Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Android Phone verkaufen - Daten löschen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Android Phone verkaufen - Daten löschen

    Wenn man ein Android Phone verkauft, was sollte man dann machen damit sämtliche Daten wie der Google Account, der Market mit den KK Daten zum bezahlen etc. vollständig entfernt wird?

    Damit der Käufer dann nicht noch auf meine Daten oder den Market zugreifen kann...

    Reicht es da das Phone auf Werkseinstellung zurückzusetzen?
    Google Pixel 2 128 GB
    Huawei Mediapad M5 10.8 LTE
    TT Member Card #143

  • #2
    Ja, allerdings werden da Daten auf der SD-Karte nicht gelöscht - das solltest Du an einem Rechner machen bzw. die SD-Karte nicht mitverkaufen.

    Kommentar


    • #3
      Hallo, ich möchte mein Galaxy S3 verlaufen und vorher den gesamten Speicher löschen.
      Die App Sherdroid soll den gesamten Speicher einmal beschreiben und dann löschen, leider stürzt diese App aber ab.
      Habt ihr Ideen wie ich vorgehen soll?
      Danke

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Caro0804
        Habt ihr Ideen wie ich vorgehen soll?
        Ja. Auf Werkseinstellungen zurücksetzen und gut.

        Oder du nimmst einen 5kg-Hammer und haust so 5-10 Mal kräftig drauf. Dann sind die Daten auch alle kaputt.

        Sorry, aber man kann es mit der Paranoia auch übertreiben. Wenn du solche Angst hat, dann verkauf das Gerät einfach nicht, sondern lege es in die Vitrine.

        Kommentar


        • #5
          Wenn es jemand darauf anlegt, bekommt er die Daten auf dem Smartphone auch wieder zurück. Dazu muss man aber wissen, wie
          Dieses Konto wurde deaktiviert (für immer)

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von dragon-tmd
            Wenn es jemand darauf anlegt, bekommt er die Daten auf dem Smartphone auch wieder zurück. Dazu muss man aber wissen, wie
            Wobei das mehr oder weniger für jeden Datenträger gilt .
            Grüße, Jens
            Die WebSite über Dänemark - Spritmonitor.de -

            Kommentar


            • #7
              Das ganze hat nichts mit Paranoia zu tun!
              Daten die einfach gelöscht wurden, sind erstmal immer noch zu 100% vorhanden und Kinderleicht (1 Klick) wiederherstellbar.
              Will man seine SD-Karte/Speicher auf dem Handy wirklich sauber löschen, braucht man ein Programm, dass den Speicher entsprechend überschreibt, damit eine Wiederherstellung unmöglich wird.
              Unter Windows kann man hier Diskwipe nutzen: http://www.diskwipe.org/
              Gibt sicher noch haufenweise andere Tools die das können.

              Kommentar


              • #8
                Wird ein Android Handy komplett zurückgesetzt dann gibt es da nichts mehr zum wiederherstellen.

                Die externe SD Karte behalten,um auf Nummer sicher zu gehen,
                und die interne wird nach dem Zurücksetzen vollständig formatiert.


                Das möchte ich sehen wer aus dem internen Speicher Daten wieder herstellt. ;-)
                Insgesamt ca. 40 Mal in den Vertrauenslisten 4 und 5. ;-)

                Kommentar


                • #9
                  Skyliner, warum nicht einfach das Passwort ändern?

                  Flash-Speicher zu überschreiben, kann trügerisch sein: Auf den Karten sind Controller, die diese Befehle manchmal einfach wegschlucken. Oder noch schlimmer (vorher hat der Controller) ganze Bereiche als tot markiert, ohne den Controller sind diese Teile dann doch nicht tot. Speicherkarten behalten und gesammelt irgendwann in die Müllverbrennung geben.

                  Kommentar

                  Skyscraper

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X