzen. So bekommt man dort wo o2 weit und breit nur GSM hat zumindest punktuell einen brauchbaren Internetzugang.

                        Original geschrieben von newage_02
                        Vermutlich hätte ich mich an deiner Stelle für den MagentaMobil Start L als erste Karte entschieden und sobald die Konkurrenz nachgezogen hat, gewechselt.
                        MagentaMobil Start L fuer ~16€ + Simply LTE500 fuer 6,49€ ist in der Tat flexible Kombination aber man hat eben auch gewisse Nachteile:

                        - DualSIM Handy notwendig
                        - nur 1,5GB + 500MB Datenvolumen
                        o trotzdem knapp 23€ monatliche Fixkosten

                        Wenn man jetzt aber MagentalMobil L Mit einem WiFi Calling faehigen Handy nimmt zahlt man zwar mehr aber hat es doch bequemer und bekommt auch mehr Leistung.

                        + kein DualSIM Handy notwendig
                        + stolze 6GB Datenvolumen
                        + StreamOn Music&Video inclusvie
                        - knapp 38€ monatliche Fixkosten (56,21€ fuer MagentaMobil L Online mit Smartpone incl. ~450€ Geraetesubvention)

                        Da kann man dann schon ueberlegen ob man nicht die 15€ dann doch drauflegt, auch wenn es natuerlich trotzdem ein stolzer Preis ist.

                        Original geschrieben von antennenmann
                        Die Telekom indoor Schwäche besteht meiner Erfahrung nach nur in den städtischen Gebieten die am Anfang ausschliesslich mit 1800Mhz ausgebaut wurden. In anderen Gegenden ist Telekom LTE1800 teilweise auf hohe Reichweite hin ausgebaut und funktioniert sogar in normalen Gebäuden sehr gut. In vielen 1800er Städten wurde LTE800 zusätzlich aktiviert, leider nicht flächendeckend und eher willkürlich.
                        Leider hat T-Mobile die Indoor-Schwaeche oefter, und sie betrifft nicht nur LTE sondern genauso auch GSM und UMTS. Da hilft dann nur WiFi-Calling.
                        aatt na ceste

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Anja Terchova
                          [...]
                          und es ist natuerlich aergerlich, zumal bei MagentaMobil Start oder auch MagentaMobil Abos mit Festnetznummer nichtmal WiFi Calling genutzt werden kann.
                          Das stimmt seit dem 1. Juni nicht mehr, denn die Festnetznummer lässt sich auch zu VoLTE + WLAN Call buchen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Anja Terchova
                            Die gelegentliche Indoor-Schwaeche bei der Telekom muss ich leider bestaetigen
                            Eine gelegentliche Schwäche? Eher gehäufte Realität.

                            Kommentar


                            • #15
                              @Spacko
                              Kann ich bei mir nicht bestätigen.Ich habe zu Hause Vollausschlag mit LTE.👍
                              Telefonica O2 Free M (2019 ) 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
                              Freenet Freifunk mit I-Phone SE
                              Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro
                              Kabelinternet: Unitymedia 2 Play 100 MBit.
                              Reisekarte: Eine Telekom Magenta Mobil Start XL 3 Gigabyte

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X