Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auto-Smartphone gesucht, sind diese Anforderungen mit Android umsetzbar?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auto-Smartphone gesucht, sind diese Anforderungen mit Android umsetzbar?

    Hier sind bestimmt Leute, die sich damit auskennen: ich bin auf der Suche nach einem (Android) Device für mein Auto. Ich bin sehr viel im Auto unterwegs, und würde gern folgende Apps gleichzeitig nutzen (und wenn möglich auf einem unterteilten Bildschirm gleichzeitig angezeigt werden): Blitzer.de, Google Maps oder waze, einen Hotspot, und eventuell noch Spotify. Alle Apps sollten am besten dann starten, wenn das Tablet oder Smartphone über den USB Anschluss Strom bekommt. Lässt sich so etwas halbwegs einfach von jemand, der keine Ahnung von Android hat, realisieren?
    Welches Gerät wäre für diese Anwendung zu empfehlen? Darf gerne günstig sein

    4 8 15 16 23 42 | gesamt 95x Vertrauensliste IV+V SUCHE: Ältere Nokia/SonyEricsson/Siemens etc., evtl Sammlungsauflösungen!]
    Suche DKB Plus Punkte!

  • #2
    Welches Fahrzeug hast Du? Gegebenenfalls hast Du bereits Android Auto bzw. kannst das UKW-Radio gegen eines mit Android Auto tauschen. Dann hättest Du Google Maps und Spotify. Zu Blitzer.de schreib ich jetzt nix. WLAN-Hotspot müsste ich schauen, ob man das „Triggern“ kann. Ich weiß, Du willst das alles über „USB-Strom“ triggern. Aber dafür wüsste jedenfalls ich auf die Schnelle keine Lösung.

    Kommentar


    • #3
      Ich nutze so etwas schon eine Weile im Auto, allerdings nur mit Blitzer und Google Maps (mit Traffic Overlay).

      Dabei läuft Google Maps im Vollbild und Blitzer als Overlay (Widget Mode).

      Den automatischen Start realisiere ich mit MacroDroid. Dort kann man auch "Power connected" bzw. disconnected as Auslöser für Aktionen definieren, dann Applikationen starten und den Hotspot öffnen.

      Ich nutze allerdings derzeit einen anderen Auslöser (weil das Telefon immer im Auto ist und daher auch immer geladen wird): MacroDroid erlaubt es, das Ereignis "Fahren" zu erkennen. Wird es erkannt, starte ich Blitzer und Google Maps. Stehe ich, dann werden die Apps beendet. Noch nicht optimal umsetzbar ist eine gewisse Verzögerung beim Beenden, diese läßt sich leider (noch) nicht einstellen. Daher wird an Ampeln/Bahnübergängen manchmal alles beendet.

      Warum beende ich die Apps, wenn ich stehenbleibe? Der Grund ist die Überhitzung. Das Telefon ist stets im Auto, ich nehme es nie heraus. Wenn die Apps permament laufen, während man nicht fährt, wird der Akku gerade jetzt im Sommer überhitzen, und das Telefon schaltet sich dann ggf. selbst aus.
      Gesendet von meinem Motofone F3

      Kommentar


      • #4
        Das klingt ja schonmal ganz gut.

        Sorry, ich hab keine Benachrichtigung über die Antworten erhalten und jetzt nur zufällig hier reingeschaut, daher hat die Antwort etwas gedauert.

        Wie erwähnt hab ich gar keine Ahnung von Android. Lässt sich die erwähnte Lösung einfach umsetzen? Ich will mich nicht lange damit beschäftigen.
        Leider gibt iOS die genannten Dinge nicht her.

        Welches Endgerät würdet ihr denn empfehlen? Ob kleines Tablet oder größeres Smartphone ist mir egal. Was halt preislich interessant ist und möglichst genug Arbeitsspeicher hat.
        Btw, wenn im Hintergrund auch noch eine Dashcam laufen könnte, wäre es absolut perfekt

        ich fahre übrigens einen Passat ohne Möglichkeit, einzubauen, Android Auto hat er ebenfalls nicht.
        4 8 15 16 23 42 | gesamt 95x Vertrauensliste IV+V SUCHE: Ältere Nokia/SonyEricsson/Siemens etc., evtl Sammlungsauflösungen!]
        Suche DKB Plus Punkte!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von HHFD Beitrag anzeigen
          Ich nutze so etwas schon eine Weile im Auto, allerdings nur mit Blitzer und Google Maps (mit Traffic Overlay).

          Dabei läuft Google Maps im Vollbild und Blitzer als Overlay (Widget Mode).

          Den automatischen Start realisiere ich mit MacroDroid. Dort kann man auch "Power connected" bzw. disconnected as Auslöser für Aktionen definieren, dann Applikationen starten und den Hotspot öffnen.

          Ich nutze allerdings derzeit einen anderen Auslöser (weil das Telefon immer im Auto ist und daher auch immer geladen wird): MacroDroid erlaubt es, das Ereignis "Fahren" zu erkennen. Wird es erkannt, starte ich Blitzer und Google Maps. Stehe ich, dann werden die Apps beendet. Noch nicht optimal umsetzbar ist eine gewisse Verzögerung beim Beenden, diese läßt sich leider (noch) nicht einstellen. Daher wird an Ampeln/Bahnübergängen manchmal alles beendet.

          Warum beende ich die Apps, wenn ich stehenbleibe? Der Grund ist die Überhitzung. Das Telefon ist stets im Auto, ich nehme es nie heraus. Wenn die Apps permament laufen, während man nicht fährt, wird der Akku gerade jetzt im Sommer überhitzen, und das Telefon schaltet sich dann ggf. selbst aus.
          Lässt sich nicht einstellen, dass die Apps bei Herstellung einer Bluetooth-Verbindung starten sollen?
          4 8 15 16 23 42 | gesamt 95x Vertrauensliste IV+V SUCHE: Ältere Nokia/SonyEricsson/Siemens etc., evtl Sammlungsauflösungen!]
          Suche DKB Plus Punkte!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von thedarkside2005 Beitrag anzeigen
            Lässt sich nicht einstellen, dass die Apps bei Herstellung einer Bluetooth-Verbindung starten sollen?
            Das ist auch möglich und die ideale Variante, wenn Du z. B. ein bluetoothfähiges Radio benutzt. Zündung an -> Radio an -> Bluetooth an -> Apps starten.
            Gesendet von meinem Motofone F3

            Kommentar


            • #7
              Welchen Passat fährst du denn und welches Infotainment-System ist verbaut?

              Ich frage, weil man bei der neusten Generation (MIB2) App-Connect (so heißt die Android Auto Unterstützung bei VW) mittels SwaP (Software as a Product) beim Händler nachrüsten kann.
              Damit könnte man Maps und Spotify auf dem großen Bildschirm laufen lassen und Blitzer.de läuft auf dem Handy.
              So habe ich es in meinem Seat Ateca.

              Gruß
              Christian
              Klingt interessant, isses aber nicht.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Primetime Beitrag anzeigen
                Welchen Passat fährst du denn und welches Infotainment-System ist verbaut?

                Ich frage, weil man bei der neusten Generation (MIB2) App-Connect (so heißt die Android Auto Unterstützung bei VW) mittels SwaP (Software as a Product) beim Händler nachrüsten kann.
                Damit könnte man Maps und Spotify auf dem großen Bildschirm laufen lassen und Blitzer.de läuft auf dem Handy.
                So habe ich es in meinem Seat Ateca.

                Gruß
                Christian
                Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, ob das bei meinem Passat möglich ist. Allerdings wird diese Variante nicht ganz billig sein. Ich fahre den Passat nur noch etwa 9 Monate, dann kommt ein neuer. Außerdem nutze ich auch häufig ein anderes, älteres Auto.
                Eine fahrzeugunabhängige Lösung wäre daher sinnvoller.

                Kann jemand ein Gerät empfehlen, das geeignet wäre? Oder vielleicht zumindest eine Einschätzung geben, wie die Specs sein sollten insbesondere welche Android Version und wieviel Arbeitsspeicher empfehlenswert wäre?
                4 8 15 16 23 42 | gesamt 95x Vertrauensliste IV+V SUCHE: Ältere Nokia/SonyEricsson/Siemens etc., evtl Sammlungsauflösungen!]
                Suche DKB Plus Punkte!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von thedarkside2005 Beitrag anzeigen

                  Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, ob das bei meinem Passat möglich ist. Allerdings wird diese Variante nicht ganz billig sein. Ich fahre den Passat nur noch etwa 9 Monate, dann kommt ein neuer. Außerdem nutze ich auch häufig ein anderes, älteres Auto.
                  Eine fahrzeugunabhängige Lösung wäre daher sinnvoller.

                  Kann jemand ein Gerät empfehlen, das geeignet wäre? Oder vielleicht zumindest eine Einschätzung geben, wie die Specs sein sollten insbesondere welche Android Version und wieviel Arbeitsspeicher empfehlenswert wäre?
                  Die Hardware ist fast Nebensache - alle aktuellen Geräte dürften leistungsfähig genug sein. Ich habe ein XIAOMI 4A mit 2GB RAM, das packt das locker.

                  Wichtiger für die Nutzung im PKW ist aber (für mich) die Möglichkeit, das Display permanent eingeschaltet zu lassen. Das heißt, daß es auch nach Stunden weder in den Lockscreen geht, noch sich abdunkelt oder abschaltet.

                  Dies kann man beim XIAOMI so konfigurieren, wie das bei anderen Geräten ist, weiß ich nicht.

                  Warum will ich das Display auf Always on? Damit verfolge ich während der Fahrt live die Verkehrslage rund um meine aktuelle Position, und kann so rechtzeitig die Autobahn verlassen, sobald ein Stau sichtbar wird.

                  Gesendet von meinem Motofone F3

                  Kommentar

                  Skyscraper

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X