Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Connect Netztest Discounter: TEF-Netz schlecht, VF ohne LTE noch schlechter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    Zitat von HDTV Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr wurde dasselbe behauptet und wo steht Vodafone im Vergleich zu Telefónica jetzt? Glaskugel oder Wunschvorstellungen bringen keinen weiter.
    Die TEF-Fanbase behauptet so regelmäßig wie Weihnachten „alle Jahre wieder“, dass TEF beim nächsten Test ganz bestimmt nicht wieder letzter wird („ich schwör, Bruda“).
    Und regelmäßig bleibt TEF letzter. Aber nächstes Jahr wird alles anders .

    "The more we share the more we have." (Leonard Nimoy)

    Kommentar


    • #62
      Wenn du das punktuell nennen willst, tu das gerne. Die Karten sagen was anderes. Vodafone schönt wie immer seine Connect Ergebnisse und alle sind zufrieden.
      Letzter wird Telefonica wohl wieder werden, aber mit deutlichen Verbesserungen.

      Kommentar


      • #63
        Zitat von Maxri Beitrag anzeigen

        Nein, da fahren ja wieder rote Trucks dorthin, wo Lücken im Netz sind und suggerieren so, sie wären auch nur ansatzweise in Schlagdistanz zur Telekom.
        Ich höre immer davon, habe aber nie einen Konkreten Beweis dafür bzw. Dagegen gesehen.
        Handy: OnePlus 5
        1. Sim: MD Telekom LTE 10GB
        2. Sim: Alditalk LTE 1GB
        Neue O2 LTE Sender

        Kommentar


        • #64
          Zitat von Maxri Beitrag anzeigen

          Wenn du das punktuell nennen willst, tu das gerne. Die Karten sagen was anderes. Vodafone schönt wie immer seine Connect Ergebnisse und alle sind zufrieden.
          Letzter wird Telefonica wohl wieder werden, aber mit deutlichen Verbesserungen.
          Diesmal 15% Crowdsource Anteil inkludiert, basierend auf diesem Test: https://www.salt.ch/media/filer_publ...nknetztest.pdf.

          Kommentar


          • #65
            Zitat von userVF2k1 Beitrag anzeigen
            Ich bin sher gespannt auf die Auktion, da Vodafone mehr Spektrum im Bereich um 2100 MHz braucht. 20 MHz brauchen sie mindestens. So würden überall, an LTE 800 + LTE 2100 Sendern, 225 Mbit/s bereitstehen, ohne dass irgendeine Antenne angefasst werden muss. Da lohnen sich dann wharscheinlich hohe Gebote. Ich denke, dass die Auktion richtig teuer werden wird. Ohne LTE 2100 wäre Vodafone in den Städten erledigt. Deshalb wird die Devise bei den Roten lauten: "Soviel Spektrum wie möglich bei 2,1 GHz".
            Die Höhe der Gebote für die 2019er 5G Versteigerung richten sich nach den TEF Bedarf. Dort werden die jetzigen UMTS TEF 2x19,8MHz und VF, DT mit jeweils 2x9,9MHz Frequenzen versteigert. Ende 2025 laufen UMTS TEF 2x14,85MHz und VF 2x4,95MHz aus. TEF wird sich erlauben können, für deutlich weniger 2100MHz Frequenzen zu bieten und damit für niedrige Gebote sorgen. TEF setzt viel auf Discounter, wo 5G nicht absehbar ist.

            Kommentar


            • #66
              Telefonica wird wohl mindestens 10MHz behalten wollen, um mehr 3G auf LTE umwidmen zu können, ohne allzu große Abstriche bei 3G machen zu müssen. Wird auf jeden Fall interessant.

              Kommentar


              • #67
                Die 2.100 MHz Frequenzen sind aber ausserordentlich wertvoll da sie sehr flexibel fuer alle Technologien einsetzbar sind.

                Und man muss Bedenken das Telefonica bei den 1.500 MHz Frequenzen komplett leer ausgegangen ist und auch bei den 1.800 MHz Frequenzen deutlich weniger Spektrum als die Konkurrenz gesichert hat hat.

                Wenn o2 ersthaften Netzausbau betreiben wuerde faende ich folgende Verteilung am fairsten: Telekom 3 Bloecke / 15 MHz (+1 Block / +5 MHz), Vodafone 3 Bloecke / 15 MHz (unveraendert), o2 6 Bloecke ( -1 Block / -5 MHz).

                Aber da ich fuerchte das o2 eh nicht mehr ausbaut (Okay, die aktuelle Freitagsliste ist ein kleiner Lichtblick) wuensche ich mir eher das die Telekom moeglichst viel Spektrum bekommt, weil es die hier auch wirklich einsetzen wuerde.
                aatt na ceste

                Kommentar


                • #68
                  Zitat von HDTV Beitrag anzeigen

                  Solange ihr mit euren Prognosen das Datum nach hinten raus schiebt, wird sich erst mal gar nichts ändern. Das Telefónica sein Netz punktuell verbessert bestreitet niemand. Wer allerdings behauptet Vodafone macht nix, hat entweder Tomaten auf den Augen, leidet an Realitätsverlust oder glaubt seine eigenen Wunschvorstellungen.
                  Wobei man bei Vodafone hier südöstlich München tatsächlich nix merkt dass weiter was gemacht wird. Während o2 regelmäßig Standorte umbaut und Telekom neue Masten aufstellt bzw. in vielen Gemeinden Anfragen im Gemeinderat für neue Standorte behandelt werden hört man von Vodafone nix. Ob die einfach warten bis die deutsche Funkturm die Masten gebaut hat und sich dann einmietet ?

                  Kommentar


                  • #69
                    Vermutlich, mit Blick auf UK + Spanien, werden die Crowdsourcing Ergebnisse nur zu 3% in die Bewertung einfließen, als Faktor "Netzstabilität". Restliche Verteilung 58,2% Daten, 38,8% Sprache. Man wird sehen, inwieweit sich TEF verbessern kann, nachdem die Gesamtpunktzahl tendenziell (bis auf wenige Ausnahmen) eine negative Bilanz aufweist und somit der Abstand zur Konkurrenz über die Jahre anwuchs.



                    Kommentar


                    • #70
                      Der geringe Abstand zwischen Telekom&Vodafone ist nicht nachvollziehbar.

                      Beispiel Aachen Innenstadt:
                      Telekom
                      17 LTE Stationen
                      ​​​​​​1 indoor B7
                      1 smallcell B7
                      3 B3+B7+B20
                      7 B3+B7
                      4 B3
                      1 B3+B8
                      B8 nicht überall berücksichtigt.

                      Vodafone
                      11 LTE Stationen
                      1 Indoor B7+B20
                      9 B20
                      1 B7

                      Telefonica
                      13 LTE Stationen
                      3 B3+B7+B20
                      5 B3+B20
                      1 Indoor B7
                      2 B3+B7
                      2 B3

                      Kommentar


                      • #71
                        Wieviel LTE Stationen ein NB hat, ist erst mal sekundär, der Netztest bewertet in erster Linie was effektiv beim User ankommt. Du sagst doch selber TEF hat mehr Kapazität in Aachen, allerdings ist im Praxistest wenig davon zu spüren?

                        https://www.telefon-treff.de/forum/r...69#post9717369

                        Einzelne Regionen zu betrachten ist wenig zielführend, der Test bewertet regional übergreifend.

                        Kommentar


                        • #72
                          Zitat von HDTV Beitrag anzeigen
                          Man sieht hier wieder einmal, dass VF DE einen richtig guten Job macht: Investitionen nur soviel wie nötig, und durchdacht, um Lücken zu schließen. Trotzdem gutes/sehr gutes Netz.

                          Dass es mit TEF im wesentlichen nur bergab geht, wird ein echter TEF-Fan vehement abstreiten.
                          Bei 5G sieht TEF wegen fehlender Infrastruktur ohnehin keine Sonne.
                          TEF könnte am besten seine Kunden an DT und VF verkaufen, und sein Netz abschalten.
                          Zuletzt geändert von Goyale; 04.11.2018, 09:13.
                          "The more we share the more we have." (Leonard Nimoy)

                          Kommentar


                          • #73
                            Zitat von Goyale Beitrag anzeigen
                            ...
                            Bei 5G sieht TEF wegen fehlender Infrastruktur ohnehin keine Sonne.
                            TEF könnte am besten seine Kunden an DT und VF verkaufen, und sein Netz abschalten.
                            Ich hoffe nicht, wenn nur noch 2 Netzbetreiber übrig sind können die preismäßig schalten und walten wie sie wollen.
                            Bei 5G planen meines (Halb-)Wissens aber auch VF und Telekom keinen Vollausbau, in der Fläche von daher wird außerhalb der Ballungsgebiete eine ausreichende 4G Versorgung wichtig bleiben, daher wärs für den Normalkunden sinnvoller wenn sich TEF erstmal darum kümmert dort konkurrenzfähige Kapazität und Abdeckung aufzubauen als eh schon gut ausgebaute Bereiche parallel mit LTE und 5G zu beglücken.

                            Kommentar


                            • #74
                              Zitat von NoIdea Beitrag anzeigen
                              Ich hoffe nicht, wenn nur noch 2 Netzbetreiber übrig sind können die preismäßig schalten und walten wie sie wollen.
                              Bei 5G planen meines (Halb-)Wissens aber auch VF und Telekom keinen Vollausbau, in der Fläche von daher wird außerhalb der Ballungsgebiete eine ausreichende 4G Versorgung wichtig bleiben, daher wärs für den Normalkunden sinnvoller wenn sich TEF erstmal darum kümmert dort konkurrenzfähige Kapazität und Abdeckung aufzubauen als eh schon gut ausgebaute Bereiche parallel mit LTE und 5G zu beglücken.
                              Die telekom baut doch gerade an allen Basisstationen Single-RAN und macht die Stationen so 5G fähig. Ganz wichtig dabei: Datenraten im Bereich von 5-10 Gbit/s wird nicht im hintersten Dorf geben. Leider! Ich denke, dass jeder Netzbetreiber in Deutschland mit 5G auf 50.000-75.000 Stationen gehen muss/wird.

                              Kommentar


                              • #75
                                Zitat von HDTV Beitrag anzeigen
                                Wieviel LTE Stationen ein NB hat, ist erst mal sekundär, der Netztest bewertet in erster Linie was effektiv beim User ankommt. Du sagst doch selber TEF hat mehr Kapazität in Aachen, allerdings ist im Praxistest wenig davon zu spüren?.
                                Vor sechs monaten gab 5x b20 only +1x Band7 indoor. Die Anzahl der Stationen hat sich mehr als verdoppelt und die vorhandenen Stationen wurden um mindestens ein Band erweitert. Dabei ist die Konsolidierung noch in Arbeit.

                                Vodafone hat in den Bereich garnichts gemacht, obwohl man im Bereich Markt nahezu offline ist wenn aufgrund guten Wetter mehr Touristen kommen. Bei Weihnachtsmarkt oder anderen Touristenmagneten ist man offline und zum Telefonieren entfernt man sich besser einige hundert Meter.


                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X