Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tarilfberatung gesucht :-)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tarilfberatung gesucht :-)

    Hallo zusammen,
    erstmal super das es so ein Forum gibt, ich telefoniere zwar gerne , hab aber von den tarifen und Regelungen keine Ahnung :-) Ich hoffe hier wird mir geholfen.
    Zu meinem Anliegen:
    Ich suche für meine Freundin einen neunen Vertrag, vielleicht auch mit Handy.
    Jetzt zu dem Problem:
    Sie telefoniert 2-3 mal die Woche von Deutschalnd nach Polen auf ein dortiges handy und bekommt ab und zu auch Anrufe von dort, vielleicht 1x die Woche
    Alle drei bis vier Wochen ist Sie für drei Wochen in Polen und Telefoniert dort in Polen und nach Deutschland auf ein deutsches Handy. vielleicht drei bis vier Anrufe pro Woche.
    Außerdem sollte der Vertrag ca. 5GB Internet enthalten.

    Könnt Ihr mir hier weiterheflen?

    Vielen Dank und Grüße
    Wolfgang

  • #2

    Hallo. Bevor wir dir vernünftige Tipps geben können, brauchen wir noch ein paar mehr Angaben, um uns ein Bild zu machen.

    Also zunächst Inland: Deine Freundin braucht 5 GB pro Monat. Ist das Netz dabei egal? Darf es auch das o2/Telefonica-Netz sein? Hat sie ein LTE-fähiges Handy?
    Schickt deine Freundin noch SMS? oder nutzt sie nur WhatsApp etc. und wieviel in Minuten telefoniert sie abgehend nach Deutschland etwa pro Monat? Lohnt eine Flat?

    Wie Du schon vermutest hast, sind die Polengespräche etwas der Haken, weil sie noch relativ teuer sind von Deutschland aus.
    Die meisten Tarife liegen bei gut 20 Cent/min in poln. Handynetze. Darum: wie lange dauern diese ausgehenden Gespräche etwa pro Monat?
    Die eingehenden Gespräche aus Polen sind so nicht das Problem für sie, höchstens für den Anrufer, denn sie bezahlt komplett der Anrufer.
    Auch die Roaminggespräche aus Polen nach Deutschland mit ihrer deutschen SIM-Karte werden zum deutschen Inlandstarif abgerechnet.

    Wenn die Polen-Gespräche nun stärker zu Buche schlagen, wären zunächst diese Fragen zu klären sein:
    (1) wäre es möglich die abgehenden Gespräche auf VoIP (so etwas wie WhatsApp Call, Skype, Sipgate etc.) zu legen oder muss der Anrufer unbedingt ganz konventionell angerufen werden?
    (2) wenn sie in Polen häufiger ist, könnte Sie ein Dual-SIM-Handy (Handy mit 2 SIM-Kartenslots) kaufen und sich dort noch eine polnische prepaid SIM als Zweitlösung zulegen?

    Diese duale Lösung würde für sie die Gespräche nach Polen verbilligen, auch die für den polnischen Anrufer nach Deutschland und auch Internet in Polen ist durchweg viel günstiger.
    Allerdings taugen polnische SIM-Karten nicht gut für längeres Datenroaming in Deutschland, da sie Aufpreise im Roaming nehmen.
    Damit wäre aber daneben eine reine Inlandslösung für Deutschland möglich, weil die Polen-SIM die Polen-Gespräche, eingehend, abgehend und in Polen abdeckt.
    Bei alle "3-4 Wochen für 3 Wochen Polen" würde ich zu einer solchen Lösung raten, denn dann ist sie ja effektiv in Polen genauso lang wie in Deutschland.
    Zuletzt geändert von wolfbln; 10.06.2019, 18:58.

    Kommentar


    • #3
      Eine Möglichkeit sind die Tarife von Tarifhaus. Dort gibt es Tarife im o2-Netz, wo jeden Monat 100 Inklusivminuten für Auslandsgespräche dabei sind. Allerdings gibt es nur maximal 4GB Datenvolumen. Dazu gehört auch eine Festnetznummer fürs Handy. Die Laufzeiten sind auch sehr gut, d.h. 6 Monate. Vielleicht eine Möglichkeit.

      Kommentar


      • #4
        satellite.me. ... sollte nicht fehlen 100 Minuten frei/p.M.
        Zuletzt geändert von tom2708; 11.06.2019, 04:00.

        Kommentar


        • #5

          Kommentar


          • #6
            SIM-Karte: Preiswerte polnische Datenkarte (in Deutschland im Roaming)
            satellite.me zum Telefonieren
            "And who was wrong. And who was right. It didn't matter in the thick of the fight."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von wolfbln Beitrag anzeigen
              Hallo. Bevor wir dir vernünftige Tipps geben können, brauchen wir noch ein paar mehr Angaben, um uns ein Bild zu machen.

              Also zunächst Inland: Deine Freundin braucht 5 GB pro Monat. Ist das Netz dabei egal? Darf es auch das o2/Telefonica-Netz sein? Hat sie ein LTE-fähiges Handy?
              Schickt deine Freundin noch SMS? oder nutzt sie nur WhatsApp etc. und wieviel in Minuten telefoniert sie abgehend nach Deutschland etwa pro Monat? Lohnt eine Flat?

              Wie Du schon vermutest hast, sind die Polengespräche etwas der Haken, weil sie noch relativ teuer sind von Deutschland aus.
              Die meisten Tarife liegen bei gut 20 Cent/min in poln. Handynetze. Darum: wie lange dauern diese ausgehenden Gespräche etwa pro Monat?
              Die eingehenden Gespräche aus Polen sind so nicht das Problem für sie, höchstens für den Anrufer, denn sie bezahlt komplett der Anrufer.
              Auch die Roaminggespräche aus Polen nach Deutschland mit ihrer deutschen SIM-Karte werden zum deutschen Inlandstarif abgerechnet.

              Wenn die Polen-Gespräche nun stärker zu Buche schlagen, wären zunächst diese Fragen zu klären sein:
              (1) wäre es möglich die abgehenden Gespräche auf VoIP (so etwas wie WhatsApp Call, Skype, Sipgate etc.) zu legen oder muss der Anrufer unbedingt ganz konventionell angerufen werden?
              (2) wenn sie in Polen häufiger ist, könnte Sie ein Dual-SIM-Handy (Handy mit 2 SIM-Kartenslots) kaufen und sich dort noch eine polnische prepaid SIM als Zweitlösung zulegen?

              Diese duale Lösung würde für sie die Gespräche nach Polen verbilligen, auch die für den polnischen Anrufer nach Deutschland und auch Internet in Polen ist durchweg viel günstiger.
              Allerdings taugen polnische SIM-Karten nicht gut für längeres Datenroaming in Deutschland, da sie Aufpreise im Roaming nehmen.
              Damit wäre aber daneben eine reine Inlandslösung für Deutschland möglich, weil die Polen-SIM die Polen-Gespräche, eingehend, abgehend und in Polen abdeckt.
              Bei alle "3-4 Wochen für 3 Wochen Polen" würde ich zu einer solchen Lösung raten, denn dann ist sie ja effektiv in Polen genauso lang wie in Deutschland.

              Hallo Wolfbin,
              vielen Dank für die Ausführlich Antwort.
              Zu deinen Punkten:
              Netzt ist egal,die 5GB braucht Sie hauptsächlich in Deutschland, da sie sehr viel Unterwegs ist.
              VoIp ist nicht möglich, es muss normale Gespräche sein, da sie auch Ihre Oma und Mutter anruft, da geht das leider nicht.
              Dual Sim ist nicht möglich,

              Es muss nicht das billigste sein, sie hat im Moment die Teledof und dort ist schon der Grundbetrag ohne Handy bei ca. 65€ und manchmal bei 100€


              Vielen Dank und Grüße

              Kommentar


              • #8
                Ich finde auch dass satellite.me das Sinnvollste hier ist. Damit kann sie 100 Minuten im Monat kostenlos oder für 5 Euro unbegrenzt beliebige Rufnummern in Polen und Deutschland anrufen. Vielleicht sollte man nochmal testen (ist ja umsonst) ob Satellite von Polen aus erreichbar ist. Und für Internet dann einfach eine beliebige Karte im an den wichtigsten Stellen besten Netz.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Wolfgang2702 Beitrag anzeigen


                  Hallo Wolfbin,
                  vielen Dank für die Ausführlich Antwort.
                  Zu deinen Punkten:
                  Netzt ist egal,die 5GB braucht Sie hauptsächlich in Deutschland, da sie sehr viel Unterwegs ist.
                  VoIp ist nicht möglich, es muss normale Gespräche sein, da sie auch Ihre Oma und Mutter anruft, da geht das leider nicht.
                  Dual Sim ist nicht möglich,

                  Es muss nicht das billigste sein, sie hat im Moment die Teledof und dort ist schon der Grundbetrag ohne Handy bei ca. 65€ und manchmal bei 100€


                  Vielen Dank und Grüße
                  Meine Empfehlung:

                  Telekom (Magenta Mobil-Tarif) oder Vodafone (RED-Tarif) mit 4G|LTE (inklusive VoLTE [Voice over LTE] + WiFi-Calling) für alles in Deutschland. Zusätzlich nutzt sie das von Percy vorgeschlagene satellite.me, was 100 Minuten pro Monat kostenlos bietet.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn LTE nicht gebraucht wird gibt es bei lebara 6 GB und 300 min für ca. 20 Euro oder 10 GB und Flat für ca. 30 Euro
                    - iPhone 6s mit All in XL (o2)
                    - Moto G5 Dualsim mit Callya und All in XL (o2)
                    - Blackberry Leap 10 mit Vodafone (D2)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von o2free Beitrag anzeigen
                      Wenn LTE nicht gebraucht wird gibt es bei lebara 6 GB und 300 min für ca. 20 Euro oder 10 GB und Flat für ca. 30 Euro
                      Ohne LTE ist mobiles Internet für Leute, welche deutschlandweit unterwegs sind, sinnlos...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von userVF2k1 Beitrag anzeigen

                        Ohne LTE ist mobiles Internet für Leute, welche deutschlandweit unterwegs sind, sinnlos...
                        mag sein, gibt aber immer noch millionen kunden, die ohne lte rum laufen, geschweigedenn wissen, was lte ist.
                        die eingeschränkte freigabe von lte für reseller durch dt und vf ist noch ziemlich frisch...
                        - iPhone 6s mit All in XL (o2)
                        - Moto G5 Dualsim mit Callya und All in XL (o2)
                        - Blackberry Leap 10 mit Vodafone (D2)

                        Kommentar

                        Skyscraper

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X