Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HTC Arthena (X7500) PPC Phone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    Original geschrieben von Boogieman
    Also entweder hat der junge Mann einen kleinen Kopf, oder das Ding sieht wuchtiger aus als mein iPaq 2210, der ja auch schon ein 3,5" Display hat...
    wenn ich das richtig lese, hat das Ameo/HTC ein 5" Display. Von daher sollte es sicherlich größer als Dein 2210 sein.

    Für mich scheint es ein optimales Gerät zu sein, ein Notebook war mir bisher immer zu gross und insgesamt unnötig.


    Grüße

    Kommentar


    • #62
      Ups, hatte irgendwie noch die 3,5" im Kopf... hast natürlich Recht.
      Ich möchte sterben wie mein Opa - langsam und friedlich einschlafen und nicht so jämmerlich winselnd und heulend wie sein Beifahrer...

      ROADMAPS: Asus - HTC - HTC 2 - i-mate ... Bluetooth Guide ... PDA Datenbank

      Kommentar


      • #63
        Zitat (dragon tmd):
        2. Nein, du kannst die Tastatur nur vorne zum transportieren anklipsen. Ansonsten musst du sie seperat verstauen.

        @ dragaon tmd:
        hm das ist mein persönliches KO Kriterium, wenn i´ch die Tastatur nicht HINTEN ranklippen kann oder so , sondern sie "irgendwo" (zbim auto) "herumfliegen "habe...bist du die ganz sicher das man die Tastatur NICHT platzsparend hinten anklicken kann?

        Kommentar


        • #64
          Hey zusammen!

          Ich hatte den Ameo vor Kurzem auf einer Messe (ITnT) hier in Wien in der Hand und die Gelegenheit, ca. eine halbe bis dreiviertel Stunde damit zu "spielen".

          Das mit der Tastatur ist eigentlich eine recht witzige Geschichte. Die Tasche, wie ja zu sehen ist, kann man aufklappen. Der untere Teil der tasche ist magnetisch, die Tastatur "klebt" da quasi dran. Der PDA selbst wird im oberen Teil von drei Seiten mittels Schienen festgehalten. Im aufgeklappten Zustand kann die Tastatur dann magentisch an den PDA angedockt werden, was eine realtiv stabile Konstruktion darstellt. Man kann die ganze Tasche wohl auch um 180° nach hinten aufklappen, so dass die Tatstur trotzdem hinter dem PDA liegt und man so auch telefonieren kann (konnte ich nicht probieren, da mehrere Alarmsicherungen recht ungünstig platziert waren).

          Wenn PDA und Tastatur aus der Tasche entfernt werden ist der Magnet zwar auch noch stark genug, aber die Sache ist schon deutlich wackeliger als wenn die Geräte in der Tasche stecken. Die Tasche hat übrigens keinen Gürtelclip, was für mich persönlich blöd ist, da ich meinen aktuellen MDA II eigentlich vorzugsweise so transportiere (ein Mobiltelefon gehört an den Körper und nicht in eine periphere Tasche - ich bin ja kein Mädchen ).

          Leider habe ich mich beim rumspielen recht schnell in den Flugmodus verirrt, die netten Jungs von T-Mobile Austria waren dann leider nicht fähig oder willens den PIN aufzutreieben, hätte gerne einen Praxistest mit Telefonie und HSDPA versucht. Seltsamerweise bekam ich auch keine WLAN-Verbidnung (und das auf einer IT-Messe), zum Surferlebnis kann ich als nix sagen. Da defaultmäßig keine GPS-Software installiert ist konnte ich auch in die Richtung nichts probieren.

          Das Gerät ist schon ziemlich groß, telefonieren am Ohr ist ein wenig seltsam, man bekommt nach kurzer Zeit wohl auch Krämpfe, wenn man nicht regelmäßig mit Gewichten trainiert.

          Persönlich großer Schock: Das Teil hat KEINE Vibracall-Funktion! Wie ich als zB auf der Uni Anrufe, SMS; E-Mails, etc. mitbekommen soll ohne ständig auf's Display zu starren ist mir schleierhaft - das Zauberwort heißt wohl Bluetooth-Headset mit Vibracall, aber ob mich das zB auch an Termine oder MSN-Nachrichten aufmerksam macht ist mir schleierhaft. Evtl. wurde ja wegen der Festplatte darauf verzichtet, aber ein Microdrive sollte ja ein wenig Vibriererei aushalten, würde ich meinen.

          Die Verarbeitung hat mir gefallen, die Tastatur lässt sich zumindest als Thumbboard gut benutzen, am Tisch stehend sollte wohl auch eine Art 10-Finger-System möglich sein, wenn man ein wenig Übung hat.

          Die navigation per G-Sensor konnte ich nicht probieren, scheinbar funktioniert die auch nur im Browser, man muss sich zwischen Opera und IE entscheiden (Opera fand ich seltsamerweise nicht installiert). Die Firmware war übrigens von Mitte Jänner.

          Mal sehen ob ich T-Mobile ein Presseexemplar für ein ausführliches Review abschwatzen kann, vor einigen Jahren mit dem MDA II (war das letzte Gerät, das mich WIRKLICH gereizt hat, vom MDA pro/Universal mal abgesehen) ging das recht gut, scheinbar gibt's die Pressesprecherin von damals aber nicht mehr.

          MfG,
          Darkguy

          Kommentar


          • #65
            Vibra bei so einem Teil? Sorry, aber was muß das denn für ein Vibra sein, den man in der entsprechend riesigen Tasche mitbekommt? Das Ding muß ja auf der Richterskala mindestens ne zwei erreichen und dann ist der Akku nach dreimal klingeln leer
            Ich find bei einem Gerät, daß man nicht so nah am Körper tragen kann (Hosen-, Hemd-, Sackotasche) Vibra sinnlos. Denn dann müßte das Ding echt nen richtig heftigen Vibra haben... und wenn sich dann die Kommilitonin draufsetzt, bekommt man eh nix mehr von eingehenden Anrufen mit
            Ich möchte sterben wie mein Opa - langsam und friedlich einschlafen und nicht so jämmerlich winselnd und heulend wie sein Beifahrer...

            ROADMAPS: Asus - HTC - HTC 2 - i-mate ... Bluetooth Guide ... PDA Datenbank

            Kommentar


            • #66
              Es ist vollbracht, der HTC Advantage (Codename Athena) wurde vorgestellt. Detail gibt es hier.



              Damit ist der Threadtitel überholt

              Der HTC Advantage wird nur in bestimmten Ländern veröffentlicht. In Deutschland wird es erst einmal beim T-Mobile Ameo bleiben.
              Zuletzt geändert von dragon-tmd; 13.02.2007, 15:02.
              Dieses Konto wurde deaktiviert (für immer)

              Kommentar


              • #67
                Original geschrieben von dragon-tmd
                Es ist vollbracht, der HTC Advantage (Codename Athena) wurde vorgestellt. Detail gibt es hier.
                Der HTC Advantage wird nur in bestimmten Ländern veröffentlicht. In Deutschland wird es erst einmal beim T-Mobile Ameo bleiben.
                wo bleibt der Test?

                hm, so eine aufwendige Webseite wenn man es dann nur mit T-Mobile auf den Markt bringt? So in schwarz würde es mir super gefallen.

                Das Branding wird wahrscheinlich auch ziemlich stark sein, oder?


                Grüße

                Kommentar


                • #68
                  Original geschrieben von aikhoch
                  wo bleibt der Test?

                  hm, so eine aufwendige Webseite wenn man es dann nur mit T-Mobile auf den Markt bringt? So in schwarz würde es mir super gefallen.

                  Das Branding wird wahrscheinlich auch ziemlich stark sein, oder?


                  Grüße
                  Der Advantage X7500 wird hier offiziell erst einmal nicht zu haben sein, dafür hat T-Mobile die Exklusivrechte beim Ameo in Deutschland, Holland, Polen, Österreich und England. Das Branding des Ameo ist wie bei allen Smartphones auf Windows Basis, man kommt damit klar

                  Test gibt es, wenn das Testgerät da ist ...
                  Dieses Konto wurde deaktiviert (für immer)

                  Kommentar


                  • #69
                    Original geschrieben von dragon-tmd
                    Die Geräte haben einen Netlock. Wenn Du es zum Vollpreis kaufst, kannst Du den Lock kostenlos bei T-Mobile entfernen lassen.
                    Original geschrieben von zwuncki
                    Im PPC Welt forum hat jd. geschrieben, dass dies nicht mehr der fall ist, dass man jetzt auf jeden fall zahlen muss.
                    kleine Aktualisierung:

                    lt T-Mobile Homepage und der Fussnote 2 muss man nichts extra bezahlen wenn man das Gerät ohne Vertrag kauft:

                    --
                    2) Dieses Handy funktioniert uneingeschränkt nur mit einer SIM-Karte der T-Mobile Deutschland GmbH. Wenn Sie das Handy/Gerät mit einer anderen SIM-Karte nutzen wollen, einmalig 85,78 EUR netto zahlen (bei Kauf ohne gleichzeitigen Abschluss eines Mobilfunkvertrags kostenlos) oder einfach 24 Monate warten und dann anrufen unter 01805 330160 (0,12 EUR/Min. brutto aus dem Festnetz der T-Com).
                    --


                    Grüße

                    Kommentar


                    • #70
                      ja wenn man knapp 1000 ohne Vertrag (spekulation von mir ) hinblättert dann bekommst du gratis den Netlock code dazu (sollte bei diesem Preis auch inklusive sein )
                      Smartphone+TK/iT+DLS

                      Kommentar


                      • #71
                        Original geschrieben von garimarii
                        ja wenn man knapp 1000 ohne Vertrag (spekulation von mir ) hinblättert dann bekommst du gratis den Netlock code dazu (sollte bei diesem Preis auch inklusive sein )
                        Sieben Mobile wird es für etwa 850 € anbieten (ab 26.02.07). Übrigens ein ziemlicher guter Termin
                        Dieses Konto wurde deaktiviert (für immer)

                        Kommentar


                        • #72
                          Original geschrieben von dragon-tmd
                          Sieben Mobile wird es für etwa 850 € anbieten (ab 26.02.07). Übrigens ein ziemlicher guter Termin
                          der UVP von T-Mobile ist ja EUR 899,95 inkl. USt. Da ich einen RV bei denen habe bekomme ich Endgeräte 20% billiger also zumindest für mich ist das interessant

                          Wie ist Deine Aussage "ziemlich guter Termin" zu verstehen? Wieder etwas internes?


                          Grüße

                          Kommentar


                          • #73
                            Hallo!

                            Wenn ich mir denke, dass das Gerät ohne Netlock fast € 1.000,-- kostet, bekomme ich dafür schon ein gutes Notebook samt Datenkarte!

                            Ich bin schon neugierig, ob sich der HTC Arthena genau so schlecht wie der Pro verkauft.

                            Bis bald

                            Stefan

                            Kommentar


                            • #74
                              Original geschrieben von Stefan_Steiger
                              Hallo!

                              Wenn ich mir denke, dass das Gerät ohne Netlock fast € 1.000,-- kostet, bekomme ich dafür schon ein gutes Notebook samt Datenkarte!

                              Ich bin schon neugierig, ob sich der HTC Arthena genau so schlecht wie der Pro verkauft.

                              Bis bald

                              Stefan
                              Ein "gutes" Notebook mit Datenkarte für 1000 Euro???

                              Mal sehen, die einzigen ultraportablen Geräte, die in Frage kommen, kosten alle mit guter Ausstattung (sprich 1-2 GB RAM, UMTS) im Bereich von 2000-4000 Euro. Ich denke das Ameo spricht ein bestimmtes Publikum an, nämlich Leute wie mich, die ultraportable Geräte brauchen. Wer übrigens genügend Geld übrig hat, dem kann ich das nun auch in Europa erhältliche SONY Vaio UX empfehlen. Kostet als Windows Vista Business Version mit 1 GB RAM und 32 GB SSD knappe 2800 Euro, allerdings mit englischem Keyboard und Software.

                              Kommentar


                              • #75
                                Testgeräte sind von t-mobile unterwegs ... Dann sollte meines auch bald kommen. HTC hat leider noch keine Testgeräte aber man arbeitet dran
                                Dieses Konto wurde deaktiviert (für immer)

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X