Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wlan verbinden aber Internet über 3g benutzen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wlan verbinden aber Internet über 3g benutzen

    Hallo. Habe so eine eigenartige frage.
    Möchte mich mit WLAN in einem Netzwerk verbinden aber weiterhin über mein smartphone das Internet meines mobilfunkanbieters benutzen.

    Ist sowas möglich?
    Weil in dem Netzwerk gibt's kein Internet. Möchte aber im Netzwerk über WLAN verbunden sein und weiterhin mein Mobilfunk Internet benutzen.

    Benutze das Huawei mate 7

  • #2
    Keiner ne Idee?

    Kommentar


    • #3
      Welche Androidversion ist denn auf deinem Mate 7 installiert?
      Ab Version 5.0 erkennt das System dass mit dem WLAN nicht ins Internet zu kommen ist und schaltet automatisch auf Mobilfunk um.
      Wenn Null besonders groß ist, ist es fast so groß wie ein bisschen Eins.

      Kommentar


      • #4
        Man könnte mal probieren, was passiert, wenn man in den erweiterten Einstellungen der WLAN-Verbindung auf feste IP ändert und als Gateway z. B 0.0.0.0 einträgt. Aber ich schätze, dass man dann wohl eher überhaupt kein Internet hat.

        Kommentar


        • #5
          Android version 4.4.2

          We geht darum das mein Handy über WLAN ans Auto anbinde.
          Das Auto selber verfügt aber über kein eigenen Internet Zugang.
          Deswegen meine Frage.

          Und wenn ich es verbinde habe ich kein Internet mehr weil wlan aktiv ist und das Handy denkt es gibt Internet über WLAN.
          Wie gesagt. Möchte Handy per WLAN am Auto verbunden und weiterhin das Handy Internet benutzen.


          Bitte keine Diskussionen das ich über Bluetooth mit dem Auto verbinden soll. Das geht zwar auch und ist es auch aber es geht jetzt nur um das wlan.

          Und Ich kann mein Handy nicht als Hot spot einrichten und mein Auto mit dem Handy verbinden. Geht nur anders herum. Kann Handy mit Auto nur verbinden nicht Rückwärts.

          Mfg...

          Kommentar


          • #6
            Was wird denn über die Wlan Verbindung realisiert?
            Um welches Auto handelt es sich?

            Wahrscheinlich ist das Vorhaben nur per Root realisierbar.

            Ich habe leider ein ähnliches Problem, ich habe einen Router, der sich gerne mal aufhängt, dann bleibt das Wlan Netzwerk bestehen, aber die Inetverbindung ist weg.
            In dem Moment schaltet das HTC One nicht automatisch auf LTE um, sondern bleibt im Wlan und zeigt ,,keine Inet Verbindung" an.

            Ich muss dann immer das Wlan beim HTC manuell ausschalten um ins LTE zu kommen, oder den Router neustarten um wieder Inet per Wlan zu haben.

            Ist es bei deinem Auto möglich eine Simkarte einzusetzen, sodass das Auto dein Smartphone mit Inet versorgen könnte?

            Ansonsten habe ich grad dazu ein wenig gegoogelt und es gibt eine App, die aber Root Zugriff benötigt, hier dazu der Link .
            Zuletzt geändert von mofarapper; 14.10.2015, 13:19.
            Vielen Dank für die tollen Tips hier im Forum!

            Kommentar


            • #7
              Ich vermute, dass das Handy als Konsole für das Entertainment-System im Auto dient und über WLAN wird die Verbindung aufgebaut. Vielleicht wäre es am einfachsten hierfür ein einfaches Zweit-Gerät zu verwenden, das die ganze Zeit im Auto verweilt. Halbwegs aktuelle Androiden (kein High-End Gerät) bekommt man schon für 60-70 EUR.
              Klingt interessant, isses aber nicht.

              Kommentar


              • #8
                Ich denke auch es geht um Displaymirroring oder sowas in der Art.
                Ein zusätzliches Gerät würde ich nicht empfehlen, dass bedeutet nur zusätzlichen Aufwand, wie synchronisation undso.

                Ich denke, falls es möglich ist, macht eine Daten Sim fürs Auto am meisten Sinn.
                Es wurde ja auch beschrieben, dass Tethering hier in diesem Zusammenhang nicht geht.
                Vielen Dank für die tollen Tips hier im Forum!

                Kommentar


                • #9
                  Hilft jetzt nicht weiter, aber falls jemand mit einem ähnlichen Problem über die Suche das Thema findet:

                  Bei WindowsPhones gibt es in den Einstellungen unter "Mobilfunk + SIM" den Punkt, "Bei eingeschränkter WLAN-Verbindung" -> "Mobilfunkdaten verwenden" bzw. "Mobilfunkdaten nicht verwenden".

                  Das wäre genau die Lösung dieses Problems.


                  Können das vielleicht auch andere Android-Phones?

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, aber erst ab Android 5, siehe oben.

                    @mofarapper: Sync machst du mit Google-Konto und einer kostenlosen Netzclub im Autotelefon. Dafür sollten die 100MB reichen. Natürlich muss anderer Traffic unterbunden werden.

                    Vielleicht geht's aber auch um ganz was anderes, schauen wir mal.
                    Klingt interessant, isses aber nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      So war das Sync-Problem nicht gemeint, sondern Musiksammlung und Videos.
                      Diese umfassen meist mehrere Gigabyte und erfordern meist ne Kabelverbindung zum Pc oder wenigstens Wlan.
                      Und mir ist sowas lästig, daher würde ich kein zweites Gerät wollen, um es zusätzlich zu syncen.
                      Aber das ist jedem selbst überlassen.
                      Vielen Dank für die tollen Tips hier im Forum!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hatte ein ähnliches Problem.
                        Wollte mit dem Handy Napster per A2DP aufs Autoradio streamen aber gleichzeitig Google Maps auf dem Navi anzeigen und über die Außenantenne senden/empfangen.
                        Und das Handy sollte nicht mit einem Kabel oder Halterung mit dem Auto verbunden werden.

                        Habe es wie folgt gelöst.
                        Handy per Bluetooth-Profil RSAP mit der FSE verbunden. Sim-Karte wird ausgelesen. Handy geht in den Flugzeugmodus.
                        Navi verbindet sich mit Google Maps.

                        Über FSE dann einen WLan-Hotspot eingerichtet.
                        Handy per WLAN gekoppelt. Handy per WLAN wieder online.

                        Über Dachantenne wird jetzt Internet und Telefon empfangen.

                        Handy per Bluetooth-Profil A2DP zusätzlich verbunden. Napster empfangen und streamen.

                        Einmal eingerichtet verbindet sich das Handy beim starten der Zündung automatisch und beim ausschalten verlässt es den Flugzeugmodus.

                        Habe keine zusätzliche Sim-Karte im Auto.

                        Auto: Golf VII R mit Discover Pro und Premium FreiSprechEinrichtung
                        Handy: Samsung S5, funktioniert aber auch mit meinem alten S2.

                        Sollte so mit jeder RSAP-FreiSprechEinrichtung funktionieren.
                        Aber es funktioniert nur mit Handys die das RSAP Profil unterstützen und das machen glaube ich nur die Handys von Samsung.
                        Und die alten Nokias...

                        Kommentar

                        Skyscraper

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X