Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Connect Netztest Discounter: TEF-Netz schlecht, VF ohne LTE noch schlechter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Connect Netztest Discounter: TEF-Netz schlecht, VF ohne LTE noch schlechter.

    Connect Netztest Discounter: TEF-Netz schlecht, VF ohne LTE noch schlechter

    Das Mobilfunkmagazin Connect hat Smartphone-Tarife vom Discounter getestet:
    https://www.connect.de/vergleich/sma...h-3198980.html
    https://www.connect.de/filedownload/...12-2018-v2.zip

    Auszug Ergebnis (von Sekundärquellen gesammelt):
    -getestete Tarife von Mobilcom (alle mit LTE): "Mit 425 von 500 Punkten sind Kunden, deren SIM-Karte im Telekom-Netz funkt, klar im Vorteil. "Connect" lobt vor allem die sehr gute Netzabdeckung. Auch die Angebote mit Vodafone-Netz schneiden gut ab (404 Punkte). Mobilcom-Debitel-Kunden, die Verträge mit Telefónica-Netz abschließen, sind keine Gewinner. "Connect" findet diese Angebote nur ausreichend (324 Punkte)."
    -andere Discounter: TEF 330-374 Punkte (befriedigend)
    -andere Discounter: VF ohne LTE: 310-319 Punkte (ausreichend)
    -andere Discounter: DT ohne LTE: habe keine Bewertung in Sekundärquellen gefunden

    Bitter für TEF-Kunden: Das TEF-Netz ist bei den Netzen inkl. LTE mal wieder mit Abstand letzter, vergleichbar mit einer Schulnote 3-4 ("befriedigend" bis "ausreichend").

    Die Überraschung ist für mich: TEF wird zwar nur befriedigend bis ausreichend bewertet, aber immerhin etwas besser als VF ohne LTE
    Wer also im VF-Netz LTE abwählt (z.B. bei Lidl), kann gleich ins Heino-Netz gehen (z.B. Aldi), und Geld sparen.
    Zuletzt geändert von Goyale; 01.11.2018, 22:00.

  • oo7x
    antwortet
    Danke für die ausführlichen Antworten. Ob Vodafone oder Telekom entscheidet dann das Angebot.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sailing2capeside
    antwortet
    In Berlin läuft es auch mit nur-B20 ganz gut, abgesehen von Flughäfen & U-Bahn.

    Im übrigen ist dieser Discounter-Test rein crowd-statistisch basiert. Die 3G+4G-Verfügbarkeit und der tatsächliche Datenfluss ist demnach bei VF deutschlandweit deutlich besser als bei TEF, aber auch deutlich schlechter als bei der Telekom.

    Einen Kommentar schreiben:


  • userVF2k1
    antwortet
    Zitat von oo7x Beitrag anzeigen
    Man liest von überlasteten B20 Standorten.
    Ja, da hast Du erstmal vollkommen Recht. In Städten gibt es häufig nur LTE-800 von Vodafone, aber wie es in Hamburg schon allen über 300 Basisstationen passiert ist wird in Berlin jetzt flächendeckend LTE 2100 ausgerollt. Dann läuft es wieder.
    Zitat von oo7x Beitrag anzeigen
    Laut Cellmapper.net benutzt Vodafone in Berlin ziemlich viel B20-Standorte. Auch an sehr großen Einkaufsstraßen. Wie will Vodafone da für guten Datenfluss garantieren?
    Es gibt in Berlin an vielen Standorten schon jetzt 30 MHz (LTE 800 + LTE 1800/2600 mit 2CA) via 4G und derzeit werden es an solchen Standorten 35-40 MHz. Standorte mit 50-60 MHz Spektrum gibt es über 30 in Berlin. Dazu wird in einigen Wochen dort flächendeckend 3G auf 2100 MHz um 2/3 der Kapazität reduziert, sodass dann LTE 2100 flächendeckend dort auf 10 MHz erhöht werden kann.
    Zitat von oo7x Beitrag anzeigen
    Bringt B20 ein bessere Indoorversorgung als B3 ?
    Rein von der Frequenz (800 MHz und 1800 MHz) her ja. Kommt aber immer auch auf die Sendeleistung, den Tilt der Antennen und den Standort des jewiligen Masten an.

    Einen Kommentar schreiben:


  • elchris
    antwortet
    Zitat von oo7x Beitrag anzeigen
    Bringt B20 ein bessere Indoorversorgung als B3 ?
    Deutlich besser, optimal wäre eigentlich an einem Standort eine Abstrahlung von beidem - Band 3 für draussen und light Indoor, Band 20 für wirklich drinnen. Wo Vodafone beides verwendet sind die Datenraten drinnen deutlich über denen der Telekom wenn diese nur Band 3 aktiv hat und drinnen dadurch nur GSM zur Verfügung steht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maxri
    antwortet
    Zitat von oo7x Beitrag anzeigen
    Bringt B20 ein bessere Indoorversorgung als B3 ?
    Hängt natürlich auch davon ab, wie stark auf welchem Band gesendet wird, aber ganz prinzipiell ja.

    Einen Kommentar schreiben:


  • oo7x
    antwortet
    Bringt B20 ein bessere Indoorversorgung als B3 ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Die Frage ist ja, welche Bandbreite Du benötigst. Also ob Dir z.B. 5/5 MBit/s ausreichen. Mir würde das reichen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • oo7x
    antwortet
    Man liest von überlasteten B20 Standorten. Laut Cellmapper.net benutzt Vodafone in Berlin ziemlich viel B20-Standorte. Auch an sehr großen Einkaufsstraßen. Wie will Vodafone da für guten Datenfluss garantieren?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von oo7x Beitrag anzeigen
    Ich will zu Vodafone wechseln und dann entdecke ich diesen Thread. TT kann einen echt verunsichern.
    VF mit LTE ist doch „gut“. Kein Vergleich mit dem „mangelhaften“ TEF.

    Einen Kommentar schreiben:


  • userVF2k1
    antwortet
    Zitat von oo7x Beitrag anzeigen
    Ich will zu Vodafone wechseln und dann entdecke ich diesen Thread. TT kann einen echt verunsichern.
    Was verunsichert Dich denn?

    Einen Kommentar schreiben:


  • oo7x
    antwortet
    Ich will zu Vodafone wechseln und dann entdecke ich diesen Thread. TT kann einen echt verunsichern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Beebo99
    antwortet
    Drillisch Marken bieten noch mehr Leistung wie Aldi Talk für Online Vertriebene Tarife im Telefonica Netz bei ähnlichen mtl Preisen. Ähnliche Tarife wie Aldi Talk haben die DT Marke Jamobil und die VF Marke Lidl connect, die allerdings nur das UMTS Netz nutzen. LTE bekommt man Prepaid für 2E mehr, wenn man nicht so viel telefoniert.

    5G bietet den Endkunden wenig Vorteile wofür der mehr deutlich bezahlen würde. Ohne Deutlich mehr Umsätze mit 5G ist es fraglich, ob massiv in die Netze investiert wird. Die 2100 MHz bald 5G Frequenzen sollen eine Reichweite von max 5km haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blondinenfreund
    antwortet
    Zitat von HDTV Beitrag anzeigen
    Fraglich bleibt auch, warum ALDI mit höchster Qualität zum kleinen Preis wirbt, gleichzeitig seit Jahren die Testergebnisse desinteressiert verfolgt und stillschweigend akzeptiert. Scheinbar genügen Schulnoten wie "ausreichend" oder "befriedigend" den Konzernchefs bei ALDI, anders ist es nicht zu erklären, warum man weiter auf ein mangelhaftes Netz setzt.
    Weil kein anderer Anbieter die Preise von Aldi vorgibt mitmachen will und somit bleibt eben nur Telefonica.
    Die Qualität zu diesem Preis ist völlig ok. Wer mehr Qualität haben will muss mehr bezahlen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • habehandy
    antwortet
    Zitat von HDTV Beitrag anzeigen
    Wieviel LTE Stationen ein NB hat, ist erst mal sekundär, der Netztest bewertet in erster Linie was effektiv beim User ankommt. Du sagst doch selber TEF hat mehr Kapazität in Aachen, allerdings ist im Praxistest wenig davon zu spüren?.
    Vor sechs monaten gab 5x b20 only +1x Band7 indoor. Die Anzahl der Stationen hat sich mehr als verdoppelt und die vorhandenen Stationen wurden um mindestens ein Band erweitert. Dabei ist die Konsolidierung noch in Arbeit.

    Vodafone hat in den Bereich garnichts gemacht, obwohl man im Bereich Markt nahezu offline ist wenn aufgrund guten Wetter mehr Touristen kommen. Bei Weihnachtsmarkt oder anderen Touristenmagneten ist man offline und zum Telefonieren entfernt man sich besser einige hundert Meter.


    Einen Kommentar schreiben:

Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X