Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Windows 10 Mobile

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zumindest kann man in der Karten-App tatsächlich lokale Karten laden, wie ich auf der WP10-beta ausprobiert habe. Man kann einen Startpunkt setzen und es gibt eine Geschwindigkeitswarnung. Das war aber auch schon so ziemlich. Man kann keine Strecke an den Homescreeen heften oder sonst was. Kein Fahrradmodus. Kein Einblendung oder Einbindung öffentlicher Verkehrsmittel.
    Xperia Z3c - Lumia 950 XL

    Kommentar


    • Moin,
      nach dem von skip verlinkten review in allaboutwindowsphone.com ist zumindest Fußgängermodus möglich und auch Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
      Ich habe mal testweise die seit kurzem im store verfügbare kostenlose app MapFactor GPS installiert. Mal schauen, was die so kann.

      Kommentar


      • Öffentliche Verkehrsmittel sind in Deutschland noch nicht freigeschaltet, momentan kann man nur Auto und Fußgängernavigation auswählen. Auch sind für mich die Optionen bezüglich Routenwahl (Unbefestige Straßen, Fähren, etc.) noch zu versteckt. Da muss noch nachgebessert werden, aber da kann ja jeder über die Feedback Option seinen Beitrag leisten.

        Kommentar


        • Das ist doch schon mal ein Anfang. Wobei solche Dinge wie:
          - Öffentliche Verkehrsmittel
          - unbefestigte Straßen, Fähren, etc.
          - Alternative Routen
          - Stauumfahrung und
          - Verkehrsflussinformation sollten schon vorhanden sein.

          Und wenn nicht, sollten sie selbst darauf kommen. Es ist ja nicht gerade so, das es was ganz neues wäre.
          Und zu einer Zeit, in der jeder seine individuelle Navi-Stimme nutzen will und kann, sollte es nicht nur Cortana geben.
          Auch wenn Cortana dieses Mal berechtigter Weiße Zugriff auf meinen Standort hat.
          X

          Kommentar


          • Windows 10 wird das sicherste Windows

            Schon gehört?
            Windows 10 soll das sicherste Windows werden.
            Dank einer ganzen Horde neuer oder auch schon seit Windows 8 bekannter Dinge.

            Windows Hello = biometrische Authentifizierung = Fingerabdruck, Gesichts- oder Irisscan
            Die biometrischen Daten werden sollen laut Microsoft nur lokal gespeichert und nicht auf Server des Konzern weitergeleitet.

            Microsoft Edge = der IE ist Geschichte!
            Edge bringt neue und optimierte Sicherheitsfunktionen mit. Durch die erweiterte Sandboxing-Technologie wird es Angreifern erschwert, die Kontrolle über den PC zu erlangen. Ein Passwort-Manager ist ebenfalls integriert.

            SmartScreen = soll beim Erkennen von Phishingwebsites unterstützen und so den Verlust von persönlichen Informationen verhindern soll. Der SmartScreen-Filter kann auch vor der Installation von Schadsoftware schützen.

            Windows Defender = eine Sicherheitssoftware, die das Ausführen potenziell unerwünschter Software (vorwiegend Spyware) erkennt und verhindert. Naja bzw. soll. Sie wird von MS ständig aktualisiert.
            MS bewirbt den als sei es das Non+Ultra: "Windows Defender verwendet einen hoch skalierbaren und geo-verteilten Backend-Service in der Cloud, der Daten von rund einer Milliarde Geräten nutzt, um blitzschnell Erkenntnisse zu ziehen und kann somit in hundert Millisekunden auf Bedrohungen reagieren."
            Ich empfehle aber sich noch zusätzlich zu schützen und kann da Avast empfelen.

            Family Safety = Eltern können Ihre Schützlinge beim Surfen durchs große WWW schützen.
            Es lassen sich nicht nur jugendfreie Webseiten blockieren, sindern auch Beschränkungen für die Zeit vor dem Computer festlegen, Aktivitäten zu besuchten Webseiten kontrollieren sowie Zugriffe auf nicht altersgerechte Apps und Inhalte beschränken.

            Windows Updates = Über Windows Updates erhalten Nutzer von Windows 10 immer die aktuellsten und wichtigsten Sicherheitsupdates. Darüber hinaus werden auch neue Windows-Funktionen, Geräte-Treiber und Updates für andere Microsoft-Produkte über Windows Updates bereitgestellt.

            Also wirklich neu war mir nur der erste Punkt.
            Alle weiteren waren entweder schon direkt bekannt oder zumindest dessen Funktion.
            Ob alles wirklich so gut sein wird, wie von MS angepriesen werden wir nach und nach erfahren. Quelle: MS

            Gruß Klaus
            X

            Kommentar


            • Original geschrieben von Merlin
              Sehr lange wird es Here auf Android dann auch nicht mehr geben, nehme ich an. Die Autoindustrie wird keinerlei Interesse daran haben, das so fortzusetzen.
              Da bin ich leider Deiner Meinung zumindest kostenloses Material wird es dann nicht mehr geben. Schliesslich kauft man den Kram nich ein um später den guten Samariter zu spielen....Denke ich...muss man aber wie gewöhnlich abwarten
              Nokia connecting people

              Kommentar


              • Original geschrieben von phone-company
                Da bin ich leider Deiner Meinung zumindest kostenloses Material wird es dann nicht mehr geben. Schliesslich kauft man den Kram nich ein um später den guten Samariter zu spielen....Denke ich...muss man aber wie gewöhnlich abwarten
                Die Autoindustrie hat den Kram nicht gekauft, um kostenlose Alternativen zu den eigenen Navigationslösungen zu beseitigen, sondern um keine Lizenzgebühren mehr zahlen zu müssen.

                Diverse Systeme benötigen inzwischen Navigations-/Verkehrsdaten, um bestimmte Features darstellen zu können.

                Die bisherigen Lizenzkosten pro Fahrzeug waren relativ hoch, so dass man Fahrzeuge in den unteren Segmenten kaum profitabel mit Daten versorgen konnte.

                Der "Hauptkonkurrent" einer integrierten Navigationslösung ist/war nicht HERE, sondern Google Maps...

                Beste Grüße,

                Johnson
                Rechner: Microsoft Surface Pro 3 (W10 Pro), Lenovo T460s (W7 E)
                Telefon: OnePlus 6, iPhone 8 Plus

                Kommentar


                • Original geschrieben von Johnson
                  Die Autoindustrie hat den Kram nicht gekauft, um kostenlose Alternativen zu den eigenen Navigationslösungen zu beseitigen, sondern um keine Lizenzgebühren mehr zahlen zu müssen.
                  Die Gründe sind irrelevant, es zählt was letztendlich dabei herauskommt und da gehe ich, solange nichts anderes bekannt ist, einfach davon aus, dass die Autoindustrie, zumal wenn sie aus BMW, Audi und Daimler besteht, sich kaum als sehr spendierfreudig erweisen und Here auf Smartphones weiterhin kostenfrei zur Verfügung stellen wird.

                  Sollte es anders kommen, dann freut es mich natürlich, aber ich habe da wenig Erwartungen.

                  Kommentar


                  • Da könnten sie nun natürlich weiterhin die Apps entwickeln und damit dann auch noch geschickt Werbung für sich machen.
                    X

                    Kommentar


                    • ups... wollte gerade hier schreiben, aber ich sehe gerade, das Thema entschwindet uns , deswegen mein Beitrag hier:
                      http://www.telefon-treff.de/showthre...08#post5478608
                      lg mayba

                      Kommentar


                      • Frage: ich finde in W10 mobile keine Einstellung, um Blick anzupassen.
                        Bin ich blind, kommt das noch oder wird diese Funktion gestrichen?
                        Xperia Z3c - Lumia 950 XL

                        Kommentar


                        • Gestrichen bestimmt nicht, aber eben noch nicht in W10M integriert. Ich meine sogar gelesen zu haben, dass Blick gar nicht mehr funktioniert, wenn man von einem zurückgesetzten WP8 ohne installiertem "Blick" auf W10M updated. weil hier der Download aus dem Store komplett scheitert..

                          Kommentar


                          • Windows 10 Mobile Upgrate für Lumia kommt bald

                            Bald ist es soweit. Windows 10 Mobile wird noch dieses Jahr für alle Lumias mit WP8 oder höher kommen.

                            Dank MS gibt es jetzt schon klare Aussichten, welche Lumias zu erst an die Reihe kommen.

                            Und zwar:
                            Lumia 430 und 435
                            Lumia 532, 535 und 540
                            Lumia 640 und 640 XL
                            Lumia 735, Lumia 830 und Lumia 930

                            Und keine Angst. Das weitere Lumias noch nicht auf der Liste stehen heißt nicht, dass sie das Upgrate nicht erhalten. Windows 10 Mobile wird in Wellen ausgerollt. Also freuen wir uns auf den Herbst.

                            Quelle: Microsoft
                            X

                            Kommentar


                            • Neues Office Mobile steht im Store bereit

                              Für alle die bereits auf Windows 10 umgestiegen sind oder am Insider Programm teilnehmen (Desktop Version), steht seit gestern das neue Office Mobile bereit. Für Windows 10 Mobile werden die Apps im Spätherbst bereit stehen. Damit ist auch klar, wann neue Lumias erscheinen werden.

                              Wichtig zu wissen ist, dass die Apps für alle Geräte mit einem Display bis zu 10,1 Zoll kostenfrei sind oder kommen werden. Darüber hinaus ist ein 365-Abo nötig (oder ihr müsst am Insider Programm teilnehmen ).

                              Quelle: MS bzw. Ein Blick in den Store
                              X

                              Kommentar


                              • Re: Neues Office Mobile steht im Store bereit

                                Original geschrieben von klausN80X Damit ist auch klar, wann neue Lumias erscheinen werden.
                                Ja, zu Weihnachten... 2016... vielleicht...

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X