Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Punkt "Kontakt-Speicher" frisst Unmengen an Speicherplatz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Punkt "Kontakt-Speicher" frisst Unmengen an Speicherplatz

    Meine Frau hat ein Samsung Galaxy S4 mini.
    Seit kurzem geht damit gar nichts mehr, weil es sich nur noch darüber beklagt, dass der Speicher voll wäre. Also Fotos und Filmchen auf den Computer gezogen und auf dem Handy gelöscht. Dies brachte aber keinerlei Besserung.
    Vielmehr zeigt mir die Speicherplatzübersicht unter "App-Info", dass eine App namens "Kontakt-Speicher" über 2 GB belegt. Die zweitplatzierte App auf der Liste kommt auf nicht mal 100MB. Ich könnte schon die Daten der App löschen, aber dann sind vermutlich auch die Kontakte alle weg und gesichert sind sie nirgends.
    Man kommt auch nicht mehr in die Kontakteapp rein, da die in einer Endlosschleife die Kontakte aufbereiten will, wenn man sie öffnet.

  • #2
    Wenn sie nicht irgendwohin synchronisiert wurden (z.B. Google) wird es schon komplizierter die Kontakte zu retten, da Du ja auch nicht auf sie zugreifen kannst. Du kannst mal versuchen ob Du sie mit einer Backup- bzw. Transfer-App sichern kannst oder eine andere Kontakte-App auf sie zugreifen kann.

    Kommentar


    • #3
      Oder mal das Telefon im abgesicherten Modus starten (lange auf "Ausschalten" (auf dem Display, nicht die seitliche Taste) drücken.
      Klingt interessant, isses aber nicht.

      Kommentar


      • #4
        Danke für die Antworten, aber ich hab's jetzt anders gelöst. Neue Apps instllieren ging auch nicht mehr.
        Also wollte ich versuchen, vor dem Löschen dieses "Kontaktspeichers" die Kontakte evt. über das Telefonbuch in unserem Auto zu synchronisieren und dort abzuspeichern. Dabei hab ich gesehen, dass meine Frau ja die eigenartige Angewohnheit hat, ihre Kontakte komplett auf der SIM abzuspeichern, fragt mich nicht warum.
        Aber das hat's mir ja jetzt leicht gemacht. SIM raus, die Daten der komischen "Kontakte-Speicher" App gelöscht, SIM rein und die Kontakte waren wieder da.
        Auch über WhatsApp wären die Kontakte noch zu retten gewesen, hab ich jetzt im Nachhinein gesehen.

        Kommentar

        Skyscraper

        Einklappen
        Lädt...
        X