Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Windows 10 Mobile

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Apps und Office...

    Hallo zusammen,

    in Bezug auf Windows 10 mobile gibt es ja die große Befürchtung, dass Entwickler für diese Mobilplattform Apps nicht mehr (weiter) entwickeln würden. Ich denke mir: Es kann doch sein, dass für die Mobilplattform explizit tatsächlich nicht mehr (weiter) entwickelt wird. Aber kann es nicht sein, dass als Nebeneffekt des Universal Apps Ansatzes nicht auch solche Apps für Windows 10 mobile verfügbar sein würden, die originär eigentlich für Tablet/PC entwickelt wurden? Eventuell könnte über solch eine Hintertür dann doch die eine oder andere App auch auf dem Windows-Handy landen. Wie seht Ihr diesen Punkt? Ist an diesem Gedanken Eurer Meinung nach etwas dran, oder spielt diese "Hintertür" aus Eurer Sicht keine Rolle?

    Noch eine Frage zu Office unter Windows 10 mobile: Ist da das Office-365 als "Software as a Service" installiert oder sind hier die Offline-Apps von Office mobile installiert? Hintergrund meiner Frage ist, dass ich auf einem Lumia 950 XL im Saturn-Markt gesehen habe, dass man sich zwingend anmelden muss, ehe man z.B. mit Word-Mobile irgend ein Dokument erstellen kann. Daher befürchtete ich, dass nur Office-365 installiert ist. Was ist Fakt?

    Euren Rückmeldungen sehe ich mit großem Interesse entgegen und danke Euch für Euren Support!

    Viele Grüße

    Aerni68
    Aerni is in the house....

    Kommentar


    • Zu dem ersten Absatz: http://www.telefon-treff.de/showthre...hreadid=580274

      Zum zweiten: Die wollen nur, dass Du ein Microsoft Konto besitzt.
      Viele Grüße,
      Wolfgang
      Seit zehn Jahren wollte ich schon sterben, aber ich war zu gesund! [F.Sch.]
      * Europas Hightech-Industrie wird irrelevant *

      Kommentar


      • Re: Facebook plant offizielle App für Win10M

        Original geschrieben von klausN80X
        Facebook plant offizielle App für Win10M
        Jedenfalls geht das aus aufgetauchten Screenshots hervor. Wann genau die App erscheint ist noch nicht bekannt.
        Screenshots? Sicher noch aus der Zeit bevor Microsofts Ankündigung, Windows 10 Mobile in Raten einzustampfen.

        Original geschrieben von Aerni68
        Aber kann es nicht sein, dass als Nebeneffekt des Universal Apps Ansatzes nicht auch solche Apps für Windows 10 mobile verfügbar sein würden, die originär eigentlich für Tablet/PC entwickelt wurden? Eventuell könnte über solch eine Hintertür dann doch die eine oder andere App auch auf dem Windows-Handy landen. Wie seht Ihr diesen Punkt?
        Erfordert einen Anpassungsaufwand. Ich bezweifle, dass der nur trivial ist. Habe mir mal einen universellen Music-Player runtergeladen, lief relativ buggy (muss aber nicht repräsentativ sein). Supportaufwand kommt bei guten Entwicklern dazu.

        Und das alles für eine verschwindende Plattform?

        Original geschrieben von Aerni68
        Wie seht Ihr diesen Punkt? Ist an diesem Gedanken Eurer Meinung nach etwas dran, oder spielt diese "Hintertür" aus Eurer Sicht keine Rolle?
        Die universellen Apps wie auch die Windows Bridge for iOS (zur einfachen Portierung von iOS-Entwicklungen) waren - bzw. sind - zwei Projekte, die Microsoft eigentlich hätten eine gewisse Hoffnung geben sollen/müssen, in Bezug auf die App-Situation. Technisch hat Microsoft da nun interessante Puzzlesteine.

        Ich denke, diese hätte man mit Geld in die Hand nehmen können, um entscheidend auf das App-Angebot einzuwirken, und ebenfalls die Verbreitung von W10M im Markt zu verbessern. Das hätte vielleicht einige Milliarden über einige Jahre gekostet, und möglicherweise W10M als ernstzunehmende Plattform etabliert.

        Doch offensichtlich hat man sich gegen dieses Wagnis entschieden, und zieht nun langsam und sanft den Stecker 'raus.

        Kommentar


        • Re: Re: Facebook plant offizielle App für Win10M

          Original geschrieben von Applied
          Screenshots? Sicher noch aus der Zeit bevor Microsofts Ankündigung, Windows 10 Mobile in Raten einzustampfen.
          Nein, sie stammen vom 1. Juli 2016 und zeigen zum einen eine viel versprechende App zum anderen aber ist aus meiner Sicht nicht genau zu sagen, ob diese Aufnahmen auch echt sind. Wäre aber gut möglich.
          X

          Kommentar


          • Offizielle Snap-Chat-App in Sicht!?

            Und nicht nur bei Facebook scheint sich was zu bewegen.
            Auch bei Snap-Chat. Diese waren ja bisher aus recht schleierhaften Gründen gegen Snap-Chat-Apps auf der Windows Plattform, obwohl sie selber dafür gar nichts unternehmen müssen.
            Die Apps kamen stets von Dritt-Entwicklern.

            Nun hat die derzeit einzige Snap-Chat-App unter Windows 10 Mobile Speter ein Update bekommen und es sind Gerüchte dazu aufgetaucht das Snap-Chat nun doch auch selbst eine App für Win10M plant oder bereits schon entwickelt.
            Wann und ob sie erscheint ist zwar noch unbekannt, jedoch zunehmend wahrscheinlich, da Microsoft selbst diese sonst eher fragwürdigen Informationen verbreitet.
            X

            Kommentar


            • ich kann mir bei vielen jetzt kommenden Anwendungen jedoch vorstellen, dass diese schon wesentlich länger in der Entwicklung sind und man fast fertig war, als MS seine "tollen" neuen Pläne bekannt gab. Warum sollte man dann nicht mit der Software auf dem Markt erscheinen.
              Insgesamt stellt sich für mich ohnehin später die Frage: Wer entwickelt die Anwendung und wie gross wird der Mehraufwand sein, um ein W10m Frontend zu gestalten.
              Ich vermute:

              -Es gibt einzelne Entwickler, die für die eigene Tasche arbeiten und sich quasi selbst beauftragen, dort wird sich der Mehraufwand für die Telefonschnittstelle nicht lohnen, und es wird ggf nur die PC Schnittstelle geben.

              -Es wird Dienstleister geben, die ein Angebot erstellen und dort ausweisen, was der Mehraufwand für das Telfrontend wäre. Hier werden meiner Vermutung nach viele (vor allem größere Kunden) die Mehrkosten nicht scheuen.
              Wer schon einmal in großen Firmen gearbeitet (und entschieden) hat, weiß, dass man meistens eher den konservativen Weg geht und lieber einen Euro mehr ausgibt, dafür aber alles und jeden Fall abdeckt.
              ...Nachher wird es mit W10m doch noch etwas, und man so blöd und hat 3 Euro fünfzig gespart, und hat jetzt kein Frontend für das Telbetriebssystem.
              Insofern würde ich durchaus noch so einige Anwendungen auch für Telefone erwarten. Jedoch keine engagierten Hobbyprojekte.
              lg mayba

              Kommentar


              • ...

                @ all

                Vielen Dank für Eure Verweise bzw. Meinungen! Ich persönlich vermute, dass über den Hebel der Universal-Apps evtl. doch noch ein Seiteneffekt in Richtung Windows 10 mobile kommen könnte. Immerhin sehen die Apps auf der PC-Plattform ja auch schon deutlich anders aus, als die typischen Programm-Styles aus dem x86-Bereich. Aufgrund einer gewissen Touch-Ausrichtung bei den Apps könnte man vom Start weg gewisse Grundlagen auch für die Mobilplattform legen. Von den Auflösungen und von der Hardware-Power haben sich die Welten "PC" und "Mobil" ja schon deutlich angenähert, wenngleich wir natürlich von ganz anderen Größenverhältnissen sprechen. Mal sehen, was da durch die Hintertür dann doch noch auf die W10m-Plattform kommen wird. Gespannt bin ich zudem, was zum Beispiel ein HP Elite X3 für W10m bedeuten wird. Man wird abwarten müssen.

                Viele Grüße

                Aerni68
                Aerni is in the house....

                Kommentar


                • Win10 - PC

                  Auf meinem PC, der auch im Fast-Ring läuft, wird gerade die 14383 heruntergeladen - mal sehen, wann die mobile Variante kommt...
                  Gruß, Heiko

                  P.S.: Win10 mobil lädt auch gerade die 14383 im Fast-Ring...
                  Zuletzt geändert von Heiko09281; 07.07.2016, 20:49.

                  Kommentar


                  • Kommt man - mobil und PC - ohne Reset wieder auf Stable, wenn die Stable die Version 'einholt'?

                    Kommentar


                    • Ich habe ein L930. Ich war seit dem L800 ein Lumia-Fan. Ich habe Lumias meiner Frau und meinen Eltern empfohlen. Vor allem wegen der sehr einfachen Bedienung. Aber jetzt mal ernst: Warum sollte ich bei Windows 10 bleiben? Ich finde WinP10 schlechter als WinP8.1. Vieles ist verschlimmbessert worden. Seit neuestem geht die Here-Navigtion nicht mehr. Stattdessen musste die Karten-App herhalten. Himmel welch grauselig-friemelige Bedienung. Noch habe ich mein L930. Aber in einem Jahr, wenn sich die Lebensspanne langsam dem Ende zuneigt, dann will ich hoffen, dass Windows Phone die Kurve bekommen hat. Spätestens dann bin ich, als sehr treuer Fanboy, weg.

                      Kommentar


                      • Tja und bei mir war eigentlich Windows Phone/Mobile gar nicht mal schuld daran, dass ich es seit einigen Monaten nicht mehr aktiv nutze, sondern wohl eher eine Speichereinheit die den Geist aufgegeben hat.

                        Windows Mobile könnte theoretisch tatsächlich noch bis Anfang nächsten Jahres die Kurve hinbekommen.
                        Doch ich empfinde es als kontraproduktiv im Zeitraum dazwischen keine Lumias mehr vorzustellen und das Feld anderen Herstellern zu überlassen, die ehrlich gesagt auch nicht so zahlreich vertreten sind.
                        Das erinnert stark an die Zeit, in der Nokia keine Geräte mit dem NOKIA-Branding auf den Markt bringen durften.
                        Und dabei dürfte jetzt nur Microsoft sich selbst im Wege stehen, was mir unbegreiflich ist.

                        Super hingegen fände ich es, wenn Microsoft dann Anfang 2017 nicht nur ein Surface Phone sondern auch ein HoloLens Phone vorstellen würde. Dann wäre die Zukunftstechnologie aus dem vorhergesagten Erscheinungsjahr 2050 auf 2017 vorgerückt.
                        X

                        Kommentar


                        • Re: Win10 - PC

                          Original geschrieben von Heiko09281
                          Auf meinem PC, der auch im Fast-Ring läuft, wird gerade die 14383 heruntergeladen - mal sehen, wann die mobile Variante kommt...
                          Gruß, Heiko

                          P.S.: Win10 mobil lädt auch gerade die 14383 im Fast-Ring...
                          Schöne Sache.
                          Habe mit gestern Windows 10 IB 14366 im Slowring frisch auf den PC gespielt, nachdem die vorherige Version nur noch mehr schlecht als recht funktioniert hat. Und nun kommt schon die 14372 im Slowring. Bisher bin ich wieder sehr zufrieden und stellenweise auch begeistert von der guten Umsetzung. Mal sehen was die 14372 zu bringen wird.
                          X

                          Kommentar


                          • Windows 10 Mobile bleibt kostenlos

                            Aktuell macht ein sehr spannendes Gerücht die Runde:
                            Microsoft wird demnach das kostenlose Windows 10 Upgrade-Angebot nach dem 29. Juli für Desktop-Nutzer UND für Smartphones beenden.

                            Doch das Gerücht ist sehr weit hergeholt und selbstverständlich falsch, da dies nun auch Microsofts Windows-Insider Chefin Dona Sarkar per Twitter klargestellt hat. Lediglich die Windows 10 Desktop-Version wird nach dem 29. Juli nicht mehr kostenlos erhältlich sein, so der aktuelle Stand.

                            Doch auch das kostenlose Update auf Windows 10 Desktop könnte nach dem 29. Juli fortgesetzt werden, hierzu hat Microsoft jedoch noch keine Stellung bezogen.
                            X

                            Kommentar


                            • Windows 10 Mobile InfoCenter bekommt* ein großes Update

                              Das jedenfalls geht aus angeblich durchgesickerten Internen Dokumenten hervor.
                              Diese Zeigen viele praktische, zusätzlich Möglichkeiten, die das neue InfoCenter beherrschen soll.

                              Microsoft soll mit dem nächsten großen Update für die Windows-Plattform, dem Redstone 2-Update, ein wesentlich verbessertes Info Center für Windows 10 Mobile planen. Dies verraten interne Dokumente, welche an die Öffentlichkeit geraten sind.

                              Demnach sollen zusätzliche Buttons unter bisherigen die Schnelleinstellungen im Info Center eingefügt werden und darunter soll sich außerdem ein Schieberegler für die Helligkeit befinden. Der Unterschied zwischen den neuen runden Knöpfen und den alten eckigen besteht darin, dass es sich bei den aktuellen Schnelleinstellungen um Schalter handelt, welche eine Option aktivieren oder deaktivieren. Die neuen Buttons darunter sollen sich Actions nennen und, wie der Name verrät, gewisse Aktionen ausführen können. Damit würde Microsoft beispielsweise das Öffnen der Kamera als eine Aktion implementieren, während das Aktivieren und Deaktivieren von Bluetooth ein Schalter ist, der darüber angezeigt wird.

                              Insgesamt wäre diese Umsetzung durchaus logischer als das bisherige Interface, wo sich bereits sehr viele Optionen finden, die von Nutzern benötigt werden. Es würde im oberen Menü Platz sparen, wenn man die Kamera bei den Aktionen ablegen kann. Vor allem für Nutzer von Smartphones ohne Kamera-Knopf wäre dies eine praktische Erweiterung.

                              *Jedoch könnte es sich bei den angeblich durchgesickerten Aufnahmen von Dokumenten auch um Fälschungen handeln, da die Quelle schon des Öfteren in der Vergangenheit unechte Dokumente als wahrscheinlich echt publiziert hat.
                              Wie dem auch sei, könnte es um Windows 10 Mobile doch noch spannender werden, als von machen behauptet wurde.
                              Wir werden sehen.

                              Quelle: mspoweruser
                              X

                              Kommentar


                              • CNN geht - Formel 1 für Windows 10 Mobile kommt

                                In der letzten Zeit haben sich die Abgänge/Einstellungen einer Windows Phone Apps (vorallem in den Medien) gehäuft.
                                So auch heute. CNN hat angekündigt, dass der Support für ihre eigene WP-App mit dem 18. Juli eingestellt wird.
                                Jedoch gibt es Gerücht darüber, dass CNN eine Windows 10 Universal App entwickelt.
                                Außerdem wird das wegfallen der CNN-App ohnehin nicht sehr auffallen, da diese App nicht gerade zu den besten im Windows Phone/Mobile Bereich zählte.

                                Auf der anderen Seite kommen aber auch immer wieder neue Apps für Windows 10 (und aauch Mobile) in den Store.
                                Heute zum Beispiel "Formel 1". Vor einigen Tagen "Deutsche Bahn" und in Naher Zukunft wohl doch auch "Snap Chat".
                                Wobei letztere noch ein Gerücht ist, wahrscheinlich ja - bestätigt aber noch nicht. Wir werden sehen.
                                Windows 10 Mobile scheint aber noch nicht aufgegeben worden zu sein.
                                X

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X