Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(Prepaid)-Lösung für gutes (Wenig-)Telefonieren gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (Prepaid)-Lösung für gutes (Wenig-)Telefonieren gesucht

    Guten Abend,

    aufgrund eines Auslaufens des aktuellen Vertrags bin ich auf der Suche nach einer guten Nachfolgelösung für meinen Vater. Zwar nutzt er ein iPhone (aktuell 6s), ist aber tatsächlich Wenignutzer in Sachen Telefonie (ca. 5-10 Min/Monat) und Datennutzung (eigentlich kaum, nur mal E-Mail oder das, was das iPhone eben so braucht). Meistens ist nur die telefonische Erreichbarkeit wichtig. Daher soll hier auch eine qualitativ gute Lösung her. Bestehende Rufnummer soll mitgenommen werden.

    Aufgrund der tatsächlichen Nutzung lohnt wohl ein weiterer Vertrag mit Laufzeit nicht wirklich. Zudem ist das bisher genutzte Vodafone Netz im Ort gefühlt in den letzten Monaten schlechter geworden (in Sachen Daten kann ich das bestätigen). Da wäre evtl. ein Netzwechsel sinnvoll.

    Bisher habe ich folgende Lösungen rausgesucht, sind Prepaid, aber evtl. am sinnvollsten:

    1. Edeka smart talk: Nutzung Telekom Netz (aktuell vor Ort scheinbar am besten ausgebaut), 25,00 Euro Bonus Rufnummernmitnahme, 10,00 Euro Startguthaben, 1x jährlich 5,00 Euro Geburtstagsgeschenk, notwendige Aufladung durch 5,00 Euro Bon möglich

    Wird hier LTE auf für Telefonie genutzt VoLTE ? Allgemeine Gesprächsqualität ?

    2. Tchibo mobil: Nutzung o2 Netz (vor Ort auch LTE vorhanden) 30,00 Euro Bonus Rufnummernmitnahme, günstiges Starterset durch Tchibo Kundenkarte

    hier ist wohl LTE Nutzung definitiv möglich, auch VoLTE. Allgemeine Gesprächsqualität ?


    Laut Netzabdeckungskarten bieten sowohl o2 als auch Telekom scheinbar gute Qualität, o2 gibt jedoch bei UMTS Nutzung keine sehr gute Qualität an.


    Gibt es sonst noch Angebote, die interessant sein könnten oder Dinge, die man berücksichtigen sollte ?

  • #2
    Ist ein Tarifwechsel beim jetzigen Anbieter möglich (welcher Anbieter/Tarif ist das)?
    Falls das original Vodafone ist, wäre ein Wechsel nach Prepaid möglich (Callya). Es gibt dort auch inoffizielle Tarife mit wenig Leistung für wenig Geld.

    Kommentar


    • #3
      Tarifwechsel ist nicht möglich/gewünscht, der aktuelle Vertrag ist bei 1&1, kostete durch eine Aktion vor gut 2 Jahren auf die Laufzeit gerechnet gut 4,00 Euro pro Monat.

      Klar gäbe es da jetzt die bekannte o2 4,99 Euro Lösung, aber im Grunde lohnt da eine All-Net Flat ja eher nicht.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Linus-T Beitrag anzeigen
        Guten Abend,

        aufgrund eines Auslaufens des aktuellen Vertrags bin ich auf der Suche nach einer guten Nachfolgelösung für meinen Vater. Zwar nutzt er ein iPhone (aktuell 6s), ist aber tatsächlich Wenignutzer in Sachen Telefonie (ca. 5-10 Min/Monat) und Datennutzung (eigentlich kaum, nur mal E-Mail oder das, was das iPhone eben so braucht). Meistens ist nur die telefonische Erreichbarkeit wichtig. Daher soll hier auch eine qualitativ gute Lösung her. Bestehende Rufnummer soll mitgenommen werden.

        Aufgrund der tatsächlichen Nutzung lohnt wohl ein weiterer Vertrag mit Laufzeit nicht wirklich. Zudem ist das bisher genutzte Vodafone Netz im Ort gefühlt in den letzten Monaten schlechter geworden (in Sachen Daten kann ich das bestätigen). Da wäre evtl. ein Netzwechsel sinnvoll.

        Bisher habe ich folgende Lösungen rausgesucht, sind Prepaid, aber evtl. am sinnvollsten:

        1. Edeka smart talk: Nutzung Telekom Netz (aktuell vor Ort scheinbar am besten ausgebaut), 25,00 Euro Bonus Rufnummernmitnahme, 10,00 Euro Startguthaben, 1x jährlich 5,00 Euro Geburtstagsgeschenk, notwendige Aufladung durch 5,00 Euro Bon möglich

        Wird hier LTE auf für Telefonie genutzt VoLTE ? Allgemeine Gesprächsqualität ?

        2. Tchibo mobil: Nutzung o2 Netz (vor Ort auch LTE vorhanden) 30,00 Euro Bonus Rufnummernmitnahme, günstiges Starterset durch Tchibo Kundenkarte

        hier ist wohl LTE Nutzung definitiv möglich, auch VoLTE. Allgemeine Gesprächsqualität ?


        Laut Netzabdeckungskarten bieten sowohl o2 als auch Telekom scheinbar gute Qualität, o2 gibt jedoch bei UMTS Nutzung keine sehr gute Qualität an.


        Gibt es sonst noch Angebote, die interessant sein könnten oder Dinge, die man berücksichtigen sollte ?
        Bei Edeka Smart gibt es bisher kein VoLTE und kein WiFi-Calling. Laut Gerüchten soll sich das im März ändern.

        Besser als Tchibo Mobil wäre Aldi Talk. Das ist günstiger, ebenfalls Prepaid und funkt im gleichen Netz und bietet im Paket S für 7,99 € pro 28 Tage 1,5 GB (inklusive LTE) + Allnetflat (Minuten/SMS) mit VoLTE + WiFi-Calling.

        Vodafone 3G, welches Du bei 1&1 bekommst, ist nicht mit Vodafone 4G (LTE) vergleichbar.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Goyale Beitrag anzeigen
          Falls das original Vodafone ist, wäre ein Wechsel nach Prepaid möglich (Callya). Es gibt dort auch inoffizielle Tarife mit wenig Leistung für wenig Geld.
          Original Netzbetreiber wäre natürlich das beste denke ich. Kann man da mehr erfahren, was möglich wäre ?

          Zitat von userVF2k1 Beitrag anzeigen
          Vodafone 3G, welches Du bei 1&1 bekommst, ist nicht mit Vodafone 4G (LTE) vergleichbar.
          Das ist mir schon klar, aber laut Vodafone Netzkarte (und einem Zeitungsbericht zum Theme Funklöcher in der Regionalzeitung vor ein paar Tagen) gibt es aktuell kein VF LTE im Ort. Müsste das aber ggfls. nochmals mit einer VF SIM testen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Linus-T Beitrag anzeigen

            Original Netzbetreiber wäre natürlich das beste denke ich. Kann man da mehr erfahren, was möglich wäre ?



            Das ist mir schon klar, aber laut Vodafone Netzkarte (und einem Zeitungsbericht zum Theme Funklöcher in der Regionalzeitung vor ein paar Tagen) gibt es aktuell kein VF LTE im Ort. Müsste das aber ggfls. nochmals mit einer VF SIM testen.
            Um welchen Ort handelt es sich denn?

            Kommentar


            • #7
              48703 Stadtlohn. Allerdings gibt es dort aktuell mindestens eine geänderte STOB, vom 15.02.2018. Daher die Hoffnung, dass auch VF mal aktiv wird. Die (warscheinlich begrenzte) Qualität von 1&1 Vodafone ist jedenfalls nicht sehr berauschend.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Linus-T Beitrag anzeigen
                Die (warscheinlich begrenzte) Qualität von 1&1 Vodafone ist jedenfalls nicht sehr berauschend.
                Aha, Du bist jetzt bei 1&1, welche Vodafone ohne LTE verkaufen. Das ist in der Tat schlecht.

                Im Prepaid-Wiki stehen alle offiziellen und inoffiziellen Callya-Tarife. Google hilft.
                Als Wenignutzer bist Du mit 4€ alle 28 Tage dabei, inkl. etwas Traffic + Minuten. Inkl. LTE.

                Bei der Telekom bist Du mit mindestens 10€ für einen sinnvollen Prepaid-Tarif dabei.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Linus-T Beitrag anzeigen
                  48703 Stadtlohn. Allerdings gibt es dort aktuell mindestens eine geänderte STOB, vom 15.02.2018. Daher die Hoffnung, dass auch VF mal aktiv wird. Die (warscheinlich begrenzte) Qualität von 1&1 Vodafone ist jedenfalls nicht sehr berauschend.
                  Bei Dir funkt LTE 2100 mit 5 MHz Bandbreite (bis 37,5 Mbit/s im Download) und 10 MHz 3G (bis 42,2 Mbit/s im Download).
                  Da LTE 2100 nach und nach auf 10 MHz erhöht werden wird, sind das keine guten Aussichten für 1&1 Kunden mit 3G im Vodafone-Netz.
                  In Hamburg ist 3G mit 5 MHz (bis 21,1 MBit/s) durch 10 MHz LTE 2100 unbenutzbar (Datenraten von unter 1 Mbit/s im Download sind die Regel).
                  Auch 10 MHz LTE 2100 wird Dir nicht so wahnsinnig viel bringen (Wenn das Netz jetzt bei 10 MHz 3G + 5 MHz LTE 2100 schon so voll ist, wird es auch nciht leerer, selbst wenn es auf LTE umgestellt wird. Da hilft nur ein LTE 800 Ausbau an mehreren Standorten.).
                  Da Du Dich in Stadtlohn in Grenznähe befindest, wird es wahrscheinlich keinen LTE 800 Ausbau, sondern eher einen LTE 1800 + LTE 2100 Ausbau geben. Vielleicht funkt bei Dir noch GSM 1800 und dieses könnte per Mausklick auf LTE 1800 (20 MHz) geswicht werden. Setzt natürlich eine passende Anbindung voraus.


                  Die Telekom bietet Dir in Stadtlohn bis zu 450 Mbit/s via LTE. Passendes Endgerät vorausgesetzt. Bei O2 ist es die immer noch vielfach typische LTE 800 (bis 75 Mbit/s)-Wüste.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von userVF2k1 Beitrag anzeigen
                    Bei O2 ist es die immer noch vielfach typische LTE 800 (bis 75 Mbit/s)-Wüste.
                    Laut mir vorliegenden STOB hat o2 LTE 800 und 1800 an mindestens zwei Standorten. (einer davon mit zusätzlicher Telekom Bestückung) Aber wie es scheint beide per Richtfunk angebunden. Telekom wie es scheint per Glasfaser, Vodafone weiß ich nicht genau.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich würde da auch Aldi empfehlen. Super Netz und gute Tarife, passt also alles.

                      Kommentar


                      • #12
                        CallYa, wenn er 1 Mal monatlich in die App reinschaut/ klickt, dann gibt es 100 MB gratis.
                        Für 1 Euro/4 wochen kann man auch 40 Minuten buchen. CallYa ist besser als 1und1 (ohne LTE).

                        O2 Netz ginge Netzclub mit 200 MB und 9 ct/ min.

                        Oder

                        Telekom Netz, Congstar Prepaid. 100 min für 2 Euro.
                        - iPhone 6s mit All in XL (o2)
                        - Moto G5 Dualsim mit Callya und All in XL (o2)
                        - Blackberry Leap 10 mit Vodafone (D2)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Linus-T Beitrag anzeigen

                          Laut mir vorliegenden STOB hat o2 LTE 800 und 1800 an mindestens zwei Standorten. (einer davon mit zusätzlicher Telekom Bestückung) Aber wie es scheint beide per Richtfunk angebunden. Telekom wie es scheint per Glasfaser, Vodafone weiß ich nicht genau.
                          Wenn O2 mit LTE 1800 zusätzlich funkt, dann kann man es durchaus empfehlen. Zur Telekom mit nur 3G bei Congstar würde ich eher nicht gehen...

                          Kommentar


                          • #14
                            Vodafone scheint bei CallYa LTE nur für Daten anzubieten, Also VoLTE gibts da dann scheinbar auch nicht, nur im o2 Netz zu haben.

                            Gar nicht so einfach, was passendes zu finden bei dem Marktangebot.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von userVF2k1 Beitrag anzeigen
                              Bei Dir funkt LTE 2100 mit 5 MHz Bandbreite (bis 37,5 Mbit/s im Download) und 10 MHz 3G (bis 42,2 Mbit/s im Download).
                              Da LTE 2100 nach und nach auf 10 MHz erhöht werden wird, sind das keine guten Aussichten für 1&1 Kunden mit 3G im Vodafone-Netz.
                              Hab jetzt auch die neuesten STOB der Vodafone Standorte, dort ist LTE 800 und 2600 verzeichnet.

                              Demnach haben jetzt alle Anbieter vor Ort scheinbar alles, was es aktuell gibt (GSM bzw. MB900, UMTS, LTE 800/1800/2600. Fehlt eigentlich nur noch 5G.

                              Jetzt muss man nur noch das passende Tarifangebot finden...

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X