Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

emails zwischen zwei postfächern verschieben / bewegen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • emails zwischen zwei postfächern verschieben / bewegen

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer APP, mit der ich emails zwischen zwei Postfächern verschieben kann, z.b. von Gmail zu web.de. Ging beim iPhone problemlos, bloße Kriege ich es bei Android nicht hin bzw. finde keins passende APP.

    Vielen Dank vorab.

  • #2
    Sollte eigentlich mit jeder App gehen, in der man mehrere IMAP-Postfächer einrichten kann. Dann lassen sich die Mails postfachübergreifend in andere Ordner verschieben. Z. B. AquaMail oder K9-Mail, und die Android-Standard-Mailapp (nicht GMAIL) müsste das auch können.

    Kommentar


    • #3
      Geht aber leider nicht. Habe es mit Aqua Mail, K9, dem internen Programm bereits versucht. Bei dem Versuch eine Email zu verschieben, werden nur die jeweiligen abonnierten IMAP Ordner des Kontos angezeigt, in welchem sich die Email auch im Posteingang befindet. D.h. Email kommt z.B. bei Gmail an und kann auch 'nur' innerhalb Gmail verschoben werden, jedoch nicht zu Postfach Nr. 2.

      Kommentar


      • #4
        Muss dies einmalig (Migration/Umzug) passieren oder brauchst du sowas öfters?
        Wenn einmalig würde ich das nicht unter Android machen, sondern mal Thunderbird probieren.
        Klingt interessant, isses aber nicht.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von carndt
          Geht aber leider nicht. Habe es mit Aqua Mail, K9, dem internen Programm bereits versucht. Bei dem Versuch eine Email zu verschieben, werden nur die jeweiligen abonnierten IMAP Ordner des Kontos angezeigt, in welchem sich die Email auch im Posteingang befindet. D.h. Email kommt z.B. bei Gmail an und kann auch 'nur' innerhalb Gmail verschoben werden, jedoch nicht zu Postfach Nr. 2.
          Hm, ausprobiert hatte ich es zwar nicht, aber ich hätte echt erwartet, dass das geht. ... Wenn es nur einmalig gebraucht wird, würde ich auch Thunderbird dafür nehmen (damit geht es sicher). Ansonsten, wenn es vielleicht nur mal sporadisch eine Mail ist, könnte man auch weiterleiten. Oder evtl. serverseitig Filter einrichten, die die eintrudelnden Mails selektiv z. B. abhängig von Absender oder Betreff weiterleiten.

          Kommentar


          • #6
            Danke für Deine Rückmeldung. Am Rechner mache ich es via Outlook, damit geht es (wie auch natürlich mit Thunderbird). Ich brauche es aber permanent, also auch auf dem Telefon, da die Emails quasi in einem Postfach eingehen, im anderen aber gesichert werden. Da die betreffenden Emails täglich zu unterschiedlichen Zeiten eingehen, wäre es wünschenswert. Wenn es nicht geht, muss ich halt immer bis zum nächsten mal vor dem Rechner warten.

            Trotzdem Klasse & Danke!

            Kommentar


            • #7
              Ach vergessen, Filter gehen leider nicht, da die emails von unterschiedlichen Absendern kommen und in unterschiedliche Ordner verschoben werden müssen.

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von carndt
                Ich brauche es aber permanent, also auch auf dem Telefon, da die Emails quasi in einem Postfach eingehen, im anderen aber gesichert werden.
                Aber das soll nur fallweise mit bestimmten Mails passieren und nicht grundsätzlich mit allen? Denn sonst wäre es doch angebracht, das anders zu lösen mit serverseitigen Weiterleitungen und Filtern, damit diese "Einzelbetreuung" jeder einzelnen Mail gar nicht erst notwendig wäre, sondern automatisch eine Kopie einer auf Account A eintreffenden Mail zu Sicherungszwecken nach Account B weitergeleitet und dort mittels eines Filters in einen bestimmten Sicherungsordner verschoben würde.

                Kommentar


                • #9
                  Wow, ihr seid klasse !

                  Die 'Einzelbetreuung' ist aber leider notwendig. Wenn ich die Mails direkt verschieben lasse durch Filter, Weiterleitungen, etc. besteht die Gefahr, dass ich die Mail versehentlich nicht lese. Dies ist aber zwingend erforderlich! Am einfachsten wäre also die Lösung wie auf dem iPhone / iPad, die aber anscheinend leider (noch) nicht funktioniert. Komischerweise gibt es diese Funktionalität bei Apple bereits seitdem ersten iPhone.

                  Wenn jemand noch eine App Empfehlung / Idee hat, immer her damit, wenn nicht, lebe ich mit der Variante die Emails bei Outlook zu verschieben, denn zu Apple geh ich nicht zurück

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei welchem Anbieter sind die beiden IMAP-Konten denn?
                    web.de und Gmail oder war was oben nur ein Beispiel?
                    Klingt interessant, isses aber nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Gmail & 1und1

                      Kommentar


                      • #12
                        Je nach dem wie dein Workflow im Detail aussieht, hier noch eine Anregung.

                        Du koenntest die Mails ja - wie schon vorgeschlagen - an beide Accounts senden lassen. Auf dem Hauptaccount verschiebst du die Mails nach der Weiterleitung in einen Unterordner, so dass du auch genau weisst, welche Mails weitergeleitet wurden und welche nicht. Auf dem Archiv-Account richtest du dann eine Regel ein, die die Mails automatisch als gelesen markiert und z.B. in einen Ordner verschiebt/taggt. Auf dem Hauptaccount liest du sie dann nur noch und loeschst sie anschliessend.

                        Anstatt die Mails weiterzuleiten koenntest du auch bei Google den Abholservice so einrichten, dass er dein 1&1-Postfach regelmaessig abfragt und dann die Mails passend markiert.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von carndt
                          Wow, ihr seid klasse !

                          Die 'Einzelbetreuung' ist aber leider notwendig. Wenn ich die Mails direkt verschieben lasse durch Filter, Weiterleitungen, etc. besteht die Gefahr, dass ich die Mail versehentlich nicht lese. Dies ist aber zwingend erforderlich!
                          Bei der Einrichtung der serverseitigen Weiterleitung (geht über die Einstellungen in der Weboberfläche) kann man in aller Regel festlegen, dass eine Kopie der Mail im "Ursprungs-Account" verbleiben soll. Insofern würde sich dort bezüglich Ansicht, Benachrichtigungen etc. gar nichts ändern. Nur die Sicherung im Zweit-Account wäre durch die generelle Weiterleitung quasi automatisiert. ... Aber du scheinst wohl deine Gründe zu haben, warum du das so nicht möchtest.

                          Kommentar

                          Skyscraper

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X